Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 11/93




Scan von Retro-Nerd


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (220)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »
25.04.2011, 13:45 nudge (1030 
Ich finde es witzig, dass es gerade hier bei diesem Spiel schon eine Diskussion um niedrige Bewertungen gab und wann man werten sollte. Ich habe mir nämlich gerade eine niedrige Wertung verkniffen, weil ich irgendwie für mich selbst der festen Meinung bin, nur Spiele zu bewerten, die ich auch länger gespielt habe. Das setzt aber auch voraus, dass mir ein Spiel zumindest ansatzweise gefällt. Wenn ein Spiel, wie dieses, wirklich überhaupt nichts für mich ist, Lemmings habe ich wirklich nur "angespielt" und nicht "gespielt", dann kann ich auch nicht den "Spielspaß" bewerten, eben weil selbiger überhaupt nicht aufkam. Ich kann nicht allen Spielen, deren Demo ich nach 3 Minuten beendet habe, eine 1 geben. Es war dann halt einfach nicht mein Genre, zu hoher / niedriger Schwierigkeitsgrad, Stil der Grafik (ich spiele zum Beispiel nichts was nur entfernt Manga Stil hat) / Musik, etc. Wir sind hier halt keine Spieletester und die Wertungen sollten schon persönlich sein. Dass ich so bewerte hat dann aber auch den Effekt, dass ich hier nur noch Wertungen von 5 und höher vergebe.

Ok, nun aber zurück zum Spiel und warum ich fast eine eine niedrige Note vergeben hätte. Ich habe die "Hochzeit" der Lemminge total verpasst und erst Ende der 90'er auf dem PC eine Demo gespielt. Ich fand die Idee erstmal sehr witzig und die Probiererei hat erstmal Spaß gemacht. Wenn ich aber dann ernsthaft spielen wollte, dann war das kein Spaß mehr sondern nur noch Stress. Chaos und Entropie stiegen mit jedem Lemming und jedem Mausklick exponentiell, wie meine Freundin in anderem Zusammenhang immer so schön sagt ;-) Ich sehe da bei mir einen deutlichen Zusammenhang mit meinem starken Hang zu Strategie- und Rollenspielen, mit der Präferenz zu rundenbasierten, und der deutlichen Abneigung zu echtzeitbasierten dieser Genres. Das ist auch schon das Ende. Ich hatte noch weitere Demos zu Chrismas Lemmings oder Osterlemmings oder wie auch immer, aber nach 2 Leveln war bei mir jedes Interesse an den Nagern abgeklungen. Lemmings war für mich ein Hype, den ich in keinster Weise, nachvollziehen konnte!

Viele Grüße!
Kommentar wurde am 25.04.2011, 13:47 von nudge editiert.
25.04.2011, 13:21 Atari7800 (2397 
Das ist auf jedem System ein Klassiker. Spiele es grade auf dem CD-I und komme nicht mehr davon los!
11.12.2010, 23:48 Commodus (5160 
spatenpauli schrieb am 11.12.2010, 20:36:

Und Deinen "Metal´er" möchte ich schon jetzt als Wortschöpfung des Jahres vorschlagen (insbesondere wegen der innovativen Schreibweise).


Ich kann Dir ja mal meinen ganz persönlichen Duden zukommen lassen!

Aber mal im Ernst Leute, Lemmings war doch in den Jahren 92-93 der absolute Hype und hat zurecht sämtliche Preise abgeräumt! Warum ausgerechnet dieser Titel hier nicht in der Hall of Fame ist, ist mir schleierhaft! Voten! Voten! Noch ein paar Stimmchen und die treudoofen Nager haben den Award!

Gibt es irgendwo ein übersetztes Interview mit den Psygnosis-Leuten? Mich würde mal interessieren, wie die auf den Mega-Erfolg von Lemmings reagiert haben!
11.12.2010, 20:36 spatenpauli (833 
Commodus schrieb am 28.07.2010, 10:31:
Und einen Metal´er kann ich noch so genial innovative GOA-MUCKE vorspielen, er mag so etwas nicht! Jedem das Seine!


Damit hast Du sowas von Recht!

Und Deinen "Metal´er" möchte ich schon jetzt als Wortschöpfung des Jahres vorschlagen (insbesondere wegen der innovativen Schreibweise).
11.12.2010, 20:31 Retro-Nerd (11919 
Ein ganz klarer Anwärter für die Hall of Fame. Der Klon Gulp! kommt da nicht mal ansatzweise ran.
03.10.2010, 17:45 Majordomus (2176 
90%
12/12
93%
92%

Hier lagen alle Magazine mal richtig!
Eines der genialsten Spiele aller Zeiten
29.07.2010, 12:56 Oh Dae-su (517 
Tau Ceti schrieb am 27.07.2010, 23:35:
Ja, das Spiel müßte eigentlich ganz toll sein, nur ich fand es damals todlangweilig - und heute ist es das immer noch. Wuselige Pixelsprites, häßlich wie sonstwas, latschen durch die Gegend, man klickt mal hier, man klickt mal da, ne. Das Spiel mochte ich überhaupt nicht. Ein Level spielte sich wie der andere. Da fand ich Gulp! um Klassen besser.

"Hässlich wie sonstwas," aha...
Ist dir wenigstens aufgefallen, wie schön animiert die Lemminge dafür waren? Wären die Sprites größer, detaillierter ausgefallen, wäre das Spiel bei einer Hundertschaft von ihnen auf dem Bildschirm wohl kaum so flüssig gewesen. Und wenn's doch möglich gewesen wäre, hätte die Übersichtlichkeit gelitten, die bei einem guten Knobelspiel nun mal essentiell ist; das hätte dem Spiel m.M.n. nur geschadet.

Tau Ceti schrieb am 27.07.2010, 23:35:
...man klickt mal da, ne.


Ja, dass man bei Spielen mit Maussteuerung mal hier, mal da klicken muss, ist wohl schon vielen aufgefallen.
Allerdings bin ich dahintergekommen, dass dies am meisten Spaß macht, wenn man es zur richtigen Zeit an den richtigen Stellen tut. Und wenn mich nicht alles täuscht, sogar beim "um Klassen besseren" ( ) Klon "Gulp!"
28.07.2010, 10:31 Commodus (5160 
Tau Ceti schrieb am 27.07.2010, 23:35:
Ja, das Spiel müßte eigentlich ganz toll sein, nur ich fand es damals todlangweilig - und heute ist es das immer noch. Wuselige Pixelsprites, häßlich wie sonstwas, latschen durch die Gegend, man klickt mal hier, man klickt mal da, ne. Das Spiel mochte ich überhaupt nicht. Ein Level spielte sich wie der andere. Da fand ich Gulp! um Klassen besser.


Komisch, das es Leute gibt, bei denen der Lemmings-Virus keine Chance hatte sich zu entfalten! "Man klickt mal hier, Mal klickt man da" hört sich eher an wie, "nix los und bevor ich wegpenne, klicke ich gelangweilt rum"! Dabei war es Stress pur, wenn man mit dem gnadenlosen Zeitlimit im Genick, die putzigen Lemminge über die wildesten Brückenkonstruktionen jagte, die dann trotzdem kurz vorm Ausgang irgendwo wieder reinfielen, man es aber trotzdem noch schaffte die Mindestanzahl von Nagern zum rettenden Ausgang zu verhelfen, mit dem absolut ohrwurmmäßigen Beat im Hintergrund, um dann die erleichternde Nachricht zu lesen, das man es geschafft hat und man nicht von vorn beginnen muss! Wenn ich einen Lemmingsscreen sehe, könnte ich schon wieder sofort ran an die Bouletten!

Aber es ist wahrscheinlich wie mit Musik! Jeder hat nen anderen Geschmack! Und einen Metal´er kann ich noch so genial innovative GOA-MUCKE vorspielen, er mag so etwas nicht! Jedem das Seine!
27.07.2010, 23:35 Tau Ceti (41 
Ja, das Spiel müßte eigentlich ganz toll sein, nur ich fand es damals todlangweilig - und heute ist es das immer noch. Wuselige Pixelsprites, häßlich wie sonstwas, latschen durch die Gegend, man klickt mal hier, man klickt mal da, ne. Das Spiel mochte ich überhaupt nicht. Ein Level spielte sich wie der andere. Da fand ich Gulp! um Klassen besser.
11.07.2010, 13:51 Majordomus (2176 
Lemmings 2 ist von der Komplexität her wirklich ein Grenzgänger. Dennoch halte ich das Spiel für einen sehr würdigen Nachfolger. Das geniale Grundprinzip wird mit Zusatz-Features angereichert. Für Fans des ersten Teils war es imho noch perfekt ausbalanciert.

Danach wurde es natürlich schwierig: Noch mehr Fähigkeiten hätten das Spiel zweifelsohne überfrachtet. Aber einfach das Rad zurückdrehen und den ersten Teil nochmals aufzuwärmen; das konnte einfach nicht gut gehen. Schade drum, dass das geniale Grundprinzip nicht mehr sinnvoll ausgebaut worden ist.

Lomax war doch der Jump n Run-Verschnitt mit Lemmings, oder irre ich mich da?
Würde ich jetzt nicht als Tiefpunkt bezeichnen, da es komplett aus der Art schlägt. War halt ein netter Versuch die Lemmings in ein anderes Genre zu bringen.
Für mich gings ab Teil2 so rapide bergab, dass ich alles was danach kam als Tiefpunkt bezeichnen würde.
11.07.2010, 09:57 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2117 
Ich konnte mich mit dem Spielprinzip von Lemmings nie anfreunden. Habe es immer für ein paar Level angespielt und danach ist meine Motivationskurve rapide nach unten gegangen. Woran es genau lag, kann ich bis heute nicht sagen. Wahrscheinlich einfach nicht mein Spielprinzip und von daher werde ich es nicht bewerten.
11.07.2010, 09:40 Commodus (5160 
gamersince1984 schrieb am 10.07.2010, 20:34:
Der Tiefpunkt der Serie war wohl Lomax.


Ja, leider ging es mit der Lemmings-Serie nach dem Add-On "Oh! No! More Lemmings" bergab! Der Nachfolger machte den Fehler, zuviele Fähigkeiten einzubauen! Das machte für mich die ganze Sache eher verwirrend, statt fordernder! Gerade das Spielprinzip des ersten Teils mit "More Lemmings" & den schönen Weihnachtseditionen, die nur eine feste Anzahl von Fähigkeiten boten und das man damit jedes noch so komplizierte Level lösen muss, war das Suchtprinzip! (...und natürlich die Ohrwurmmusik)
Der Spielspass war genau ausbalanciert! Der Nachfolger hatte zuviel des Guten!

Bei All New World of Lemmings schraubte man die Anzahl der Fähigkeiten wieder zurück auf das Nötigste und vergrösserte die putzigen Lemminge! Warum der Teil trotzdem nicht den Erfolg des ersten Teils wiederholen konnte, kann ich mir nur so erklären, daß das Spielprinzip nicht mehr so innovativ und damit bahnbrechend war! Ist ja mit vielen Serien so! Über die nachfolgenden Lemmings-Ausgaben braucht man nicht zu reden!
10.07.2010, 20:34 gamersince1984 (340 
Der Tiefpunkt der Serie war wohl Lomax.
10.07.2010, 20:11 Commodus (5160 
Noch 7 Stimmen mit einer Benotung von 9 oder 10 und die Lemminge haben den Kultboy-Award! Lemmings zieht dann in die Hall of Fame!
...der Countdown läuft!
10.04.2010, 22:25 Commodus (5160 
Dieses Spiel war 92 die Innovation! Hab mir in späteren Levels die "grünen" Haare daran ausgebissen! Auch kultig der BEAST-Level! Stimmt es, das es bei Leander einen Level gab mit Lemmingen?
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!