Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Telespiel Tumult
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Super Metroid
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 55 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.68

Entwickler: Intelligent Systems   Publisher: Nintendo   Genre: Adventure, Action, 2D, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 10/94
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Super Nintendo
24 MBit Modul
1738Antje Hink
Power Play 7/94
Testbericht
--80%
Super Nintendo
24 MBit Modul
1131Knut Gollert
Video Games 6/94
Testbericht
70%
80%
80%
Super Nintendo
24 MBit Modul
361Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (17)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (9)
Spiel markieren?

Serie: Metroid, Metroid II: Return of Samus, Super Metroid, Metroid Prime

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: SNES, Longplay
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (105)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.09.2021, 18:48 gracjanski (272 
Der Wall jump geht mir so auf den Sack
17.06.2021, 21:26 SarahKreuz (9887 
Samus Returns war gut. Aber jedem Entwickler gehört ein Joycon an den Kopf geworfen, der denkt, eine analoge Steuerung gehöre (ohne Alternative) zu einem Plattformer dazu. Donkey Kong Returns 3D wurde dadurch auch verdammt unpräzise. Ich bin da fast vom Glauben abgefallen, als ich es das erste Mal startete, und dann bemerkte, dass dat Steuerkreuz nur noch zu einer Zierde degradiert wurde.

Ich komme mittlerweile ganz gut mit klassischen Shoot Em Ups klar, die auf eine reine Stick-Steuerung setzen. Es macht aber auch nur dann Sinn, wenn ich das Schiff vom minimalsten Schub bis zum blitzschnellen Ausweichmanöver frei bewegen kann.

Super Metroid würde ich ohne Digikreuz auch nicht spielen wollen.
17.06.2021, 16:23 v3to (1673 
Bei Metroid Dread bin ich schon sehr gespannt, wenngleich auch etwas skeptisch. Metroid Samus Returns war für mich eine relative Enttäuschung, da ich die Steuerung nicht mochte. Dieses Abblocken der gegnerischen Attacken und das analoge Zielen nervte mich doch ziemlich. Das zuvor erschienene Lords of Shadow Mirror of Fate war mMn auch recht hakelig. Da war beide male allerdings das Schiebepad des 3DS nicht ganz unschuldig.
17.06.2021, 04:41 invincible warrior (1144 
Ohh, ein Nintendo Roundup!

Zuerst zu Metroid:
Es ist imo ein Wunder, das Nintendo so viel Kohle in Metroid reinsteckt! Die Serie hat sich nie wirklich gut verkauft, Prime 1 hat mit 2,8 Millionen Verkäufe den Spitzenplatz, direkt dahinter ist Metroid 1 für den NES. Super Metroid wird zwar überall hoch gelobt, verkauft hat es sich aber nicht einmal mehr als 1,5 Millionen Einheiten. Das sind für Nintendo echt miese Zahlen. Total unverständlich, wieso da so viel Gewese drum gemacht wird.
Prime 4 wurde vor 2 Jahren neu gestartet mit kompletten Entwicklerwechsel. Da die Hauptentwicklung vorher bei Bandai Namco in Singapur passierte und jetzt bei Retro in Kalifornien ist, kann man von ausgehen, dass auch wirklich komplett neu gestartet wurde. Ob man Assets weiternutzen konnte ist fraglich. Ein Release vor Ende 2023 ist unrealistisch für ein heutiges AAA Produkt, das von quasi Null angefangen wurde.
Dread kommt von MercurySteam, die vorher das Remake von Metroid 2 verantwortet haben. Daher kann man von ausgehen, dass sie einfach ihre Engine auf die Switch geportet haben. Samus Returns hat überall ordentliche Wertungen bekommen, verkaufte sich aber grottig mit etwas mehr als 500.000 Einheiten auf einem System, das 75 Millionen mal verkauft wurde. Das lag aber wohl auch dran, dass der 3DS eben schon im Sterben lag und alle Welt auf die Switch guckte. Persönlich kann ich nur hoffen, dass sie später noch ein Remaster für die Switch veröffentlichen dürfen.
Dread sieht jedenfalls ordentlich aus, die Farbarmut ist definitiv eine Designentscheidung mit Samus hellen Anzug und der Fabrik/Höhlenwelt. Ich bin definitiv gespannt auf die Wertungen und werde es mir wohl holen. Einen besseren Einblick gabs auch im anschließenden Treehouse. Pixelart sieht auch gut aus, keine Frage, allerdings ist das auch eine massive Gefahr für die Verkäufe, weswegen so ein Style halt den Indies vorbehalten ist.

Andere Nintendo-Content:
BotW2 wird sicher kein DLC, sondern ein vollwertiges Spiel, Nintendo hat bisher nie nur gekleckert und mit der Welt im Himmel haben sie ja genug potentielle neue Inhalte.
Bei Mario + Rabbids kann ich den Hass auf die Rabbids verstehen, die kann man 100% hassen. Allerdings ist das ein super charmantes X-Com Derivat und sollte von jedem Fan des Genres mit einer Switch gespielt werden. Mal schauen, wie Teil 2 ankommt, das ja nun frei begehbare Sektoren hat. Das sorgt definitiv für ein anderes Spielgefühl, ich bin gespannt - es scheint aber auch besser in die Mario Welt zu passen.
SMT5 ist vor allem für die Japaner groß, da hatte die Serie ja teilweise den Hype eines Dragon Quests. Ich bin etwas verwundert, das Atlus nicht mehr auf Persona geschielt hat. Das war ja nur ein Spin-Off von SMT und hatte mit fünf ja nun auch den ersten echten internationalen Erfolg. SMT sieht dagegen aus wie das typisch sperrige Japano RPG mit wirrer Story, wie man sie schon vor 20 Jahren bekam.
Mario Party und Just Dance sind für Nintendo (und Ubisoft) sichere Millionenseller auf der Switch. Super Mario Party hat fast 15 Millionen Einheiten verkauft und dabei war das eines der Spiele, die am wenigsten Liebe (DLCs, Content, eingeschränkte Spielbarkeit) von Nintendo erhielten. Da war ein Nachfolger (der dann im Grunde nur ein Remake ist) nur eine Frage der Zeit. Sinnvoll vor allem ist nun, dass das neue Mario Party wieder voll Switch Handheld-kompatibel ist. Just Dance verkauft sich auch wie geschnitten Brot und hat nen Live Service, der nochmal extra Kohle einspielt. Wie ich so höre, ist Just Dance quasi Zwang, wenn man ein spielaffines Mädel im Haus hat.
Dann ist da aber noch Wario Ware. Ich liebe die Idee mit den Microspielen! Einfach großartig, aber die Serie ist auch ein großes Risiko für Nintendo, da die letzten Teile sich wirklich mies verkauften (aber so viel Charme hatten). Aber WarioWare ist ein Liebling bei den Entwicklern von Intelligent Systems, quasi eine Rehabilitierungsmaßnahme nach dem Stress mit Fire Emblem und Paper Mario.
Ach, und fast vergessen das Remake von Advance Wars 1+2. Sieht imo sehr gut aus und wird von WayForward (zB Shantae) entwickelt. Ich bin gespannt, wie es sich verkaufen wird und ob es der Serie neues Leben einhaucht. Denn eigentlich war die Serie ja nun auch schon über 10 Jahre tot.
16.06.2021, 21:54 Viscera (275 
Stimmt ja, ein neues Wario Ware soll ja auch kommen. Durchaus etwas an das ich Interesse hätte, aber nichts großes, für das ich viel Geld ausgeben würde.

Generell bin ich auf nichts wirklich gehypt, aber das ist eigentlich immer so und liegt daran, dass es anfangs zu wenig Informationen gibt und Trailer selten großartig aussagekräftig sind. Da war Metroid Dread noch einer der besseren. BOTW2 zeigt hier und da einige neue Dinge, aber selbst das ist vage. Die Frage, ob es eigentlich mehr als ein glorifizierter DLC ist, ist immer noch offen.

Sehr schön war der Shin Megami Tensei V-Trailer. Der zeigt wichtige Spieleelemente... die aber nichts weiter tun, als zu bestätigen, dass es sich um ein Shin Megami Tensei-Spiel handelt. Ich will es jetzt nicht unnötig schlecht machen, der Trailer is offensichtlich an SMT-Unerfahrene gerichtet, aber es wirkt schon leicht komisch zu sehen wie die Mechaniken der letzten (mehr als) 30 bis (fast) 20 Jahre gehypt werden.
16.06.2021, 21:30 Sir_Brennus (673 
Guck Mal. Mario & Rabbits ist mein Rekordspiel auf der Switch - schön, dass es fortgesetzt wird, wenn auch mit Action Elementen.
16.06.2021, 20:19 Pat (5396 
Ich habe natürlich auf PaffDaddys "heisse Eisen" (das er, nehme ich am Smiley an, auch leicht sarkastisch meinte) natürlich etwas überspitzt geantwortet.

Natürlich ist es subjektiv. Es gibt ja Leute, die lieben diese Monkey Ball Spiele. Ich kann sie nicht ausstehen. Schon als Minispiel einem "richtigen" Spiel nervt mich das Spielelement.

Advance Wars ist schon irgendwie nett, aber irgendwie hat die Grafik am GBA mehr Charme.

Dieses 2D-Rollenspiel in der Odin Sphere Optik hat mich aber interessiert. Muss mal nachschauen, was es genau ist.


Dass sie von Prime 4 nicht viel sagen konnten, ist ja klar, da sie ja vor einiger Zeit komplett neu anfangen mussten, wenn ich mich recht erinnere.


Ja, ist halt schon sehr subjektiv: Mit Mario Party und Wario Ware kann ich nichts anfangen. Der Smash Bros Reveal lässt mich nur die Schulter zucken (war aber immerhin witzig gemacht) und Just Dance brauche ich auch nicht.


Wie gesagt, Dread ist wohl das Spiel, das mich aus dem ganzen E3-Lineup von Nintendo (neben dem einen Rollenspiel) am meisten interessiert.

und das ist immerhin cool. Auch wenn ich, wie schon gesagt, echtes 2D-Pixelart bevorzugt hätte und die Grafik mir jetzt im ersten Augenblick nicht unbedingt gefallen hat.


EDIT: Ah, grad gesehen, dass es sich bei "das Rollenspiel" um Astria Ascending handelt. Kommt schon im Herbst und das hat mir gefallen.
Ich werde es aber definitiv für den PC holen.
Kommentar wurde am 16.06.2021, 20:42 von Pat editiert.
16.06.2021, 19:36 robotron (2144 
Bin mir noch unschlüssig bei Metroid Dread aber die limitiere Edition hat es mir angetan. Ansonsten gab es abseits davon und The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 nix weiter für mich. Verstehe nicht warum Nintendo nicht mal ein neues F-Zero oder so bringt. Das Game & Watch: The Legend of Zelda werde ich mir vielleicht auch noch holen.
16.06.2021, 18:24 Viscera (275 
Ist halt subjektiv. Dieses Rabbids Spiel ist anscheinend recht beliebt gewesen, weshalb sich so einige auf den Nachfolger freuen (ich persönlich bekomme Brechreiz wenn ich diese Mutanten-Karnickel nur sehe).

Und nachdem es nur kurz eine Ankündigung von BOTW2, gefolgt von Stille für lange Zeit, gab, ist der Trailer und auch der Plan, dass es 2022 veröffentlicht wird (ob das wirklich passiert steht in den Sternen) auch nicht so selbstverständlich. Metroid Prime 4, das es schlimmer hat, ist nicht so gut davongekommen. Dabei scheint die Wiederkehr alter IPs und Projekte generell ein Thema des Directs gewesen zu sein. Super Monkey Ball-Spiele bekommen ein Remaster, Advance Wars ein Remake der ersten beiden Spiele, Shin Megami Tensei V, das ebenfalls lange auf sich warten lässt, hat endlich ein Release-Datum...

...Und Metroid Dread existiert. Auch wenn das neue Dread sicherlich ein anderes Spiel ist als das ursprüngliche, ist es schon komisch zu sehen, dass dieses alte Projekt wiederbelebt wurde. Ursprünglich sollte es ja für DS erscheinen.
16.06.2021, 17:06 Pat (5396 
Okay, da muss ich wohl vor Langeweile eingeschlafen sein und die heißen Eisen verpasst haben.

Du meinst nicht etwas ein neues Mario Party? Gähn! Oder das Mario Golf? Gäähn! Mario und Rabbids?

Naja, vielleicht gibt es ja Leute, die sich deshalb vor Aufregung in die Hosen machen?
Auch die Zelda News waren eher "meh". BOTW2 dauert ohnehin noch mindestens bis Ende 22, die Game & Watch ist für Sammler vielleicht Interessant und ehrlich gesagt nach der Mario Game & Watch auch nicht wirklich überraschend.

Wenn auch überraschend ist, dass Link's Awakening dabei ist - wenn auch "nur" in der Schwarz/Weiss-Version.


Aber zurück zu Metroid: Immerhin haben sie noch erwähnt, dass sie weiterhin an Prime 4 arbeiten. Ist doch auch was.

Mir persönlich hat AM2R besser gefallen als Samus Returns und ich gebe zu, ich hätte lieber ein Metroid in Pixeloptik gehabt.
Aber, naja, dass das Nintendo nicht will, ist mir schon klar.

Allerdings: Wir hatten schon zwei Metroids, wo man von einem Spezialgegner dauernd verfolgt wird. Fand deshalb auch die Sache mit dem Roboterlein nicht sooo originell.
Kommentar wurde am 16.06.2021, 17:08 von Pat editiert.
16.06.2021, 16:54 [PaffDaddy] (1767 
nein, nein.
es gab noch ganz heisse neue eisen:

mario und zelda!


naja, ich hoffe mal dass das neue metroid was wird. hätte seit super metroid mal lust auf nachschub. alles dazwischen war nicht so mein ding.

ausser axiom verge.

ach ja, und was ist eigentlich mit metroid prime 4? ankündigung war ja schon 2017... wird die entwicklung derzeit noch weitergeführt? oder ist das projekt quasi tot?
Kommentar wurde am 16.06.2021, 17:01 von [PaffDaddy] editiert.
16.06.2021, 16:52 Pat (5396 
Also es ist 2,5D wie Samus Returns.

So richtig gehypt bin ich nicht. Die Grafik wirkt trist und irgendwie ... nicht schön.
Aber, hey, war vermutlich die interessanteste Neuigkeit aus dem E3-Panel von Nintendo.
16.06.2021, 16:35 DJ Low-Life (46 
[PaffDaddy] schrieb am 16.06.2021, 14:57:
Metroid Dread trailer ist online.
immerhin ist es schon mal 2d. trotzdem sehr gemischte gefühle...



Habe es gerade auch gesehen.... Das sieht aus wie ein Rip-Off von der Neuauflage von Strider, die vor paar Jahren rauskam.
16.06.2021, 14:57 [PaffDaddy] (1767 
Metroid Dread trailer ist online.
immerhin ist es schon mal 2d. trotzdem sehr gemischte gefühle...
08.06.2021, 12:12 DJ Low-Life (46 
Für diesen Rap Song wurde der Brinstar Theme gesampled.

https://www.youtube.com/watch?v=U9FgsySskAA
Kommentar wurde am 08.06.2021, 12:14 von DJ Low-Life editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!