Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ports of Call
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 65 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.73

Entwickler: Aegis Interactive Entertainment   Publisher: Aegis Interactive Entertainment   Genre: Simulation, Strategie, 2D, Multiplayer, Boot, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/91
Testbericht
78%
56%
80%
Amiga
1 Diskette
756Joachim Nettelbeck
ASM 4/88
Testbericht
11/12
-9/12
Amiga
1 Diskette
1159Thomas Brandt
ASM 1/91
Testbericht
9/12
-9/12
PC
4 Disketten
244Torsten Blum
HC Spiele-Sonderteil 5/88
Testbericht
74%
49%
54%
Amiga
1 Diskette
7197Anatol Locker
Power Play 2/91
Testbericht
55%
70%
52%
PC
4 Disketten
222Anatol Locker
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (18)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Intro, Spiel
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (107)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
02.08.2011, 10:26 esa (254 
Das Wasser im intro sieht hammermässig aus
02.08.2011, 10:16 forenuser (3197 
Jupp...

Ein Monitor ist ein Monitor und kein Bildschirmsichtgerät...
Eine Maus ist eine Maus und kein optisch-elektronisches Bildschirmzeigegerät.
Eine Tastatur ist eine Tastatur und kein mechanisch-elektronisches Zeicheneingabegerät.

BTW:
Unter RISC OS sind auch Spiele Applikationen.
02.08.2011, 10:02 Rockford (1892 
Hey, ich hab den Ausdruck doch auch nicht erfunden. Ich nenne Applikationen, auch wenn es um Spiele geht, "Apps", weil es sie im AppStore gibt und der Name praktisch vom Hersteller definiert wurde. Ich nenne z.B. auch die "Virtual Console" genau so und nicht "Emulator für ältere Spielkonsolen, Spielautomaten und Heimcomputer für Nintendos Wii". Auch nenne ich ein Auto "Auto" und nicht "mehrspuriges Kraftfahrzeug, das von einem Motor angetrieben wird und zur Beförderung von Personen und Frachtgütern dient".
02.08.2011, 09:55 drym (3750 
@"App":
Naja, es gibt diese seltsame Angewohnheit von Sprache, sich zu verselbständigen und Bedeutungen anzunehmen, die nicht mehr 100%ig dem Wortsinne entsprechen, so weit ich weiss ist das Phänomen schon etwas älter (wie lange gibt es Sprache?). Wir leben eben in einem Zeitalter, in dem sich einige neue Dinge auftun, also können wir gahäuft live beobachten, wie sich neue Worte in den Sprachschatz integrieren.

Kann mit "App" noch gut leben. Hat im übrigen vorher kaum wer (anybody?) zu seinen Programmen gesagt...ist also immerhin unbeschrieben.
02.08.2011, 09:54 Rockford (1892 
Soll ja keiner wegen mir Herzprobleme kriegen.
02.08.2011, 09:31 Nr.1 (3520 
Rockford schrieb am 02.08.2011, 08:34:
Gibt's übrigens auch als App.

Hab ich letztens wieder gespielt und gemerkt, dass ich zu alt für diese stundenlangen Einparkmanöver bin. Also hab ich diese ausgeschaltet und nur noch den Wirtschaftsteil gespielt ... und siehe da, wie platt das Spiel auf einmal wird.


Irgendwann gibt es denn auch mal die App als App. Sorry, aber mich nervt dieses sich pestartig ausbreitende Wort zutiefst. Eine App ist nichts weiter als eine Applikation und was bedeutet "Applikation"? Nichts weiter als "Anwendungsprogramm", also zählen Spiele eigentlich nicht dazu.

Neulich in der Berliner U-Bahn: "Ey guck mal hier, Alda! Hab die volle geile Killer-App, Alda! Musstu Zombies platt machen, ey!"

Nunja...ich ruhe in mir....ich ruhe in mir.....finde Deine innere Mitte....da isse! OM OM OM!

Zurück zum Spiel: Ich habe es geliebt! Allerdings bin ich irgendwann auch bei den Häfen gescheitert, wenn sie dermaßen verwinkelt waren, das man kaum noch eine Chance hatte. Der Wirtschaftsteil kam mir damals nicht platt vor, was aber auch daran lag, dass ich (wie sicher andere auch) noch nicht so verwöhnt war, wie heute.
Kommentar wurde am 02.08.2011, 12:41 von Nr.1 editiert.
02.08.2011, 08:34 Rockford (1892 
Gibt's übrigens auch als Spielerisches Anwendungsprogramm für Smartphones und/oder Tablet-PCs.

Hab ich letztens wieder gespielt und gemerkt, dass ich zu alt für diese stundenlangen Einparkmanöver bin. Also hab ich diese ausgeschaltet und nur noch den Wirtschaftsteil gespielt ... und siehe da, wie platt das Spiel auf einmal wird.
Kommentar wurde am 02.08.2011, 09:51 von Rockford editiert.
01.08.2011, 22:34 Sternhagel (955 
Habe auch recht gerne bei meinem Kumpel Ports of Call gespielt.
Handelsspiele machen eh zu zweit mehr spaß. Summer Games war ja auch viel unterhaltsamer wenn man es in einer Gruppe gespielt hat.

Hätte ich damals einen Amiga, würde Ports of Call sicherlich in meiner Sammlung sein.
01.08.2011, 20:02 forenuser (3197 
Nee, weder verwandt noch verschwägert.

Aber so mit verklärten Rückblick: Ich hätte damals etliche Spiele spielen dürfen.
Und mit realistischem Rückblick: Ich hätte aber wohl auch etliche Spiele auch testen müssen.
01.08.2011, 19:47 Retro-Nerd (11969 
Bist du es, Anatol?
01.08.2011, 19:46 forenuser (3197 
Alleine öde, in der Gruppe aber durchaus eine Weile unterhaltsam.

Wir haben es vorrangig der Schadenbfreude wegen gespielt wenn der Kahn an der Hafenmauer oder Eisberg bzw. umgekehrt ein Schiffbrüchiger versenkt wurde.

Hatte man die "Actioneinlagen" aber alle mal durch so störten sie den Spielfluß. Und wandte man sich dann dem Wirtschaftsteil zu stellte man fest, dass dieser eher Mittelmaß war...
01.08.2011, 18:11 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Es fehlt noch eine Stimme, vielleicht schafft es Ports of Call in die Top 20, zu wünschen wäre es dem Spiel!
02.06.2011, 13:37 Rektum (1730 
Mein Kumpel und ich haben damals gerne Nächte durchgemacht, "Ports Of Call" war nicht selten mit dabei.
Feines Spiel.
Ich muss gerade wieder daran denken, wie genial die Sommer- und Winterferien waren.
02.06.2011, 13:15 bronstein (1654 
Zwei Sorten Spiel wurden von HC/PP grundsätzlich schlecht bewertet: Handelsspiele und Rennspiele. Erstere habe ich selbst auch nie verstanden. Und genau aus diesem Grund hätte ich als Profi auch keine getestet.
02.06.2011, 12:27 Adept (1153 
Schade, dass die Amiga-Version sich eher wie eine Schiffsspekulationssoftware spielt...ist das in der PC-Version auch so?
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!