Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Baphomets Fluch II: Die Spiegel der Finsternis
Broken Sword II: The Smoking Mirror
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.55

Entwickler: Revolution Software   Publisher: Virgin   Genre: Adventure, 2D, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 11/97
Testbericht
82%
82%
82%
PC CD-ROM
2 CDs
228Joachim Nettelbeck
PC Player 10/97
Testbericht
--5/5
PC CD-ROM
2 CDs
444Roland Austinat
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (7)
Spiel markieren?

Serie: Baphomets Fluch, Baphomets Fluch II: Die Spiegel der Finsternis

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (33)Seiten: «  1 [2] 3   »
24.10.2012, 11:23 e1ma (24 
Famouse Fortsetzung einer genialen Reihe. Absolut ebenbürtig mit Teil 1, gefiel mir streckenweise sogar etwas besser.
24.02.2012, 21:48 Flori_der_Fux (140 
Sehr gelungene Fortsetzung des ersten Titels. sollte in keiner Adventure-Sammlung fehlen.
15.11.2011, 10:03 TheMessenger (1647 
Das mit der Dialoglastigkeit fiel mir persoenlich weder bei Teil 1 noch bei Teil 2 unangenehm auf, aber ich liebe auch Texte in Spielen, sofern sie was zur Geschichte und Atmosphaere beizutragen haben. Und das war bei beiden Teilen absolut der Fall! Da gibt's andere Beispiele, deren Laberfaktor wesentlich schlimmer wirkten, die ich aber Gott sei Dank bereits aus meiner Wahrnehmung getilgt habe...
10.11.2011, 10:33 docster (3311 
Im Falle von "Baphomets Fluch II" wirkt sich besagte Dialog - Lastigkeit mitunter tatsächlich eher hemmend aus.

Grundsätzlich ist dies aber nicht zu unterstellen, ein aktuelles Beispiel findet sich in "Black Mirror II", wo eben solch ausgedehnte Passagen einem Vermitteln der Hintergrundgeschichte dienen und keineswegs Spielspaß oder Atmosphäre abträglich sind.
10.11.2011, 10:12 Herr Planetfall [Mod] (3971 
War mir viel zu verlabert. Oder sagen wir mal so: Die Entwickler hätten konsequenterweise gleich einen Trickfilm produzieren sollen, dann hätte ich mir das minutenlange Wegklicken der Dialoge sparen und mich berieseln lassen können.

Na gut: Dank Grafik und einer ausnahmsweise nicht unterirdischen Leistung deutscher Sprecher bietet das Spiel eine gelungene Atmosphäre.

Toll finde ich auch, daß weder der deutsche noch der englische Titel irgendetwas mit dem Inhalt zu tun haben. Aber bitte erklärt mir jetzt nicht, warum das Spiel trotzdem diesen Namen hat, 1 und 1 kann ich gerade noch zusammenzählen.
10.11.2011, 09:39 TheMessenger (1647 
Ich bin ja ein Freund von Story und Inszenierung, und beides bot "Baphomets Fluch 2" im Ueberfluss. Ich fand' sogar, dass das Ganze noch einen Tick besser in Szene gesetzt wurde als der ohnehin schon ausnahmslos gute erste Teil.

Wo es tatsaechlich ein bisschen gekrankt hat, war die Spiel- und Raetseldichte, denn der zweite Teil drohte ueber weite Strecken zum Filmerlebnis zu werden, das einem zum - wenn gleich faszinierten - Zuschauen verdammte.

Trotzdem ein wuerdiger Nachfolger und ein ganz grosses Spiel, das eine 9 mehr als verdient hat.
10.09.2010, 22:45 Washimimizuku (123 
StephanK schrieb am 10.09.2010, 13:44:
Ich meine mich noch zu entsinnen das es kurz vor Ende des Spieles einen Bug gab, durch den man das Spiel nicht zu Ende spielen konnte. Hatte glaube ich irgendwas damit zu tun wenn man einen bestimmten Gegenstand vor einem anderen genutzt hat.

Hier(Achtung, ist die Komplettlösung) stehts unter DIE PYRAMIDE IN TEACULCAN noch mal drin, war die Fackel. Blöd wenn man dann vor Äonen gespeichert hatte oder danach





Ob nun Buggasse oder Sackgasse - es läuft aufs selbe hinaus, in einer Zeit als ich noch kein Internet hatte (1997/98 ) und soweit ich weiß auch nie ein Bugfix erschienen ist.

Beim zweiten Mal Durchspielen (bzw. richtigerweise dem ersten Mal) bin ich aber auch nicht mehr auf den Bug gestoßen. Das war damals aber richtig scheisse, vor allem weil ich nicht wusste, dass es sich um einen Bug handelte. Ich dachte halt, ich würde irgendetwas falsch machen.
Kommentar wurde am 10.09.2010, 22:46 von Washimimizuku editiert.
10.09.2010, 17:11 docster (3311 
Den vorangegangenen Beiträgen kann ich nur beipflichten, denn auch in meinen Augen erreicht der zweite Teil der Serie nicht mehr die Qualität des Vorgängers, bleibt aber erfreulicherweise ein Adventure im "klassischen Gewande".

Grundsätzlich waren liebevolle Settings sowie die starke Hintergrundgeschichte rund um den Templerorden Zutaten des Rezepts eines nur schwerlich zu überbietenden Adventure - Klassikers.

Wenn "Baphomets Fluch II" auch alle von einem guten Adventure erwarteten Aspekte zu bieten weiß, kann man es zweifelsohne nicht in der absoluten Spitze verorten, eine Wertungs - 9 verdient es gleichwohl allemal!

Lediglich einige Rätsel- und Actioneinlagen dämpfen den Spielspaß ein wenig.
10.09.2010, 14:39 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2115 
Hmmmm...also ich hatte besagten Bug nicht feststellen können. Bin mal gespannt, ob ich beim erneuten Durchspielen darauf treffe. Ist demnach keine Sackgasse an sich...mehr eine "Buggasse".
10.09.2010, 13:44 StephanK (1632 
Ich meine mich noch zu entsinnen das es kurz vor Ende des Spieles einen Bug gab, durch den man das Spiel nicht zu Ende spielen konnte. Hatte glaube ich irgendwas damit zu tun wenn man einen bestimmten Gegenstand vor einem anderen genutzt hat.

Hier(Achtung, ist die Komplettlösung) stehts unter DIE PYRAMIDE IN TEACULCAN noch mal drin, war die Fackel. Blöd wenn man dann vor Äonen gespeichert hatte oder danach
10.09.2010, 13:28 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2115 
Washimimizuku schrieb am 10.09.2010, 13:09:
... Fies war die unnötige Sackgasse zum Ende des Spiels. ...


Wo war da genau die Sackgasse? War immer der Annahme, es gäbe keine Sackgassen bei den BF-Spielen... Ich konnte selbst keine dieser feststellen!
10.09.2010, 13:09 Washimimizuku (123 
Hat mich nicht soo begeistert wie der Vorgänger. Fies war die unnötige Sackgasse zum Ende des Spiels. Zudem faszinierte die Story weniger (eigentlich überhaupt nicht) und die Schauplätze waren sehr klein (2-5 Bildschirme). Gerettet wurde das Spiel durch die Protagonisten, die einem wirklich symphatisch sind.
10.09.2010, 09:33 tschabi (2616 
ganz passable adventures....wer den lucasarts style mag,kann zugreifen. teil 1 finde ich am besten
10.09.2010, 09:26 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2115 
Bei diesem Adventure wird man eher nicht müde. Wie es bereits StephanK angeführt hat, wird die Qualität des Vorgängers nicht mehr ganz erreicht. Trotz alledem wartet hier wiederum eine spannende Geschichte auf George Stobbard und Nicole Collard, die sich beide mit ihrem Witz und Charme überbieten. 9 Punkte für diesen starken Nachfolger!
10.09.2010, 08:53 SarahKreuz (8945 
Gerry schrieb am 10.09.2010, 07:53:
Auch heute noch werden BF 1+2 immer mal wieder durchgespielt. Diesmal aber die Playstation-Fassungen, die man bequem vom Sofa aus spielen kann .

Ja, ein riesen vorteil gegenüber Desktop-PC`s. Da selbst meine damaligen Homecomputer ihren Platz auf dem Schreibtisch fanden, kenne ich diese "art" des spielens erst seit Snes/Playstation Zeiten. Hat den nachteil, das man schnell müde wird (is` einfach ZU gemütlich ) und plötzlich mal anfängt mit den Augen zu "klappern" ).
Kommentar wurde am 10.09.2010, 08:54 von SarahKreuz editiert.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!