Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Moriarty1779
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turrican II: The Final Fight
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 201 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.15
Amiga
Entwickler: Factor 5   Publisher: Rainbow Arts   Genre: Action, 2D, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (13) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 6/91
Testbericht
9/10
7/10
10/10
C64/128
1 Diskette
2006Jörn-Erik Burkert
Amiga Joker 3/92
Testbericht
SuperAmiga CDTV
1 CD
858-
Amiga Joker 3/91
Testbericht
93%
95%
89%
Amiga
1 Diskette
9436Carsten Borgmeier
ASM 1/91
Vorschau
-C64/128
Amiga
Diskette
Diskette
200Torsten Oppermann
ASM 3/91
Testbericht
10/12
11/12
9/12
10/12
10/12
10/12
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
1950Sandra Alter
ASM 5/91
Testbericht
10/12
10/12
10/12
C64/128
1 Diskette
1030Klaus Trafford
PC Games 1/96
Testbericht
65%
70%
63%
PC CD-ROM
1 CD
53Petra Maueröder
PC Joker 6/93
Vorschau
-PC
Diskette
170Carsten Borgmeier
Michael Labiner
PC Joker 1/96
Testbericht
63%
61%
67%
PC CD-ROM
1 CD
2993Richard Löwenstein
PC Player 12/95
Testbericht
--64%
PC CD-ROM
1 CD
613Monika Stoschek / Lechl
Play Time 2/95
Testbericht
76%
75%
80%
C64/128
1 Diskette
89Rainer Rosshirt
Power Play 1/96
Testbericht
63%
72%
65%
PC CD-ROM
1 CD
1853Michael Galuschka
Power Play 4/91
Testbericht
85%
85%
81%
89%
0%
74%
85%
81%
79%
Amiga
C64/128
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
1 Diskette
3369Winfried Forster
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (108)
Dein Lieblingsspiel?
-007-, 90sgamer, AmigaAze, Amiga_Turri, Apock, arctangent, Atari7800, bambam576, Ben J, bomfirit, Boushh, Bren McGuire, Bronko, Bugeye_Shortale, C= Hallunke, Chiller, Coldguardian, Commodus, Corsair, Curbuser.at, DareDevil, Darkhound, Darkpunk, Dave1978, DaveTaylor, Daytona675x, dead, Deathrider, delfi, desh79, dicklaurent, Dod, Dragondancer, DRAX, drym, ekky, electroboy, Elgrecco, Endymion, Flori_der_Fux, fl_cody, forenuser, Frank ciezki, FroschHupenSalat, fuselbummi, Greg Bradley, Grobi, Herr MightandMatschig, hubu, hunter3000, jan.hondafn2, Jedi04, Jochen, KidHimself, Kingslayer, Lari-Fari, Lichking, Long John Silver, lordoid, MacIver, MadDibby, Majordomus, Maltinho, Manni78, marius7777, McBurn, Mindeye, moldaa, monty mole, Nestrak, Nom Nom, Nr.1, numbernine, Oh Dae-su, Olynthius, Pat, Pinselschwinger, Poldi #40, polka, r3tro, Razor1976, ReniFun76, Retro-Nerd, robotron, Rocket Queen, SarahKreuz, Schlampf, semod, ShadowAngelKoD, SID-Syndrom, snake, StefanAusBielefeld, suk, Ted Striker, TheMessenger, tritontino, Turri, turrican81, Type J, uno, Uwe A., v3to, VirtualBoy, Voodoo1979, Whitesnake, Wuuf The Bika, xMOVIEMAKERx, [marcel]

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (12)
Spiel markieren?

Serie: Turrican, Turrican II: The Final Fight, Turrican III: Payment Day

Auszeichnungen:






Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Atari ST, Musik
Kategorie: Longplay, C64
User-Kommentare: (656)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
31.03.2020, 00:12 v3to (1271 
Aus meiner Sicht ist an beiden Aussagen was dran, ob nun Gewöhnung eine Rolle spielt oder das Gamedesign auf eine bestimmte Geschwindigkeit abgestimmt. Ich denke zwar auch, dass es nicht immer groß was ausmacht, da das Design damals mehr in Pixelverschiebungen pro Frame angelegt war. Aber zb bei Spielen mit relativ tighter Kollisionsabfrage machen die 20% mehr Geschwindigkeit schon was aus, wie präzise eine Steuerung rüberkommt, oder wie fair Gegnerformationen wirken, wenn sie zb irgendwo auf dem Bildschirm spawnen. Sprungbewegungen werden auch nach der Bewegungsgeschwindigkeit abgestimmt. Die unterschiedlich hohen Pixel bei NTSC oder PAL (sowohl bei Amiga, Mega Drive oder auch C64) sind auch so ein Ding.

Bei Turrican fand ich die Mega-Drive-Version nicht so dramatisch, auch wenn sie sich doch etwas schlechter spielt. Bei einigen C64-Titeln fand ich dagegen den Unterschied schon krass, wie zB Alleykat, was schon in 50fps hart an der Grenze der Spielbarkeit kratzt.

Was Sonic angeht, finde ich die NTSC-Fassung etwas angenehmer zu spielen. Die 50fps ist mMn nicht schlechter, wirkt aber im Vergleich etwas ausgebremst.
30.03.2020, 21:15 Retro-Nerd (11530 
Das Teil ist 1995 auf dem PC nachprogrammiert, und spielt sich eh deshalb schon deutlich anders als das Original. Ist ja nicht nur die veränderte Grafik. Dein Hauptargument, das es gerade durch 60Hz schneller und dadurch die beste Version wäre ist bestenfalls subjektiv. Ich habe nur Fakten genannt.
Kommentar wurde am 30.03.2020, 21:20 von Retro-Nerd editiert.
30.03.2020, 20:50 Grumbler (240 
und nun tl;dr und back to topic, ist turrican 2 "schlimmer" und "unspielbarer" auf 60 hz? ich denke doch eher nicht! wenn dann höchstens sehr subjektiv. q.e.d.
30.03.2020, 19:56 Retro-Nerd (11530 
Sega war zeitweise in Europa erfolgreicher als den USA.


Das aber eher mit dem Master System. Das hat auch seine ganz eigene Sonic Version bekommen. Die unterscheidet sich spielerisch schon von der MD Fassung.
Kommentar wurde am 30.03.2020, 19:57 von Retro-Nerd editiert.
30.03.2020, 19:45 DaBBa (1765 
Retro-Nerd schrieb am 30.03.2020, 16:29:
Nein. Da Sonic ein 100% NTSC Spiel ist. Die PAL Version ist letztlich nichts anderes als die reine NTSC Version mit dem PAL Farbträger. Dafür aber mit schwarzen Balken, gestauchten Bild und stark gebremsten Game Play.
Nja. Gerade bei Sonic ist das so eine Sache. Der Igel wurde schon dafür kritisiert, dass er eigentlich zu schnell sei und vor allem dazu diene, das angebliche "Blast Processing" des MegaDrive zu belegen. Ist die PAL-Version da besser spielbar? Ich mein: Sega war zeitweise in Europa erfolgreicher als Nintendo und in den USA.

Letztlich kommt es drauf an:
* Es gab bei einigen Amiga-Spielen Hacks, die erlaubten, dass man frei zwischen 50 Hz und 60 Hz wählen konnte; mit 60 Hz waren die Spiele dann auf einmal 20 % schneller. Bei manchen Spielen war das "cool", bei anderen wirkte es falsch.
* International Superstar Soccer Deluxe auf dem SNES kam aus Japan und war auf 60 fps optimiert. Ich muss ehrlich sagen, dass ich die PAL-Fassung auch heute immer noch besser finde, weil mir das Gameplay in der NTSC-Fassung einfach zu schnell ist.
* Bei Nintendo World Cup haben wir auf dem Emulator bei der NTSC-Version bewusst die FPS von 60 auf 70 hochgedreht, weil das Spiel dadurch spaßiger wurde. Bei Contra hätten wir das nicht gemacht.
* Street Fighter II hat aus der Not eine Tugend gemacht und den Geschwindigkeitsregler als Hauptgrund für das Re-Release vermarktet. War im Umkehrschluss das originale Street Fighter II zu langsam?
Kommentar wurde am 30.03.2020, 19:55 von DaBBa editiert.
30.03.2020, 18:52 Retro-Nerd (11530 
Naja, wenn du meinst. Ist aber so. Spiele in der nicht in der korrekt designten Geschwindigkeit zu spielen ist gerade bei Action Spielen Unsinn. Dabei ist es egal ob zu schnell (wie beim Turrican Bespiel) oder generell zu langsam (PAL Konsolenspiele, die als NTSC entwickelt wurden). Das ist Fakt, und keine Meinung.
30.03.2020, 18:41 Grumbler (240 
> Das Timing passt einfach in 60fps/60Hz nicht mehr.

"einfach" ein Wieselwort. Ist halt nur deine Meinung.
30.03.2020, 16:29 Retro-Nerd (11530 
Nein. Da Sonic ein 100% NTSC Spiel ist. Die PAL Version ist letztlich nichts anderes als die reine NTSC Version mit dem PAL Farbträger. Dafür aber mit schwarzen Balken, gestauchten Bild und stark gebremsten Game Play. Das habe habe ich ja versucht zu erklären. Aber egal, ging ja eh um die PC DOS Version von Turrican 2. Und die läuft nur in 60Hz, weil das damals der VGA Standard war (und im PC Bereich leider oft genug auch heute noch).
Kommentar wurde am 30.03.2020, 16:32 von Retro-Nerd editiert.
30.03.2020, 08:33 DaBBa (1765 
Ist letztlich auch Gewöhnungssache. Wer seine ganze Kindheit Sonic 1 nur auf der PAL-Konsole gespielt hat, der wird vielleicht heute bei der NTSC-Version denken: "Öh... das ist doch viel zu schnell. "
Kommentar wurde am 30.03.2020, 11:45 von DaBBa editiert.
30.03.2020, 00:54 Retro-Nerd (11530 
Verstehe deinen Post nicht, hat überhaupt keinen echten Bezug zu dem was ich gesagt habe. Fakt ist: Turrican wurde für 50fps PAL Computer designt. Und das sind auch die besten Versionen. Die 60Hz Mega Drive und PC-Engine Fassungen von Turrican 1 z.B. sind spielerisch jedensfalls schrott. Und das nicht nur weil unfähige Leute das technisch schlecht portiert hätten. Das Timing passt einfach in 60fps/60Hz nicht mehr.
Kommentar wurde am 30.03.2020, 00:57 von Retro-Nerd editiert.
30.03.2020, 00:26 Grumbler (240 
nee du.
viele spiele grad aus england wurden für den speccy ursprünglich designed.
das heißt aber nicht, dass das die beste version ist. (wobei oft leider der fall.)
"der color clash muss sein, wurd ja dafür entworfen."
das is ne einschränkung.
so seh ich das.
29.03.2020, 19:05 Retro-Nerd (11530 
das original-design war eh fürn C64.
und ich ziehe 60hz grundsätzlich vor, wenn beide versionen vorliegen, etwa bei vielen mega drive games, is immer besser.


Eben drum. PAL 50Hz war das Original Design in der C64 und Amiga Fassung. Darauf ist das Timing der Gegner abgestimmt. Bei den Konsolen Spielen waren 98% alles Original NTSC Entwicklungen, da macht das dann auch Sinn die in NTSC 60Hz zu spielen.
Kommentar wurde am 29.03.2020, 19:08 von Retro-Nerd editiert.
29.03.2020, 18:39 Grumbler (240 
> Das ist hier kein Vorteil. Das original Gameplay wurde für PAL in 50 fps/50 Hz designed.

das original-design war eh fürn C64.
und ich ziehe 60hz grundsätzlich vor, wenn beide versionen vorliegen, etwa bei vielen mega drive games, is immer besser.

> Ich denke, der Grumbler hatte noch nie ein Telefon, dafür war er zu arm. Er kennt es einfach nicht.

ich glaub, du warst nur zu arm für ein richtiges telefon. so rum wird ein schuh draus!
27.03.2020, 13:31 Anna L. (2028 
Stimmt! Hörbar.

Mit Telefonsound hat aber beides nichts zu tun. Das schafft vielleicht der Digisound über PC-Beeper.
27.03.2020, 13:15 Retro-Nerd (11530 
Anna L. schrieb am 26.03.2020, 23:15:
Welchen Soundfilter? Ich kenne nur den Lowpass, wenn das rote Licht an ist. Dann wird es sehr dumpf. War aber bei Turrican nicht an, nur bei ganz alten Spielen ab und an.


Der Amiga 500 hat einen doppelstufigen Filter, wo man dann eine Stufe abschalten kann (per Hardware Mod oder Software). Den Vergleich zum A1200, der den Audio Filter dann wirklich komplett aus hat, kann man hier hören. Den Unterschied hört man auch ohne Kopfhörer. Kann sein, das per Stereoanlage dann einige Songs auf dem A1200 komplett ohne LED Filter dann etwas "kratzen".

LINK
Kommentar wurde am 27.03.2020, 13:17 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!