Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: MacIver
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wonder Boy in Monster Land
Super Wonder Boy in Monster World oder Bikkuriman World
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 59 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.04
Sega Master System
Entwickler: Westone   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Fantasy, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/90
Testbericht
69%
59%
73%
Amiga
1 Diskette
125Michael Labiner
ASM 1/90
Testbericht
8/12
7/12
9/12
3/12
10/12
4/12
Atari ST
C64/128
2 Disketten
Diskette
525Michael Suck
ASM 2/90
Testbericht
8/12
9/12
10/12
Amiga
1 Diskette
285Michael Suck
ASM SH 3/88
Testbericht
10/12
6/12
10/12
Sega Master System
2 MBit Modul
96Michael Suck
Power Play 1/90
Testbericht
70%
68%
80%
Atari ST
2 Disketten
1770Michael Hengst
Power Play SH 2/90
Testbericht
--82%
80%
80%
78%
59%
NEC PC Engine
Sega Master System
Atari ST
Amiga
C64/128
HuCard
2 MBit Modul
2 Disketten
1 Diskette
Diskette
845Michael Hengst
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (15)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Wonder Boy, Wonder Boy in Monster Land, Wonder Boy in Monster World, Monster World IV

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, Master System, Longplay
Kategorie: Spiel, C64
User-Kommentare: (112)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
07.09.2014, 22:35 drym (3618 
Das Spiel hatte ich damals für den Amiga.
Kann es mit keiner anderen Plattform vergleichen (vielleicht besser so), die Videos scheinen aber anzudeuten, dass ich ganz gut weggekomen bin
Ich gebe dem Spiel knappe 8 Punkte (nach Joker-Wertungsgefühl würde ich 77% sagen). Es hat mir viel Freude bereitet und war seinerzeit auf dem Amiga auch durchaus konkurrenzlos. Gealtert ist es mittelprächtig, Steuerung, Sound und Grafik wären heute im nachhinein auf dem System besser denkbar, aber was solls.

Eigentlich schade, dass es nicht mehr originale Konsolentitel für Homecomputer gab. Hätte die Zelda-Musik schon gerne am Amiga gehört
07.09.2014, 21:19 Retro-Nerd (11429 
Die Arcade und PC-Engine Versionen haben einen deutlich höheren Schwierigkeitsgrad als die Computerfassungen, auch die Master System Version ist fast zu leicht.
07.09.2014, 21:14 Bren McGuire (4805 
Also so schlimm fand ich die Steuerung (C64-Version) jetzt nicht. Hab das Spiel damals sogar komplett durchgespielt, allerdings nur mittels eines Cheats: Ab der zweiten Hälfte kam man in eine Stadt, in der man auf ein Dach klettern und danach auf die Wolken dort springen konnte. Hier gab es irgendeinen speziellen Gegenstand oder so - nachdem man den aufgesammelt hatte, hatte man entweder jede Menge neuer Herzen dazu gewonnen oder sogar unendlich Energie, weiß ich jetzt nicht mehr genau. Auf jeden Fall habe ich es damit geschafft, den Drachen am Ende des Games zu besiegen. Soweit ich mich erinnere, musste man ihn zweimal abservieren - zuerst den Drachen an sich und danach noch sein untotes Skelett.

Grafisch war es aber insbesondere auf dem "Brotkasten" alles andere als eine Offenbarung, das stimmt schon. Jedoch war keine der Computerumsetzungen besonders herausragend und Ruckelscrolling gab's auf jedem System. Die ST-Fassung soll - die Konsolen jetzt mal außer Acht gelassen - noch die beste gewesen sein. Spaß hat's mir aber trotzdem gemacht, wobei ich bis heute nur die C64-Version gespielt habe. Muss das Ganze demnächst mal in der "Monster World Sega Vintage"-Collection-Fassung angehen - ist ja originalgetreu dem Automaten nachempfunden...
Kommentar wurde am 07.09.2014, 21:15 von Bren McGuire editiert.
07.09.2014, 20:56 Retro-Nerd (11429 
Das Scrolling ruckelt nicht nur, es wabert beim springen. Völlig unmöglich anständig zu steuern, auch weil es so träge ist. Die SID Umsetzung bringt die Ohren zum bluten. Auch die Ladezeiten sind extrem nervig, nur zu ertragen als EasyFlash Fassung.
07.09.2014, 20:22 Frank ciezki [Mod Videos] (3130 
Habe mal das Video von der C64-Version reingestellt, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann.
So mies, sieht das doch, bis auf das Ruckelscrolling, gar nicht aus.
07.09.2014, 16:32 Retro-Nerd (11429 
Stimmt, ist ja ein Oldie Bericht. Hat hier also nichts zu suchen. Wieso man den WBiML Screenshot da eingebaut hatte? Auf falsches Archivmaterial zurückgegriffen, wie immer.
Kommentar wurde am 07.09.2014, 16:33 von Retro-Nerd editiert.
07.09.2014, 16:30 Bren McGuire (4805 
Ne, geht doch hier in erster Linie um den ersten Teil, wobei der abgebildete Screenshot natürlich vertauscht wurde. Müsste deshalb eigentlich zum Original-"Wonder Boy" 'rüber geschoben werden.
Kommentar wurde am 07.09.2014, 16:32 von Bren McGuire editiert.
07.09.2014, 16:03 Retro-Nerd (11429 
Wieso gibt Eva Hoogh da in der ASM 12/90 10 Punkte für die C64 Version, wenn schon in der 1/90 völlig richtig festgestellt wurde das diese nichts taugt?
Kommentar wurde am 07.09.2014, 16:04 von Retro-Nerd editiert.
07.09.2014, 15:52 GrafZahl (186 
Die Arcadeversion ist Super, war dann sehr enttäuscht wo ich die C64 Version bekommen habe, hätte man bestimmt besser machen können.
07.06.2014, 11:38 Wuuf The Bika (1141 
Ich muss hier mal die Automatenversion nachholen, am Amiga war das Spiel jedenfalls ein echtes Highlight für mich.
Und mangels Vergleichsmöglichkeit hat mich die hier oft diskutierte "schlampige" Umsetzung nicht im geringsten gestört,
dieses Wonderboy macht einfach Spaß, und motiviert mich immer wieder mal zu einer kleinen Runde
18.12.2013, 05:35 Twinworld (2191 
Ein schönes stück Software,habe ich gerne gespielt nur kommplett geschafft habe ich es aus Zeitgründen dann doch noch nicht.

@ Berghutzen:Müssen wir jetzt Mitleid haben mit dem Suck???
04.11.2013, 09:38 Berghutzen (3590 
Die ASM ist ja spitze.

"Super Wonderboy würd` ich mir für den ST glatt kaufen, doch leider haben wir´s ja geschenkt bekommen."

24.12.2012, 11:41 bronstein (1654 
Ich habe das Spiel auf dem Amiga sehr gemocht, und für die in den letzten Wochen gespielte Automaten-Version, die wiederum auf der Sega-Master-System-Version basiert, gilt das Gleiche. Eigentlich ein Jump'n'Run-Spiel, das durch die typische Rollenspiel-Atmosphäre und ein paar entsprechenden Elementen ordentlich aufgepeppt wird. Trotz mickriger Grafik und Düdel-Sound hat das Spel eine super Atmosphäre - auch weil Grafik und Sound bei allen technischen Schwächen liebevoll gemacht sind. Und trotz der Rollenspiel-Elemente bleibt das Spiel unkompliziert und geradlinig.

Fazit: Ein echtes Highlight der Automaten-Saison 1987/1988, und auch 1990 auf Homecomputern noch spitze; >8/10 Pkte.
24.02.2012, 13:01 Kalidor (292 
Die Version auf dem Sega Master System ist top ,ein klasse Nachfolger ,obwohl es mit dem ersten Wonderboy kaum noch was zu tun hatte.

Die Brotkastenversion hätte man sich indes sparen können,da war ja das Ur Wonderboy dort Gold gegen
06.01.2011, 08:32 Berghutzen (3590 
Das Spiel war am ST für mich eine Offenbarung. Die Knuddelgrafik konterkarierte den ansteigenden Schwierigkeitsgrad, und an jeder Ecke gab es ein Geheimnis zu entdecken. Auch heute noch eine beliebte Alternative zum Zeitvertreib.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!