Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Marble Madness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 67 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.20
C64/128
Entwickler: Atari   Publisher: Atari   Genre: Geschicklichkeit, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (15) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 3/91
Testbericht
71%
51%
64%
Amiga
1 Diskette
417Oskar Dzierzynski
ASM 9/92
Testbericht
8/12
8/12
8/12
Sega Master System
Modul
95Hans-Joachim Amann
ASM 10/87
Testbericht
ohne BewertungPC
1 Diskette
78-
Happy Computer SH 11
Testbericht
90%
69%
91%
Amiga
1 Diskette
1980Heinrich Lenhardt
Happy Computer 9/86
Testbericht
90%
69%
91%
Amiga
1 Diskette
662Heinrich Lenhardt
HC Spiele-Sonderteil 10/87
Testbericht
ohne BewertungPC
1 Diskette
82Boris Schneider-Johne
Power Play 9/92
Testbericht
62%
48%
59%
Sega Game Gear
Modul
55Knut Gollert
Power Play 3/92
Testbericht
60%
30%
67%
Sega Mega Drive
Modul
77Martin Gaksch
Power Play 1/87
Testbericht
45%
40%
40%
Atari ST
2 Disketten
141Boris Schneider-Johne
Power Play 11/91
Testbericht
72%
67%
76%
NES
Modul
86Winfried Forster
Video Games 1/92
Testbericht
62%
36%
70%
Sega Mega Drive
Modul
76Boris Schneider-Johne
Video Games 8/92
Testbericht
68%
53%
61%
Sega Game Gear
Modul
23Julian Eggebrecht
Video Games 4/91
Testbericht
70%
61%
58%
Nintendo Game Boy
Modul
166Martin Gaksch
Video Games 8/92
Testbericht
68%
53%
60%
Sega Master System
Modul
83Julian Eggebrecht
Video Games 4/91
Testbericht
71%
66%
76%
NES
Modul
124Martin Gaksch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (6)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 17 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Mega Drive, Longplay
User-Kommentare: (125)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
06.06.2010, 14:17 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Macht was her, aber in späteren Levels etwas frustrierend!
14.02.2010, 17:55 monty mole (1108 
Retro-Nerd schrieb am 14.02.2010, 16:05: Spindizzy war auch davon inspiriert, genauso wie Snake Rattle'n'Roll.


Die anderen Titel deiner Aufzählung kannte ich nicht aber Spindizzy und Snake waren sicherlich davon beeinflusst. Aber ich meinte gezielt einen Titel bei dem man in einer Isoperspektive nur durch einen Hindernissparcour rollen musste. Spindizzy und Snake waren da ja eher Adventure bzw. JumpNRun-orientiert.

Bren McGuire schrieb am 14.02.2010, 16:38: Mich würde mal interessieren, wie sich 'Marble Madness' auf dem NES gezockt hat - per Joypad stelle ich mir das Ganze doch etwas besser vor als mit Stick...


Die NES-Version spielt sich hervorragend. Mir kam die einen Tacken leichter vor als der Automat aber eine würdige Umsetzung.
14.02.2010, 17:02 Rockford (1961 
Ich hab's hier, kann aber keine großen Unterschiede zum Stick feststellen, bin aber auch kein großer Fan des NES-Pads.
14.02.2010, 16:38 Bren McGuire (4805 
Rainbow Arts' 'Rock'n'Roll' gab es ja auch noch - quasi eine aufgepeppte 2D-Variante des Stoffs, inklusive Extras. Auf dem Amiga habe ich 'Marble Madness' immer sehr gerne gespielt - an der eigentlich technisch gelungenen C64-Fassung habe ich mich auch mal versucht, nach ungefähr einer halben Stunde aber entnervt den Joystick aus der Hand gelegt! 'Marble Madness' kann man nur vernünftig mit einem Trackball oder einer Maus spielen - die Joystick-Steuerung war viel zu kantig als dass das Spiel noch Spaß gemacht hätte... oder mit anderen Worten: Umsetzung hui, Steuerung pfui! Dasselbe traf auch auf 'Rock'n'Roll' auf dem Brotkasten zu - zur Not kam man zwar hier auch ganz gut mit dem Stick zurecht, aber ein Großteil der Atmosphäre der Amiga/ST-Versionen ging dadurch flöten...

Insbesondere in Bezug auf die Geschwindigkeit der Kugel/des Balls hat man mittels eines Joysticks eigentlich überhaupt keinen Einfluss mehr - hier ist eine Maus eindeutig vorzuziehen, da diese sehr viel 'feinfühliger' und empfindlicher ist. Mich würde mal interessieren, wie sich 'Marble Madness' auf dem NES gezockt hat - per Joypad stelle ich mir das Ganze doch etwas besser vor als mit Stick...
14.02.2010, 16:05 Retro-Nerd (12369 
Gibt schon ähnliche Spiele, die das Spielprinzip weiterführen. Super Monkey Ball und Marble Blast Gold fallen mir da ein. Neverball wäre eine Freeware Variante. Spindizzy war auch davon inspiriert, genauso wie Snake Rattle'n'Roll.
14.02.2010, 16:02 Rockford (1961 
Da fällt mir Monkey Ball ein, aber ich weiß nicht, ob du deinen Satz nur auf die 8-Bitter beziehst.
14.02.2010, 14:32 monty mole (1108 
Es hat mich immer gewundert dass das Spielprinzip nie weitergeführt bzw. geklont wurde. Aber bis auf das eher durchschnittliche Gyroscope fällt mir da jetzt wirklich nichts ein.
14.02.2010, 09:26 whitesport (851 
Zuwenig Levels, sonst gut.
13.02.2010, 22:45 clemenza (318 
Na, den letzten Nerv hattest du ja noch nie. Aber ganz ehrlich, heute hätte ich wahrscheinlich auch keine Nerven mehr für das Spiel...
Kommentar wurde am 13.02.2010, 22:45 von clemenza editiert.
13.02.2010, 22:28 cassidy [Mod] (3846 
Ehrlich gesagt!? Ich fands nicht Gut. Hat mich den letzten Nerv gekostet und landete ganz schnell wieder in der Versenkung!
13.02.2010, 21:55 clemenza (318 
Och, ich hab das damals auch mit einem Joystick ganz gut beherrscht!
Hat auf jeden Fall immer viel Spaß gemacht.
12.02.2010, 15:38 Mindshadow (288 
Richtig spielen konnte man das Spiel eigentlich nur mit Trackball, alles andere war nur hinderlich.
12.02.2010, 15:18 Sternhagel (955 
Ich kenne nur die Atari ST Version. War schon ein Hammerteil damals. Zumindest grafisch. Aber wenn man den dreh mit der Steuerung raus hatte, hat das sogar richtig Spaß gemacht.
17.01.2010, 13:55 bronstein (1654 
Bei all der Hysterie um die Amiga-Version ging ein bisschen unter, dass die C64-Version an sich genau so gut war. Was bei Letzterer aber auffällt ist, dass wenn mal ein amerik. Softwarehaus einen Spielhallenhit umsetzte, dann musste das sogar bei einem so simplen Spiel in eine Multi-Load-Orgie münden. Hat am C64 etwas genervt.
11.05.2009, 22:32 forenuser (3330 
Habe das Spiel auf dem C64 und dann auch noch die Tape-Fassung gespielt... Keine gute Idee. Die Grafik ist ja noch recht gut, aber die Steuerung über Joystick bestenfalls gewöhnungsbedürftig. Und über die Ladezeiten decken wir den Mantel des Schweigens...

Eine 8 - weil das Prinzip generell jedes Potential hat und auf den 16 Bittern sicher auch klasse spielbar ist.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!