Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zygerus
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Grand Prix Legends
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.44
PC CD-ROM
Entwickler: Papyrus Design Group   Publisher: Sierra   Genre: Rennspiel, Simulation, 3D, Formel Eins, Motorsport   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 11/98
Testbericht
83%
82%
Solo: 90%
Multi: 92%
PC CD-ROM
1 CD
296Stephan Freundorfer
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Intro, PC
Kategorie: Spiel, PC
User-Kommentare: (19)Seiten: «  1 [2] 
20.03.2012, 17:54 Nimmermehr (385 
Ist Grand Prix Legends für dich zu hart, bist du zu schwach.
20.03.2012, 14:59 Phileasson (437 
Die Macher haben leider die Goldene Regel des Spieledesigns übersehen: Spielbarkeit geht immer vor Realismus

Es hat zwar schon was mit den früheren Boliden auf der Nordschleife oder dem alten Kurs von Spa sein Unwesen zu treiben. Allerdings hat man alle Mühe seinen Karren überhaupt auf der Strecke zu halten, von Duellen mit anderen Fahrern kann gar keine Rede sein.

Letzlich ist Grand Prix Legends eine Formel 1 Simulation und muss sich deshalb auch an den Genre Referenzen messen lassen. Und da würde ich das zeitgleich erschienene Racing Simulation 2 jederzeit vorziehen. Dort gibt es als Zugabe übrigends auch einen Klassikermodus...ok, ist nicht grad' ein Brüller.

Grand Prix Legends ist gut aber nicht aussergewöhnlich gut. 8 Punkte
Kommentar wurde am 20.03.2012, 15:00 von Phileasson editiert.
20.03.2012, 12:12 Stalkingwolf (722 
Ich hab das Spiel. Es ist BOCK schwer. Ich habe nie ein Rennen beendet ^^, ich bin nur auf bestimmten Strecken immer und immer wieder gefahren. Belgien und natürlich Nordschleife haben richtig Laune gemacht.
Man musste richtig Frustresistent sein, sonst schmeißt nur frustriert irgendwelche Dinge gegen die Wand

Und obwohl ich nie ein Rennen beendet habe, habe ich den Kauf dennoch nie bereut.
20.03.2012, 11:48 Sauerkrautpoet (234 
Eine geniale Idee, mal die alten Retro-Renner samt Fahrer aus den 60ern zu reaktivieren. Wie von Papyrus gewohnt, wurde alles akribisch und detailverliebt umgesetzt; tolle Atmosphäre. Schön auch, dass die Kurse damals noch wesentlich verschnörkelter und kurvenreicher waren. Die Realitätsnähe kostete aber leider reichlich Spielbarkeit. Bis ich damit mal eine halbwegs vernünftige Runde hingekriegt habe, war Geduld und reichlich Frustschieben angesagt. Deshalb "nur" eine 9 von mir.
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!