Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mb7070
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wonder Boy in Monster Land
Super Wonder Boy in Monster World oder Bikkuriman World
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 60 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.02
Sega Master System
Entwickler: Westone   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Fantasy, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/90
Testbericht
69%
59%
73%
Amiga
1 Diskette
143Michael Labiner
ASM 1/90
Testbericht
8/12
7/12
9/12
3/12
10/12
4/12
Atari ST
C64/128
2 Disketten
Diskette
545Michael Suck
ASM 2/90
Testbericht
8/12
9/12
10/12
Amiga
1 Diskette
294Michael Suck
ASM SH 3/88
Testbericht
10/12
6/12
10/12
Sega Master System
2 MBit Modul
123Michael Suck
Power Play 1/90
Testbericht
70%
68%
80%
Atari ST
2 Disketten
1789Michael Hengst
Power Play SH 2/90
Testbericht
--82%
80%
80%
78%
59%
NEC PC Engine
Sega Master System
Atari ST
Amiga
C64/128
HuCard
2 MBit Modul
2 Disketten
1 Diskette
Diskette
899Michael Hengst
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (15)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Wonder Boy, Wonder Boy in Monster Land, Wonder Boy in Monster World, Monster World IV

Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Longplay, Videospielautomat
User-Kommentare: (117)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8   »
03.12.2008, 15:16 ShadowAngelKoD (278 
Gutes Spiel, bis auf das nervige Zeitlimit. Zeitlimits stören generell, bei dem Spiel aber ganz besonders.
Insgesamt finde ich das Spiel aber spaßiger als den Nachfolger Wonderboy 3, der ja sonst immer abgefeiert wird. Da hat mich das ständige verwandeln genervt.

Am besten sind aber die beiden späteren Teile Wonderboy in Monster World und Monster World IV.
Auch eine weitere Serie, die von Sega einfach getötet wurde, obwohl noch genug Potential darin steckte
03.12.2008, 10:40 Retro-Nerd (11703 
@Kulty

Da jetzt endlich der PC Engine Test online ist möchte ich nochmal bewerten. Diese perfekte Umsetzung hat schon 8-9 Punkte verdient.
27.07.2008, 21:24 bronstein (1654 
Technisch waren C64- und Amiga-Version unterdurchschnittlich... aber das Spiel war so fein, sogar meiner Schwester hat's gefallen, und das heißt was!
27.07.2008, 21:23 bronstein (1654 
Technisch waren C64- und Amiga-Version unterdurchschnittlich... aber das Spiel war so fein, sogar meiner Schwester hat's gefallen, und das heißt was!
30.04.2008, 22:38 Majordomus (2176 
Hatte bei meiner gestrigen Dienstreise im Zug die Möglichkeit ein paar Stunden Wonderboy per Emu am Laptop zu zocken.
Und ich habe es sogar recht schnell geknackt. Konnte mich noch so ziemlich an jeden Geheimraum und an auffindbare Goldmünzen erinnern.
Das Spiel macht heute noch riiiieeeesigen Spaß und das nach 21 Jahren. Resepkt!

Nur das Ende ist ein wenig kurios:
*** ACHTUNG SPOILER ***
Wenn der Drache besiegt ist, klappt ein Textfeld hoch, mit folgendem (sinngemäßen) Inhalt:
"Der Drache war nur ein Robobter und sein Erbauer ist geflohen. Wir sehen uns wieder im nächsten Teil"
Also bescheuerter kann ein Ende nicht aussehen. Da läuft man die ganze Zeit durch eine Fantasy-Landschaft und dann ist aufeinmal von Robotern die Rede.
Da wäre mir ein einfaches "Congratulations" lieber gewesen.
10.03.2008, 18:50 Retro-Nerd (11703 
Ich habe ihn trotzdem mal gefragt.

Zu finden ist der Test in der ASM 02/90.
10.03.2008, 18:38 kultboy [Admin] (10988 
Na muss nicht sein, ich kann es mir auch selber scannen. Welche Ausgabe wäre das überhaupt?
10.03.2008, 18:33 Retro-Nerd (11703 
Der Scan ist leider von C16Chris, der ja ein großes Scan Projekt (ganze Magazine) betreibt. Ich kann mal nachfragen.
Kommentar wurde am 10.03.2008, 18:34 von Retro-Nerd editiert.
10.03.2008, 18:28 kultboy [Admin] (10988 
Retro-Nerd schrieb am 07.03.2008, 18:02:
http://www.abload.de/image.php?img=wbiml-amigaa0s.png
Ist der Scan von dir? Wenn ja, darf ich ihn verwenden?
07.03.2008, 18:02 Retro-Nerd (11703 
Hier ist nochmal der ASM Test. Mich wundert nur, warum der gute Herr Suck 10 Punkte in der Motivation vergibt. Er teilt meine Meinung, das diese Amiga Fassung (ST ist nicht besser) hingeschludert wurde, vom augenfeindlichen Scrolling überhaupt nicht zu sprechen.

http://www.abload.de/image.php?img=wbiml-amigaa0s.png
24.02.2008, 16:46 Deathrider (1490 
Immer, wenn der Junge Oh? sagt, mal die Leertaste drücken, schließlich kann sich dahinter etwas verbergen?!

Das fängt schon am Anfang bei einem kleinem Höhlendurchgang an, wo man über Lava springen muss, und die Fledermäuse einen angreifen. Ich glaube, auf der zweiten Plattform gibts die Tür, mit einem Brief.


Mit der Flöte bin ich mir ganz nicht so sicher, weil dies glaub ich ein Teil dieser Geheimaufgabe war(oder konnte man das Spiel nie ohne diese Mission durchspielen??? )

Ich habe das halt immer gemacht, für mich war es selbstverständlich. Ich meine, wenn man nach rechts fliegt und die Flöte spielt dann ist in dieser Burg nur ein kleiner Level, wo auf einer schwebenden Form wieder eine Türe versteckt ist, in der Mann ein Amulett bekommt. Man kann auch ganz einfach links zu Beginn des Levels eine andere Tür mit einem Schlüssel öffnen, welches ein Monster versteckt und damit eine andere Tür aufmachen(die man sowieso später aufmachen muss) um weiterzukommen.

Kann aber auch sein, dass ich da jetzt etwas verwechsel.
24.02.2008, 15:33 Kult (205 
In der Tat, ich komme nicht weiter. Von Aufgaben wußte ich bisher gar nichts. Danke erstmal für die Hilfe.
Kommentar wurde am 24.02.2008, 15:33 von Kult editiert.
23.02.2008, 18:01 Rocket Queen (144 
Kult schrieb am 22.02.2008, 17:10:
Mann fängt links an und läuft nach rechts. Bis zu dieser hohen Klippe, auf die ich nicht komme. Vorher gibts nur diese Bar. Von einer Flöte hab ich im ganzen Spiel noch nix gesehen


Wenn ich mich nicht ganz irre: Spring ganz rechts ins Wasser und halte dich links, damit du auf der Plattform vom dem Shop landest, diesen musst du zweimal betreten und dann geht es unter Wasser rechts weiter.

Vorrausgesetzt du hast bis dahin alle Aufgaben erfüllt. Du musst die Flöte gefunden haben und auf dem Turm gespielt, sonst kommt man glaub ich gar nicht weiter. Die Flöte gibt es in Round 4, wo man rechts startet und dann an zahlreichen Geschäften vorbeikommt. Auf einer erhöhen Plattform ist ein Schildladen, rechts daneben eine Wand mit einer unsichtbaren Tür wo es die Flöte gibt.
23.02.2008, 15:40 Greg Bradley (2570 
Gast schrieb am 29.01.2004, 03:13:
Mich hat ja diese infantile Spielfigur immer etwas abgeschreckt (sah aus wie diese kleinen schmerbäuchigen schwulen Engelchen aus der kitschigen Weihnachts-Werbung), aber wenn man das überwunden hat ist es echt ein geiles Game.

Greg Bradley

Stark, dazu gibt's ja schon 'nen Kommentar von mir, damals noch als Gast. Wusste ich's doch. Wollte eben nochwas schreiben, anlässlich meiner neuerlichen Bewertung (ich geb' 'ne acht).
23.02.2008, 14:03 Majordomus (2176 
Tut mir echt leid, ich kann mich nicht mehr richtig dran erinnern.
Hatte das irgendwie nur so im Hinterkopf, dass man nach rechts weiterlaufen kann und dann wieder zurückkehren muss (mit der Flöte halt).
Ein Tipp hätte ich noch: Schau Dir doch einfach das Longplay an. Da wird die Stelle dann auch dabei sein.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!