Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ruff 'n' Tumble
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 27 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.92
Amiga
Entwickler: Wunderkind   Publisher: Renegade   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 12/94
Testbericht
86%
74%
79%
Amiga
2 Disketten
273Oliver Preißner
Amiga Joker 11/94
Testbericht
92%
91%
92%
Amiga
2 Disketten
1613Max Magenauer
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (115)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
06.04.2013, 10:42 Twinworld (2408 
Habe das Spiel erst vor ca.1 Jahr endeckt und finde das (hinsichtlich Scrolling)gemeckere etwas übertrieben.
Denn das Game macht einfach Spaß auch wenns ganz schön schwer wird in den späteren Levels.
23.05.2011, 01:38 drym (3926 
Scrolling ist mir nie aufgefallen. Ich hatte es Original, fands super und habe es mehrfach angefangen, bis ichs endlich durch hatte.

Ich fand wie so oft den ersten Level am geilsten und habe mich gefragt, warum nicht am Ende des Spiels noch mal so ein motivierendes Monster kommen muss sondern immer so was graues.
Aber was solls. Ein 2-Spieler-Modus (wohl urspr. angedacht) und ein etwas vielfältigeres Upgrade-System und dieses Spiel hätte nicht nur 10 Punkte verdient sondern wäre auch ein Grund gewesen, Ende 94 noch mal offensiv den Amiga zu verteidigen.

So ist es nur eines der besten Amiga Jump´n´Shoots und mit 9 Punkten denke ich weder zu gut noch zu schlecht bewertet.

Scrolling ist mir damals KEIN BISSCHEN aufgefallen. Ich konnte es zumindest bezwingen ohne mich zu fühlen, als hätte mich ein Noro-Virus dahingerafft.
19.09.2010, 18:59 SarahKreuz (9851 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2010, 14:21:
Ruff'n'Tumble als Flash Spiel. Neue erstellte Level, kein Mini-Spiel. Läuft bei mir doch arg ruckelig, aber spielerisch top.

Ruff'n'Tumble Flash


Ist bei mir auch stark am ruckeln. *wunder* Hab` aber mal einen download ausfindig gemacht. Offline läuft das Spiel bei mir wesentlich besser:

http://www.classicgametunes.net/ruff//Ruff%20%27n%27%20Tumble%20Mashup.exe
11.09.2010, 17:51 SarahKreuz (9851 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2010, 15:48:
Flash Spiele Offline

Super tipp, klappt problemlos. Danke.
11.09.2010, 15:48 Retro-Nerd (12294 
Ich mache das immer mit Firefox und Noscript. Man kann die .swf Datei aber auch anders runterladen. Als Offline Player dann z.B. Adobe Flashplayer Debug, wie hier beschrieben.

Flash Spiele Offline
11.09.2010, 14:54 SarahKreuz (9851 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2010, 14:21:
Ruff'n'Tumble als Flash Spiel. Neue erstellte Level, kein Mini-Spiel. Läuft bei mir doch arg ruckelig, aber spielerisch top.

Ruff'n'Tumble Flash

Da fällt mir `ne Frage ein: Es gibt doch Programme, mit denen man die Flashspiele als eigenständig laufende Programme auf seine HD runterziehen kann. Damit man nicht immer online sein muß, um es mal zu daddeln. Kann mir da jemand eines empfehlen (bevorzugt leicht zu handhaben ).
11.09.2010, 14:35 Bren McGuire (4805 
...oder dem, aus dem April Joker bekannten und vor allem bewährten, "Brainstick"...
11.09.2010, 14:31 Retro-Nerd (12294 
Empfehle da aber eher JoyToKey oder Xpadder, um per Joypad zu spielen. Funktioniert bestens.
11.09.2010, 14:29 Bren McGuire (4805 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2010, 14:21:
Ruff'n'Tumble als Flash Spiel. Neue erstellte Level, kein Mini-Spiel. Läuft bei mir doch arg ruckelig, aber spielerisch top.

Ruff'n'Tumble Flash

...und inklusive heftiger Anleihen aus anderen Action-Spielen wie beispielsweise "The Chaos Engine" oder "Turrican II"...

Trotzdem, recht unterhaltsam das Ganze - außerdem lässt sich der kleine Knirps mit der integrierten Tastatursteuerung überraschend gut durch die Levels bewegen...
Kommentar wurde am 11.09.2010, 14:29 von Bren McGuire editiert.
11.09.2010, 14:21 Retro-Nerd (12294 
Ruff'n'Tumble als Flash Spiel. Neue erstellte Level, kein Mini-Spiel. Läuft bei mir doch arg ruckelig, aber spielerisch top.

Ruff'n'Tumble Flash
Kommentar wurde am 11.09.2010, 14:21 von Retro-Nerd editiert.
14.07.2010, 10:59 Retro-Nerd (12294 
Natürlich, Kaiko und Factor 5 Spiele sind da Referenz. Da gilt auch schon für die Amiga Version von Katakis. (50 FPS Bildaufbau/Sprites/Animationen/Scrolling).
14.07.2010, 10:57 Bren McGuire (4805 
Andererseits bediente sich so manche Firma zwecks sauberen Scrollings ja auch gewisser "programmiertechnischer Tricks", wie z.B. das Verkleinern des Bildschirms. Bullfrog hat sich bei den 16-Bit-Umsetzungen von "Druid II" damals eines solchen Mittels bedient um ein einigermaßen solides Scrolling zu erzeugen - später haben die Jungs auch zugegeben, dass diese Vorgehensweise wohl etwas schlampig war. Aber selbst ein Klassiker wie "Shadow of the Beast" muss sich diesen Kritikpunkt gefallen lassen - klar, die Grafik mit ihren vielen sanft vor sich hinziehenden Ebenen war damals der Hammer schlechthin... doch letzten Endes wurde deren Geschwindigkeit auch nur durch den oben erwähnten Trick mit dem reduzierten Bildschirmausschnitt erkauft! Und außerdem gerieten auch die Animationen des Hauptcharakters teilweise recht hölzern. Mal ehrlich: Der Sprung sah aus wie aus der "Augsburger Puppenkiste"!

Die "Turrican"-Trilogie hat wohl noch am beeindruckendsten gezeigt, wie man Bombastgrafik (die Grafiken in "Turrican 3" kann man gemeinhin aber auch immer noch als gut bezeichnen) mit erstklassigem Scrolling paart...
14.07.2010, 10:25 Retro-Nerd (12294 
Es ist ja nicht mal das dezente Ruckeln, das fällt fast nicht auf. Es ist die Bewegungsunschärfe (Motion Blur) auf dem kompletten Bildschirm, da exakt mit 25 FPS und in ganz actionbetonten Situationen sogar weniger FPS gescrollt wird (daher zusätzlich das ganz leichte ruckeln).

Ich halte es da wie WinUAE Programmierer Toni Wilen. Alles was nicht sauber scrollt ist schlecht programmiert.
Kommentar wurde am 14.07.2010, 10:26 von Retro-Nerd editiert.
14.07.2010, 10:20 Oh Dae-su (694 
Retro-Nerd schrieb am 14.07.2010, 09:23:
Das menschliche Auge synchronisiert nunmal perfekt bei 50 FPS und 50Hz, und nicht bei 25 FPS und 50Hz. Wolfchild oder Gods sind da ähnlich.

Vielleicht "arbeiten" die Augen mancher Leute nicht so schnell, sodass ihnen kein Ruckeln auffällt, hähä.

Hab mir damals viel von dem Spiel versprochen, war über das mangelhafte Scrolling dann doch ziemlich enttäuscht. So sehr liebte ich meinen im Sterben liegenden Amiga nämlich auch wieder nicht, dass ich sowas geflissentlich übersehen hätte. Heute verlangt man auch von jedem Spiel, dass es flüssig läuft - warum soll das früher mal anders gewesen sein?
Jedenfalls spielte ich "Ruff 'n' Tumble" deshalb zu selten, um eine Bewertung abgeben zu können. Eine weniger spektakuläre Grafik, die dafür aber smooth scrollt, wäre mir tausendmal lieber gewesen. Und dass der Joker meint: "...lediglich das Scrolling ruckelt hin und wieder ganz dezent," ist doch eine ziemliche Schönfärberei.

Schade, denn ansonsten wäre es spielerisch nach meinem Geschmack gewesen!
14.07.2010, 10:12 Retro-Nerd (12294 
Naja, Superfrog ist technisch makellos. Da finde ich nichts zum meckern. Vielleicht in der mondartigen Steuerung, mehr nicht.
Kommentar wurde am 14.07.2010, 10:12 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!