Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kevin
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Starwing
Star Fox
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 45 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.39

Entwickler: Argonaut Software   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 3D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/93
Testbericht
12/12
10/12
11/12
Super Nintendo
8 MBit Modul
172Thomas Morgen
Megablast 4/93
Testbericht
76%
71%
82%
Super Nintendo
8 MBit Modul
1079Carsten Borgmeier
Power Play 5/93
Testbericht
82%
74%
86%
Super Nintendo
8 MBit Modul
620Michael Hengst
Video Games 8/93
Testbericht
83%
81%
90%
Super Nintendo
8 MBit Modul
165Jan Barysch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (14)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Starwing, Starwing 2

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: SNES, Longplay
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (65)Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »
21.12.2018, 14:55 Retro-Nerd (12375 
Argonaut Software hat den jedenfalls exklusiv für Nintendo entwickelt. Keine Ahnung, wie teuer die Sega Model 1 Hardware damals war. Aber die steckt halt auch als SVP im Virtua Racing Modul. Soll laut Netz auch erheblich mehr Power haben als der SuperFX Chip von Nintendo.
Kommentar wurde am 21.12.2018, 14:59 von Retro-Nerd editiert.
21.12.2018, 14:24 Gunnar (4004 
Hm, das Modul hat laut Testberichten lediglich 120-130 DM gekostet, trotz FX-Chip. Da frage ich mich gerade: War "Starwing" damit als potenzieller zusätzlicher "System Seller" eigentlich ein Verlustgeschäft, oder war der FX-Chip besonders billig? Ich frage deshalb, weil bspw. die 200,- DM, die für die Mega-Drive-Fassung von "Virtua Racing" abgerufen wurden, damals als KO-Kriterium galten, und dieses Modul hatte ja ebenfalls einen Sonder-Chip im Gepäck, der offenbar für den drastischen Aufpreis verantwortlich war. "Starwing" war dagegen ungefähr gleich teuer wie "normale" SNES-Spiele...
06.06.2018, 06:03 Twinworld (2434 
Finde nicht das Starwing schlecht gealtert ist,natürlich kann man die Grafik und die Technik nicht mehr mit heutigen Titeln vergleichen aber meine Motivation ist bei dem Spiel immer noch sehr Hoch.
Spiele Starwing auch heute noch immer wieder gerne was nicht zuletzt am fantastischen Sound liegt.
06.06.2018, 01:09 Gunnar (4004 
Schade, dass es hiervon keinen Port auf den GBA gab - ähnliche Entwicklungen ("Iridion 3D", "Star-X") waren zwar auch gut (bzw. technisch sogar besser), hatten aber nicht den Charme.
03.06.2018, 20:28 Blaubär (824 
Natürlich ist das Spiel schlecht gealtert. Und hätte ich es nicht vor über 20 Jahren "exzessiv" gespielt, dann sähe die Sache anders aus. Aber es ist nun Mal einer der ersten 3d Titel, die was her machen.
03.06.2018, 13:38 Pat (5396 
Ach, ich finde eigentlich untexturierte Polygone immer noch irgendwie stylish. Lediglich die Framerate stört dann doch heutzutage sehr. Wenigstens kann man an den meisten Emulatoren da was rumschrauben, was es gleich viel angenehmer macht.
03.06.2018, 11:11 LordRudi (781 
Viele 3D-Spiele altern sehr schlecht. Und dazu gehört auch dieses Spiel hier!

Was ich Anfang der 90´er dank FX-Chip bis zur Extase gespielt habe zaubert mir heute nur noch ein müdes Retro-OK ins Gesicht.
30.05.2018, 13:26 Blaubär (824 
Jetzt hab ich´s endlich durch. Die Hoffnung auf einen besonderen Abspann war umsonst, es wird einem wieder nur in % die Gesamtleistung offenbart. Nach all der Schinderei bisschen dünn. Ohne Save-state hätte ich den 3. Level allerdings niemals gemeistert und es war damit noch hart. Bei Nintendo wird einem nichts geschenkt. Insgesamt finde ich das Spiel nach wie vor genial und so mach ich mich auf Richtung Teil 2.
28.05.2018, 07:35 Blaubär (824 
Geschlagene 2 Stunden hab ich gestern Abend nur den Zwischenboss auf Stufe 3/Venom bearbeitet - ohne Erfolg. Boah, das gibt`s echt nicht. Wie kann man nur so mies sein
03.04.2016, 12:28 DaBBa (2329 
Natürlich sind die Welten schlauchförmig - aber es stellt sich die Frage, ob freie Bewegungsmöglichkeit "funktioniert" hätte. Die Grafik ist zwar für die Zeit mehr als ordentlich - lässt aber halt noch sehr viel Luft nach oben. Eine frei erkundbare Welt mit diesem Grafikstil wäre wohl nicht mehr wirklich übersichtlich. Alles hätte gleich ausgesehen.

Den Super-FX-Chip konnte man u. a. später noch in der (ziemlich pixeligen) SNES-Version von Doom im Einsatz erleben.

/e:
Wobei es ja schon etwas kurios ist, Zusatzhardware in das Speichermedium (!) zu integrieren. Das ist ja so ähnlich, als ob ich ein PC-Spiel auf einer SmartCard veröffentliche.
Zumindest ha(e)tte beides den Vorteil, dass man das Spiel nicht kopieren ko(e)nnte. Zur SNES-Zeit gab es ja schon den ein oder anderen Schwarzkopierer...
Kommentar wurde am 03.04.2016, 12:33 von DaBBa editiert.
19.08.2015, 11:36 SetupEchse (104 
Dieses Spiel haben wir damals auch hoch und runtergezockt! Die Grafik war wirklich super (für die Zeit) und das Intro mit dem Hangarstart hatte einem damals wirklich eine Gänsehaut bereitet so gut war das gemacht.
Ich weiß gar nicht wie lange wir dann noch an den ganzen Secrets rumprobiert hatten, da gab es ja so einiges zu entdecken!
25.03.2014, 18:00 Berghutzen (3617 
Das Spiel hat zwar eine 8 von mir bekommen, aber ich glaube, wenn ich das mal wirklich spielen würde, so ganz bis zum Schluß, dann wäre eine 9 möglich. Das Spiel ist, glaube ich aus meiner Sicht eine unterschätzte Perle. Mein Bruder hat stundenlang davor gesessen, und der FX-Chip faszinierte schon. Die Musik war toll und die Funksprüche haben Spaß verbreitet.... vielleicht, wenn ich mein SNES mal wieder aufbaue.... kauf ich mir das Spiel. Als MODUL.
14.03.2014, 16:15 Flat Eric (651 
Nettes Video von Gametrailers' PopFiction Team: Does the fate of James McCloud reveal a connection between the Star Fox and F-Zero universes? (12:12)

Ich muss zu meiner Schande gestehen, das ich die zwei Bonus-Levles bis heute nicht gekannt habe!!!
30.10.2013, 03:03 Shoryuken (863 
Das Intro, wenn die Starwings durch die Startröhre fliegen, habe ich mir damals immer und immer wieder angeschaut.
3 Dimensionale Kameraschwenks hatte ich, zu dem Zeitpunkt, in noch keinem Videospiel gesehen.


Kurz zum FX Chip: Neben den offensichtlichen Spielen wie Star Wing, Vectrex und Stunt Race FX war das Ding auch in Mario World 2 verbaut.(FX2)
24.04.2013, 06:48 Twinworld (2434 
Einfach nur ein geiles Game gezockt bis die Hände blutig waren.
Bei dem Spiel ist man nach 5sec.im Spiel und schon total begeistert.
Man darf nicht vergessen wann das game auf den Markt kam damals war 3D noch Neuland.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!