Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: DanEEStar
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Shadow of the Beast
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 71 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.18
Sega Master System
Sega Mega Drive
Entwickler: Reflections   Publisher: Psygnosis   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (17) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 5/92
Testbericht
8/10
9/10
9/10
C64/128
Modul
872Jörn-Erik Burkert
Amiga Joker 11/89
Testbericht
92%
93%
90%
Amiga
2 Disketten
1896Michael Labiner
Amiga Joker 5/94
Testbericht
92%
93%
90%
Amiga
2 Disketten
576Max Magenauer
ASM 11/89
Testbericht
12/12
11/12
7/12
Amiga
2 Disketten
1275Torsten Oppermann
ASM 10/89
Vorschau
-Amiga
Diskette
377Manfred Kleimann
ASM 2/92
Testbericht
8/12
8/12
5/12
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
336Hans-Joachim Amann
ASM 11/90
Testbericht
6/12
10/12
3/12
Atari ST
2 Disketten
231Torsten Oppermann
ASM 8/92
Testbericht
8/12
8/12
3/12
Sega Master System
2 MBit Modul
51Michael Anton
Play Time 5/91
Testbericht
--88%
C64/128
Modul
1488-
Power Play 12/89
Testbericht
87%
88%
59%
Amiga
2 Disketten
3187Henrik Fisch
Power Play 12/90
Testbericht
73%
35%
56%
Atari ST
2 Disketten
385Winfried Forster
Power Play 9/92
Testbericht
78%
64%
70%
Atari Lynx
Modul
450Knut Gollert
Power Play 2/92
Testbericht
67%
31%
34%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
234Richard Eisenmenger
Video Games 4/91
Testbericht
73%
73%
66%
Sega Master System
2 MBit Modul
213Martin Gaksch
Video Games 8/92
Testbericht
80%
61%
68%
Atari Lynx
Modul
170Julian Eggebrecht
Video Games 1/92
Testbericht
63%
59%
37%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
162Stephan Englhart
Video Games 2/93
Testbericht
--47%
NEC PC Engine CD
1 CD
161Andreas Knauf
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Shadow of the Beast, Shadow of the Beast II, Shadow of the Beast III

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 14 (alle anzeigen)
Kategorie: Musik, Amiga
Kategorie: Spiel, CPC
User-Kommentare: (367)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
06.02.2018, 01:15 Retro-Nerd (11980 
Und man konnte in nicht vorhersehbare Sackgassen fliegen. WFT? In einem Weltraum Shooter? Träge war es noch dazu.

Shadow of the Beast macht wirklich nur Sinn in der Atari Lynx Version, da hat man wenigstens ansatzweise ein Gameplay eingebaut. Neulich erst von Beast III auf dem Amiga mal 2 Level durchgespielt, das ist schon deutlich besser.
Kommentar wurde am 06.02.2018, 01:15 von Retro-Nerd editiert.
06.02.2018, 01:08 Ede444 (1145 
Die Musik bei Xenon 2 war wirklich super... ca. 10 Minuten lang
Und geruckelt hats wie Wumpe!
06.02.2018, 00:43 Retro-Nerd (11980 
Hatte Xenon II ehrlich gesagt damals nur 2-3 im Rechner. Bis auf das geklaute Sample von The Splash Bands "The End (Disco)" hatte ich da keinen "Aha" Effekt. Hybris und Battle Squadron waren einfach deutlich besser.
06.02.2018, 00:40 Anna L. (2028 
Ihr Schweinebacken! Redet euch nicht raus. Damals hattet ihr sowohl beim Spielen von "Shadow of the beast" als auch beim Spielen von "Xenon 2" einen Gamer-Ständer, weil der Amiga so fette Sachen ausspuckte.

Ich werfe noch eines in den Raum: "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde"

Und selbst dort konnten Grafik und Sound einige Zeit den Spieler fesseln.

Nach 30 Jahren abgeklärt die Nase rümpfen....kann jeder.
06.02.2018, 00:33 Ede444 (1145 
Darkpunk schrieb am 05.02.2018, 09:55:
Der Begriff Style over substance war nie treffender.


Wenn man von Xenon II absieht.
05.02.2018, 21:23 Blaubär (824 
Anna L. mag das Spiel und das ist gut so. Ich möchte auch abschließend ergänzen: Ich mag es auch; hat es doch unsereins in Verzückung versetzt. Ohne Frage. Dennoch gibt's von mir die "Goldene Himbeere" für das dermaßen miese Gameplay
05.02.2018, 19:25 Anna L. (2028 
Doch, nämlich bei Dragon's Lair oder Space Ace.
05.02.2018, 09:55 Darkpunk (2458 
Der Begriff Style over substance war nie treffender.
04.02.2018, 21:32 Blaubär (824 
Also ich habe mich damals wirklich reingehängt. Trotzdem habe ich es nicht mal bis zum Schloss geschafft. War ich zu schlecht? Mag sein. Keiner aus meinem Freundeskreis hat das Spiel ansatzweise gemeistert. Aber ja, es war wirklich nett verpackt
02.02.2018, 23:44 Anna L. (2028 
Ich finde, im Spiel voranzukommen und weitere Spielebenen grafisch und musikalisch zu entdecken, war doch auch schon recht unterhaltsam. Also so ganz komplett mies war das Gameplay nicht. Dünn zwar, aber sehr nett verpackt.
02.02.2018, 13:39 Hudshsoft (840 
Blaubär schrieb am 02.02.2018, 12:33:
Einerseits haute einen die Optik (und der Sound erst) sofort vom Stuhl, andererseits war das Gameplay so was von unterirdisch.


Beim Mega Drive fällt der gute Sound dann leider auch noch weg...
Kommentar wurde am 02.02.2018, 13:40 von Hudshsoft editiert.
02.02.2018, 12:33 Blaubär (824 
Das ganze Stück Software ist doch ein Drama. Einerseits haute einen die Optik (und der Sound erst) sofort vom Stuhl, andererseits war das Gameplay so was von unterirdisch. Der Protagonist so was von bocksteif und träge. Und die dämlichen Boxhiebe.Das machte einfach nicht lange Spaß. So zum Herzeigen und Angeben 1. Sahne. Auch das T-Shirt mit der kultigen Verpackung hat schon was hergemacht. Leider hatte ich damals keine Kohle für 1 MB und das war dann richtig blöd. Trotzdem hat es bei mir Kultstatus
19.04.2017, 13:49 Wuuf The Bika (1160 
Hier kann man glaube ich kaum noch neues schreiben. Ja, Beast war ein Grafikblender. Das sah toll aus, die Musik war hervorragend, ein wahres Vorzeigeprodukt.
Das Gameplay war aber im Grunde genommen echt langweilig, der Schwierigkeitsgrad zu hoch, teilweise regelrecht unfair.
Trotzdem, wenn mich jemand fragt, ob ich das Spiel mochte, ist die Antwort recht einfach: Ja!
Und wie so oft amüsiere ich mich wieder mal über die Spectrum-Version – sehr ambitioniert, ich mag die Grafik auch dort
31.03.2017, 21:39 Herr MightandMatschig (510 
Natürlich ist der Aha-Effekt bei dem Remake nicht mehr gegeben, wie damals beim Original. Und obwohl man ja damals schon von eingeschränkter Spielbarkeit sprach, tauchte im Zusammenhang mit Spielen wie Shadow Of The Beast ja erstmals die Frage auf, sind Videospiele Kunst.

Ich finde die Macher des Remakes sind dem Quellmaterial treu geblieben, was die Geschichte, den Grafikstil und das Gegnerdesing angeht. Gerade die gigantischen Metallwesen.
Ich habe Spaß mit dem Remake und hab mir sogar den Soundtrack gekauft.
06.06.2016, 12:25 v3to (1470 
@SarahKreuz: Das hat bei mir auch eine Weile gedauert, bis ich mich mit diesen Kämpfen anfreunden konnte. Das hat ja auch etwas von Arena-Fights, wie bei Souls-Spielen. Aber lange nicht so anspruchsvoll und auch lange nicht so hart. Nach dem zweiten Level etwa hat es bei mir 'Klick' gemacht und man merkt schon, dass hier etwas mehr hintersteckt, als Button-Mashen.

Es lohnt sich übrigens auch hinsichtlich der Atmosphäre, dem Spiel eine Chance zu geben. Wirkt die Story zu Beginn wie ein typisches Klischee, kommt unterschwellig mehr und mehr rein, dass jeder Gegnertyp ein Teil dieser Welt ist und die Erzählweise macht auch einiges aus.
Kommentar wurde am 06.06.2016, 12:30 von v3to editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!