Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Hard Drivin'
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.74

Entwickler: Atari   Publisher: Atari   Genre: Rennspiel, 3D, Motorsport   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/90
Testbericht
85%
61%
61%
Amiga
1 Diskette
626Max Magenauer
ASM 1/90
Testbericht
11/12
-10/12
Atari ST
1 Diskette
155Manfred Kleimann
ASM 4/90
Testbericht
7/12
-8/12
PC
1 Diskette
47Manfred Kleimann
ASM 3/91
Testbericht
11/12
-10/12
Sega Mega Drive
Modul
39Hans-Joachim Amann
Play Time 2/92
Testbericht
95%
95%
95%
Atari Lynx
Modul
93Christian Müller
Power Play 6/89
Testbericht
83%
78%
86%
Videospielautomat
Platine
580Michael Hengst
Power Play 2/90
Testbericht
72%
62%
63%
Amiga
1 Diskette
142Anatol Locker
Power Play 11/91
Testbericht
53%
42%
51%
Atari Lynx
Modul
78Martin Gaksch
Power Play 4/91
Testbericht
62%
55%
61%
Sega Mega Drive
Modul
65Anatol Locker
Video Games 1/91
Testbericht
61%
44%
57%
Sega Mega Drive
Modul
151Michael Hengst
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Hard Drivin', Race Drivin', Hard Drivin' II: Drive Harder, Race Drivin' (95)

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 9 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Spiel, C64
User-Kommentare: (32)Seiten: «  1 [2] 3   »
01.04.2013, 21:38 bronstein (1654 
Ich habe jetzt das legendäre Arcade-Original etwas intensiver gespielt und es macht auch 25 Jahre danach noch Spaß; allerdings irritieren auch einige Schwächen. So steckt auch die 7. Revision noch voller Bugs: Unmittelbar nach Fehlern explodiert das Auto manchmal ohne erkennbaren Grund, und v.a. bei Bergauf-Stücken scheint die Grafik manchmal durch. Auch ist nicht zu verstehen, warum während der Wiederholung die Zeit weiterläuft (obwohl man die Wiederholung auch abbrechen und dadurch Zeit sparen kann), oder warum auch bei der dt. Übersetzung die Geschwindigkeit in Meilen pro Stunde angezeigt wird. Abgesehen davon ist die ausgefüllte Vektorgrafik zwar für damalige Verhältnisse sensationell fließend und schnell, aber nicht gerade schön gezeichnet, und zwei Strecken waren damals schon sehr wenig. Wozu es obendrein einen Rückspiegel gibt, der nichts anzeigt, sei dahingestellt.

Wenn sich die Rezensenten der Amiga-Version über die schwammige Steuerung beklagen, so sei ihnen gesagt, dass es am Automaten auch nicht viel einfacher ist. Der Unterschied ist v.a., dass man beim Automaten ein Lenkrad zur Verfügung hat, wobei ich nie verstand, warum man bei diesem und anderen Amiga-Spielen keine Paddle-Steuerung ermöglicht hat: Was am C64 möglich ist (Arkanoid, Revs), dürfte doch am Amiga technisch kein Problem sein.

Insgesamt überweigen bei der Arcade-Version freilich die positiven Aspekte: gut spielbar und innovativ. Tatsächlich gab es hier vieles zum ersten Mal, und praktisch jedes Rennspiel der 1990er Jahre kann als Weiterentwicklung von diesem Spiel gesehen werden. "Final Lap" gefällt mir als erstes spielerisch anspruchsvolles Rennspiel zwar noch besser, aber für den innovativen Charakter verdient auch dieses Spiel hier 8/10.
Kommentar wurde am 01.04.2013, 21:46 von bronstein editiert.
01.06.2012, 20:02 Edgar Allens Po (1116 
Die Kuh war cool, die Steuerung nicht so. Dieses Spiel hat mir keine Freude bereitet (Amiga).
03.10.2011, 20:46 LordRudi (779 
Wer nicht im Automaten gesessen hat, mag vieleicht noch die Umsetzungen.
23.02.2011, 21:42 bronstein (1654 
Ich fand die Amiga-Version, um das mal in aller Deutlichkeit zu sagen, sehr spaßig. Sicher ist das auch dadurch beeinflusst, dass es zu meinen ersten Amiga-Spielen zählte, aber ich hatte zugleich auch Stunt Car Racer und Power Drift. Und es timmt, Stunt Car Racer ist besser, aber Stunt Car Racer ist ein echter Klassiker, und Hard Drivin halt immer noch ziemlich gut.

Und zwar deshalb: Das Spiel ist unkompliziert, die Vektorgrafik detailliert und trotzdem flott, die Titelmusik zündend. Das reicht locker für 7/10 Punkten.

PS: Auf der C64-Version herumzuhacken ist ein bisschen unfair, denn meines Wissens wurde die Version nie als Vollpreis-Titel veröffentlicht, noch nicht einmal als Budget-Titel, sondern nur als Draufgabe zu einer Compilation - sie war also mehr oder weniger gratis.
Kommentar wurde am 23.02.2011, 21:47 von bronstein editiert.
17.01.2011, 06:37 Atari7800 (2399 
Also die C-64 & Spectrum Version sind ja grotte! Die anderen auch nur so einigermaßen (16-Bit) aber der Automat bleibt einfach unerreicht, dort hatts Spass gemacht zuhause eher weniger!
24.12.2010, 23:23 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2125 
Also mich hat nur die Videospielautomat-Version vom Hocker gerissen. Alle anderen Umsetzungen blieben doch weit hinter dem Original zurück, welches sich auch in den Wertungen der Magazine widerspiegelt.
24.12.2010, 16:24 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Auf dem Automaten ein Spaß, schicke Corvette! Aber auch die Heimumsetzungen können sich sehen lassen!
01.11.2010, 07:52 Majordomus (2176 
Hatte ich damals zusammen mit 4D Sports Drivin bekommen. Da gabs diesen tollen Streckeneditor, so dass Hard Drivin keine Chance hatte.
War meiner Erinnerung nach auch ein wenig träge zu steuern.
02.10.2010, 16:06 bronstein (1654 
Die Nonchalance, mit der gewöhnliche Kleinlaster und biedere Pkw hier mal eben so einen Looping nehmen und man sich selbst wie auf einer normalen Straße im Stadtverkehr einordnet, ist wesentlich bemerkenswerter, hintergründiger und für das Spiel charakteristischer als der billige Gag mit der Kuh.
02.11.2009, 13:53 StephanK (1632 
@Kulty: yep, meine auch das es in der ASM 10 o. 12 Punkte und nen Hit-Stern bekommen hat.

Mein Fall war es irgendwie nicht. Fand es ein wenig zu träge, hab es aber auch nur kurz mal angespielt.
02.11.2009, 13:35 forenuser (3197 
Ich habe den Titel in der Spielhalle (geiles Cabinet) gespielt. Toll, einfach toll! Leider war ich nicht sehr erfolgreich, und da ich eben auch nur die Arcade hatte, aus fiskalischen Gründen nicht sehr lange bei der Sache... Trotzdem, ich mag die Kurse, die Technik und das ganze "Flair" des Spiels.
18.08.2009, 17:40 kultboy [Admin] (11025 
Wenn ich mich jetzt nicht täusche wurde in der ASM das Spiel ziemlich hoch bewertet?
18.08.2009, 01:57 Corsair (158 
Habs damals gekauft am Tag nach meiner Konfirmation. Leider hat es mich doch sehr enttäuscht. Nicht wegem dem Spielprinzip,sondern wegen der Steuerung. Ich konnte mich nie damit anfreunden.

Das Problem war das die Steuerung nicht zurück in die Neutral Position ging,man musste manuell zurück zur mitte lenken. Dadurch geret die Steuerung sehr träge,weil man nciht schnell reagieren konnte. Man musste vorplanen wann und wie weit man einlenkt,damit man schnell genug zurück lenken konnte fürs nächste Hindernis. Und das kann es echt nicht sein.

4D Sports driving hat es vorgemacht wie es mit der Steuerung geht.
Obwohl ich die lebendige Spielwelt von Hard Drivin bevorzugt hätte.
12.09.2006, 21:51 Modrunner69 (264 
Ich fands eigentlich ganz gut, bin nur mit der trägen Steuerung irgendwie nicht klargekommen.
11.09.2006, 09:10 tschabi (2616 
bin immer in die kuh reingefahren.
ansonsten fand ich die steuerung ein bisschen zu schwerfällig
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!