Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Ciderman
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Quake II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 29 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.20
PC CD-ROM
Entwickler: id Software   Publisher: Activision   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 2/98
Testbericht
85%
83%
-PC CD-ROM
1 CD
72Richard Löwenstein
PC Player 12/97
Vorschau
-PC CD-ROM
1 CD
613Volker Schütz
PC Player 2/98
Testbericht
90%
80%
Solo: 83%
Multi: 60%
PC CD-ROM
1 CD
988Volker Schütz
Power Play 12/97
Vorschau
-PC CD-ROM
CD
36Christian Peller
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Quake, Quake Mission Pack No 1: Scourge of Armagon, Quake Mission Pack No 2: Dissolution of Eternity, Quake - Shrak for Quake, Quake II, Quake III: Arena

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Longplay, PlayStation
User-Kommentare: (61)Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »
03.03.2019, 09:16 Bearcat (669 
Dochdoch, gibt es: jsHexen2. Hab´ ich drüben bei Hexen II aber schon mal hingeschrieben.
03.03.2019, 08:35 Commodus (5014 
[PaffDaddy] schrieb am 02.03.2019, 21:03:

für doom 1&2, hexen, heretic nutze ich die doomsday engine.


Ist die doomsday engine besser als gzdoom und auch portabel? Ich glaube ich hatte doomsday mal ausprobiert und die Lichteffekte waren da besser, aber die brauchte glaub ich Internetanbindung. Stimmt das?

Schade das es für Hexen 2 keine schöne neue Engine mit HD-Texturen gibt. ...nur das mäßige Hexengl.
02.03.2019, 21:03 [PaffDaddy] (1300 
ich schwöre auf quake2xp.
damit laufen alle mission packs und level bei mir tadellos. sieht auch gut aus dank hd texturen. ist auch kompatibel mit der original version, steam und gog. inkl. komplettem soundtrack.
für den ersten teil nutze ich auch dark places.

beide funktionieren auch tadellos unter windows7 .

für doom 1&2, hexen, heretic nutze ich die doomsday engine.
Kommentar wurde am 02.03.2019, 21:06 von [PaffDaddy] editiert.
30.08.2018, 10:29 Commodus (5014 
Ja, die Berserker-Mod ist schon ein Augenöffner. Aber die Probleme mit der Darkplaces-Mod kann ich nicht verstehen. Bei mir läuft das ohne Probleme. ...muss irgendwie an der Konfiguration liegen.
30.08.2018, 09:43 Bearcat (669 
Commodus schrieb am 27.08.2018, 19:19:
Quake spielt man heute mit der Darkplace-Engine und Quake 2 mit der Berserker-Mod


Jepp, ich bin geläutert: Berserker ist wirklich das einzig wahre Facelifting für Quake 2. Es sieht super aus und vor allem läuft der Soundtrack (übrigens hauptsächlich vom Alt-Stuttgarter und Neu-Ami Sascha Dikiciyan, besser bekannt als Sonic Mayhem, komponiert und eingespielt, für wie viele Spiele der schon die Musik gemacht hat, Wahnsinn!) einfach durch! Bei fast allen anderen Grafikmods muss man immer in der Konsole "music loop" eintippen bzw. den Befehl auf eine Taste legen. Und allesamt sehen sie nicht so gut aus. Vielen Dank für den Hinweis, ich kannte Berserker vorher nicht.
27.08.2018, 19:19 Commodus (5014 
Quake spielt man heute mit der Darkplace-Engine und Quake 2 mit der Berserker-Mod
27.08.2018, 18:20 Bearcat (669 
Revovler Ocelot schrieb am 27.08.2018, 09:57:
Ich habe Quake 2 leider noch nie gespielt. Aber da ich gerade dabei bin, die ersten beiden Doom Teile nachzuholen, ist es nur eine Frage der Zeit bis ich auch Quake 1 und 2 nacholen werde. Besonders Quake 2 sieht interessant aus.


Guter Mann! Aber doch hoffentlich damit und damit!!!
Quake 1 und 2 sind leider vom bösen "Redbook-Problem" ab Windows 7 betroffen, nach einem Track von der CD kommt nur noch... Stille. Es gibt zwar einen Port , der das Problem behebt, aber der wiederum kann nicht mit Grafikrenovierungen wie Berserker oder Q2XP (beide für Quake 2) zusammen arbeiten.
Man muss also schon einen Rechner mit XP ankurbeln, hoffentlich mit Widescreen-Monitor!
Kommentar wurde am 27.08.2018, 18:38 von Bearcat editiert.
27.08.2018, 12:58 Gunnar (2909 
Rückblickend entsteht bei mir ja etwas der Eindruck, dass die ersten drei "Quake"-Teile (den 4. nehme ich da mal raus, der wurde erstens extern von Raven entwickelt und bot zweitens nicht mal eine "eigene" Engine) keinen echten Zusammenhang hatten und in diesem Sinne keine "Marke" darstellten. Einzige Gemeinsamkeit war, dass es halt jeweils State-Of-The-Art-Technik gab... und ein paar Waffen oder Gimmicks wie das Quad-Damage-Symbol gab's auch noch in allen Teilen. Aber inhaltlich? "Quake" war ein klassischer Shooter nach "Doom"-Machart mit düsterem Grafikset, "Quake II" war ein moderner Story-Shooter in einem SciFi-Szenario und "Quake III" wiederum total auf Multiplayer bzw. Botmatches zugeschnitten. Schon etwas merkwürdig.
Kommentar wurde am 27.08.2018, 12:58 von Gunnar editiert.
27.08.2018, 09:57 Revovler Ocelot (178 
Ich habe Quake 2 leider noch nie gespielt. Aber da ich gerade dabei bin, die ersten beiden Doom Teile nachzuholen, ist es nur eine Frage der Zeit bis ich auch Quake 1 und 2 nacholen werde. Besonders Quake 2 sieht interessant aus.

Von der Quake Reihe kenne ich nur Teil 4 und der war echt spaßig, abgesehen von den nervigen Schnitten der deutschen Version.
Kommentar wurde am 27.08.2018, 09:57 von Revovler Ocelot editiert.
27.08.2018, 09:32 Darkpunk (2458 
DungeonCrawler schrieb: Mir hat Quake 2 gar nicht gefallen.


Nur drei Punkte!

Ich spiele gerade Doom auf der PS4. Da gefällt mir das Setting auch nicht wirklich.
27.08.2018, 00:41 DungeonCrawler (444 
Mir hat Quake 2 gar nicht gefallen. Quake 1 war genial aber wer auch immer die Idee hatte vom genialen düsteren Lovecraft Stil zum 08/15 Alien Invasion Theme zu wechseln gehört auf den Mond verbannt! So ist Quake 2 einfach nur noch so ein Shooter.
31.01.2018, 08:23 Flat Eric (580 
60% im Multiplayer? Coop ging doch und keine speziellen MP-Maps und fehlender IPX Modus als Kritikpunkte? Wir haben den Titel bis weit in die Q3 Zeit gesuchtet.

Klar, perfekt war es nicht und man merkt die interne Inkonsequenz bei der Entwicklung, aber MP kann ich nicht so recht nachvollziehen.
30.12.2017, 12:53 Gunnar (2909 
jan.hondafn2 schrieb am 29.12.2017, 17:52:
Wieso haben die Programmierer keine Karte ins Spiel eingebaut?

Schon komisch: Automaps waren schon in der Generation "Doom" etabliert (in zeitgenössischen Dungeon-Rollenspielen sowieso), aber hier wurde merkwürdigerweise drauf verzichtet. Und da war "Quake II" nicht alleine, denn IIRC hatte kaum einer der Zeitgenössischen Shooter - nicht "Unreal", nicht "Half-Life", nicht "Shogo: Mobile Armour Division", nicht "SiN", nicht "Turok", nicht "GoldenEye 007", höchstens vielleicht "Hexen II" oder "Jedi Knight" - eine solche Funktion. Warum? Die nächste Orientierungshilfe, an die ich mich erinnern kann, waren dann höchstens solche Kompasse und Pfeile wie in "Medal Of Honor"...

Andererseits: Zu dieser Zeit kamen ja in letzter Konsequenz diese ganzen Skript- und Schlauch-Shooter auf. Vielleicht lag es auch daran, dass "Orientierung" damit auf einmal bei den Entwicklern als nicht mehr erforderlich angesehen wurde.
30.12.2017, 09:25 Darkpunk (2458 
@jan.hondafn2

Deine Spielerfahrung mit Quake 2 deckt sich sehr mit meiner. Mal davon abgesehen das ich ebenfalls 8 Punkte vergeben habe, gefielen mir besonders das Leveldesign und die tolle Musik. Deine Kritik am Missionsdesign kann ich auch bestätigen. Quake 2 mag nicht perfekt sein, ein richtig geiler Shooter ist es allemal.

Hab jetzt richtig Lust bekommen, Quake 2 erneut zu spielen...
29.12.2017, 17:52 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2047 
Nun kann ich auch an Quake II einen Haken dranmachen, denn letzte Woche konnte ich das Spiel beenden.

Leider lese ich erst jetzt, dass ich mit dem Berserker Mod deutlich bessere Grafiken hätte haben können. Nun ja, auch die 3DFX-Grafik hat mich soweit zufrieden gestellt.
Nicht ganz so zufrieden war ich mit der Atmosphäre. Irgendwie konnte mich Teil 1 mehr in den Bann ziehen. Diese dunklen Katakomben beim Vorgänger waren von der Stimmung her einfach nicht mehr zu toppen. Gruselszenen mussten beim Nachfolger leider auch mit der Lupe gesucht werden. Schade...

Das Leveldesign per se hat mir recht gut gemundet. Da merkt man einfach, dass die id-Mannen mit Passion zu Werke gegangen sind. Beim Missionsdesign hingegen, muss ich leider wieder in den Meckermodus wechseln:
Hin und wieder war es ziemlich nervig, ein oder zwei Level zurück zu gehen, um bestimmte Aufgabenziele zu erledigen. Dabei kam es mitunter zu Orientierungsschwierigkeiten, da ich schlichtweg nicht wusste, in welcher Richtung nun der Level war, in dem eine bestimmte Aufgabe seiner Erfüllung harrte.
Wieso haben die Programmierer keine Karte ins Spiel eingebaut?

Da ich gerade so schön beim Kritteln bin. Der Schwierigkeitsgrad hard, den ich zum Durchspielen wählte, war für meinen Geschmack zu leicht. Trotz vieler Gegner kam ich nicht ein einziges Mal in Munitionsnot, die Zwischen-/Endgegner konnte man ziemlich leicht umpusten (am besten mit vorher aktiviertem Quad-Damage!).
Gefallen fand ich am Gegner-/ und Sounddesign. Mit aufgedrehter Anlage rummste und schepperte es nur so (mein Nachbar hat sicherlich indirekt mitgespielt ). Nebenbei sei angemerkt, dass die Programmierer vermutlich nen Tschechen in ihren Reihen hatten, denn folgende Kampfrufe waren eindeutig hörbar:

"To i to" - heißt soviel wie das und das
"Tulipan" - wird mit Tulpe übersetzt

Meine Freundin, die diese Phrasen schmunzelnd mitgehört hatte, konnte diesbezüglich Licht ins Dunkel bringen. Übrigens kommt der Tulipan Kampfschrei von einer Dame, die mit Raketen um sich schießt und zwischendurch Stöhngeräusche von sich gibt. Anscheinend wollte die holde Maid mit ner Tulpe bedacht werden, doch unserem Kämpfer war alles andere als nach einem Date zu Mute.
Der aufmerksame Zuhörer kann des Weiteren noch Justbuster und Wuzza Ausrufe zur Kenntnis nehmen. Großes Kino!!

Quake II vereint für mich mehrere Dinge: Unbeschwertes Ballern ohne frustige Stellen. Interessant konzipierte Level mit neckischen Secrets. Toller Soundtrack mit Kopfwackelgarantie.

Dass id Software schon immer einen Hang zur Selbstveräppelung hat/hatte, zeigt kurz vor Feierabend das letzte von mir gefundene Secret, welches die Programmierer in einer Art Credits-Galerie zeigt.

Trotz der (kleineren) Mängel ist mir das Spiel locker 8/10 Punkte wert.
Kommentar wurde am 29.12.2017, 18:00 von jan.hondafn2 editiert.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!