Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hej_sven
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



King's Quest V: Absence Makes The Heart Go Yonder
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 20 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.05
Amiga
Entwickler: Sierra   Publisher: Sierra   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 4/93
Testbericht
78%
59%
48%
Amiga
8 Disketten
1728Monika Stoschek / Lechl
Amiga Joker 11/91
Testbericht
78%
59%
48%
Amiga
8 Disketten
367Max Magenauer
ASM 11/92
Testbericht
ohne BewertungPC CD-ROM
1 CD
26Michael Anton
ASM 2/91
Testbericht
11/12
-10/12
PC
8 Disketten
661Eva Hoogh
Play Time 5/91
Testbericht
88%
83%
85%
PC
8 Disketten
116Kerry Culbert
Play Time 4/93
Testbericht
--72%
Apple Macintosh
Diskette
55Michael Erlwein
Power Play 2/91
Testbericht
73%
55%
66%
PC
8 Disketten
1033Anatol Locker
Power Play 5/92
Testbericht
80%
70%
81%
60%
68%
66%
PC CD-ROM
Amiga
1 CD
8 Disketten
417Michael Hengst
Power Play 1/92
Testbericht
73%
71%
55%
60%
66%
66%
PC
Amiga
8 Disketten
8 Disketten
301Richard Eisenmenger
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: King's Quest: Quest for the Crown, King's Quest II: Romancing the Throne, King's Quest III: To Heir is Human, King's Quest IV: The Perils of Rosella, King's Quest V: Absence Makes The Heart Go Yonder, King's Quest VI: Heute geerbt und morgen verschwunden, King's Quest VII: Die Prinzlose Braut, King's Quest 8: Maske der Ewigkeit

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (52)Seiten: «  1 2 [3] 4   »
16.02.2010, 17:37 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2209 
@hartAfair:
Einerseits regst Du Dich über die Yeti-Sackgasse auf, aber andererseits findest Du gleichzeitig dieses Torte-ins-Gesicht-Schleudern "herrlich"!?
Ich finde dieses Rätsel nach wie vor sehr abstrus und es macht viel von der schönen Atmosphäre kaputt.
16.02.2010, 11:30 hartAfair (2 
König helfende Hand!
Na ja…hat eine sehr phantasievolle und abwechslungsreiche Präsentation in VGA Grafik. Auch der Sound ist eine Stärke des Programms. Dynamisch passt er sich der Situation an. Wirklich toll Die Story leider nicht! Familie wird entführt, also macht sich der Protagonist zu einer `finde Bösewicht und vernichte ihn` Reise auf. Wobei der altruistische Held recht Ziellos herum irrt. Ein wenig plump!
Dass er hierbei schnell mal hops gehen kann, finde ich lustig. Die sterbe Möglichkeit gehört zum Konzept. In welchem anderen Spiel wird man schon von einem Yeti gefressen! Um ihn zu entkommen, muss ihm schnell eine Torte ins Gesicht gefeuert werden. Einfach Herrlich
Die Torte beinhaltet aber ein großes Ärgernis. Sie wird recht früh erhalten und kann jederzeit verputzt werden. Falls man Tortenlos in die Yeti-Situation gerät…Sackgasse!
Fazit: Für Sierra-Liebhaber und Märchen-Fans, aber nur mit aufgeschlagener Lösung.
6/10 Punkten
Kommentar wurde am 17.02.2010, 11:11 von hartAfair editiert.
17.04.2009, 23:27 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2209 
kultboy schrieb am 17.04.2009, 22:13:
Der ASM Testbericht ist schon eher mein Geschmack.


D I T O!!!

Obwohl es den ein oder anderen Mecker-Punkt gibt, das Spiel hatte mich damals einfach in den Bann gerissen. Die VGA-Grafik kommt schön bunt und atmosphärisch rüber, die Story hat auf jeden Fall reizvolle Akzente gesetzt.

Ganz klar ausklammern muss man natürlich die Sackgassen-Szenen, wie z.B. beim Yeti, wenn man vorher die Torte anstatt der Hähnchenkeule gefuttert hat.
17.04.2009, 22:13 kultboy [Admin] (11168 
Der ASM Testbericht ist schon eher mein Geschmack.
14.02.2008, 19:32 Bren McGuire (4805 
Kein Wunder, das die Redakteure dem Game nur eine Grafik-Wertung von 73% gegeben haben. Hätten sie die wirklich wunderschöne VGA-Variante getestet, wäre das Spiel wohl auch allgemein besser bewertet worden...

Zitat: '...eine VGA-Version, die 512 Farben auf den Schirm zaubert, soll in Kürze erscheinen - wir werden darüber berichten.'
Das haben die meines Wissens nie getan (und seit wann konnten VGA-Karten damals 512 Farben auf den Bildschirm zaubern - mehr als 256 gleichzeitig waren damals doch gar nicht drin, oder?)...

Typisch 'Power Play' - haben ja schließlich auch die Amiga-Version von 'Indy 4 - The Adventure' verissen. Schon klar, wenn man's auf 'nem 1 MB Amiga ohne Turbokarte und Festplatte testet (merke: leistungsbedingte Games spielt man immer auf der leistungsschwächsten Hardware)...
03.06.2007, 00:26 [PaffDaddy] (1767 
tjo, sierra adventures waren auch nie was für mich ( ausser die phantasmagoria und gabriel knight sachen ).

vor allem den 7. teil finde ich übelst augenkrebs verursachend und zahschmerzen fördernd ( so bunt und zuckersüß... ).
01.06.2007, 20:39 timm (209 
Ich weiß auch nicht, aber die Sierra-Games haben mich nie großartig interessiert. Einzige Ausnahme :(welch´Zufall!) Laura Bow.
Ich war eher ein Freund von den old school-Textadventures oder LucasArts-Spielen.
Lag vielleicht an der komischen Mischung aus Texteingabe und grafischer Steuerung...
25.05.2007, 20:56 ChiliPalmer (129 
Also, allein wegen der Grafik 70% zu geben fänd ich nicht so gut. Mit Lösung war das Spiel ja ganz gut, aber ohne, graudam. Da kann ein Spiel noch so gute Grafik haben, wenn der Spielsß fehlt, oder es Sackgassen gibt, dann hat ein Game keine 70% verdient.
Nebenbei: Die Eiswelt war wirklich toll!
19.11.2005, 20:20 HiroP (22 
Schöne grafik, guter Sound, das Spiel hat Spaß gemacht, aber die Rätsel waren manchmal mühsam. Wegen der Sache mit der Maus mußte ich ttagelang telefonieren, bis ich jemanden gefunden habe, der da vorbei war.
15.05.2005, 02:52 Oldie Goldie (43 
Die Grafik und der Sound war einfach umwerfend.
26.02.2004, 07:36 lemmy07 (675 
oder "Abszesse beherzt entfernen"?
25.02.2004, 22:38 Greg Bradley (2570 
Oder aber auch:

Absturz make the Hirn go under

oder:

Achtung makes Herrn Himmler wonder

oder: Ach, was weiss denn ich...
25.02.2004, 21:46 uno (838 
vielleicht wars "absinth makes the heart go yonder"
25.02.2004, 08:54 lemmy07 (675 
Wie kann man das denn übersetzen? Abwesenheit verleiht dem Herzen Flügel? Yonder heist ja eigentlich "dort" oder "dort drüben"...
Da hätte ich dann aber schon beklopptere Untertitel von Spielen gehört
Kommentar wurde am 25.02.2004, 08:55 von editiert.
24.02.2004, 17:18 Greg Bradley (2570 
Der wohl bekloppteste Untertitel eines Computerspiels, den ich je gehört habe.
Seiten: «  1 2 [3] 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!