Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Flight of the Amazon Queen
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 43 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.65
Amiga
Entwickler: Interactive Binary Illusions   Publisher: Renegade   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Humor   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 12/95
Testbericht
85%
82%
92%
Amiga
11 Disketten
1958Oliver Preißner
Amiga Joker 9/95
Testbericht
85%
79%
85%
Amiga
11 Disketten
855Max Magenauer
PC Games 6/95
Testbericht
65%
65%
64%
PC CD-ROM
1 CD
93Petra Maueröder
PC Joker 6/95
Testbericht
74%
63%
74%
PC CD-ROM
1 CD
134Mick Schnelle
PC Player 6/95
Testbericht
--71%
PC CD-ROM
1 CD
227Heinrich Lenhardt
Power Play 6/95
Testbericht
61%
58%
71%
PC CD-ROM
1 CD
265Peter Schwindt
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (7)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (73)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
26.07.2021, 15:13 LegendaryGam.es (140 
Interessante Kommentare zum Spiel - ich mochte Lost Horizon und Indy - deswegen wird das Spiel jetzt mal nachgeholt. :-)
19.05.2021, 16:48 Lisa Duck (1504 
@Oh Dae-su:
Ist nicht wirklich ein Point-and-Click-Adventure. Eher eine kurze, leicht zu spielende interaktive Geschichte. Aber wer sich darauf einläßt - erhält ein rundes, stimmiges, schönes und auch durchaus emotionales Erlebnis. Ist schnell durchgespielt, macht aber nichts. Bei GOG gibt es Florence für einen Fünfer.
Kommentar wurde am 19.05.2021, 16:49 von Lisa Duck editiert.
19.05.2021, 15:16 advfreak (994 
Oh Dae-su schrieb am 19.05.2021, 05:17:


A propos Point & Click-Adventures: Es scheint mir ja viele neue Indies zu geben, nicht wahr? Mein letztes war "Thimbleweed Park," das ich zwar durchgespielt hab, aber nicht wirklich toll fand. Gibt's Empfehlungen von Euch?


Jenny LeCLue
Mutropolis
Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice
Creaks
Agent A
Disco Elysium
Gibbous
There is no game
Beyond a Steel Sky
19.05.2021, 10:24 drym (3954 
Oh Dae-su schrieb am 19.05.2021, 05:17:
A propos Point & Click-Adventures: Es scheint mir ja viele neue Indies zu geben, nicht wahr? Mein letztes war "Thimbleweed Park," das ich zwar durchgespielt hab, aber nicht wirklich toll fand. Gibt's Empfehlungen von Euch?

Da gibt es tatsächlich einige. Anstatt hier nun eine Liste aufzumachen das Gegenteil: nur eins, und zwar dasjenige, welches mich am meisten beschäftigt hat, das sich anfühlt als käme es aus einer anderen (besseren) Zeit und das irgendwie gute Rätsel etc. bietet und diese in einer humorvollen und dennoch dunklen, "erwachsenen" sowie dystopischen Welt inszeniert, welche ich ähnlich interessant fand wie damals die in "Beneath a Steel Sky" zu durchlebende (ist aber doch ganz anders). UND irgendwie kennt es kaum wer, weiß nicht ob es daher schon als Geheimtip durchgeht?

Dryms Adventure-Tip -KLICK-
19.05.2021, 09:28 invincible warrior (1143 
Naja, die Wertungen sind auch so niedrig auf dem PC, weil das Spiel eben 2 Jahre hinterherhinkt! Die Grafik ist nun wahrlich nichts besonderes mehr und die Konkurrenz zu der Zeit heißt The Dig, Vollgas, King's Quest 7, Larry 6 oder Discworld. Und die Konkurrenz hat auch meist sehr gute Lokalisationen. Da stinkt Amazon Queen schon ab.

Wegen neuer Indie Adventures: Aktuell gibts im Epic Store "The Lion's Song" kostenlos. Die Adventures von Wadjet Eye haben recht ordentliche Wertungen und sind ein guter Startpunkt für neuere Point & Click Retroadventures.
19.05.2021, 09:14 Sir_Brennus (672 
Oh Dae-su schrieb am 19.05.2021, 05:17:
Witzig/interessant ist hier mal wieder, wenn man sich die Wertungen ansieht, dass die Amiga-Only-Magazine wieder mal hellauf begeistert waren, während die Wertungen für den PC nicht so berauschend waren.


Ist ja auch kein Wunder, da das Spiel für den Amiga entwickelt wurde - in Australien, der 2. PAL-Amiga Hochburg. Technisch ist es wirklich sauber und läuft sehr anständig (im Gegensatz zu Indy IV), trotz vieler Hintergrundanimationen.

Auf dem PC sieht es in VGA aber eher dürftig aus, insbesondere das sehr nachlässige Dithering....

Das Spieldesign war kein besonderer Glanzpunkt, da es sich ja um einen Erstling handelte - da war die Auswahl auf dem PC von erfahreneren Herstellern deutlich größer. Und im Vergleich zum sonstigen Trash auf Amiga (z. B. Innocent until caught, Universe ) war es auch dort ein Vorzeigeprodukt
Kommentar wurde am 19.05.2021, 09:18 von Sir_Brennus editiert.
19.05.2021, 06:34 invincible warrior (1143 
Wuah, gruselig!
Das sieht doch echt gruselig aus! Persönlich hoffe ich doch, das die Mods für ScummVM weitergehen, so dass man die Texturen live austauschen kann gegen KI hochgerechnete Hintergründe (live Berechnung würde wohl sogar ne RTX3090 qualmen lassen). Die Filter sind einfach eine Sünde und keiner wirklich gut. Bei Monkey Island 3 sehen die Mock Ups großartig aus.
19.05.2021, 05:17 Oh Dae-su (725 
Ist damals völlig an mir vorüber gegangen. Hauptsächlich, weil ich einen Amiga hatte und nicht NOCH ein Adventure mit hundert Disketten brauchte, die ich mangels Festplatte jonglieren hätte müssen.
Witzig/interessant ist hier mal wieder, wenn man sich die Wertungen ansieht, dass die Amiga-Only-Magazine wieder mal hellauf begeistert waren, während die Wertungen für den PC nicht so berauschend waren.

A propos Point & Click-Adventures: Es scheint mir ja viele neue Indies zu geben, nicht wahr? Mein letztes war "Thimbleweed Park," das ich zwar durchgespielt hab, aber nicht wirklich toll fand. Gibt's Empfehlungen von Euch?
Kommentar wurde am 19.05.2021, 05:20 von Oh Dae-su editiert.
19.05.2021, 02:36 Bearcat (2160 
Die Amazon Queen ist nun 25 Jahre alt (angesichts der Klapperkiste müsste man wohl eigentlich 125 Jahre sagen...) und es gibt nun auf Steam ein entsprechendes Geburtstagsgeschenk: eine Grundrenovierung für derzeit 1,35.- Euro, später 1,59.- Euro. Statt Pixelsucherei gibt es nun Hotspots, das ganze Interface wurde saniert und die Grafik mit dem xBRZ-Filter "verbessert". Jaja, auch Simon hat man mit diesem Grafikungetüm keinen Gefallen getan. Und als hätte ich´s gewusst: beide Jubiläumsversionen stammen mit MojoTouch vom selben Publisher.
30.03.2020, 14:36 mark208 (727 
Sorry hab mich da zu kurz ausgedrückt, natürlich mit Maus. Ich meinte, dass ich auch deswegen auf die Idee gekommen bin, weil ich im Moment nicht auf der Playsi spielen kann und meine dort offenen Spiele (derzeit vor allem assassins Creed Black Flag später The division 2) nicht spielen kann. Was dooferweise am meisten schmerzt und der Heilung entgegen steht ist halt mit dem Daumen der linken hand den linken Stick nach vorne zu drücken, womit praktisch alle Spiele ausscheiden, weil das halt die Dauerbewegung für vorwärts laufen ist.

Dagegen dürfte ein Point&Click Adventure unproblematisch sein.
Kommentar wurde am 30.03.2020, 14:56 von mark208 editiert.
30.03.2020, 13:40 Pat (5393 
Wieso nimmst du nicht einen PC/Mac/Notebook/Tablet/Handy und spielst es mit der Maus oder Touchscreen?
30.03.2020, 13:27 mark208 (727 
Hier finde ich durchaus interessant, dass eine 71er Wertung im PC Player Universum erstmal nichts schlechtes ist. Ebenso die Diskrepanz im Hause Joker.
30.03.2020, 13:01 mark208 (727 
Vielleicht spiele ich das die nächsten paar Tage noch einmal, PS4 controller ist wegen Sehnenscheidenentzündung links derzeit noch nicht so angesagt.
30.03.2020, 08:03 invincible warrior (1143 
Wie ich erst heute rausgefunden habe, hat Christoph Waltz hier einen Einsatz als Sprecher! Er spricht den Gorilla, Rico (einen der beiden Gangster) und als der Besitzer des Dschungelladens.
14.04.2019, 11:16 nudge (1212 
Ich muss Bearcat recht geben. Lost Horizon hat gewisse Ähnlichkeiten was die Hauptfigur und das Setting betrifft. Natürlich haben beide auch Anflüge von Indiana Jones. Die beiden Lost Horizon Teile gehören zu meinen Lieblingsadventures - genau wie Geheimakte.

Flight of the Amazon Queen war mein erstes Adventure, was ich mit SCUMMVM gespielt habe. Ich habe die deutsche Version gespielt und es hat mir Spaß gemacht. Es war aber auch sehr schwer und manche Rätsel auch zu abgedreht. Vor allem gegen Ende. Die deutsche Synchronisation klang für mich irgendwie so, als ob ein Kassettenspielermotor aufgibt und zu langsam läuft und dabei etwas leiert. Auch wenn es Spaß gemacht hat, ein Oberhit war das Spiel für mich nicht. Darum nur eine 7.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!