Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Dejan1984
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ultima I: The First Age of Darkness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.87
C64/128
Entwickler: Richard Garriott   Publisher: Origin Systems   Genre: Rollenspiel, 2D, Rundenbasiert, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
34%
31%
19%
17%
45%
44%
C64/128
PC
1 Diskette
1 Diskette
2408Max Magenauer
Happy Computer 7/85
Testbericht
ohne BewertungApple II
1 Diskette
832Heinrich Lenhardt
Manfred Kohlen
Partnerseiten:
  

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Ultima I: The First Age of Darkness, Ultima II: The Revenge of the Enchantress, Ultima III: Exodus, Ultima IV: Quest of the Avatar, Ultima V: Warriors of Destiny, Ultima VI: The False Prophet, Ultima VII: Die Schwarze Pforte, Ultima VII Part Two: Serpent Isle, Ultima VIII: Pagan, Ultima IX: Ascension

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Apple, Longplay
Kategorie: Apple, Longplay
User-Kommentare: (67)Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »
30.04.2008, 03:36 Gast
Ich kann es nur empfehlen.
Da die PC-Version ein Remake von 86 ist, ist es heutzutage wesentlich spielbarer als der 2. Teil von 82, insbesondere was Steuerung und Grafik betrifft (CGA verursacht ganz fiesen Augenkrebs).
Insgesamt lässt sich das Spiel locker an einem Abend durchzocken. Maximal braucht man vielleicht 6 Stunden. Ich würde aber unbedingt die Komplettlösung und zumindest die eingescannten Originalkarten zu Rate ziehen, da man sonst nicht den blassesten Schimmer hat, was zu tun ist, und sinnlos durch die Gegend eiert.
08.04.2008, 15:08 death-wish (1345 
doch,es reizt mich sehr arg.
Ich würde gerne auch alle anderen Ultimas durchspielen. Bei Ultima 7 war ich kurz vor dem Ende,aber es ist ein Fehler aufgetreten...
und ich hab keine Lust alles nochmal zu spielen
08.04.2008, 08:53 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Klarer Fall: Wenn es Dir zu alt und unhandlich ist, dann würdest Du es auch nicht gerne durchspielen!
07.04.2008, 22:08 death-wish (1345 
Ultiphobie

Ich würde es so gern durchspielen,aber mir ist das Spiel einfach zu alt und unhandlich. Außerdem kotzt mich das mit dem Essen an
07.04.2008, 21:14 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Äh, ja. Klar. Angst vor nem Computerspiel.
Wie ist denn da der Fachbegriff?
"Ludophobie"?
07.04.2008, 21:05 death-wish (1345 
mich reizt es auch sehr.

aber irgendwie hab ich Angst vor dem Spiel
07.04.2008, 21:01 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Ich gebe mal ne 7. Ich würd's auch gerne durchspielen, hab aber absolut keine Zeit dafür. Aber es ist simpel und macht einfach Spaß. Man rennt über ne Landkarte, die weder zu groß noch zu klein ist, haut Monster platt, die wirklich affengeil aussehen (ich kann mich kaum dran sattsehen) und beschafft sich nach und nach immer bessere Ausrüstung und Gefährte. Für die Zeit war's sicher großartig.
25.01.2008, 16:16 death-wish (1345 
aha,dann sind also die heutigen Rpgs alle unlogisch
verdammte Spielindustrie
25.01.2008, 10:28 lemmy07 (675 
Mann, death-wish, ist doch ganz einfach! Die Skelette waren zu Lebzeiten natürlich auch Diebe und halten dann auch nach dem Tod noch zu den alten (Arbeits-)Kollegen!
23.01.2008, 21:24 death-wish (1345 
das fand ich immer blöd bei den alten Rollenspielen:
Du bist in einem Dungeon und wirst von einem Skelett und danach von einem Dieb angegriffen,wie soll das funktionieren? Haben die 3 einen Pakt geschlossen und dir das Leben schwer zu machen?
23.01.2008, 21:19 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Ich glaub, ich mag die Diebe lieber, die bestehen aus noch weniger Strichen!
Bis ich kapiert hab, daß man sich im Dungeon nur drehen und geradeaus laufen kann, verging auch ne Weile...
Kommentar wurde am 23.01.2008, 21:20 von Herr Planetfall editiert.
23.01.2008, 20:57 death-wish (1345 
am besten sehen die Skelette aus
23.01.2008, 14:07 Herr Planetfall [Mod] (3955 
Stimmt, hab Akalabeth und Computer Bismarck ganz vergessen.
Beneath Apple Manor kannte ich noch gar nicht.

Zurück zu Ultima I:

Mannometer, haben mich die Vipern und der Zyklop im untersten Geschoß des "Death's Awakening"-Dungeons doch tatsächlich verschnabuliert. Da muß ich wohl nochmal üben.
Ziemlich unglaublich, wie die Monster in den Dungeons aussehen.
23.01.2008, 09:39 lonely-george (231 
Viele gab es noch nicht. 1980 war auch das Jahr wo es mit den Spielen so richtig anfing.
Da hätten wir 1978 Beneath Apple Manor - Rollenspiel
1979 Mystery House - 1. Graphik Adventure
1979/1980 (vor ultima 1) Akalabeth, auch von Garriot
1980 Computer Bismarck - SSI Strategiespiel
Text Adventure hast du ja ausgeklammert
hab hier noch son Spiel von Broderbund Galactic Saga 1979.
Könnte aber auch ein Text Adventure sein.

Gibt noch mehr weiss nur jetzt die Namen nicht.
Kommentar wurde am 23.01.2008, 09:41 von lonely-george editiert.
23.01.2008, 08:21 Herr Planetfall [Mod] (3955 

Ok, ich tu's: Doch!
Im Ernst: was gab's denn da sonst noch außer Missile Command, Defender usw.? Auch noch andere Rollenspiele im Ultimaformat? Oder gar Strategiespiele?
Kommentar wurde am 23.01.2008, 08:21 von Herr Planetfall editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!