Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: DanEEStar
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Maniac Mansion: Day of the Tentacle
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 183 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.29
PC
Entwickler: LucasArts   Publisher: LucasArts   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Humor   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/93
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Amiga
Diskette
4041Oskar Dzierzynski
ASM 5/94
Testbericht
11/12
11/12
11/12
PC CD-ROM
1 CD
11384Klaus Trafford
PC Games 10/93
Testbericht
95%
95%
89%
PC CD-ROM
1 CD
244Thomas Brenner
PC Joker 8/93
Testbericht
89%
85%
90%
PC
7 Disketten
4323Carsten Borgmeier
PC Player 7/93
Testbericht
--93%
PC
7 Disketten
334Heinrich Lenhardt
PC Player 9/93
Testbericht
--93%
PC CD-ROM
1 CD
122Heinrich Lenhardt
PC Player 5/94
Testbericht
--93%
PC CD-ROM
1 CD
89Heinrich Lenhardt
Power Play 7/93
Testbericht
83%
74%
90%
PC
7 Disketten
2608Volker Weitz
Power Play SH 6/93
Testbericht
--90%
PC
7 Disketten
763Knut Gollert
Power Play 9/93
Testbericht
83%
80%
90%
PC CD-ROM
1 CD
539Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (90)
Dein Lieblingsspiel?
8R0TK4$T3N, 90sgamer, Amiga_CD32, AntiG, Apock, Auric, Aydon_ger, Beimler, boehsermann, Boushh, Bren McGuire, Bugeye_Shortale, Cadaver, cassidy, Christian Ebert, commodore, Corsair, Danger Mouse, Darkhound, Darkpunk, DasZwergmonster, dead, deichchiller, Der_Totenkopf, drym, DukeGozer, ekky, electroboy, Elvis, Endymion, fl_cody, fm4dj, Foglight, Frank ciezki, FroschHupenSalat, Gerry, gracjanski, hohiro, Horseman, iglu, jan.hondafn2, JC.Denton, Jet Li 2007, Klafki, KotzeMc, kroesus82, kultboy, lafan, LaHzzn, lonely-george, lordkhan, lslarry00, MacIver, MartyMcFly, MattyXB, Mindeye, Mindshadow, MoK, moldaa, NickOTeen, Nom Nom, Oh Dae-su, Orko, Pat, Pixelschubser, polka, prof_delta, qwertzu, Raphy2, RetroZocker1980, riq, S-Made, scotch84, semod, Sephyrrhos, SetupEchse, ShadowAngelKoD, snake, SunnyBoy, SyntaxError, TheMessenger, Thyrfing, Trantor, Trondyard, turrican81, unblestone, Voodoo1979, Wurstdakopp, ü-man, [PaffDaddy]

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (7)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (26)
Spiel markieren?

Serie: Maniac Mansion, Maniac Mansion: Day of the Tentacle

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel, Dokumentation
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (234)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
22.10.2016, 18:58 SarahKreuz (9146 
drym schrieb am 24.07.2016, 01:05:
Das Remake gibts schon für 40% off.

- KLICK -

Wer noch weniger zahlen will muss wohl noch 6-12 Monate warten.
Hammer, wie schnell das inzwischen geht.


Ja, aber auch ziemlich erschreckend. Es gibt so ein Überangebot an neuen Spielen (Indie-Games - die ohnehin zum Release für ein paar schmale Euro erhältlich sind - mitgerechnet), dass man gar nicht weiß, wie man das alles kaufen soll. Die Firmen müssen also um Aufmerksamkeit der potenziellen Käufer ringen, die Preise schnell senken oder ihr Spiel zumindest schnell (und häufig) in Sales/Angeboten reindrücken, um gute Verkaufszahlen zu erreichen. Und auf dem PC am besten noch via early access zugänglich machen.

Man kommt kaum hinterher, die interessanten Sachen zu spielen. Also wird automatisch weniger gekauft oder erstmal auf ein Spiel verzichtet. So geht's jedenfalls mir. Ich treib die Firmen also quasi dazu an, mir ihr Spiel als super-duper-Angebot schmackhaft zu machen. Und greif am Ende höchstwahrscheinlich doch nicht zu, weil die nächsten fünf Spiele bereits in der Pipeline liegen und erstmal gedaddelt werden wollen.

Ob's noch einen weiteren Videospiele-Crash geben wird? Oder ob sich der Markt in Sachen neue Spiele automatisch gesundschrumpfen wird? Der generelle Online-Vertrieb hat in den letzten Jahren echt dazu geführt, dass viel zu viele Fische im Teich herumschwimmen.
Kommentar wurde am 22.10.2016, 19:01 von SarahKreuz editiert.
24.07.2016, 12:01 Bren McGuire (4805 
Nichts verfliegt schneller, als der Reiz des Neuen!

Wobei, neu ist der Tentakeltag ja schon lange nicht mehr...
24.07.2016, 10:11 v3to (1470 
drym schrieb am 24.07.2016, 01:05:
Wer noch weniger zahlen will muss wohl noch 6-12 Monate warten.
Hammer, wie schnell das inzwischen geht.

Wir leben in Zeiten, wo selbst Early-Access-Titel in Sale-Aktionen landen...
24.07.2016, 01:05 drym (3758 
Das Remake gibts schon für 40% off.

- KLICK -

Wer noch weniger zahlen will muss wohl noch 6-12 Monate warten.
Hammer, wie schnell das inzwischen geht.
01.04.2016, 13:22 SarahKreuz (9146 
Gefällt mir optisch sehr, die Remastered-Version. Man hat das Ganze nicht nur "weicher" nachgezeichnet, sondern auch viele Details verbessert. Die fallen einem aber erst auf, wenn man mal genauer hinschaut. Vorher --- Nachher
Also alles richtig gemacht: überall Verbesserungen, ohne aber zu sehr am originalen Charme zu kratzen.

Was mir nicht so gefällt, ist die Mucke. Die klingt nicht viel besser, als hätte man einfach eine bessere Soundfont über der alten drüber gestülpt. (https://www.youtube.com/watch?v=TFwN0DMOp4A) Klar, immer noch besser als das Original. Aber da ja im Vorfeld (und auch bei der Promo) immer wieder von einer "remastered orchestral music" geblubbert wurde: Nee. Ziemlich enttäuschend. Kann mich natürlich irren, aber es KLINGT einfach nicht so, als hätte sich da ein Musikus Stunden um Stunden bemüht, dass alles auf das nächsthöhere Level gebracht wird.

Dass die Animationen nicht verfeinert wurden war zu erwarten. Hätte viel Zeit und Geld gekostet, die paar Animationsstufen vom Original ins Jahr 2016 zu bugsieren. Klettert irgendjemand in eine Uhr, durch den Schornstein usw, dann sieht das immer noch so aus wie anno 1993. Schade.

Insgesamt aber echt nicht schlecht, was Double Fine da abgeliefert haben. Kaufen würde ich's mir trotzdem nicht. Aber vielleicht geht das ja genug über die (virtuelle) Ladentheke, sodass ein Indiana Jones Fate of Atlantis möglich ist.
Kommentar wurde am 01.04.2016, 13:26 von SarahKreuz editiert.
30.03.2016, 15:09 turrican81 (268 
War auch mehr als "Pflaster" gedacht (bin trotzdem zufrieden da es in 1920x1080 doch besser aussieht) und ich die Auffassung der hochgepinselten HD Grafik teile bzw. für mich ,teils nostalgischer, Charm komplett ohne Scanlines verloren geht.

CRT Filter an sich finde ich an sich inzwischen recht tauglich! Vor allem in den "Dosbox SVN Daum" Versionen, komplett mit "Verwisch-/ Trägheitseffekt" (CRT-geom-blend.fx). sicherlich geht dies mit einem Hardware seitigen Scanline-Generator etc. eventuell besser, aber subjektiv "schöner", als komplett ohne...2xSai ist gruselig...sicherlich Ansichtssache...aber dafür gibt es ja eben diese 4562462 verschiedenen Shader... =)
Kommentar wurde am 30.03.2016, 15:11 von turrican81 editiert.
30.03.2016, 14:44 Retro-Nerd (11980 
Ach, moderne CRT Shader (mit verschiedenen Leveln) sehen schon sehr gut aus. Kann gar nicht mehr ohne.

LINK

Link 2
Kommentar wurde am 30.03.2016, 14:45 von Retro-Nerd editiert.
30.03.2016, 14:34 Pat (4796 
Ich stimme dir zu. Und, wie gesagt, das mit dem Filter ist natürlich Geschmackssache. Nach meinem Empfinden macht der 2xSAI am akkuratesten diesen "Brei", den auch die alten CRT-Monitore gemacht haben.
Aber eben, das finde ich halt. Ich hasse Scanlines, die sind mir zu grob. Echte CRT-Filter, die mit den Scanlines noch ein Glühen simulieren mag ich auch nur für wirklich niedrig aufgelöste Systeme (wie den C64).
30.03.2016, 13:57 Retro-Nerd (11980 
Für mich ist dieser 2xSai Filter und aller ähnlichen totaler Müll. Das verschmilzt nur die Pixel zu einem häßlichen Brei, der nichts mehr mit Pixelart zu tun hat. Bei HD Grafik einen CRT Filter einzusetzen ist total sinnfrei, da dort nichts grobes mehr glättet werden muß. Davon hab zeigt der Screenshot kein volle 1920x1080, weshalb die Scanlines bei mir eh total falsch skaliert sind.
30.03.2016, 13:33 Pat (4796 
Was bei niedrig aufgelösten Bildern eben der Fall war, ist, dass sie Dinge andeuteten, die das Hirn quasi automatisch eingefügt hat. Dieser Effekt geht total durch die höher Aufgelöste aber essentiell gleichbleibende Detailfülle verloren.

Außerdem haben echte Pixelkünstler es einfach verstanden, die Pixel so zu setzen, dass durch den natürlichen Verwischeffekt eines CRT-Monitors "Rundungen" oder neue Farben, welche die Grafikkarte so nicht darstellen hätte können, entstanden sind.

Da hilft meiner Meinung nach(!) auch der Holzhammer-CRT-Filter nichts. Der einzige Filter, der meiner Meinung nach den Verwischeffekt gut hinkriegt, ohne zu unscharf zu werden, ist - wiederum meiner Meinung nach - der 2xSAI-Filter.
Kommentar wurde am 30.03.2016, 13:38 von Pat editiert.
30.03.2016, 01:03 v3to (1470 
Es tut mir leid, aber bei den hochgeladenen Screenshots kommt ein weiteres Problem hinzu. Sie wirken unscharf. Was ich bei DOTT remastered kritisiere, ist auch nicht der HD-Ansatz, es sind eher mangelnde handwerkliche Sorgfalt bei der Aufbereitung der Grafik.
29.03.2016, 19:40 turrican81 (268 
Anbei mal zwei Vergleichsbilder einer gebastelten "16 Farben EGA-Version" und meinen "CRT Monitor" Settings (für Interessierte =)

EGA:

http://www.directupload.net/file/d/4308/wpizn6fh_jpg.htm

CRT:

http://www.directupload.net/file/d/4308/bfoswnoj_jpg.htm
25.03.2016, 07:08 turrican81 (268 
v3to schrieb am 25.03.2016, 00:09:
Die nachgezeichnete Grafik der Remastered-Fassung gefällt mir nicht so recht. Sie wirkt, als hätte man generische HD-Filter nachkorrigiert. Sie verliert an Tiefe und erinnert mich an Flash-Grafiken. An diversen Stellen gibt es merkwürdig abgerundete Spitzen. Wo feine Konturen besser gewesen wären bildet man Rechtecke.


Mit "Reshade" kann man diesen subjektiven Eindruck (den ich mitunter teile...) "korrigieren" oder zumindest so modifizieren, dass man den "Flash-Charakter" nicht mehr wahrnimmt...trotz allem bin ich bisher wirklich angetan vom Gesamtpaket (bin ja dankbar, dass es überhaupt Grund und Gelegenheit gibt, alte Lieblinge nochmal "neu" zu erleben)

Wobei ich die allgemeine Ästhetik , z.B. die stärkere Farbgebung, um Längen besser finde, als es bei "Monkey Island SE" der Fall gewesen ist. Nehme mal an, dass sie sich da der Kritik angenommen haben...
25.03.2016, 00:17 Retro-Nerd (11980 
Kann v3to nur recht geben. Die Optik wirkt extrem flach gezeichnet, wie man es eben von Flash Spielchen kennt. Nie und nimmer ein 90% Titel. Gamestar halt.
25.03.2016, 00:09 v3to (1470 
Die nachgezeichnete Grafik der Remastered-Fassung gefällt mir nicht so recht. Sie wirkt, als hätte man generische HD-Filter nachkorrigiert. Sie verliert an Tiefe und erinnert mich an Flash-Grafiken. An diversen Stellen gibt es merkwürdig abgerundete Spitzen. Wo feine Konturen besser gewesen wären bildet man Rechtecke. Der Detailgrad fällt bei einigen Objekten sogar zurück. Die Frisuren von Hoagie und Laverne wirken weniger markant als im Original. Die Schatten sehen aus, wie einmal in Photoshop unscharf maskiert.

Mir kommt es so vor, als hatten die Grafiker vor allem eins: Nicht genügend Zeit. Die HD-Grafik schaut im Gesamten immer noch ordentlich aus, ist aber in meinen Augen eigentlich ein Schwachpunkt und ich begreife auch nicht, warum durchgehend in den Tests die Optik derart gelobt wird. Aber anscheinend ist es die Hauptsache, dass die Auflösung aktuellen Standards entspricht.
Kommentar wurde am 25.03.2016, 00:13 von v3to editiert.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!