Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: naray
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Civilization II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 91 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.91
PC CD-ROM
Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Strategie, 2D, Rundenbasiert, Kriegsspiel, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 5/96
Testbericht
82%
88%
90%
PC CD-ROM
1 CD
65Thomas Borovskis
PC Joker 4/96
Testbericht
64%
72%
88%
PC CD-ROM
1 CD
81Mick Schnelle
PC Player 5/96
Testbericht
--5/5
PC CD-ROM
1 CD
170Jörg Langer
Power Play 5/96
Testbericht
54%
61%
88%
PC CD-ROM
1 CD
2989Michael Galuschka
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (33)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Civilization, Civilization II, Civilization II: Fantastic Worlds, Civilization II: Conflicts in Civilization, Civilization II: Test of Time, Sid Meier's Civilization III

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (84)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
10.12.2020, 15:52 TrickMcKracken (258 
LegendaryGam.es schrieb am 09.12.2020, 22:26:
Teil 5 kann man sich ansehen, die KI ist aber wirklich ne Katastrophe es sind sinnvolle Verbesserungen / Neuerungen zu Teil 4 da, aber ich finde den Teil aufgrund einiger Designentscheidungen nicht unbedingt besser. Mein Favorit ist Teil 2, weil er die Purheit von Teil 1 hat, nur eben richtig schön ausgearbeitet. Danach ist meine Wahl Teil 4 vor Teil 5.


Machst Du das wirklich an Designentscheidungen fest? Ehrlich gesagt switche ich beim 5. recht schnell (sobald die Nachbarn klar sind) auf den Kartenmodus um, so dass es letztendlich aussieht, wie ein Brettspiel. - Geht fixer so umzusetzen, was Du alles vorhast, und die Grafik lenkt nicht so ab davon

Als gute Neuerung gegenüber dem 4. empfand ich es, dass nur noch eine Einheit auf einem Feld stehen kann. Dadurch ises nicht mehr so leicht ne andere Stadt in einem Zug zu erobern. Bzw. erobert zu werden.

btw.

Die neu eingeführten Stadtstaaten sind leider nix anderes, als bessere Statisten. - Mal gespannt, was aus denen im 6.Teil geworden is, wenn ich's mir irgendwann mal anschaue..
10.12.2020, 15:40 Grumbler (920 
probiert mal freeciv
konfigurierbar bis zum sanktnimmerleinstag
10.12.2020, 10:33 LegendaryGam.es (134 
Du hast in Civ 2 einen Ruf. Wenn der unbeschädigt ist im Spiel verhalten sie sich bis ins Endgame rein brav, auch wenn du vorne bist. Insgesamt hast du recht, die KI hat in jedem Teil ihre Macken - aber bei Teil 2 ist der Fehler am besten zu ertragen.
Kommentar wurde am 10.12.2020, 14:51 von LegendaryGam.es editiert.
10.12.2020, 09:44 mive (258 
so wirklick gut ist doch die KI in eigentlich keinem Civ. Spaß machts aber trotzdem.
Habs schon lange nicht mehr gespielt aber war beim 2er nicht das Problem das alle KI Anführer früher oder später den Spieler immer "gehasst" haben (wenn der vorne war) und keine richtige Diplomatie mehr möglich war?

wahrscheinlich schon bekannt, aber bei den "civfanatics" gibts Patches und Updates zu Civ2 sowie die Möglichkeit jede Civ2 Version in die Civ2 Gold Variante umzuwandeln
Patches and Updates
Convert your Civ 2 Version to Civ 2 Gold
10.12.2020, 09:27 LegendaryGam.es (134 
bambam576 schrieb am 10.12.2020, 00:39:
War die KI im zweiten Teil wirklich soviel besser als die in den Spielen danach? Ich weiß das gar nicht mehr, Teil 2 ist ewig her...
Ansonsten nochmal der Hinweis (alle Jahre wieder, dritte Jahr in Folge, die Hoffnung stirbt zuletzt), dass ich immer noch "vernünftige" Mitspieler suche... Egal für welchen Teil letztlich!


Ja - sie bescheißt nicht beim Einheitenbau und in der Forschung. Der Mensch wird ähnlich behandelt wie die KI untereinander agiert. Die KI in späteren Teilen zeigt langfristig immer ein geisteskrankes Verhalten gegenüber den menschlichen Spielern. Die KI agiert in Civ 2 am besten, wenn du mit Settings nachhilfst ist sie auch fordernd. Ich empfehle Archipel zu spielen, denn Eisenbahnen nutzt sie nicht richtig, wenn du keine Größenvorteile haben willst (Anzahl der Städte) empfehle ich auch auf einem Planeten mit "mittel" zu spielen bei 7 Völkern. Das ist durchaus fordernd, es sei denn du machst alle bis zum Mittelalter platt - aber dafür musst du sie auch gut finden (was Archipel erschwert).
10.12.2020, 08:35 Knispel (249 
Von den von mir (länger) gespielten Versionen (2,3,4,5). Gefällt mir Civ5 „Complete“ am besten. Dort gefällt mir auch der Look sehr gut. Civ6 ist mir zu comichaft, Civ2 ist mir mittlerweile zu trist.
Allerdings habe ich Civ2 (zusammen mit Panzer General) Ende der 90er mit einem Kumpel rauf und runter gespielt. Immer zum „Vorglühen“ am Freitag- oder Samstagabend. Dazu ne 6er-Packung Bier und ab gings Die KI machte bei diesem Titel auch auf hohen Schwierigkeitsgraden keine großen Probleme, selbst wenn man schon ein paar Bierchen gekippt hatte. So sehr ich die Reihe liebe, aber die schlechte KI ist für mich DIE Achillesferse der Serie
Kommentar wurde am 10.12.2020, 08:36 von Knispel editiert.
10.12.2020, 08:27 Sir_Brennus (586 
Wie mein Profil verrät ist Civ2 bis heute mein Lieblingsspiel. Das schöne ist, dass man das auch unter Win10 noch (mit Fix) spielen kann und aufgrund der heutigen Hardware die KI-Züge jetzt auch im Endgame einigermaßen flott gehen. Ich spiele das während meiner Homeoffice Zeit meistens nebenbei.

Überhaupt: flott. Ich mag Civ 4 gerne - es sieht einfach zum Knuddeln aus und hat einige sehr interessante Konzepte, spielt sich aber vieeeel zäher als Civ2, das irgendwie cool puristisch rüberkommt.

Civ3 wirkte "billig" und echt nicht schön. Die KI durch die Bank zu agressiv und unberechenbar. Außerdem kack Siegessequenz.

Civ5 fehlt mir noch das eine Add-on das es wohl perfekt macht, allerdings macht mich der Look nicht wirklich an - steht aber auf der To-Do-Liste.

Civ6 in der Grundversion habe ich wie alle anderen bei Epic abgestaubt aber noch nicht installiert. Die Konzepte können mich nicht begeistern, die Grafik finde ich doof und die (wohl unverzichtbaren) DLCs habe ich auch nicht. Solange das so ist, werde ich es wohl nicht ausprobieren.

Von Civ2 spiele ich übrigens die "Multiplayer Gold"-Variante, da aller anderen (insbesondere "Test of Time") entweder gar nicht laufen oder wohl schwere KI-Bugs aufweisen.
Kommentar wurde am 10.12.2020, 08:28 von Sir_Brennus editiert.
10.12.2020, 00:39 bambam576 (716 
War die KI im zweiten Teil wirklich soviel besser als die in den Spielen danach? Ich weiß das gar nicht mehr, Teil 2 ist ewig her...
Ansonsten nochmal der Hinweis (alle Jahre wieder, dritte Jahr in Folge, die Hoffnung stirbt zuletzt), dass ich immer noch "vernünftige" Mitspieler suche... Egal für welchen Teil letztlich!
09.12.2020, 22:26 LegendaryGam.es (134 
Mettynho schrieb am 09.12.2020, 22:10:
Civ1 - der Anfang: gut, macht viel Spaß aber noch besser geht es mit
Civ2 - 10 Punkte: Unzählige Stunden damit verbracht, viel besser geht es nicht oder...

Zumindest nicht bei Civ3: Der schwächste Teil mMn (außer 5, s.u.). Die angesprochenen KI-Probleme sind natürlich on Top, ich fand die Völker nicht wirklich individuell und irgendwie wirkt für mich das Ganze recht seelenlos

Ich bin mir nicht sicher ob Civ4 besser als Civ2 ist, kommt aber zumindest nahe dran: Superweiterentwicklung gerade atmosphärisch und sinnvolle Verbesserungen wie Kultur.
Civ5 nur eine Demo vor gefühlt einem Jahrzehnt gespielt, also gar nicht.

Civ6 habe ich seit 2-3 Monaten, werde aber da nicht wirklich warm mit. Viele Möglichkeiten, Religion aufgepeppt - aber KI ist meistens überhaupt nicht nachvollziehbar und unberechenbar, Stadtstaaten nerven eher als dass sie helfen und das Bezirkssystem ist für mich auch irgendwie nervig und eher eine Verschlimmbesserung.
Vielleicht macht es nochmal klick bei mir, aber irgendwie...


Interessant, deine Einschätzung würde ich genau so unterschreiben. Teil 5 kann man sich ansehen, die KI ist aber wirklich ne Katastrophe es sind sinnvolle Verbesserungen / Neuerungen zu Teil 4 da, aber ich finde den Teil aufgrund einiger Designentscheidungen nicht unbedingt besser. Mein Favorit ist Teil 2, weil er die Purheit von Teil 1 hat, nur eben richtig schön ausgearbeitet. Danach ist meine Wahl Teil 4 vor Teil 5. Civ 1 ist auch noch immer gut, mit Teil 3 bin ich auch nie warm geworden.
09.12.2020, 22:10 Mettynho (77 
Civ1 - der Anfang: gut, macht viel Spaß aber noch besser geht es mit
Civ2 - 10 Punkte: Unzählige Stunden damit verbracht, viel besser geht es nicht oder...

Zumindest nicht bei Civ3: Der schwächste Teil mMn (außer 5, s.u.). Die angesprochenen KI-Probleme sind natürlich on Top, ich fand die Völker nicht wirklich individuell und irgendwie wirkt für mich das Ganze recht seelenlos

Ich bin mir nicht sicher ob Civ4 besser als Civ2 ist, kommt aber zumindest nahe dran: Superweiterentwicklung gerade atmosphärisch und sinnvolle Verbesserungen wie Kultur.
Civ5 nur eine Demo vor gefühlt einem Jahrzehnt gespielt, also gar nicht.

Civ6 habe ich seit 2-3 Monaten, werde aber da nicht wirklich warm mit. Viele Möglichkeiten, Religion aufgepeppt - aber KI ist meistens überhaupt nicht nachvollziehbar und unberechenbar, Stadtstaaten nerven eher als dass sie helfen und das Bezirkssystem ist für mich auch irgendwie nervig und eher eine Verschlimmbesserung.
Vielleicht macht es nochmal klick bei mir, aber irgendwie...
09.12.2020, 19:52 TrickMcKracken (258 
Ich liebe den 5. Teil der Serie, und spiel den wie verrückt. Hab das Ziel mit jedem Staatsoberhaupt, auf jedem Schwierigkeitgrad, mit erschwerten Startbedingungen zu gewinnen. Eine Lebensaufgabe, die mir seltenst langweilig wird... Krass, wie sehr einen ein(e) Spielreihe so derbe fesseln kann!

Die vorherigen hab ich auch schon noch und nöcher gespielt... Was mir beim 5. gefällt ist, dass die KI-Leader schon gut ihre speziellen Vorteile zu nutzen wissen (einige), was Du bei den Einstellungen (zufällige Ressourcen etc.) noch focieren kannst. - Den 6. Teil hab ich mir noch gar nicht angeschaut. Das mache ich wohl, wenn ich oben stehendes Ziel erreicht habe. So 2032 rum
21.10.2019, 22:22 LegendaryGam.es (134 
Grumbler schrieb am 08.10.2019, 14:57:
KIs waren/sind eh nie perfekt (wie's heute so aussieht k.A.). Das gehörte zumindest damals zum Spielerlebnis, sie quasi mental/intuitiv zu reverse-engineeren und Gegenstrategien zu entwickeln.

bambam576 schrieb am 07.10.2019, 18:35:
Bei Teil 3 hat mir die KI zu sehr betrogen... Teil 1 war allerdings auch vollkommene Sucht!


Teil 3 war trotzdem jenseits von gut und böse was die KI anging, das hatte nichts mehr mit entschlüsseln zu tun sondern war einfach nur unfair wie krass die KI auf den höheren Levels bescheißen durfte gegen den Menschen. Ich bezweifle auch dass man die höchste Stufe überhaupt gewinnen kann.

In Teil 2 ist aus meiner Sicht die beste KI am Werk in allen Teilen der Spieleserie, gerade was das Zusammenspiel von Krieg und Forschung angeht. Das diplomatische Verhalten ist zwar ne mittlere Katastrophe aber der Rest ist wirklich akzeptabel. Das kann ich sonst nur mit Abstrichen über Teil 1 und 4 sagen.....
08.10.2019, 14:57 Grumbler (920 
KIs waren/sind eh nie perfekt (wie's heute so aussieht k.A.). Das gehörte zumindest damals zum Spielerlebnis, sie quasi mental/intuitiv zu reverse-engineeren und Gegenstrategien zu entwickeln.

bambam576 schrieb am 07.10.2019, 18:35:
Bei Teil 3 hat mir die KI zu sehr betrogen... Teil 1 war allerdings auch vollkommene Sucht!
08.10.2019, 10:18 mark208 (530 
Ich halte Teil 1 immer noch für den besten Teil, bei allen Abstrichen, grad weil er eben noch nicht durchentwickelt war. So habe ich heute noch Spaß den anzuschmeißen und einfach ne Runde zu spielen ohne viel nachzudenken.
08.10.2019, 07:43 LegendaryGam.es (134 
bambam576 schrieb am 07.10.2019, 18:35:
Also, bislang habe ich alle ganz gerne gespielt, Teil 2 und 4 fand ich mit am besten! Teil 4 war doch damals mit der Synchronstimme von Jeremy Irons, oder?
Bei Teil 3 hat mir die KI zu sehr betrogen... Teil 1 war allerdings auch vollkommene Sucht!
Teil 5 ist natürlich opulent und auch ganz nett, bei Teil 6 bin ich mir noch nich sicher...
Alles in allem eine Top-Serie, wenngleich es wie bei so vielen anderen Spielen (Total War etc.) an der schwachsinnigen KI hapert!
Bei Teil 5 einen KI-Verbündeten die ganze Zeit gepusht und dann erklärt er mir mit anderen den Krieg... Irgendwie ein wenig frustrierend, daß Bündnisse so gar nichts wert sind. Und Handel treiben ist auch absurd, was die KI so für Preise aufruft!
Hauptsache an völlig abstrusen Stellen Städte gründen...
Leider gibt´s hier ja keine Mitspieler für Teil 4-6 bei Steam, schade...


Also dann haben wir den gleichen Geschmack, ich fand Civ 1 umwerfend, hatte mich richtig gefesselt, Teil 2 war dann Civ 1 nur in besser und Civ 3 hat leider eine katastrophale KI (das haben sie ja in gewisser Weise beibehalten in allen darauffolgenden Teilen). Ich fand Civ 4 das beste der "neuen" Civ-Spiele - Civ 5 fand ich das mit den Hexfeldern gut und insgesamt rund, abgesehen von der KI die wieder ein Verlustverhältnis im Kampf von gefühlt 30:1 hat und sinnlos anrennt. Ich finde (auf hohen Levels) dass die KI seit Teil 3 durchgehend arg bescheißt was den Spielspaß sehr stark mindert. Civ 6 konnte ich noch nicht spielen (keine Zeit), aber von Freunden kam ein geteiltes Feedback.

Was die Synchronstimme in Civ 4 angeht:

https://www.gamestar.de/artikel/civilization-4-bekannte-sprecher-und-mehr,1457287.html
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!