Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Burtchen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Anstoss 2 - Der Fußballmanager
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 35 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.34
PC CD-ROM
Entwickler: Ascaron   Publisher: Ascaron   Genre: Simulation, Sport, 2D, Wirtschaft, Fussball   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 9/97
Testbericht
80%
75%
88%
PC CD-ROM
1 CD
149Petra Maueröder
PC Player 10/97
Testbericht
--Solo: 5/5
Multi: 2/5
PC CD-ROM
1 CD
206Alex Brante
Power Play 9/97
Testbericht
82%
85%
83%
PC CD-ROM
1 CD
915Tom Schmidt
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (9)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Anstoss, Anstoss 2 - Der Fußballmanager, Anstoss 3 - Der Fußballmanager, Anstoss 4: Der Fußballmanager - International

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Werbung, PC
User-Kommentare: (53)Seiten: «  1 [2] 3 4   »
21.06.2012, 14:20 SarahKreuz (10000 
dAb hat dazu die zentrale EXE hoch geladen, die du dann nach der Installation des Ur-A2005 einfach austauscht.

ah, super. Muss ich glatt überlesen haben. Könnte natürlich DIE Lösung für das Problem sein. Direkt mal heut Abend ausprombieren.

Dein Bild hab ich mir übrigens nicht angesehen, sorry.
Muss man da neuerdings registriert sein um Bilder bei "Twitpic" abzurufen? Wäre keine schöne News.
21.06.2012, 13:51 Berghutzen (3617 
Also, es gibt eine Anstoss-2005-Version, die NICHT auf die Original-CD zurückgreift, das ist die "Green Pepper-Version". dAb hat dazu die zentrale EXE hoch geladen, die du dann nach der Installation des Ur-A2005 einfach austauscht. Das hat bei mir auch geklappt, und ich habe keine weiteren Probleme ausfindig machen können.

Dein Bild hab ich mir übrigens nicht angesehen, sorry.
21.06.2012, 13:41 SarahKreuz (10000 
Berghutzen schrieb am 20.06.2012, 18:58:
/topic,125.0.html]Klick[/url]

Lad dir Patches runter. (...)


http://twitpic.com/9ystn6 Wenigstens bei den Patches war falscher Alarm. War wohl noch eine Win-deinstallation im Hintergrund nicht richtig abgeschlossen. Hat sich gegenseitig gebissen - funktionockelte aber nach einem Neustart dann problemlos.

Man könnte, laut Deinem Forum da, den Kopierschutz zwar aushebeln - allerdings womöglich auf Kosten von anderen Spielen, die mit ihm bisher keine Schwierigkeiten beim abtasten der Original-CD hatten. Oder wahlweise die wenigen Programme deinstallieren, die die Fehlermeldung fabrizieren könnten. Kommt beides nicht in Frage für mich. Was für ein Murgs. Naja, werde mein System sowieso die nächsten paar Monate neu aufsetzen - vielleicht hab` ich dann mehr Glück. Da ich schon mal CD-Emu`s ("Alcohol" oder auch "Gamejack") testweise drauf hatte, sind`s wahrscheinlich irgendwelche Restspuren, die bei Anstoss 2005 die Alarmglocken klingeln lassen.
20.06.2012, 18:58 Berghutzen (3617 
Sarah, dagegen lässt sich was tun. Geh mal hier hin:

Klick

Lad dir Patches runter. Wenn das nicht klappt, dann schick dem Autor des Topics mal ein PN mit einem freundlichen Gruß von mir (berghutzen), dann sollte dir geholfen werden. Natürlich nur, wenn du A2005 wirklich aufrüsten willst. Ich will dich zu nix nötigen...
Kommentar wurde am 20.06.2012, 18:58 von Berghutzen editiert.
20.06.2012, 18:56 SarahKreuz (10000 
jan.hondafn2 schrieb am 19.06.2012, 20:21:
1. Die Rekordniederlage gegen Dich selbst... hattest Du ein Freundschaftsspiel gegen Dich selbst angesetzt oder hat das Spiel die Mannschaft einfach falsch dargestellt?


Das muss ein Bug im "Niederrhein-Pokal" sein. Könnte schwören, das die Schlappe dort gegen einen Zweitligisten stammt. Obwohl...klar, ich würde nicht drauf wetten, das es nicht DOCH mal vorkommen kann, das bei einem Freundschaftsspiel mal die eigene Mannschaft sich anbietet. Hier scheint mal gar nix UNmöglich

jan.hondafn2 schrieb am 19.06.2012, 20:21:
2. Besteht wirklich gar kein Unterschied, ob man "brutal" oder "Nonnenhockey" spielt? Wäre ja ein derber Bug!


Ich merke jedenfalls keinen. Hab schon Spiele via "Nonnenhockey" gegen klar Überlegene Mannschaften gewonnen (und zusätzlich zig gelbe Karten kassiert). Das Umgekehrte auch bei "alles umhauen". Bei Anstoss 1-3 hatte man ja echt den Vorteil einer gelungenen Anleitung, die fast die KOMPLETTE Spielmechanik von A-Z erklärt hat. Z.B. auch das von Dir beschriebene Einsatzpensum bei Anstoss 2. Da wusste man einfach, was es denn nun für Folgen hat. Alles haarklein dokumentiert

Wenn ich mal irgendwo "Anstoss 2007" für ein paar Euro`s finde, werde ich`s sicher auch mitnehmen. Diese Edition von Dir da ist schon prima - würd sich aber nicht mehr lohnen für mich, da ich bis 2005 alle schon im Original hier hab. Warum fehlt da eigentlich A-2005 - wenn es doch, wie Berghutzen beschreibt - eine nochmals verbesserte "Edition 03-04" ist? Und als Abschreckung (für die masochistische Ader) hätten `se auch ruhig das Original Anstoss 4 mit reinpacken können - nur das Bug-Desaster von "Gothic 3" konnte dem das Wasser reichen
Kommentar wurde am 20.06.2012, 18:58 von SarahKreuz editiert.
20.06.2012, 18:35 SarahKreuz (10000 
Berghutzen schrieb am 20.06.2012, 08:23:
@ Sarah: Nette Zusammenfassung. Hab ich das nur missverstanden, oder warst du bei A4 auch Betatesterin?


Das waren ja wohl alle, die es direkt bei erscheinen gekauft haben.

Danke übrigens für die Tipps. Wenigstens in Sachen Abseitsfalle und Pressing habe ich jetzt schon mal `nen Wert, mit dem man arbeiten kann. :/ Da aber sovieles noch im dunkeln ist, was die Spielmechanik bei A4 angeht (mittlerweile 4.Saison) verlässt mich auch langsam die Lust am weiterspielen. Anstoss 2005 bekomme ich aus irgendeinem Grund nicht hochgepatcht. Mit der Verkaufsversion (1.0) möchte ich dann doch nicht spielen . Beide Patches aus dem Net brechen jedenfalls mittendrin ab - zum heulen isset.
20.06.2012, 11:42 mark208 (905 
Anstoss war im Vergleich zum Bundesliga Manager halt mal was anderes, aber auf Dauer fand ich halt die Konkurrenz besser.
20.06.2012, 10:43 Wurstdakopp (1294 
Berghutzen schrieb am 20.06.2012, 08:23:
@ Wurstdakopp: Der Gute heißt Gerald Köhler. ;-)


Upsi, stimmt ja. Danke!
20.06.2012, 08:23 Berghutzen (3617 
@ Wurstdakopp: Der Gute heißt Gerald Köhler. ;-)

@ Sarah: Nette Zusammenfassung. Hab ich das nur missverstanden, oder warst du bei A4 auch Betatesterin?

Ich kann dir da übrigens nur zu A2005 raten. Der "Charme" der Version baut zwar noch sehr auf A4 auf, aber es wurden sehr viele - unter anderem auch einge der von dir bemängelten Fehler - behoben und dazu wurde auch reichlich an illegalen Aktionen hinzugefügt (Schiri bestechen, Spieler verunsichern,...). Aber wie ich in einem deiner älteren Posts lese, hast du es ja bereits mal gespielt.

P.S.
* Abseitsfalle wirkt erst ab 8.0 einigermaßen. Vorher produzierst du höchstens Torchancen für den Gegner. Deine Abwehr soltle auch über hohe Spielintelligenzwerte (ich meine, die Fähigkeit hieß so) verfügen.
* Spieleinsätze zählen als "richtige" Einsätze erst ab mind. 30 Minuten Spielzeit. Evtl. hat dein Kollege also zwar 15 Spiele gemacht, aber nicht genügend Spielzeit pro Einsatz bekommen.
* Kondi / Frische: Ewige Anstoss-Problem. Es geht nichts über die Trainingspläne der Anstoss-Jünger.de.
19.06.2012, 23:01 cassidy [Mod] (3927 
Ja. Das Ascon/Ascaron verschwunden ist, tut mir auch irgendwie leid. In einer bestimmten Phase hatten alle Spiele von denen einen wunderbaren Wiedererkennungswert.
19.06.2012, 21:46 Wurstdakopp (1294 
Der zweite ist großartig und wird nur nach längerer Spielzeit vom dritten Teil abgelöst. Nach dem Wechsel von Harald Köhler von Ascaron zu EA war bei Anstoss die Luft raus. Und mit einer funktionierenden QA gäbe es das Unternehmen wohl heute noch. Schade.
19.06.2012, 20:29 cassidy [Mod] (3927 
Als begeisterter und bis heute motivierter Anstoss 1 Spieler war und bin ich enttäuscht von allen nachfolgenden Teilen gewesen. Der Zweite hat mich zwar ein wenig angesprochen, aber ich muss sagen, dass ich einfach nie die Muße besessen habe, mich da durch so viele Menues zu klicken. Ich brauchs einfach. Wie Anstoss 1 halt. Auf meiner vollkommen subjektiven Cassidyskala gibts gute 6 Punkte!
19.06.2012, 20:21 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2279 
Hammergeiler Bericht Sarah!

Was mich in diesem Zusammenhang interessiert:

1. Die Rekordniederlage gegen Dich selbst... hattest Du ein Freundschaftsspiel gegen Dich selbst angesetzt oder hat das Spiel die Mannschaft einfach falsch dargestellt?

2. Besteht wirklich gar kein Unterschied, ob man "brutal" oder "Nonnenhockey" spielt? Wäre ja ein derber Bug!

Ich hab hier übrigens die Jubiläumsedition rumliegen, die Anstoss 2 Gold, Anstoss 3, das von Dir gespielte Anstoss 4 Edition 03/04 und Anstoss 2007 enthält.

Spiele aber immer noch Anstoss 2 GOLD mit meinem Neffen zusammen. Von daher wird Anstoss 3 wohl erst im nächsten Jahr unser Managerherz höher schlagen lassen. Eins steht schon jetzt fest: Wir spielen uns chronologisch durch die Ascaron-Managerteile.
19.06.2012, 18:47 SarahKreuz (10000 
Vier doofe Fakten zum vierten (nach Vier Tagen) - oder: warum vier Dich nicht mehr so mögen, Anstoss!

Nagut, okay...wäre es nicht die Edition 03-04, die ich hier eben kurz Review passieren lassen würde - sondern stattdessen das Ur-Anstoss 4 - ich würde wahrscheinlich nicht auf 4 Fakten kommen.
Sondern 40! Um damit auch NUR das wichtigste aufzuzählen, was mich so stört. Schwein gehabt.
Da ich damals zu denjenigen gehörte, die (völlig Vertrauensseelig/naiv/dumm) die vollen 40 Euronen in irgendeinem Saturn/Media Markt hinterließ, gehört mir wohl der Veteranen-Status in Form einer Ehrenmedaille als gebrandmarkte Betatesterin an den Hintern geheftet. Die Narben, die Anstoss 4 (mit seinem Bug-Desaster) hinterlassen hat bluten immer noch... Aber, hey - im Grunde würde ich auch hier auf 40 Störfaktoren kommen. Ich könnte mich in endloser Pingeligkeit üben und über jede kleinste Ungereimtheit innerhalb des Spiels herfallen...aber was bringt`s!? Ich belasse es deswegen auf 4 grobe Fakten. Dei aber auch viele Kleinigkeiten mit einschließen.

(.1) Wichtig is auf`m Platz - und selten so eine Aneinanderreihung von lächerlichen Torszenen gesehen. Da werden so oft Hundertprozentige Chancen in den Sand gesetzt, das man sich fragt ob die Akteure da auf dem Feld nicht doch eher der D-Jugend entspringen. Wie kann man denn bitteschön auf`s leere Tor zulaufen und den Ball dann noch links (oder rechts) daneben Semmeln? Kann man? Na schön, zugegeben. Aber nicht 4, 5 mal pro Partie...in schöner regelmäßigkeit. Passierte selbst den Dortmundern bei einem Freundschaftsspiel in meinem glorreichen Stadion. (Kapazität: 3000 Sitzplätze! Huldigt mir!) Liegt`s am Rasen? Wurde der vorher geraucht? Das ganze hat eine unfreiwillige Komik. Was ja eigentlich die Beste von allen ist. Aber nicht hier und Heute. Nach 2 Klassenerhalte in der Oberliga mit voll eingeschalteten Torszenen kennt man die meisten natürlich schon in- und auswendig. Macht aber nichts, denn die Alternative ist auch nicht viel besser. Der Textmodus ist nämlich elendig lahm. Er versucht (gekonnt!) künstlich Spannung zu erzeugen, in dem er bei heiklen Situationen immer wieder pausiert. "Gewaltschuss von G.Jörres" - 3 Sekunden später - "Der gegnerische Torwart fliegt am Ball vorbei" - 6 Sekunden später - "Daneben" ... so in der Machart. Eigentlich gelungen. Aber will ich mir das auch bei jedem popeligen Freundschaftsspiel antun? Oder gegen Ende der Saison, wenn es in den letzten 4,5 Pflichtspielen praktisch um nichts mehr geht? Nö. Aber ich muss. Entweder dieser laaaaangsame Textmodus - oder die albernen Spielszenen. Pest oder Cholera. Ich kann mir weder das Ergebnis SOFORT anzeigen lassen, noch die Ausgabe beim Text irgendwie beschleunigen. WTF were you thinking, Ascaron? Das versaut mir so dermaßen den Spielspaß, das ich es direkt mal als Punkt 1 degradiert habe *grmpf*.

(.2) Guter Rat ist teuer - und manchmal auch nicht auffindbar. Die Anleitung von Anstoss 4 (wir sind immer noch in der stark verbesserten Edition 03-04!) ist Rotz. Warum bekomme ich taktische Marschrouten wie "bis zur Grundlinie marschieren" nicht erklärt? Na fein, ich hab von Fußball wenig Ahnung. Daß das Mittelfeld mit diesem Befehl versucht über die Flügel möglichst weit in die gegnerische Hälfte zu kommen verstehe ich soweit ja noch. Aber wie sieht es mit den Auswirkungen aus? Werden die zentralen Mittelfeldspieler dadurch kaum (bis gar nicht mehr) angespielt; oder kaum noch mit in`s Spiel einbezogen? Und ab wann der Stärkewert einer Abseitsfalle (oder beim "Pressing") einen relevanten Wert erreicht hat, kann mir dann auch der Fußballsüchtige Bayern-Crack mit 25 Jahren Stadionerfahrung garantiert nicht erklären. Und ab wann ich die Abseitsfalle "bloß nicht" aktivieren sollte schon gar nicht. Ich könnte mir selbst Terror im eigenen Strafraum (und Gelächter vom gegnerischen Trainer) verursachen, indem ich mit einem nur marginal vorhandenen "Pressing" versuche die Gegner unter Druck zu setzen. Ist das so? Ich tappe total im dunkeln. Das Handbuch übrigens auch. Nach dem studieren der Lektüre bin ich genauso doof wie vorher auch, danke. Das ganze "sich doof fühlen" zieht sich durch`s komplette Spiel. Denn nur selten gibt es mal Rückmeldungen auf Einstellungen, die ich vorgenommen habe. Mein Mittelfeld soll nur Kurzpässe spielen? Merke ich nichts von. Und "alles umhauen" beim Einsatz ist irgendwie auch nicht wortwörtlich zu nehmen. Am Ende scheint der Gegner den Platz zu verlassen, ohne das sie Abdrücke von unseren Stollen in ihren Waden haben. :( Wie also ist die Auswirkung auf die gebotene Leistung meiner Jungs, wenn sie nun statt einem "Nonnenhockey" alles wegfegen sollen, was nur im entferntesten nach gegnerischen Fussballschuhen aussieht? Verdammt, ich weiß es nicht! Selbst nach 3 vollen Jahren in der Oberliga...
Natürlich ist es manchmal ganz gut, wenn eine Wirtschaftssimulation nicht alles von sich Preis gibt. Das mathematische Gerüst was dahinter werkelt ; die Spielmechanik. Aber es darf mich nicht völlig gegen die Wand laufen lassen - gerade bei so wichtigen Sachen wie der taktischen Einstellung einer Mannschaft.
Übrigens scheint es im WWW auch niemanden zu geben, der mal kategorisch alles aufgelistet hat, wo man in Anstoss 4 so überall herumdoktorn kann (und ja, verdammt: was es letzlich bewirkt!). Aber wie auch? Wissen wohl nur die Designer des Spiels. Und ehrlich gesagt würde ich einen solchen "Guide" von einem Anstoss 4-Spieler auch anzweifeln - denn, wie gesagt: die Spieler haben auch nach längerer Spielzeit keinen Plan, was irgendeine taktische Marschroute im Wirtschaftszweig nun letzlich bewirkt. Büßt jemand Form/Motivation/Spielpraxis ein, wenn ich ihn schon nach 10 Minuten auswechsel? Weiß der Geier - ich frag ihn mal, wenn ich ihn seh...

(.3) Voll unlogisch - und das einzigste logische dabei ist, wie offensichtlich die Unlogik dabei ist. Es gibt zuviele hiervon, um sie alle einzeln aufzuführen. Deswegen nur als Beispiel; Bleistiftsweise die Auf- und Abwertungen. 15 Pflichtspiele in der Hinrunde (von 17!) sind nicht genug Spielpraxis! Deswegen: eventuelle Abwertung! Brüller...! Als würde mir die beste Freundin erzählen, sie wäre auf Diät, nur weil sie an einem Tag im Monat mal einen Salat-Tag vollzieht. Sehr schön auch die Rekordniederlage gegen mich selbst. Ich warte nur darauf, das mein Verein in meiner Statistik "Angstgegner" auftaucht. Kommt noch.
Es gibt ein gefühltes Dutzend solcher "Hä? Wie jetzt!?"-Momente. Es mögen vielleicht drei Dutzend weniger Logikfehler als noch beim Ur-Anstoss 4 sein - zuviel (des schlechten) ist es indes immer noch...

(.4) Vieles Neu, vieles gestrichen - und vieles verschlimmbessert. Als letzten Punkt noch eine grobe Kelle in Richtung Designentscheidungen. Da gibt es einfach zuvieles, was schon in früheren Anstoss-Spielen gut bis hervorragend funktioniert hat, und mittlerweile entweder weggefallen, reduziert oder "neu-interpretiert" wurde. Optisch ist der zweite Teil wohl ungeschlagen. Warum man da die eher nüchterne Präsentation von Anstoss 3 konsequent fortsetzt erschließt sich mir nicht. Auch Wirtschaftssimulationen müssen nicht zwangsläufig den Charme einer Excel-Tabelle haben - haben Anstoss 1 & 2 klar gezeigt. Sicher, die "Edition 03-04" hat den Humor wieder ein wenig in`s Zentrum des Spiels gerückt. Die schwarze Kasse, das Doping, die witzigen Ereignisse zwischendurch, lustige Halbzeitansprachen - alles wieder mit dabei. Die Spielerportraits sehen aber immer noch potthässlich aus (wie eigentlich das gesamte Spiel, inklusive Torszenen) und erinnern eher an den dritten Teil, der ja auch keinen Schönheitspreis gewinnen würde. Und wer sich von den "Fanbabes" im wöchentlichen Ingame-Magazin betören lässt, dem muss wohl auch irgendwann mal der Monitor auf den Kopf gefallen sein... da tun sich ganz schöne Abgründe im Talent-Pool der Ascaron-Grafiker auf. 80
Die Auf- und Abwertungen der Spieler (immer DAS Highlight in vergangenen Anstoss-Spielen) sind nur noch ein laues Lüftchen. Am Ende hat man selbst nach einer guten Saison, wo man auch alle Bank-Reservisten extrem gefördert hat, SO WENIG Aufschwung bei der Mannschaftsstärke, das es einen einfach nur ärgert. Es bleibt also nur die Transferliste, die nachrückenden Jugendspieler, und ein ständiges kommen und gehen von Spielern, will man was in die Zukunft des Vereins investieren. Unding: man dümpelt ewig auf niedrigem Niveau. Startet man beispielsweise in der untersten 4.Liga (Oberliga anno 2004) hat man nicht den Hauch einer Chance einen etwas besseren Spieler aufzugabeln. Meine (nicht vorhandene) Fußball-Logik sagt mir, das auch in so kleinen Vereinen durchaus der eine oder andere ehemalige Starspieler seine Karriere beenden könnte. Aber irgendwie kann man selbst 33-35 Jährige Veteranen (Schrägstrich Opi`s) nicht für die unteren Ligen gewinnen. Also scheinbar keine Chance auch nur im Ansatz gute Spieler in den unteren Ligen zu verpflichten. Auch die Aufwertungen sind zu einem fast unwichtigem Nichts in Anstoss 4 mutiert. So relevant wie ein Tor nach dem Abseitspfiff. :(
Das Training an sich ist wieder mal nur ein rumgemurkse auf der Suche nach Kondition und Frische - gefühlt ist es diesmal sogar noch schlimmer (sprich: schwieriger) die Balance so zu finden, das die Spieler mal nicht schon nach der 70-75.Minute abbauen. Außerdem: ich fand das zuschauen beim Training immer ganz amüsant (Anstoss WorldCup) - irgendwie schade, das die Idee seitdem nie wieder übernommen wurde. Auch das klassische Büro ist in der Edition 03-04 wieder mal futsch. Man kräuselt sich durch Tabellen und Untermenüs - ohne alternative. Ach, soviel was nicht wirklich stimmt/stimmig ist - und was man in früheren Teilen schonmal besser hinbekommen hat. Irgendwie.

Das Spiel hat trotzdem sein "Flow" - und werde ich sicher noch ein paar Tage spielen. Das handling mit den Finanzen ist spannend. Ein extrem begrenztes Budget lässt einen grübelnd zurück, ob man DAMIT noch den Klassenerhalt schaffen kann. Und irgendwie klappt`s dann doch - woraufhin dann auch die Sponsoren etwas mehr Geld im Folgejahr rausrücken. Anstoss 4 besitzt also diese absolut süchtigmachende Erfolgskurve für den eigenen Verein, die langsam, aber stätig, nach oben zeigt. Solange man nicht nur mit einem Auge wirtschaftet MUSS es früher oder später zwangsläufig Bergauf gehen mit dem Verein. Das motiviert zum weiterspielen. Im Nachhinein bin ich dann aber trotzdem froh, dass ich mir das Spiel nicht auf regulärem Wege gekauft habe. Irgendwann, vor zig Jahren, lag die Anstoss 4 03-04er Edition dann mal der ComputerBildSpiele bei. Vorher hatte ich es mal für ein paar Euro`s in irgendeiner Wühlkiste mitgenommen - da aber die CBS-Version bereits hochgepatch war, hat die Bequemlichkeit gesiegt. Der Nachfolger (Anstoss 2005) liegt noch weitesgehend ungespielt hier herum (mal im DVD-Case für einen Spottpreis von 5 Euro in einem Elektronikgroßhandel abgestaubt). Soweit ich das Überblicken kann, ging es aber mit Anstoss 4 NUR noch rapide bergab - hat auch schon das erste anspielen der Nachfolger so halbwegs offenbart. Im letzten seiner Art (Anstoss 2007) reichte es anscheinend nicht mal mehr für Torszenen. Naja, jetzt erstmal den "GFC 09 Düren" in die Regionalliga befördern - zur Not halt
mit "alles umhauen"...

Kommentar wurde am 19.06.2012, 18:49 von SarahKreuz editiert.
24.03.2012, 18:46 Patrick_B (26 
Anstoss 2 ist ein echt schöner Manager. Allerdings bin ich eher spät dazugestoßen und bin bald darauf zu Anstoss 3 gewechselt, das für mich den absoluten Höhepunkt der Fußballmanager darstellt. Deshalb keine Bewertung.
Seiten: «  1 [2] 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!