Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ultima I: The First Age of Darkness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.70
C64/128
Entwickler: Richard Garriott   Publisher: Origin Systems   Genre: Rollenspiel, 2D, Rundenbasiert, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
34%
31%
19%
17%
45%
44%
C64/128
PC
1 Diskette
1 Diskette
2476Max Magenauer
Happy Computer 7/85
Testbericht
ohne BewertungApple II
1 Diskette
891Heinrich Lenhardt
Manfred Kohlen
Partnerseiten:
  

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Ultima I: The First Age of Darkness, Ultima II: The Revenge of the Enchantress, Ultima III: Exodus, Ultima IV: Quest of the Avatar, Ultima V: Warriors of Destiny, Ultima VI: The False Prophet, Ultima VII: Die Schwarze Pforte, Ultima VII Part Two: Serpent Isle, Ultima VIII: Pagan, Ultima IX: Ascension

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Apple, Spiel
Kategorie: Apple, Longplay
User-Kommentare: (72)Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »
23.01.2008, 21:19 Herr Planetfall [Mod] (4064 
Ich glaub, ich mag die Diebe lieber, die bestehen aus noch weniger Strichen!
Bis ich kapiert hab, daß man sich im Dungeon nur drehen und geradeaus laufen kann, verging auch ne Weile...
Kommentar wurde am 23.01.2008, 21:20 von Herr Planetfall editiert.
23.01.2008, 20:57 death-wish (1345 
am besten sehen die Skelette aus
23.01.2008, 14:07 Herr Planetfall [Mod] (4064 
Stimmt, hab Akalabeth und Computer Bismarck ganz vergessen.
Beneath Apple Manor kannte ich noch gar nicht.

Zurück zu Ultima I:

Mannometer, haben mich die Vipern und der Zyklop im untersten Geschoß des "Death's Awakening"-Dungeons doch tatsächlich verschnabuliert. Da muß ich wohl nochmal üben.
Ziemlich unglaublich, wie die Monster in den Dungeons aussehen.
23.01.2008, 09:39 lonely-george (231 
Viele gab es noch nicht. 1980 war auch das Jahr wo es mit den Spielen so richtig anfing.
Da hätten wir 1978 Beneath Apple Manor - Rollenspiel
1979 Mystery House - 1. Graphik Adventure
1979/1980 (vor ultima 1) Akalabeth, auch von Garriot
1980 Computer Bismarck - SSI Strategiespiel
Text Adventure hast du ja ausgeklammert
hab hier noch son Spiel von Broderbund Galactic Saga 1979.
Könnte aber auch ein Text Adventure sein.

Gibt noch mehr weiss nur jetzt die Namen nicht.
Kommentar wurde am 23.01.2008, 09:41 von lonely-george editiert.
23.01.2008, 08:21 Herr Planetfall [Mod] (4064 

Ok, ich tu's: Doch!
Im Ernst: was gab's denn da sonst noch außer Missile Command, Defender usw.? Auch noch andere Rollenspiele im Ultimaformat? Oder gar Strategiespiele?
Kommentar wurde am 23.01.2008, 08:21 von Herr Planetfall editiert.
22.01.2008, 21:14 lonely-george (231 
Nein
22.01.2008, 20:56 Herr Planetfall [Mod] (4064 
Kann es eigentlich sein, daß Ultima das erste halbwegs komplexe Spiel überhaupt war (von Textadventures mal abgesehen)?
Die restlichen Spiele der Zeit waren doch höchstens ganz nette Ballereien oder so ein Käse wie "Lunar Lander", oder?
02.01.2008, 18:24 death-wish (1345 
ja,da wars noch schlimmer
02.01.2008, 15:53 Frank ciezki [Mod Videos] (3647 
Das war wiederum in Ultima7 noch viel nerviger,denn da hatte man als Inventar einen furchtbar unübersichtlichen Rucksack,in dem lauter winzige,kaum zu identifizierende Symbole durcheinanderflogen.Außerdem musste man andauernd,sämtliche Mitstreiter von Hand füttern,wenn diese "Hilfe Hunger!" geschrien haben.Von dem Murks unter den zig gleichaussehenden Schlüsseln im Spiel,den richtigen für die richtige Tür rauszukramen,will ich mal gar nicht reden.War schon ein Tolles Spiel,hatte aber doch einige Ecken und Kanten.
02.01.2008, 13:51 death-wish (1345 
achso...

ich finde übrigens den Umstand,das man dem Helden ständig was zu futtern kaufen muss,sehr nervenaufreibend
02.01.2008, 13:26 Herr Planetfall [Mod] (4064 
Ist er; hat mich aber trotzdem überrascht, daß Charaktere, die noch in viel späteren Teilen auftauchen, schon von Anfang an dabei waren.
Der (das?) erste Dungeon ("Grave of the Lost Souls" oder so) ist offenbar erst zu finden, nachdem man schon diverse andere Dungeons ausgeräuchert hat.
Kommentar wurde am 02.01.2008, 13:26 von Herr Planetfall editiert.
02.01.2008, 12:50 death-wish (1345 
Herr Planetfall schrieb am 01.01.2008, 22:29:
Ultima I dagegen ist so simpel, daß man es auf Anhieb begreifen kann, man braucht nur ne Tabelle mit der Tastaturbelegung. Und schau an: Iolo ist schon im ersten Ultima-Teil mit dabei.


Ja,fand ich auch,allerdings hab ich das erste Dungeon nie gefunden

Iolo ist aber nur Barde am Hofe des Königs,oder?
01.01.2008, 22:29 Herr Planetfall [Mod] (4064 
Spiel's jetzt doch nochmal mal an und bin sehr überrascht, daß es mir bisher Spaß macht! Dabei schalte ich sonst immer alle alten Rollenspiele nach vier Minuten wieder ab, weil sie mir zu umständlich sind. Ultima I dagegen ist so simpel, daß man es auf Anhieb begreifen kann, man braucht nur ne Tabelle mit der Tastaturbelegung. Und schau an: Iolo ist schon im ersten Ultima-Teil mit dabei.
Mal sehen, ob ich diesen Lost Souls-Dingsbums für Lord British finden kann, befinde mich noch auf der Suche. Seriös klang auch der Name des "Super Duper Transport Inc."-Betriebes...
Erstaunlich, daß das erst 1986 für den C64 erschien.

Edit: Im Irrglauben, daß zumindest Ultima I sich recht zügig durchspielen ließe, habe ich mir gerade noch mal ne Komplettlösung im Internet angeguckt - schade, so viel Zeit habe ich gerade doch nicht. Aber ich werd's für die nächsten Ferien im Hinterkopf behalten. Man kommt definitiv schneller und besser ins Spiel rein als bei Bard's Tale.
04.12.2007, 06:56 Sledgie (35 
Bilder zum Spiel wären Klasse... (wenn möglich selbst erstellte) Die Korrekturen kannst Du selbst auch als nicht reg. User direkt vornehmen.
22.09.2007, 11:21 lonely-george (231 
Sledgie schrieb am 22.09.2007, 08:14:
C64-Wiki-Artikel ist fertig (inkl. Lösung): Link zum Artikel. Allerdings fehlen noch die Bilder


Ihr habt übrigens Akalabeth falsch geschrieben.
Braucht ihr Bilder von dem Ding?
Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!