Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Demon Stalkers
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.25

Entwickler: Micro Forté   Publisher: Electronic Arts      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
HC Spiele-Sonderteil 2/88
Testbericht
37%
32%
67%
C64/128
-
181Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
14.04.2011, 01:46 Retro-Nerd (11387 
Für mich hat sich Diablo oder Record of Lodoss War nie über einen 2-Player Modus oder das Level Design definiert. Es war die Hatz nach den Items, das "klick-Klick-Gegner tot" Feeling in technischer Perfektion.

Demon Stalkers geht doch eher komplett in die Action Richtung wie das Original Gauntlet, wo ein Mehrspielermodus deutlich besser passt. Und technisch eben kaum zu ertragen, da gab es 1988 bessere C64 Titel.
14.04.2011, 00:59 forenuser (3069 
Retro-Nerd schrieb am 12.12.2010, 15:16:
Technisch wirklich unter aller Sau. Aber der Vergleich zu Diablo oder Record of Lodoss War hinkt gewaltig, die sind natürlich deutlich spielbarer. In jeglicher Hinsicht.


Definiere spielbarer...
Da schenken sich alle drei Titel nicht - sie sind anstandlos und gut spielbar.

Aber RoLW z.B. fehlt der 2-Spieler-Modus. Und so gerne die GD in die DC einlege, aber dieser "Fehler" ist nicht auszumerzen.

Ja, Diablo hat den 2-Spieler-Modus und ist damit ein echtes Brett! Aber ich halte das Leveldesign und Konzept, wie übrigens auch bei RoLW, für... "abgedroschen". Es war vorhersehbar und ohne Überraschung. Da hätte ich, 8 bzw. 12 Jahre später, mehr erwartet.
Kommentar wurde am 14.04.2011, 01:00 von forenuser editiert.
12.12.2010, 15:16 Retro-Nerd (11387 
Technisch wirklich unter aller Sau. Aber der Vergleich zu Diablo oder Record of Lodoss War hinkt gewaltig, die sind natürlich deutlich spielbarer. In jeglicher Hinsicht.
Kommentar wurde am 12.12.2010, 15:16 von Retro-Nerd editiert.
12.12.2010, 14:05 forenuser (3069 
Das ist ja drollig... Irgendwo hier habe ich mich zu "Demon Stalkers" bereits geäussert - aber warum nicht hier?

Ich habe die VC64 Fassung gespielt und für mich gilt ganz klar: Aussen Pfui - Innen Hui!

Nur die technische Seite betrachtet ist der Titel eine Frechheit. Bauklötzchengrafik, Ruckelscrolling und SID stirbt vor Langeweile. Als VC64 Launchtitel wäre das ok gewesen, aber nicht 1988!

Aber es gibt noch die spielerische Seite, und da sehe ich "Demon Stalkers" ganz oben. Ein guter 2-Spieler Modus, ein tolles Dungeon-Design, inteligente Gegner und, tara, ein klasse Level-Editor. So war dann auch immer für Nachschub gesorgt.

Ich kenne "Fire King" nicht, aber ich halte "Demon Stalkers" bis dato für den besten Top-Down-Dungeon-Crawler. Da machen Gauntlet, Garrison und auch deutlich neuere, ähnliche Titel wie "Diablo" (PSX Fassung) oder "Record of Lodoss War" (DC-Fassung) keinen Stich... Die machen alle viel Spaß, aber auf dem Throm weilt ""Demon Stalkers".

Ehrlich verdiente 9/10, Schade das die Technik versagt.
12.12.2010, 13:27 Bren McGuire (4805 
Kenne nur den offiziellen(?) Nachfolger "Fire King", welcher ein leicht modifiziertes, ebenfalls an den Klassiker "Gauntlet" angelehntes Spielprinzip bot und grafisch "Demon Stalkers" kaum überragte. Aber abgesehen von der durchschnittlichen Präsentation war "Fire King" - besonders im Zwei-Spieler-Modus - ein wirklich netter Action-Titel, gepaart mit einem Hauch von Rollenspiel-Elementen...
12.12.2010, 13:03 cassidy [Mod] (3516 
Jemand gespielt?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!