Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hoffmann
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Clou!, Der
Clue!, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 24 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.59
Amiga
Entwickler: NEO   Publisher: Max Design   Genre: Adventure, Simulation, 2D, Detective   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 7/94
Testbericht
63%
86%
88%
Amiga CD32
1 CD
2634Hans Ippisch
Amiga Joker 9/94
Testbericht
68%
87%
87%
Amiga CD32
1 CD
62Joachim Nettelbeck
Amiga Joker 4/94
Testbericht
68%
66%
86%
86%
86%
85%
Amiga 1200/4000
Amiga
5 Disketten
4 Disketten
1842Joachim Nettelbeck
PC Joker 8/94
Testbericht
62%
78%
85%
PC
2 Disketten
47Joachim Nettelbeck
PC Player 9/94
Testbericht
--43%
PC CD-ROM
1 CD
67Florian Stangl
PC Player 8/94
Testbericht
--43%
PC
2 Disketten
122Florian Stangl
Power Play 8/94
Testbericht
40%
53%
78%
PC
2 Disketten
216Knut Gollert
Power Play 10/94
Testbericht
33%
71%
78%
PC CD-ROM
1 CD
224Knut Gollert
Power Play 5/94
Testbericht
39%
56%
78%
Amiga
4 Disketten
264Knut Gollert
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Clou!, Der, Clou!, Der: Profidisk, Clou! 2, Der: Die Einbruchsimulation

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, Amiga
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (63)Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »
09.05.2013, 13:13 90sgamer (752 
Hm, ein Work-around für den Türen-Bug ist mir auch nicht bekannt, aber ich spiele heutzutage auch nur die angesprochene Windowsversion und die läuft prima!
08.05.2013, 00:08 honk2013 (2 
Hallo liebe Einbruchprofis!

Wie auch der Kollege hanswurst13 im Januar geschrieben hat, wollte ich das Spiel gerne nochmal zocken und habe das gleiche Problem, dass nur noch die alte DOS-Version im Netz zu finden ist, bei der der Türen-Bug auftritt, wenn man sie über die DOS-Box spielt.

Das hindert leider meine Einbruchkünste erheblich, da ich nicht immer nur durchs Fenster klettern kann

Hat irgend jemand einen Tipp, wo ich die Patch Version finden kann, bei der das Spiel direkt unter Windows läuft und damit auch der Türen-Bug nicht mehr auftritt?

Natürlich bin ich auch für andere Lösungsvorschläge zur Umgehung des Problems offen

Gruß an alle Der Clou! Fans
13.01.2013, 15:11 Pat (5040 
Als damals bekannt wurde, dass ein Quasinachfolger zu "They Stole a Million" erscheinen würde, war ich Feuer und Flamme. Schliesslich hatte mir TSAM jede Menge Spass gemacht.


Der Clou! hat dann auch nicht enttäuscht. Es ist zwar insofern schade, dass Matt nicht unbedingt der sympathischste Antiheld war und der "Humor" oft etwas arg unpassend erschien, dass es aber neben dem eigentlichen Einbruch diesen leicht adventuretypischen Spielteil gab, fand ich genial.
Nun gut, heutzutage denke ich dann doch oft: "Mann, ich will doch nur Planen, lasst mich mit dem Geschwätz in Ruhe!"

Die vermutlich beste Version ist die CD32-Version. Allerdings nur mit dem Emulator und wenn man per Safestate speichern kann. Das Passwortsystem der CD32 war eher dämlich.

Allerdings ist die AGA-Version im Grunde genau so gut. Vielleicht sogar besser, da man dort auch die Maus verwenden kann, richtig speichern und, naja, es hat auch keine Sprachausgabe.

Tja, die Sprachausgabe... Versteht mich nicht falsch, ich bin der letzte, der jemanden wegen eines leichten Akzents kritisieren würde aber hier der starke österreichische Akzent, die generell eher schlechten Sprecher, die nicht vorhandene Sprachregie und die Tatsache, dass dann doch nicht alles mit Sprachausgabe unterlegt ist, sondern nur einige Charaktere, macht die ganze Sprachausgabe ziemlich nervig.

Nun, die PC Version hat eine leicht niedrigere Auflösung, weshlab Texteinblendungen nicht mehr am oberen Bildschirmrand sondern in die Ortsgrafik hinein geblendet werden. Auch die Schirftart ist am PC leicht angepasst worden.


Doofe Frage: Irre ich mich jetzt oder war bei der CD32-Version die Profidisk nicht schon mit eingebaut?
13.01.2013, 13:04 SarahKreuz (9384 
Ich kenne nur das Gegenteil hiervon. Wo man einen Einbruch vereiteln musste. http://www.kultboy.com/testbericht-uebersicht/807/
13.01.2013, 12:55 spatenpauli (842 
Gab es eigentlich neben "They stole a million" und diesem Spiel hier noch weitere Einbruch-Sims?

Im weiteren Sinne fällt mir nur "Thief" ein. Hab ich noch irgendwas übersehen?
13.01.2013, 11:00 hanswurst13 (1 
Hallo Leute,

ich wollte diesen Klassiker auch mal wieder spielen, leider hat aber inzwischen Antares Design die Datei "Der Clou! Installer v1.2.zip" von ihrem Server gelöscht. Es gibt kursiert nurnoch eine ältere DOS-version im Netz, bei der aber der Türen-Bug auftritt, wenn man sie über die DOS-Box spielt...

Jetzt ist meine Frage: Hat noch irgendjemand diese Datei auf seiner Platte herumliegen (oder eine andere Version, bei welcher der Türen-Bug auch nicht auftritt), und könnte sie mir zukommen lassen? Ich würde sie dann wieder irgendwo online stellen, dieses "Kulturgut" darf der Menschheit nicht verloren gehen.

Viele Grüße,

Martin
16.12.2012, 12:12 LordRudi (781 
Habs leider nie geschafft, es so intensiv wie den das 8-Bit Vorbild "They stole a Million" zu zocken...
27.03.2012, 16:37 90sgamer (752 
Zu diesem Spiel hab ich ein total gespaltenes Gefühl. Einerseits war das Spiel verbugt ohne Ende und die Adlib-Musik nervte nach einer Weile ohne Ende. Und die Grafik bestand auch fast nur aus Standbildern!

Andererseits: hoher Knobelfaktor, stimmige Atmosphäre und diese Gier nach dem nächsten Coup! Machte ziemlich süchtig. Was mich allerdings immer störte - auch in der neuerdings über WinXP spielbaren Version - ist, dass so ein interner Counter die Anzahl der Brüche mitzählte und mir nach sieben unweigerlich die Mafia auf den Hals hetzte, obwohl noch soviel auszurauben war! Dabei hab ich bei jedem Bruch möglichst ALLES mitgehen lassen.

Ein Spiel mit ähnlich fesselnder Idee ist mir später nicht mal annäherungsweise mehr untergekommen.
11.09.2010, 20:25 Nimmermehr (385 
Wie die Zeit doch vergeht, merkt man an der Formuluriung "Tanjas Verwandte, die Polizeitspitzel". Mögest du in Frieden ruhen.

Zum Spiel selbst. Neo hat da einen absoluten Klassiker abgeliefert, der sich je nach System als zickige Diva entpuppt, deshalb reicht es nicht für die 10. Mir war es bislang nicht vergönnt, die Profi-Disk zu spielen, egal auf welcher Plattform, immer zuickte das Spiel noch mehr als sonst rum.

Wie es mit Diven so ist, entweder man meidet sie oder lebt mit ihren Fehlern. Ich habe guten Gewissens 9 Punkte vergeben. Das Spiel ist so liebevoll und detailliert gemacht. Das Intro der erweiterten Fassungen gibt mit einer schwarzhumorigen Beerdigung, wie sie nur von Österreichern in Szene gesetzt werden kann, die Richtung vor. Da darf dann natürlich das Gösser im Pub nicht fehlen. Stiegl hätte ich auch nicht verachtet!

Die CD32-Fassung spielt sich meines Erachtens am besten,
problematisch ist hier nur die Nonlinearität des Spiels. Die Passwörter, die man nach jedem erfolgreichen Bruch bekommt, tragen den vielen Verzweigungen des Spiels nicht Rechnung.

Die AGA-Fassung ist daher mein Favorit. Sie gefällt mir deutlich besser als die DOS-Fassungen.
06.09.2010, 16:57 docster (3313 
"Der Clou" fiel mir kürzlich als Original in die Hände, zur damaligen Zeit spielte ich es nur kurz an, in bisherigen "Sessions" bereitete es mir einen Riesenspaß, unweigerlich rief das Spielprinzip auch Erinnerungen an "They stole a million" wach.

Momentan würde ich es in einem Wertungs - Bereich zwischen 8 und 9 ansiedeln, ein endgültiges Urteil reiche ich baldigst nach.
09.12.2009, 04:35 xyme (1 
den windows-mod gibt's momentan unter
http://www.antaresdesign.de/theclue/forum/viewforum.php?f=2

und wird sogar immer noch weiterentwickelt.
Allerdings funktioniert das Spiel in einer DosBox (bei mir Boxer unter Mac) besser, der windows-mod stürzt bei mir bei der Planung der letzten Mission ab.

Hab es grad noch mal gespielt und nach 15 Jahren nun endlich auch die letzte Mission geschafft.

Auf jeden Fall eines meiner All-Time Lieblingspiele, auch wenn die letzte Mission echt hart ist, und das Ende dann etwas enttäuschend war.

Als Bonus hier noch die Lösung für die letzte Mission, Starford Kaserne :
-Nach unten zur Hausecke gehen
-Warten auf Funkspruch von Addison
-Zu Briggs zum Fenster gehen, warten bis die ersten beiden durch sind, dann einsteigen
-Durch die Stahltür nach rechts gehen und den Steuerkasten abschalten
-An Briggs funken und auf Addisons Funkspruch warten
-in 1. Stock gehen, den Steuerkasten abschalten und Addison anfunken
-in 2. Stock gehen, nach oben durch die Stahltür gehen und den Steuerkasten abschalten
-in den Raum links davon gehen, Steuerkasten abschalten, Briggs anfunken
-Alarmanlage abschalten, 2. Nachricht an Briggs funken
-dann in den südwestlichen Raum gehen und den Steuerkasten deaktivieren, 3. Nachricht an Briggs funken
-Nun zurück ins Erdgeschoss und im im rechten Raum vor der Alarmanlage auf Briggs' Funkspruch warten
-Alarmanlage abschalten und in den linken Raum mit Alarmanlage und Steuerkasten gehen

Hier nun Alarmanlage ausschalten, und den Steuerkasten EINschalten, NICHT zu den anderen gehen, sondern stattdessen durchs obere linke Fenster gehen, draussen an Briggs funken und in der obersten linken ecke noch mal ein paar Minuten warten.

Alternativ kann man auch den letzten Alarm ausschalten, sofort Briggs anfunken, dann den Steuerkasten einschalten und zum Fenster spurten, um dann draussen noch ein bischen auf die Cops zu warten. Hat bei mir zumindest besser funktioniert, vor allem das 'Warten' draussen war nötig, da Matt sonst rummault daß nicht alle am Fluchtwagen sind, woraufhin alle gemeinsam fliehen.
17.01.2009, 09:44 phlowmaster (561 
Server bei WAR sind mal wieder offline.
Somit mal wieder Zeit weiterzu spielen und ein paar Brüche begehen.
Sieben Gebäude hab ich insgesammt schon leergemacht.
11.01.2009, 19:51 phlowmaster (561 
Ich kannte "der Cloue"bislang nur von einer Werbeanzeige in der Playtime.Irgendeine Ausgabe anfgang der 90ér.Da ich damals noch keinen Amiga hatte und auch später nicht an das Spiel gekommen bin,war ich sehr froh,hier den Downloadlink für die Vollversion zu finden.Ich habe mich heute erstmalig intensiver mit dem Spiel auseinander gesetzt.
Ich bin voll begeistert,hätte ich nicht gedacht das es so gut ist.Super Story,absolut kultige Düdelmusik im Hintergrund.Und die Einbrüche machen megalaune.Super Mischung aus Adventure und Einbruchssimulation.
Ich empfehle jedem der das Spiel bislang noch nicht gespielt hat,dies schleunigst nachzuholen.
Ich gebe mal ne 9

Hat jemand eine Ahnung was man tun kann damit der Fluchtwagen nicht immer erkannt und konfisziert wird?Ist recht teuer nach jedem Bruch nen neuen Wagen zu kaufen
29.12.2008, 15:37 Commodores Freundin (1 
Hallo,
hab das Game seinerzeit seeehr lange gezockt... Coole Atmosphäre die rüberkommt (bei Clou 2 wollte ich am liebsten kotzen) und seinerzeit nur nen Amiga gehabt, da war das schon Ultra³. Bin selber einmal zu nem guten Ende (nach Bruch 7 zu Sabien und dann ein schönes Ende mit Ihr abe r ohne Kronjuwelen) wurde sonst aber IMMER nach dem "Clou" in der Kaserne gepackt. Habe auch unzählige Versuche unternommen das so zu drehen, daß die Mafia auf der Strecke bleibt, aber keine Chance. GIBT es überhaupt eine Lösung/Plan für den letzten Bruch? Ich hatte sogar den Tower geräumt und die Kronjuwelen im Beutesack.. Davor sogar aus langeweile ALLE Objekte die man ausräumen konnte geknackt und mit dem Gold aus der Bank von England hat es sogar geklappt... NUR die verfluchte Kaserne wollte nicht gelingen(evtl. ein Bug so wie im British Museum IMMER der arme Teufel in den Bau wanderte der die Elektronik übernommen hatte??) Im Web findet man auch nix dazu, die Neo Page scheint auch schon länger platt zu sein... Falls jemand ne Plan hat zu der Kaserne würd ich mich echt freuen. Wenn wer nen Bruch machen will und nicht weiterkommt helf ich auch gern, einfach anmailen rgl4711@web.de
27.06.2008, 19:18 Gast
Gast schrieb am 14.02.2008, 21:27:
Hab das Problem mit den Türen in der DOSBox Version auch gehabt. Hab mir den Mod für Windows XP runtergeladen, läuft auch unter Vista und ich komme durch die Türen. Zumindes kann ich jetzt beim Juwelier durch die Stahltüren, was davor nicht ging. Außerdem ist die Steuerung wesentlich angenehmer im Mod und Vollbildmodus macht auch keine Zicken mehr.

http://www.patje.de/2006/12/26/spieleklassiker-der-clou-1994/

Hoffe konnte euch weiterhelfen!

Gruß,
Neuromancer


Vielen Dank für deinen Tipp!!! Hatte auch dicke Probleme mit den Türen. Jetzt läuft die ganze Kiste wunderbar

Viele Grüße
Bolsen
Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!