Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ozeton
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Defender of the Crown
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 99 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.83

Entwickler: Cinemaware   Publisher: Master Designer Software   Genre: Strategie, 2D, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 10/91
Testbericht
MittelAmiga CDTV
1 CD
141Michael Labiner
Richard Löwenstein
Amiga Joker 11/90
Testbericht
98%
90%
92%
88%
92%
72%
Amiga
Amiga
2 Disketten
2 Disketten
244Michael Labiner
Uwe Rönitz
ASM 3/87
Testbericht
12/12
-9/12
Amiga
2 Disketten
2333Uwe Knierim
ASM 10/87
Testbericht
ohne BewertungC64/128
2 Kassetten
497-
ASM 1/88
Testbericht
ohne BewertungAtari ST
2 Disketten
214-
Happy Computer SH 17
Testbericht
95%
71%
43%
Amiga
2 Disketten
7665Heinrich Lenhardt
Play Time 1/92
Testbericht
85%
85%
82%
NES
Modul
148Rainer Rosshirt
Power Play 6/91
Testbericht
61%
51%
50%
NES
Modul
302Heinrich Lenhardt
Video Games 1/91
Testbericht
61%
55%
52%
NES
Modul
603Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
    

Lieblingsspiel der Mitglieder: (19)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (10)
Spiel markieren?

Serie: Defender of the Crown, Defender of the Crown II

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: NES, Longplay
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (209)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
10.09.2014, 08:21 Retro-Nerd (12199 
Rocklobster scheint ein eigener "New Cinemaware" Amiga Emulator zu sein, der wohl derzeit nicht besonders gut läuft. Und viel wichtiger: man kann wohl auch keine Einstellungen machen, die immer wichtig sind um es auf den eigenen PC anzupassen.

Warum man nicht einen bekannten wie WinUAE lizenziert hat bleibt fraglich. Toni Wilen lässt immer mit sich reden. Der GOG Thread zum Thema (interessant ab Seite 11)
10.09.2014, 08:08 Berghutzen (3615 
Ich glaube nicht. Die GOG-Versionen sind normalerweise "Windows-optimiert", d.h. die kommen fertig zum Starten aufn Desktop. Jedenfalls funktioniern mein GOG-Fallout und mein GOG-Pirates so. (Die DOS-Box ist quasi "integriert".

Wie das konkret beim DOC aussieht, welches ja obenauf den Amiga emuliert, kann ich nicht sagen. Aber wenn ich Retro-Nerds Kommentar so lese ....
09.09.2014, 21:06 Pat (5190 
Ach, die Jungs von GOG geben sich im Normalfall schon recht Mühe. Hab mir die Amiga-Emulation noch nicht angesehen aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass die da was ohne Kickstart-ROMs nehmen müssen.

Ich habe hier drei(!) Versionen von DotC liegen (plus DotC II) und so werde ich das wohl nicht kaufen.
Ich hoffe allerdings sehr, dass GOG was mit Amiga-Versionen macht.

Kann man die GOG-Version nicht einfach per WinUAE spielen?
09.09.2014, 19:48 Retro-Nerd (12199 
Bei den Retro Spielen auf Gog sind das Fließbandabfertigungen. Da kann man weder viel Zeit noch Aufwand für anständige Emulatoren bzw. Einstellungen verschwenden. Da schauen dann die Leute nach 20-25 Jahren wieder in die alten Spiele und denken sich: "Hat das wirklich immer so geruckelt, schlecht geklungen, war es so hakelig in der Steuerung?" Nene, sowas taugt nix.
Kommentar wurde am 09.09.2014, 19:52 von Retro-Nerd editiert.
09.09.2014, 19:41 SarahKreuz (9621 
Ja, eben. Was heißt denn ""darf man sich auf ne Amiga-Emu FREUEN""? Der R-Nerd hat schon recht: DOC gab's bisher immer für Lau zum runterladen. Und wenn ich mich richtig erinnere, dann sogar noch weitere Cinemaware-Titel.
Da lockt doch mal wieder nur der schnöde Mammon bei neu-Cinemaware. Do not like.
09.09.2014, 19:11 Retro-Nerd (12199 
Schon witzig. Da konnte man jahrelang die Spiele von der Cinemaware Seite kostenlos runterladen und jetzt packt man es auf GOG.

Ganz nebenbei, laut Foren soll das wohl nicht so doll ein. Da greift man doch lieber zu den ADFs aus dem Netz und WinUAE/FS-UAE. Der dürftige Amiga Emulator von Cinemaware nennt sich Rocklobster, was auch immer sich dahinter verbirgt.

Amiga emulation
- Slow and choppy, especially sound-wise.
- There does not appear to be any way to change any settings.
- Mouse sensitivity is uncomfortably high.

Soundtrack
- The soundtrack is from the Amiga version.
- It was converted to MP3 by a deaf monkey with no sense of rythm. It plays much too slowly.

DOS version
- Runs windowed initially, but can be made fullscreen with alt+enter.
- The sound is painful to listen to (but that is probably 100% accurate).

Overall
- Two versions of a true classic made awful by incompetent developers.
- Seems like a quick cash-grab, not a labour of love.
- Would not recommend.

Kommentar wurde am 09.09.2014, 19:54 von Retro-Nerd editiert.
09.09.2014, 19:08 Trantor (362 
Gibt's ab sofort auf GOG.

Und was noch viel besser ist: Laut deren Ankündigung dürfen wir uns auf weitere Cinemaware-Klassiker freuen. Und zwar als Amiga-Emulationen. Das Warten auf It Came from the Desert fällt mir jetzt schon schwer...
11.03.2014, 17:20 Retro-Nerd (12199 
Aus der Intellivision Umsetzung wird wohl vorerst nichts.
07.01.2014, 13:58 drhoemmal (147 
Damals als ich das erste mal Screenshots von Defender of the Crown (Amigaversion) sah, war das einre dieser unwahrscheinlich erhebenden Computerspielmomente, diese Eckpfeiler, wo man sich denkt, so weit ist die Technik schon, wie ein Zeichentrickfilm, Wahnsinn.
Wie damals der Fackelläufer bei Summergames.
Ich hatte seinerzeit noch keinen Amiga, und hab bei der Amiga Games beim Chartspiel mitgemacht. Postkarte augefüllt, mein Nummer-Eins-Tipp Defender of the Crown raufgeschrieben (wobei bis damals noch nie gespielt).
Und ganze 3 Monate später - da hatte ich schon den Amiga - Im Postkasten ein Paket, wild zerfleddert vom Zoll: Mein Gewinn für die Teilnahme bei diesem Chartspiel von der Amiga Games: Emerald Mine!
Gott, hab ich mich gefreut. Und deshalb ist Defender of the Crown und Emerald Mine für ewig ein Nummer 1 Spiel für mich, und daher eine glatte 10.

Bei DotC sieht man noch, wie früher Spiele eine eigene Seele hatten. Flair, Atmosphäre...was ganz besonderes. Denn aufgrund der kurzen Spieldauer, des niederen Schwierigkeitsgrad, sollte doch jeder Fan des Games automatisch Jeanne d'Arc bevorzugen. Mehr Umfang, schwieriger, viel längere Spieldauer. Aber ich glaube, niemand würde das tun. Die Französin ist halt ein Spiel ohne Seele. Nur Durchschnitt.
28.11.2013, 07:59 Tobi-Wahn Inobi (473 
spatenpauli schrieb am 22.11.2013, 16:56:
Was für eine schweinecoole Aktion.

In der Tat.
Frischfutter für's Intelli... ich kann's gar nicht fassen.
Ein überarbeitetes Box-Cover ist auch schon gestaltet.
Riecht nach must-have.
Kommentar wurde am 28.11.2013, 07:59 von Tobi-Wahn Inobi editiert.
22.11.2013, 16:56 spatenpauli (853 
In der neuen Power Play ist ein Bericht über eine kommende Umsetzung fürs....


.....INTELLIVISION!

Ich dachte wirklich erst an einen Witz, aber die Entwickler meinen es 100%ig ernst.

Was für eine schweinecoole Aktion.
Kommentar wurde am 22.11.2013, 16:57 von spatenpauli editiert.
22.11.2013, 16:40 Dowakwak (321 
"Einen echten Nachteil habe ich darin entdeckt, dass man DotC nicht zu zweit spielen kann". Wie lange er dafür wohl gebraucht hat?
01.05.2013, 09:35 Zaquarta 2 (66 
Computerkunst + Kult-Status + Referenzprogramm = 10
01.05.2013, 08:21 Twinworld (2303 
Habe die Amiga Version mal angespielt aber als ich dann in die erste Burg gedippelt bin und die Fechterei losging war ich schon etwas entäuscht.
Bei der Ruckel-Zuckel Fechterei bekamm man fast Augenkrebs.
Deshalb auch nie wieder gespielt und kann natürlich auch nicht wirklich viel über das Spiel sagen.
Aber wem´s gefällt dem´s gefällt halt und so soll es auch sein!
16.10.2012, 19:26 pivori (3 
Also ich fand die C64-Version der Amiga-Umsetzung in allen Bereichen überlegen.
Die Grafik hat den 8-Bitter deutlich mehr ausgereizt.
Der Sound hörte sich wesentlich runder an.
Vor allem aber die Spielbarkeit war auf dem C64 besser.
Ich kann mich erinnern, nach einigen durchzockten Wochenenden
("Junge, du musst doch mal was essen!", "Später, Mama!")
das Turnier, die Belagerung und Schwertkampf im Schlaf beherrscht zu haben. Das gelang mir später auf dem Amiga nicht mehr so locker.
War ne zeitlang mit "Pirates" mein Suchtspiel No.1!
Kommentar wurde am 16.10.2012, 19:27 von pivori editiert.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!