Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hoffmann
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Quake
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 67 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.94
PC CD-ROM
Entwickler: id Software   Publisher: id Software   Genre: Action, 3D, Horror, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 9/96
Testbericht
92%
70%
92%
PC CD-ROM
1 CD
398Oliver Menne
PC Player 9/96
Vorschau
-PC CD-ROM
CD
561Henrik Fisch
PC Player 9/96
Testbericht
--Solo: 5/5
Multi: 5/5
PC CD-ROM
1 CD
977Henrik Fisch
Power Play 10/96
Testbericht
83%
85%
Solo: 81%
Multi: 95%
PC CD-ROM
1 CD
3249Peter Steinlechner
Power Play 9/96
Testbericht
83%
80%
Solo: 79%
Multi: 94%
PC CD-ROM
1 CD
114Peter Steinlechner
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (6)
Spiel markieren?

Serie: Quake, Quake Mission Pack No 1: Scourge of Armagon, Quake Mission Pack No 2: Dissolution of Eternity, Quake - Shrak for Quake, Quake II, Quake III: Arena

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (122)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
24.09.2015, 13:55 Aydon_ger (721 
Ich habe bei Quake die Texturen im Multiplayer verändert, so dass die Spielfiguren wie Hans Solo aus Star Wars rumliefen. Das war ein Spaß - und was haben wir da rumprobiert, damit in der "Ur" Quake-Fassung mehr als, ich glaube 4 Spieler im LAN antreten konnten.

Stand alles in der Tech.doc - nur konnte keiner so richtig gut Englisch damals. Hach, schöne Zeiten ;-)

Duke 3D war im LAN bunter, im Singleplayer besser inszeniert, aber Quake hatte diese unheimliche Stimmung und die Technik. Da hat man damals schon gespürt, dass das was Großes ist.
16.09.2015, 22:26 AliasC64 (10 
Ich finde Quake 1 einfach fantastisch! Dieser geile Grafik-Style, die fetten Sound-Effekte, dieses rohe, reduzierte Gameplay ... einfach geil. Ich bin gerade wieder süchtig danach. Vorallen Dingen habe ich gerade entdeckt, dass man bei der Epsilon Edition die Grafik Settings auf Low stellen kann und somit die Optik noch näher am Original dran ist ... Hammer - Hammer ... Quake Forever!
03.09.2015, 07:42 SetupEchse (104 
Quake war auch ein wegweisendes Spiel seinerzeit. Immerhin war es hier das erste Mal, dass man auf echte 3D-Gegner schießen konnte!
OK, Duke Nukem sah besser aus und war vor allem viel besser insceniert und auch wenn es Duke Nukem 3D hieß, so war es ja in wirklichkeit kein echtes 3D - bei Quake aber schon!
Nunja, mein Kumpel damals hatte jedenfalls auf Quake geschworen, ich persönlich fand es auch relativ stimmungslos und unspektakulär. Was hilft es mir, wenn die Gegner echte 3D Gegner sind, wenn sie dabei aber schlechter aussehen als bei Duke Nukem?

Wir haben Quake hauptsächlich im Multiplayer gezockt, dabei hat dann vor allem die Geschwindigkeit und der unverwechselbare Spielfluss den Spiel seine Qualität gegeben!
27.08.2015, 07:19 Stalkingwolf (722 
9€ für Quake
26.08.2015, 21:55 kultboy [Admin] (11089 
GOG hat jede Menge neuer ID Spiele ins Programm aufgenommen!
20.10.2014, 17:52 Commodus (5251 
bomfirit schrieb am 24.09.2013, 17:57:
Meine erste Reaktion war dass mir die Kinnlade herunter fiel, die zweite dass ich meinen Amiga am nächsten Tag in der AbisZ inserierte. Infsofern war die Wirkung von Quake auf mich also eine ganz andere.


Quake war auch meine Initialzündung, um auf den PC umzusteigen! Daher habe ich zu diesem Spiel eine ganz besondere Bindung. Dank Darkplaces und der MOD Epsilon kann man sich das Spiel ja auch heute noch geben.
24.09.2013, 17:57 bomfirit (553 
Ich hatte, als Quake erschien, noch einen Amiga 1200 und keinen PC. Als ich mir die Screenshots auf der PowerPlay-CD ansah konnte ich gar nicht glauben, das so etwas in Echtzeit flüssig laufen soll. Ein paar Tage später hat es mir dann ein Kumpel auf seinem 133MhZ Pc demonstriert. Meine erste Reaktion war dass mir die Kinnlade herunter fiel, die zweite dass ich meinen Amiga am nächsten Tag in der AbisZ inserierte. Infsofern war die Wirkung von Quake auf mich also eine ganz andere.

P.S: Den A1200 habe ich mir Jahre später wieder ersteigert
24.09.2013, 14:04 TheMessenger (1647 
PomTom schrieb am 24.09.2013, 12:55:
Was aber bleibt, ist der schale Eindruck wegen des lieblos gestalteten, sterilen und monotonen Level-Designs. Hatte man einen Level gesehen, hatte man im Grunde doch schon alle gesehen. Und auch die Gegner und Waffen sind recht einfallslos - die taktischen Möglichkeiten erschöpfen sich in Granaten, die von der Wand abprallen.


Gut, das ist wirklich Geschmackssache! Ich mochte damals wie heute die düstere Atmosphäre eines "Quake" einfach mehr als die - zugegebenermaßen - wesentlich interaktiveren Level eines "Duke 3D". Monoton fand ich das nicht, eher schön morbide und durchaus angsteinflößend. Aber, das liegt nunmal im Auge des Betrachters - und ähnliche Diskussionen führte ich später als großer von "F.E.A.R.", welches viele auch eintönig fanden, weil es nunmal hauptsächlich in Bürokomplexen spielte. Für mich war das Ding trotzdem teilweise packender als jedes "Half-Life 2"!

Über die Fähigkeit, ein Spiel aufgrund einer beschränkten Raubkopie zu bewerten, lasse ich mich jetzt einfach nicht mehr aus, okay?
24.09.2013, 13:46 forenuser (3246 
Egoshooter... Pfff...


24.09.2013, 13:05 Herr Planetfall [Mod] (3985 
Auf meiner Block-Out-Kopie war ein Virus, der über meinen Atari ST meine Rainbow-Islands-Kopie getötet hat. Und nichts liebte ich auf meinem Atari so sehr wie Rainbow Islands! Fast hätte der Lord auch meinen Atari selbst zu sich geholt.

Nun werde ich Block Out einen Punkt geben.
24.09.2013, 12:55 PomTom (82 
TheMessenger schrieb am 18.09.2013, 18:54:
Ist schon eine äußerst verquere Ansicht, ein Spiel schlechter zu bewerten, weil es in der Raubkopie Qualitätsabstriche gab


Unbestritten verquer, aber wer hatte schon das Original, zumal der Titel indiziert war, und Ebay als US-Einkaufsquelle erst Jahre später erfunden wurde? Mittlerweile habe ich das Original, aber damals eben noch (lange) nicht.
Was aber bleibt, ist der schale Eindruck wegen des lieblos gestalteten, sterilen und monotonen Level-Designs. Hatte man einen Level gesehen, hatte man im Grunde doch schon alle gesehen. Und auch die Gegner und Waffen sind recht einfallslos - die taktischen Möglichkeiten erschöpfen sich in Granaten, die von der Wand abprallen.

Ich bleibe dabei - Duke Nukem ist deutlicher Punktsieger in Sachen Waffen und Leveldesign (und Musik )
Kommentar wurde am 24.09.2013, 12:57 von PomTom editiert.
18.09.2013, 18:54 TheMessenger (1647 
bomfirit schrieb am 18.09.2013, 17:39:
Du vergleichst ernsthaft Quake und Duke3D und strafst ersteres ab weil dein 486er zu schwach auf der Brust war und Du aufgrund einer Raubkopie keine Musik hattest?


Das ist schön auf den Punkt gebracht, insbesondere das mit der Musik! Ist schon eine äußerst verquere Ansicht, ein Spiel schlechter zu bewerten, weil es in der Raubkopie Qualitätsabstriche gab.
18.09.2013, 17:39 bomfirit (553 
Du vergleichst ernsthaft Quake und Duke3D und strafst ersteres ab weil dein 486er zu schwach auf der Brust war und Du aufgrund einer Raubkopie keine Musik hattest?
16.09.2013, 17:10 PomTom (82 
Den Hype um Quake und dessen 3D-Engine konnte ich damals nicht nachvollziehen, was allerdings auch meinem überforderten 486DX4/100 geschuldet sein dürfte. Das Leveldesign kam und kommt mir etwas steril vor - insbesondere verglichen mit der damals aktuellen Duke-Nukem-3D-Konkurrenz - und texturierte Polygon-Figuren trugen nicht wirklich zur Atmosphäre bei. Und Musik gab's bei den Sicherheitskopien, die man damals gespielt hat, auch nicht. Wäre ich Spieletester, würde ich damals wie heute 67% vergeben.
17.08.2013, 22:26 Commodus (5251 
bomfirit schrieb am 17.08.2013, 17:55:
Ist echt Klasse Abgesehen von der Fahrstuhlmusik (gleich abgeschaltet).


Da kommen aber auch noch andere Stücke. Was ist das eigentlich für Musik? Ist das Nine Inch Nails? Ich finde sie verstörend gut passend zu Quake. Mal treibend, mal Psycho. Gefällt mir höllisch gut!
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!