Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



E.T. The Extra-Terrestrial
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 29 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 2.97
Atari 2600
Entwickler: Atari   Publisher: Atari   Genre: Adventure, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Tele Action 4/83
Testbericht
ohne BewertungAtari 2600
Modul
3480-
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Atari 2600, Spiel, Werbung
Kategorie: Longplay, Atari 2600
User-Kommentare: (172)Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7 8 9 10   »
27.06.2011, 14:50 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Vielleicht kommt E.T. ja noch an der Kultboy.com-Gurke vorbei..
28.04.2011, 19:42 StephanK (1636 
Diesbezüglich ist auch die Retro Hunter #15 Ausgabe recht interessant, da kommt der Entwickler ja auch zu Worte
28.04.2011, 18:55 Atari7800 (2408 
Dann geh ich doch gleich mal nach New Mexico und fange an zu graben, zumindestens wenn man den Gerüchten glauben darf! Der Programmierer hatte nicht viel Zeit, ist verbucht, bleibt trotzdem eine miese Softwaregurke!
15.02.2011, 22:33 spatenpauli (863 
Teddy9569 schrieb am 29.07.2010, 13:12:
Auf dem VCS gibt viieel Schlimmeres! Sorcerer von Mythicon etwa!


Jau, hab ich mir jetzt mal angesehen. Wirklich zum Eier abschrecken. Genauso übrigens wie Fire Fly von den gleichen Verbrechern.
24.12.2010, 00:53 SarahKreuz (9944 
Klar, man kann auch was positives sehen, wenn man nur angestrengt danach sucht. Wie er hier -> http://www.youtube.com/watch?v=SS2ySkOG83Y Meine Lupe ist allerdings kaputt, weswegen ich selbst mit dieser "Top Ten" in E.T. größtenteils nicht einverstanden bin.
23.12.2010, 19:49 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Ja, es gibt sicherlich noch schlechtere.
29.07.2010, 13:12 Teddy9569 (1548 
Rockford schrieb: "Schlechtestes Spiel aller Zeiten" halte ich übrigens auch für übertrieben. Vielleicht noch das mit dem tiefsten Graben zwischen Hype und Wirklichkeit."

Ich denke, mit der Formel kann man leben! Auf dem VCS gibt viieel Schlimmeres! Sorcerer von Mythicon etwa!
Kommentar wurde am 29.07.2010, 13:13 von Teddy9569 editiert.
28.07.2010, 14:39 dee dee (96 
Da sag noch mal einer, Außerirdische Lebensformen stellen keine Gefahr für den Menschen dar. E.T. ist dermaßen mies gemacht, dass es nahe liegt, das etliche Alien Sichtungen auf ein VCS Kindheitstrauma zurückzuführen sind. Die Entwickler taten gut daran die restlichen Module zu vergraben. Falls aber doch jemand eins ausgegraben hat:

Wenn Sie glauben, ein Ufo gesehen zu haben, können Sie der CENAP-Meldestelle in Mannheim Bescheid geben. Die Telefonnummer lautet: 0621 / 70 13 70.

Kommentar wurde am 28.07.2010, 14:40 von dee dee editiert.
28.07.2010, 10:17 Commodus (5432 
spatenpauli schrieb am 28.07.2010, 07:34:
@ alle: Können wir uns darauf einigen, dass wir alle schon Videospiele gedaddelt haben, bevor es überhaupt Videospiele gab? Und ich möchte bitte, dass nur als Retro bezeichnet werden darf, was maximal vor der Bronzezeit veröffentlicht wurde (erste Pong-Version mit einem Felsbrocken als Ball und 2 Oberschenkelknochen eines Mammuts als Schläger)?


Das erste Game war "Sim Earth" von Herrn Gott!

Im übrigen möchte ich hier noch offenbaren, das es in der DDR kein E.T.-Spiel gab, daher habe ich im Ferienlager einen "E.T." mit extra langem Hals, aufwendig aus Knete gebaut! Wenn ich Ihn finde, kann ich Ihn ja als Scan hier reinstellen?

...gehört zwar nicht hier her, aber nur der Interesse halber, falls E.T.-Freaks hier auch anwesend sind! (wie z.Bsp. cassidy!)
28.07.2010, 07:34 spatenpauli (863 
@ alle: Können wir uns darauf einigen, dass wir alle schon Videospiele gedaddelt haben, bevor es überhaupt Videospiele gab? Und ich möchte bitte, dass nur als Retro bezeichnet werden darf, was maximal vor der Bronzezeit veröffentlicht wurde (erste Pong-Version mit einem Felsbrocken als Ball und 2 Oberschenkelknochen eines Mammuts als Schläger)?
27.07.2010, 20:43 Retro-Nerd (12399 
@Butch Cassidy

Richtig. Ich koche dich noch weich.
27.07.2010, 20:20 cassidy [Mod] (3853 
Rockford schrieb am 27.07.2010, 20:19:
Commodus schrieb am 27.07.2010, 15:20:
Auch einen Ausserirdischen kann man, wenn man will, hübscher zeichnen!

Da das Vorbild schon pottehässlich war, ist die grafische Umsetzung praktisch perfekt!


Eben! Sämtliche Besonderheiten dieser einzigartigen Kreatur sind doch bestens sichtbar!
27.07.2010, 20:19 Rockford (1964 
Commodus schrieb am 27.07.2010, 15:20:
Auch einen Ausserirdischen kann man, wenn man will, hübscher zeichnen!

Da das Vorbild schon pottehässlich war, ist die grafische Umsetzung praktisch perfekt!
27.07.2010, 20:16 cassidy [Mod] (3853 
@filtertüte:
Sorry nochmal. Hat ja wieder gut geklappt. Obwohl ich das tatsächlich etwas Anders sehe. Ich bin auch schon als Kurzer schwanger gegangen mit den ollen Mattelteilen und Ein-Punkt Spielen. Habe ich auch gemocht. Aber, wie gesagt, Blaupausen und Experimente, die nebenher auch noch Spaß machten und kommerziell erfolgreich waren. Was ja nicht negativ ist. Im Gegenteil.

@retro-Gerd:
Du hörst nicht auf, bis Du mich blutend und pumpend mit zugequollenen Augen in der Ringecke hast, was?
27.07.2010, 19:12 Filtertüte (654 
Na, dann zaubere ich mal ein bißchen...
Commodus schrieb am 25.07.2010, 13:25:
cassidy schrieb am 25.07.2010, 12:49:
Alles, was davor war, und ist, betrachte ich mit einem Augenzwinkern und hat mit wirklichen Computerspielen für mich nicht viel zu tun. Das waren (nüchtern betrachtet) alles Blaupausen und Experimente, die manchmal zufälligerweise sogar Spass machten. Alles im Prinzip extrem unprofessionell. Ich mag das. Diese Schlichtheit und fast schon grenzenlose Naivität, die diese Teile widerspiegeln.


Selbst das erste massentaugliche Pong-Spiel war der Kracher! Weil es für viele ein neues Medium war, zum spielen! Und alles was darauf aufbaute, waren willkommene Variationen! Ist natürlich leicht zu sagen, alles was vor meiner Zeit war, war primitiv und damit eher zu belächeln! Ich geb´s zu, das Spiele vor meiner Amiga-Zeit, mir auch etwas zu öde sind, aber sie sind´s nur deshalb, weil mein persönlicher Kultfaktor bei diesen Frühwerken nicht da ist! Wenn die Kiddies zwanzig Jahre spätere Spiele, mit unseren heutigen vergleichen, können die auch nur milde lächeln! Alles zu seiner Zeit!

So sehe ich das auch. Ich zum Bleistift habe noch mit den ersten Heim-Pong-Telespielen angefangen, bin also quasi dabei, seit die Pixel laufen lernten. Danach kam ein Interton VC4000. Verglichen damit waren die meisten VCS-Spiele hochprofessionelle Spitzenspiele mit Hammer-Grafik und Wahnsinns-Sound.
Und auch der Preis war professionell, denn so ein VCS-Spiel kostete Anfang der 80er-Jahre auch so um die 100 Mark. Und das ist immerhin so knappe 30 Jahre her. Wenn man die Inflation mit einrechnet, sind das mittlerweile rund 80 Euro.

Ich finde, gerade auf einer Retro-Seite sollte man solche Spiele und Systeme schon für voll nehmen. Ich würde sogar fast so weit gehen, zu sagen, daß nur, was VOR NES/C64 war, wahres Retro ist. [/
Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7 8 9 10   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!