Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ozeton
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Defender of the Crown
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 99 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.83

Entwickler: Cinemaware   Publisher: Master Designer Software   Genre: Strategie, 2D, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 10/91
Testbericht
MittelAmiga CDTV
1 CD
141Michael Labiner
Richard Löwenstein
Amiga Joker 11/90
Testbericht
98%
90%
92%
88%
92%
72%
Amiga
Amiga
2 Disketten
2 Disketten
244Michael Labiner
Uwe Rönitz
ASM 3/87
Testbericht
12/12
-9/12
Amiga
2 Disketten
2333Uwe Knierim
ASM 10/87
Testbericht
ohne BewertungC64/128
2 Kassetten
497-
ASM 1/88
Testbericht
ohne BewertungAtari ST
2 Disketten
214-
Happy Computer SH 17
Testbericht
95%
71%
43%
Amiga
2 Disketten
7665Heinrich Lenhardt
Play Time 1/92
Testbericht
85%
85%
82%
NES
Modul
148Rainer Rosshirt
Power Play 6/91
Testbericht
61%
51%
50%
NES
Modul
302Heinrich Lenhardt
Video Games 1/91
Testbericht
61%
55%
52%
NES
Modul
603Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
    

Lieblingsspiel der Mitglieder: (19)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (10)
Spiel markieren?

Serie: Defender of the Crown, Defender of the Crown II

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Intro, Atari ST
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (209)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
23.04.2021, 20:03 bambam576 (781 
So viele schöne und kreative Spiele es damals gab, soviele üble Spiele gab es allerdings auch.
Defender ist ein kurzweiliges und hübsch aufgemachtes Spiel, welches man durchaus immer mal wieder eben durchspielen kann.
Es hätte wesentlich mehr sein können, aber auch so war es voll okay.
Wenn ich es als Original gekauft hätte, anstatt es als Kopie zu besitzen, würde es vielleicht anders aussehen. Aber damals hat man eh sehr viel Geld für Spiele ausgegeben, die man in "Minuten" hätte durchspielen können bei entsprechend vorhandenen Fähigkeiten.
Ich finde es immer noch ganz gut!
23.04.2021, 18:42 markymark79 (164 
drym schrieb am 23.04.2021, 17:29:
Wie er wohl die Nummer wiedergefunden hat?
Vielleicht das Inserat in die Box gelegt?


Kaum zu glauben, aber damals gab´s so etwas, das nannte sich "Telefonbuch"! :o) Den Namen muss er sich zumindest behalten haben.
Kommentar wurde am 23.04.2021, 18:43 von markymark79 editiert.
23.04.2021, 17:29 drym (3860 
Wie er wohl die Nummer wiedergefunden hat?
Vielleicht das Inserat in die Box gelegt?
23.04.2021, 10:25 markymark79 (164 
Hab´s sehr gerne auf dem ST gespielt. Ich erinnere mich, dass ich das Spiel über ein Inserat in einer Tageszeitung verkaufte... und sich der Käufer dann ca. 1 Jahr später telefonisch gemeldet hat mit der Frage, wie ich das Spiel denn damals durchgespielt hatte. :o)
21.04.2021, 11:02 mark208 (604 
In der PCGames 5/2002 ist der Test zu einer Neuauflage, da wird mein Eindruck noch einmal bestätigt, Außer Grafik und einen gewissen Spaß weil man mit mehreren vor dem C64 saß, ist das Spiel unterer Durchschnitt.
Kommentar wurde am 21.04.2021, 11:06 von mark208 editiert.
18.03.2021, 09:58 mark208 (604 
Wobei ich wohl bei meiner Wertung von Defender of the crown nicht die gleichen Maßstäbe wie sonst angelegt habe, hier habe ich dem Spiel quasi übel genommen, dass es mich geblendet hat während ich sonst es Spielen schon verzeihe, wenn sie nicht gut gealtert sind.
17.03.2021, 01:57 SarahKreuz (9621 
https://youtu.be/i5F0SLrz1NA


Countless childhood dreams
Flaunted for the world to see
What a show
Go where no man's been before
Yet we're charging open doors
We're defenders of the crown
We're defenders of the crown


Jaja, ich weiß, was einige jetzt denken. "Wat is dat denn wieder für ne Hottentotten-Musik?"! Und ich sehe die Mod-Peitsche schon in der Luft kreisen; dieser Jemand ist kurz vor dem Indiana Jones-Gedächtnispeitschenschlag und setzt zum maskulinen Brüllanfall an, bestehend aus einem einzigen Wort: "OFFTOPIC!!!!"
Und ein kleiner Teil fragt sich sicher auch, ob "Hottentotten-dies und Hottentotten-das" im Jahr 2021 überhaupt noch politisch korrekt ist und nicht eher auf dem Niveau von "Negerkuss" und "Zigeunerschnitzel" rangiert. Mir egal!

Folgendes kann ich zum Song sagen: Die deutsche Band -Edguy- brachte ihr Album 2014 auch in einer Digi-Fassung raus. Da ich seit den 90ern Fan der Band bin, war das natürlich ein Pflichtkauf. Dort gab es zu jedem einzelnen Song ein paar Linernotes von Tobias Sammet, dem Sänger. Linernotes sind nichts weiter als ein paar geschriebene Zeilen, die etwas mehr die Hintergründe/Entstehungsgeschichte vom Musikalbum oder sogar einzelnen Songs erörtern.

Defenders Of The Crown entstand quasi als Tribut für das Cinemaware-Spiel, weil sie große Fans des C64-Spiels waren (die Bandmitglieder kennen sich seit Kindheitstagen) und sie beflügelt vom großartigen Spiel regelrecht in diese Welt abtauchten und, wie Kids halt so sind, mit dem Spiel als Fantasie-Szenario spielten und rumalberten. Countless childhood dreams...

*drops the mic*

Kommentar wurde am 17.03.2021, 01:58 von SarahKreuz editiert.
06.07.2020, 20:17 Herr MightandMatschig (510 
SarahKreuz schrieb am 25.06.2019, 17:31:
Apropos Defender Of The Crown. Da es in letzter Zeit ja Mode ist, alte Spiele zu restaurieren: wie wäre es mal mit einer Amiga-Fassung, die die Vorzüge der C64-Version intus hat? Ich denke da z.B. an die Kämpfe, wo man auf dem Brotkasten noch die Einheiten switchen konnte. Das wäre doch mal was.


Wenn es dafür eine Kickstarter-Kampagne geben sollte, spende ich! . Aber, wurden das vielleicht bei Defender Of The Crown 2, für das CD32 behoben, weiß das einer?
10.10.2019, 10:22 mark208 (604 
Ich könnte mir echt nicht vorstellen, dass heute noch mal ernsthaft zu spielen, vielleicht mal anspielen und in alten Zeiten schwelgen. Wie gesagt, das Spielsystem war im strategischen Bereich zu simpel, die Zwischenspiele wie Turnier Überfall oder Burgfräulein zu wirr. Der Spass war eigentlich auch mehr in der Gruppe die Zwischenspiele zu lösen, ohne die wär das Ding doch innnerhalb weniger Tage in die Ecke geflogen.
03.08.2019, 02:32 kmonster (371 
Eine Frage zur C64-Version: Hatte man im Original zu Beginn (vor den ersten Steuereinnahmen) 7 oder 8 Gold in der Schatzkammer ?
25.06.2019, 17:31 SarahKreuz (9621 
Apropos Defender Of The Crown. Da es in letzter Zeit ja Mode ist, alte Spiele zu restaurieren: wie wäre es mal mit einer Amiga-Fassung, die die Vorzüge der C64-Version intus hat? Ich denke da z.B. an die Kämpfe, wo man auf dem Brotkasten noch die Einheiten switchen konnte. Das wäre doch mal was.
Kommentar wurde am 25.06.2019, 17:32 von SarahKreuz editiert.
05.01.2019, 19:37 AnsiStar (232 
Hier ist eine Bewertung schwierig. Siehe unten! Ich gebe ne 7 (Atari ST).
02.12.2018, 13:25 AnsiStar (232 
Das ist auch so ein Spiel. Das haben wir eigentlich immer mit mehreren Spielern gespielt. Alleine nur an ein paar Kniffen geübt. Hat echt Laune gemacht. Bis wir es dann bis zum Ende geschafft haben. Da war der Reiz weg. Ich habe es danach nie wieder gespielt.
22.11.2018, 12:29 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Nach dem ASM-Test ist die ST Konvertierung wohl die beste, da sie nochmal überarbeitet wurde. Wurde es für den ST noch in weiteren Zeitschriften getestet?
05.11.2018, 17:57 Adept (1155 
Liegen tat sie schon, nur auswählen konnte man die nicht. Ausserdem kann man beispielsweise in der ST-Version alle seine Burgen mit Soldaten besetzen, nicht nur die Heimbasis...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!