Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mb7070
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ghouls'n Ghosts
Daimakaimura
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 35 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.28
C64/128
Entwickler: Capcom   Publisher: Capcom   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/90
Testbericht
72%
70%
74%
Amiga
2 Disketten
1373Michael Labiner
ASM 10/89
Testbericht
10/12
10/12
6/12
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
1088Ulrich Mühl
ASM 1/90
Testbericht
8/12
8/12
4/12
10/12
8/12
9/12
6/12
6/12
5/12
Amiga
Atari ST
C64/128
2 Disketten
2 Disketten
1 Diskette
335Ulrich Mühl
ASM 9/91
Testbericht
7/12
5/12
8/12
Sega Master System
4 MBit Modul
77Eva Hoogh
Mega Fun 10/93
Testbericht
76%
73%
81%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
210Philipp Noak
Power Play 5/91
Testbericht
56%
64%
38%
Sega Master System
4 MBit Modul
356Michael Hengst
Power Play 11/89
Testbericht
78%
73%
72%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
525Michael Hengst
Power Play 2/90
Testbericht
65%
63%
56%
46%
64%
57%
C64/128
Atari ST
1 Diskette
2 Disketten
445Michael Hengst
Power Play 10/90
Testbericht
84%
82%
81%
NEC Super Grafx
8 HuCard
219Winfried Forster
Video Games 1/91
Testbericht
60%
64%
38%
Sega Master System
4 MBit Modul
260Michael Hengst
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Ghosts'n Goblins, Ghouls'n Ghosts

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 9 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Videospielautomat
Kategorie: CPC, Spiel
User-Kommentare: (109)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8   »
12.07.2011, 16:47 Rektum (1730 
Der Amiga-Sound ist ebenfalls von Tim Follin und wirklich gut gemacht!
Was wäre der erste Level ohne diese außergewöhnliche Musik?
Weil die Grafik auch recht nett aussieht, kann man auf dem Amiga ruhig mal ne Runde wagen.
12.07.2011, 15:19 Hudshsoft (827 
Auf dem C64 war zumindest der Sound (von Tim Follin) noch besser als bei den Konsolen-Umsetzungen. Ansonsten hat mir das Spiel besonders auf dem Mega Drive sehr gut gefallen (wie schon der Vorgänger auf dem C64).
Kommentar wurde am 17.02.2013, 15:42 von Hudshsoft editiert.
12.07.2011, 13:15 Rektum (1730 
Es ist noch gar nicht lange her, da musste ich vor dem Einschlafen grundsätzlich einen Blick in den Kleiderschrank werfen, um nachzuschauen, ob da jemand drinhockt.
Auch unter das Bett musste ich schauen, obwohl dort streng genommen keiner drunter passt.
Aber man weiß ja nie!
12.07.2011, 09:27 Commodus (5129 
Rektum schrieb am 11.07.2011, 22:29:
Die Amiga-Musik des ersten Levels klingt so unheimlich, daß ich vor dem Spielen immer das Licht in meinem Zimmer anmachen muss.


Du hältst Dir sicher auch ein Kopfkissen vorm Kopf wenn Du "Die drei ??? - Spuk im Geisterschloss" liest, oder?

EDIT: (mit echtem EDIT)

Es gibt aber Spiele, wo ich auch ne Gänsehaut hatte! "FEAR" & "HALFLIFE" (wenn die Head-Bites einen angesprungen hatten)

Aber Rektum meinte sicher, gruslige Spielmusik! Da fand ich Elvira II ziemlich gut! ...besonders im venezianischen Spukschloss! ...schön und schrecklich auch die Szene mit dem Kopf auf der Servierschale!
Kommentar wurde am 12.07.2011, 09:32 von Commodus editiert.
11.07.2011, 22:29 Rektum (1730 
Die Amiga-Musik des ersten Levels klingt so unheimlich, daß ich vor dem Spielen immer das Licht in meinem Zimmer anmachen muss.
10.09.2010, 18:36 Retro-Nerd (11702 
Ist eher sowas wie eine Fortsetzung der Serie.
10.09.2010, 18:33 Atari7800 (2397 
Echt habe immer gedacht das wäre nur eine aufpolierte Fassung!
10.09.2010, 18:32 Retro-Nerd (11702 
Die SNES Version ist aber wieder ein vollkommen eigenständiges Spiel, hat nichts mehr mit der Spielhallenfassung zu tun.
10.09.2010, 18:31 Atari7800 (2397 
Also ich fand die Version mit dem Super davor fürs S-Nes richtig gut, aber die C-64 Version habe ich damals gerne gespielt!
10.09.2010, 13:11 Retro-Nerd (11702 
Die C64 und Amiga Fassungen sind beide nicht wirklich brauchbar.

C64:

-Zu kleine Sprites, mäßige Grafik
-keine flüssige Steuerung
+dafür eine sauberes Scrolling
+-Tim Follin's Effekte klingen nett, aber die Musik an sich ist eher Gedüdel. Kein Vergleich zu seinem genialen Bionic Commando oder Scumball Tracks.


Amiga:

+-halbwegs nette Grafik, auch hier ist der Bildauschnitt viel zu klein
+Die Steuerung ist exakter als in der C64 Fassung
--das Scrolling ruckelt dermaßen, das man gleich wieder ausmachen kann
+Die Musik ist recht nett


Nur die Konsolenfassungen sind sehr nahe am Automaten, bzw. spielen sich im Falle der Super Grafx Fassung sogar besser.


Beste Heimumsetzung - Super Grafx
Kommentar wurde am 10.09.2010, 14:05 von Retro-Nerd editiert.
10.09.2010, 12:55 monty mole (1108 
Die AMigaversion habe ich zu lange nicht mehr gespielt, aber die C64-Version fand ich, dank der katastrophalen Kollisionsabfrage, schwerer als die MegaDrive Fassung.

Ich bin übrigens über die hohe C&4 Wertung gespannt. Abgesehen von dem überaus brilliantem Soundtrack ist die wirklich mies. Ich vermute mal dass die einen tierischen Zeitdruck hatten oder US Gold kein Geld investieren wollte. Software Creations und Chefprogrammierer Stephen Ruddy haben mit Bubble Bobble, Led Storm oder Bionic Commando eigentlich bewiesen dass die ganz gute C64-Spiele schreiben können.
10.09.2010, 09:35 tschabi (2616 
irre schwer und auf computer optisch nur mittelmass....auf konsolen auch schwer aber wenigstens schöner anzusehen. im grunde ganz passabler hüpfer mit vielen unfairen stellen.nur für profis
10.09.2010, 06:40 SarahKreuz (8625 
Danke für die neuen Scans,Tobi.

Da ist die Presse ja ausnahmsweise mal Meinungsedeckend mit den Spielern.
edit; Die 56% Bewertung für den Sound am Brotkasten ist dennoch nicht nachvollziehbar. Wohl nur mit einem Ohr hingehört.
Kommentar wurde am 10.09.2010, 08:36 von SarahKreuz editiert.
06.09.2010, 17:35 SarahKreuz (8625 
Trotzdem die Brotkasten-Version ein wenig enttäuschend ist im Vergleich zur ordentlichen Amiga, und (richtig) guten Mega Drive-Fassung; keine hatte bessere Musik. Was da an verrückten Melodien verarbeitet wurde, ist einfach nur schaurig schön und trägt zur Atmosphäre ungemein bei .

http://www.4shared.com/audio/laGRAjAu/Ghouls_N_Ghosts_b.html
05.06.2010, 20:14 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Die Mega Drive-Umsetzung gefällt mir!

Komisch das sich dieser Test nicht per Suche-Funktion finden läßt, Name da, aber beim Anklicken kommt nichts!?
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!