Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Seeka
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Jim Power in Mutant Planet
Jim Power: The Lost Dimension in 3D oder Jim Power: The Arcade Game
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 27 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.52

Entwickler: Digital Concept   Publisher: Loriciels   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 5/92
Testbericht
88%
88%
83%
Amiga
2 Disketten
1675Richard Löwenstein
ASM 7/92
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Amiga
2 Disketten
280Klaus Trafford
Mega Fun 6/93
Testbericht
70%
68%
59%
NEC PC Engine CD
1 CD
266Stefan Hellert
PC Joker 4/94
Testbericht
79%
79%
70%
PC
1 Diskette
49Monika Stoschek / Lechl
PC Player 3/94
Testbericht
--62%
PC
1 Diskette
55Heinrich Lenhardt
Play Time 8/92
Testbericht
60%
65%
64%
Amiga
2 Disketten
262Mathias Ritz
Power Play 7/92
Testbericht
71%
68%
67%
Amiga
2 Disketten
519Knut Gollert
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, SNES
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (103)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »
03.01.2010, 04:46 SarahKreuz (9375 
nee, ist das Spiel BOCKEschwer!!!!!!!!
07.12.2009, 21:14 Teddy9569 (1548 
Aber echt jetzt!

Ist der Besitz des Originals nicht einfach erotisch oder geil? Das Game zu laden und zu spielen ist doch sogar heute noch nicht mit Gold aufzuwiegen!
Kommentar wurde am 07.12.2009, 21:22 von Teddy9569 editiert.
07.12.2009, 19:47 whitesport (851 
Der Gang zum Postlagerfach war definitiv spannender
07.12.2009, 17:58 einoeL (765 
Ich möchte noch erwähnen, daß ich im Besitz des Originals war.
Ob die Programmierer an mir genug verdient haben, um die Kosten reinzubekommen, ist allerdings fraglich.
Turrican 1+2 hatte ich ebenfalls als Original, und gehöre damit zu den "lächerlichen 30000, die das Spiel gekauft haben".
Originale zu kaufen war eine schöne Sache.
Wenn dann der Postmann dreimal klingelte, oder eine Karte hinterließ, war das wie Weihnachten.
Es sei denn, es war Mittwoch oder Samstag, und auf der Karte war zu lesen "heute jedoch nicht". (weil mittags geschlossen)
Manchmal bin ich dann mit dem Fahrrad/Mofa/"80er-le" los, um den Postmann zu suchen.
Nicht selten ohne Ergebnis, weil zu spät.
07.12.2009, 17:27 108 Sterne (648 
Ich meine auch, wenn ich einen chten Amiga habe brauch ich ne Festplatte. Denk nur an all die wertvollen Kalorien, die ich verbrennen müsste, um den Arm zum Disketten-Slot zu bewegen und Disketten zu wechseln!
Bin halt ein fauler Konsolero.
07.12.2009, 17:25 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2157 
Für den guten Jim brauchst du aber keine Festplatte. Das läuft via WINUAE wunderbar von Diskette im beschleunigten Lademodus (800%). Ab 4 Disketten aufwärts ist natürlich eine virtuelle Festplatte zu empfehlen!
07.12.2009, 17:19 108 Sterne (648 
Jaja, ich brauch mal einen Amiga. Ich hatte bisher ein bißchen Scheu davor, von wegen Benutzerführung.
Aber nachdem ich es gestern tatsächlich (zumindest virtuell) geschafft habe, bei WinUAE eine Festplatte anzulegen, zu formatieren, Workbench 3.1 zu installieren und danach noch Ambermoon draufzupacken glaube ich fast, daß es vielleicht doch nicht so kompliziert ist. Heureka!
Aber ich werde definitiv eine Festplatte brauchen, das Diskettenwechseln ist ja unzumutbar...
07.12.2009, 16:47 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2157 
@108 Sterne:
...deshalb->>> Amiga Version spielen!

@Bren McGuire:
Da bin ich einmal mehr völlig Deiner Meinung!
In der Tat hat Loriciel eher Durchschnittskost, wie z.B. Entity, Baby Yo oder Tennis Cup abgeliefert.
Bei Jim Power hat hingegen das zusammengestellte Programmierer-Team gestimmt. Qualität zahlt sich halt aus. Wie gesagt ist es mehr als schade, dass das Programm nicht so bekannt wurde, wie es eigentlich hätte werden sollen.
07.12.2009, 11:01 108 Sterne (648 
Hatte mich kürzlich gefreut, als mir das ROM der unveröffentlichten Mega Drive-Version in die Hände gefallen ist; so schön bunt, sah wirklich gut aus.
Aber dann habe ich festgestellt, daß es so schlecht ausbalanciert ist, daß man es an vielen Stellen nicht ohne Lebensverlust und die anschließende kurze Unverwundbarkeit vorbeikam.

Schade drum.
06.12.2009, 20:11 einoeL (765 
jan.hondafn2 schrieb am 06.12.2009, 15:21:
Da bin ich mit einoeL doch schon mal auf einer Wellenlänge. Soundtechnisch ist das Game in die Oberklasse einzuordnen. Aber nicht nur dort, denn auch spielerisch ist es meiner Meinung nach 1A, welches auch der Wertungsdurchschnitt von hervorragenden 8,2 Punkte belegt!


Mir gefällt neben dem Sound natürlich auch das Spiel.
Habe das Spiel schließlich mit großem Genuss und ohne Cheats durchgespielt.
06.12.2009, 18:55 Bren McGuire (4805 
Man darf auch nicht vergessen, dass das Spiel von Loriciels stammt - also jener französischen Firma, die ansonsten (fast) nur mit Schrottspielen in Verbindung gebracht werden dürfte! Vom Spiel selbst kann man ja halten was man will - aber technisch gesehen gehört es wohl zu den eindrucksvollsten Vertretern seiner Art! Dass ausgerechnet Knut Gollert insbesondere die tadellose Musik als so schlecht abtut, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen - insbesondere da er doch ein großer Sympathisant des Amigas (innerhalb der Redaktion) war und bis kurz vor Ende der erfolgreichen Ära dieses Computers, den ein oder anderen Schwerpunkt verfasste (oder verwechsle ich ihn vielleicht jetzt mit einem anderen Power Play-Redakteur?)...

Bezüglich des Untertitels ('...in Mutant Planet') hätte ich eigentlich damit gerechnet, dass der gute Jim uns einen weiteren Besuch abstatten würde - doch dem war leider nicht so! Wahrscheinlich lag es auch am mangelnden Erfolg des Spiels...

Nichtsdestotrotz ist 'Jim Power' einer jener Titel, die eindrucksvoll demonstrieren, dass bei entsprechender Programmierung ein Spiel zustande kommen kann, welches den damaligen Konsolen durchaus das Wasser reichen kann - sowohl im grafischen als auch im Sound-technischen Bereich...
Kommentar wurde am 06.12.2009, 18:56 von Bren McGuire editiert.
06.12.2009, 15:21 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2157 
Da bin ich mit einoeL doch schon mal auf einer Wellenlänge. Soundtechnisch ist das Game in die Oberklasse einzuordnen. Aber nicht nur dort, denn auch spielerisch ist es meiner Meinung nach 1A, welches auch der Wertungsdurchschnitt von hervorragenden 8,2 Punkte belegt!
06.12.2009, 14:33 einoeL (765 
Sein "Gut"-Gesicht sieht ohnehin so aus, als ob er es gar nicht so meinen würde.
Der Titelsound ist von bestechender Qualität, sowohl was die verwendeten Samples anbelangt, als auch die Komposition an sich.
Auch die In-Game Sounds sind super, keinesfalls schlechter als andere gute Hülsbeck-Tunes.
Was ich gar nicht nachvollziehen kann, ist, daß Jim Power nicht selten mit Turrican verglichen wird.
Also mit Turrican hat doch Jim Power rein gar nichts am Hut.
Während man bei Jim Power von links nach rechts läuft, muss man bei Turrican per "Rundum-Scrolling" ganze Welten erkunden.
Klar, Turrican 2 hat auch einen "Flug-Level", aber das war´s dann schon.
Kommentar wurde am 06.12.2009, 14:34 von einoeL editiert.
20.10.2009, 17:46 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2157 
Ich habs ja geahnt:
68% Soundwertung der "Bauer Bläh". Traurig traurig...

Und der Tester schreibt auch noch "...Hülsbeck durfte musizieren, hat sich aber anscheinend nicht allzuviel Zeit genommen."
Tja ja, man sollte nicht immer von sich auf andere schließen. Wenn der werte Herr Tester bloß ausführlicher getestet hätte, so hätte er bemerkt, dass die Musiken vom Feinsten sind. Insbesondere die Endgegner-Musiken peitschen einem um die Ohren! Erste Sahne!
11.10.2009, 19:25 Herr Planetfall [Mod] (3984 
Meines Wissens kamen alle bisherigen Interviews nur dadurch zustande, daß Mitglieder wie Du und ich im Internet nach Kontaktadressen der Interviewpartner gesucht haben.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!