Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BioChip
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Soldier!
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 2.50

Entwickler: Haip Software   Publisher: Rainbow Arts   Genre: Action, 2D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/87
Testbericht
5/12
9/12
5/12
C64/128
-
1403Ulrich Mühl
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (26)Seiten: «  1 [2] 
08.06.2007, 02:26 Petersilientroll (440 
Von dem Spiel hab' ich damals gar nichts mitbekommen, aber bei

*keine Downloadseiten*

hab' ich es entdeckt. Komischerweise auf Diskette ...
Kommentar wurde am 08.06.2007, 07:50 von kultboy editiert.
28.02.2007, 16:58 ramses29 (153 
Das Spiel war grottenschlecht. Es wurde versucht auf der damaligen "Commandospielewelle" mitzuschwimmen. Und das ist misslungen.
20.01.2007, 20:12 Lari-Fari (1848 
Und wieder ein Titel in meiner persönlichen Floppographie! Uli hat schon Recht, das Spiel taugt nix. Im Grunde hat das Game keine Level, sondern besteht aus drei separat ladbaren Minispielen. "Level 1" flackert ziemlich und ist darüber hinaus mit furchtbarer Musik von the Hans himself unterlegt, der Rest ist immerhin Hülsbeck, der im zweiten Level einen ziemlich guten Track hinlegt, sich aber sonst wahrlich nicht verausgabt hat - und es ist ihm nicht nachzusehen. Level 1 und 2 sind nahezu unspielbar, weil flackerig und hakelig und mies designed. Level 3 ist ein öder, vertikalscrollender Shooter "ohne" (also ohne Extras, Abwechslung oder sonstwas), dessen einzig erwähnenswertes Feature die Gangschaltung ist, mit der der gesteuerte Hubi in mehreren Stufen beschleunigt und abgebremst werden kann.
Summa Summarum: Einen Punkt fürs Spiel, einen halben für Hülsbecks Level 2 - Track und noch'n halben für die hahnebüchne Story, laut derer es in den Händen des Spielers liegt, einen 17 Jahre währenden Weltkrieg zu beenden, die aber geflissentlich die sonst übliche Alibi-Rechtfertigung für Mord & Totschlag vergisst, nach der man sich ja auf der Seite der "Guten" befindet.
Kommentar wurde am 20.01.2007, 20:16 von Lari-Fari editiert.
03.07.2006, 12:22 monty mole (1108 
Was war jetzt eigentlich mit dem Interview ?
Ich finde es wäre ´ne Interessante Frage ob der Ippich sauer wegen des Testes war.

War das eigentlich das erste Spiel vom Ippich. Wenn ich das mit Danger Freak vergleiche saut das hier aber extrem ab. Danger Freak war recht cool.
03.07.2006, 07:55 ramses29 (153 
Ich habe das mal gespielt. Lange, lange her. War nicht wirklich gut. Ein Abklatsch von Commando usw. An die Panzerfahrten kann ich mich noch erinnern.
03.07.2006, 00:38 Lari-Fari (1848 
Auch wie Uli hier auf programmiertechnische Details eingeht... Liest sich streckenweise eher wie ein Brief an Ippisch als wie ein Test.
03.07.2006, 00:12 monty mole (1108 
Rainbow Arts hat neben ein paar der absoluten C64-Olymp Spiele ein paar ziemlich derbe Gurken gehabt. Aber nett finde ich die letzten Worte im Test an den Programmierer das doch bitte nicht als Miesmache zu werten. Genau solche Äusserungen waren das was mir die ASM so symphatisch gemacht haben.
02.07.2006, 23:06 kultboy [Admin] (11073 
Lustiger weise gibt es das Spiel bis heute nicht bei Legacy. Hat das keiner? Kennt das keiner? oder warum eigentlich?!
02.07.2006, 21:45 Lari-Fari (1848 
Höhöhö... Ich erinnere mich, mal einen Ippisch-Brief in der ASM gelesen zu haben (keine Ahnung, ob das der hier erwähnte war, oder ob der Hansi mehrmals ins Feedback gerutscht war). Das las sich damals schon so Stock-im-Popo - mäßig, wie er später auch als Redakteur rübergekommen ist.
02.07.2006, 21:35 kultboy [Admin] (11073 
Das Spiel hat Hans Ippisch gemacht und der war es auch der im Feedback dafür "Werbung" machte. Ja genau der Hans Ippisch der bei Computec arbeitet.
02.07.2006, 21:33 Lari-Fari (1848 
Hmmm... Anscheinend verbugter Schrott mit guter Hülsbeck-Mucke, und der Autor hat offenbar versucht, im Feedback Werbung für das Ding zu machen. Interessant... Hat das jemand mal gespielt? Oder die Briefe gelesen, auf die im Test angespielt wird?
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!