Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: germania-mg@gmx.de
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18894 Tests/Vorschauen und 12745 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Final Fantasy
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Square   Publisher: Square   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Kultboy.com 1/2010
Testbericht
ohne BewertungNES
2 MBit Modul
1043Herr Planetfall
Play Time 3/92
Testbericht
95%
60%
88%
NES
2 MBit Modul
84Reinhard Schmidt
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Serie: Final Fantasy, Final Fantasy IV, Final Fantasy VI, Final Fantasy VII, Final Fantasy IX, Final Fantasy VIII

Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: NES, Longplay
Kategorie: MSX, Spiel
User-Kommentare: (35)Seiten: [1] 2 3   »
06.02.2019, 11:06 Matcher (24 
Die hatten einen Fernseher, der das NTSC-(Farb)Signal nicht unterstützte:
www.atariage.com/forums/topic/160502-nes-can-us-run-on-pal-tv
Kommentar wurde am 06.02.2019, 11:08 von Matcher editiert.
02.02.2019, 22:51 Splatter (411 
Nein, nur Gelbschwanzkraniche.
02.02.2019, 21:38 Blaubär (653 
Gibts in Japan auch Blaubären?
02.02.2019, 19:50 Splatter (411 
Ja, das Ding ist wirklich nur noch was für Fans. Ich muß mich auch erstmal wieder reinarbeiten.
Auf dem SNES hats das aber nie gegeben und die MSX-Version war sicher nix für kleine Blaubären, die gabs nur in Japan, sieht aber ganz ähnlich aus.
02.02.2019, 11:49 Blaubär (653 
Diese Rundenbasiete Sch...inderei geht mir auf den Keks. Extrem auch gerade bei Earthbound. Ständig diese langweiligen Kämpfe. Ich versuch es immer wieder und stecks dann doch. Interessant, dass es FF sogar auf dem MSX gab. Ist mir doch entgangen. Vielleicht hätte ich es damals mit mehr hingabe gezockt. Also auf dem NES muss man schon Fan sein, sind die Rahmenbedingungen schon furztrocken. Auf dem SNES siehts dann schon leckerer aus. Mal sehen. So kann ich das nicht bewerten, wäre unfair.
Kommentar wurde am 02.02.2019, 11:49 von Blaubär editiert.
02.02.2019, 11:08 SarahKreuz (8445 
Ja, probier's mal aus. Ist super gealtert.

Den ersten Teil kann man auch in rund 10 Stunden schaffen.
Kommentar wurde am 02.02.2019, 11:08 von SarahKreuz editiert.
02.02.2019, 00:19 Splatter (411 
Die Bilder sehen aus wie Negative von Gameboyscreenshots.
Je mehr ich von der Playtime lese, desto weniger verstehe ich deren Existenz.

Aber egal, es ist Final Fantasy, der Grundstein einer altehrwürdigen, durch die letzten Teile leider etwas mau gewordenen Spieleserie. Und neben Dragon Quest quasi der Urvater der JRPGs.
Hab das Ding selber iirc noch nie zuende gebracht, müßte mal schauen, ob das heute überhaupt noch anfaßbar ist. Hier fehlen ja noch etliche Dinge und Gameplayelemente, die die späteren Teile ausgezeichnet haben.
01.02.2019, 21:35 Oh Dae-su (405 
Gunnar schrieb am 01.02.2019, 19:55:
Nur Schwarzweißfotos im Playtime-Test. Das verstehe, wer will.

Wurden wahrscheinlich von einem SW-Fernseher abfotografiert. Was folgerichtig zur Grafikwertung von 95% führte. Dass der Tester seine Charaktere AAAA, BBBB, CCCC und DDDD taufte, zeigt, wie ernst er den Test nahm. Immerhin hat er 200 Stunden mit dem Spiel verbracht.
01.02.2019, 19:55 Gunnar (2599 
Nur Schwarzweißfotos im Playtime-Test. Das verstehe, wer will.
16.04.2017, 13:55 Phileasson (408 
Ohne die wenigen Defizite würde Final Fantasy in meiner NES-TopTen verewigt sein. Mir persönlich waren es aber einfach etwas zu viele Zufallskämpfe. Ausserdem gibt es nix mehr zu entdecken wenn man das maximale Erfahrungslevel erreicht hat und die Taschen voller Gold. Ich hatte mir irgendwann alles gekauft und mein Kontostand war ständig 999.999 Gold. So waren alle Zufallskämpfe sinnlos und man wollte nur noch den Finalen Boss finden um das Spiel zu beenden.

Trotzdem aber ein aussergewöhnlich gutes Spiel
06.04.2016, 18:46 SarahKreuz (8445 
Solche Die Hard-Fans gibt's sicherlich. Aber ich möchte meinen, dass spätestens seit dem dreizehnten Teil nicht jeder mehr blind zuschlagen wird und Square Enix bei so einigen wieder Vertrauen gewinnen muss. Als Fan bezeichne ich mich ja auch - werde aber bestimmt nicht blind vorbestellen. Fan ist also nicht gleich Fan. Oder so.
06.04.2016, 12:52 forenuser (2957 
FF XV wird sich sicher gut verkaufen und SE wird sicher gutes Geld machen.

Es muss ja gut sein, denn es steht FF drauf und ist von SE.
Da werden die FF-Fans dann auch ein "schlechtes" FF über sich ergehen lassen.
06.04.2016, 11:56 SarahKreuz (8445 
Habt ihr das Uncovering Final Fantasy 15-Event im Net gesehen? Was Square Enix da so alles an Geld reingesteckt haben - und letztlich an Produkten wieder raushauen - ist schon der Wahnsinn. Von so Sachen wie einem Audi-Prototypen (das Fahrzeug aus dem kommenden Spiel), zusätzliche Demos und Apps abgesehen, macht's alleine schon Eindruck, dass sie 3 Jahre hinter verschlossenen Türen an einem weiteren CGI-Film gearbeitet haben. Seit dem Event ist auch die fünfteilige Anime-Serie zum Spiel kostenlos anschaubar: https://www.youtube.com/watch?v=fsVhwsUFaDE. Wird auch nicht mal eben dreiunddreißig Euro und fuffzig Cent gekostet haben.

Hmmm...sie scheinen vom kommenden Final Fanatasy 15 restlos überzeugt zu sein und gehen nach dem eher schwachen FF 13 jetzt in die totale Offensive. Das Ganze fühlt sich für mich wie ein "Make it or break it" an. So nach dem Motto: entweder lohnt sich der Ganze Aufwand und FF findet zurück zu alter Stärke und Anerkennung bei den Fans - oder die Serie wird hiermit begraben. Final Fantasy XV könnte sich als Meilenstein erweisen, den sich Square Enix erhofft ... oder eben der absolute Untergang sein. Noch so einen Murks wie den dreizehnten Teil würde man der Serie wohl auch kaum verzeihen. Ich bin echt gespannt, wie es wird. Und als was Teil 15 in die Geschichtsbücher der FF-Reihe eingehen wird. Phönixfeder oder Grabstein?

Für mich persönlich ist es immer schade, dass sie sich vom rundenbasierten Kampfsystem wegbewegt haben. Ich stehe ja auf diesen meditativen Kram zum grübeln. Hat was sehr entspannendes. Bei Final Fanatasy 12 hab ich mich reltaiv schnell dran gewöhnt, Baldur's Gate-mäßig zwischendurch in den Pausenmodus zu gehen und neue Kommandos zu verteilen. Das kannte man ja schon von vielen westlichen RPGs. Aber FF 15 wird noch nicht mal mehr das haben, sondern auf pure Action setzen, die mich beim zuschauen an Monster Hunter erinnert. Bin mir nicht sicher, ob mir das IN DIESEM Universum gefallen wird. Mal schauen ... Story und Atmosphäre wären mir dann doch wichtiger. Wenn das stimmt, dann gewöhne ich mich sicher auch an ein total actionreiches Kampfsystem.

Et bleibt spannend im Final Fantasy-Universum, hömma.
Kommentar wurde am 06.04.2016, 12:02 von SarahKreuz editiert.
23.09.2014, 14:23 SarahKreuz (8445 
SarahKreuz schrieb am 19.09.2014, 12:42:
... und jetzt noch mal Teil 2 geben.

...25 Stunden. Kann man aber auch locker in 20 schaffen, wenn man nicht (so wie ich) ohne Ende immer grinden würde. Viel gebracht hat's allerdings nicht. Der ultimative Zauber Ultima (sic!) ist selbst auf Level 10 ein mittlerer Witz und macht weniger Schaden als eines der Element-Zauber auf gleicher Stufe - oder das altbekannte "Flare". Was der Quatsch da sollte, weiß ich auch nicht. Zumal die Heldentruppe extra losgezogen ist, um "Ultima" zu ergattern.
Auf dem GameBoy Advance gibt's anscheinend noch ein zusätzliches Kapitel, dass nach dem durchspielen freigeschaltet wird; kann mich aber nicht erinnern das jemals angegangen zu sein.

Aber...konnte mich ohnehin kaum noch an die Story und die Dungeons erinnern. Deswegen war das "Revisiting" echt ein Vergnügen.
19.09.2014, 12:42 SarahKreuz (8445 
Ca.15 Stunden. Mal ein echt kompaktes Final Fantasy. Bei der Serie schwirren mir generell immer 30 bis 40 Stunden durch die Gehirnwindungen. So ... und jetzt noch mal Teil 2 geben.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!