Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Burtchen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Nomad Soul, The
Omikron: The Nomad Soul
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.33

Entwickler: Quantic Dream   Publisher: Eidos   Genre: Action, 3D   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/99
Testbericht
80%
87%
85%
PC CD-ROM
3 CDs
69Richard Löwenstein
PC Player 12/99
Testbericht
70%
90%
84%
PC CD-ROM
3 CDs
269Udo Hoffmann
Video Games 7/2000
Testbericht
79%
82%
84%
Sega Dreamcast
1 CD
174Axel Boumalit
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Intro
Kategorie: Dreamcast, Spiel
User-Kommentare: (23)Seiten: «  1 [2] 
19.05.2016, 10:02 Commodus (5635 
StephanK schrieb am 19.05.2016, 08:39:
Müsste ich glaube ich auch noch mal anspielen. Ich hatte es damals auf PC, später noch mal auf der Dreamcast, bin aber warum auch immer nicht wirklich warm damit geworden.


Ein absolut unglaublich, atmosphärisches Spiel! Allerdings kann man auf neueren PC´s nur die GoG-Version vernünftig spielen.
19.05.2016, 08:39 StephanK (1639 
Müsste ich glaube ich auch noch mal anspielen. Ich hatte es damals auf PC, später noch mal auf der Dreamcast, bin aber warum auch immer nicht wirklich warm damit geworden. Glaube damals war mein "will ich noch spielen" Stapel einfach zu hoch..
16.06.2014, 10:21 TheMessenger (1647 
Anamon schrieb am 15.06.2014, 17:46:
Das Spiel ist inzwischen übrigens auf GOG und Steam erhältlich.


Und wer sich heute noch beeilt, bekommt es im Rahmen des Summer Sale auf GOG nochmal merklich billiger.
15.06.2014, 17:46 Anamon (94 
Das sehe ich genauso, die Actionteile lenken vor allem von den Elementen ab, für welche man das Spiel schlussendlich eigentlich spielt und mag.

Ich bin daher auch nicht unbedingt der Meinung vieler Kritiker, die solche Genre-Mixes deswegen ablehnen weil meist mindestens ein Teil relativ schlecht umgesetzt ist. Meiner Meinung nach würden die Teile auch dann eher stören wenn sie absolut perfekt umgesetzt wären. Man spielt Spiele eben aus bestimmten Gründen, und für mich persönlich sind die Situationen in welchen ich ein Adventure, einen Shooter oder ein Beat'em Up spielen möchte jeweils sehr unterschiedlich.

Das reicht aber längst nicht aus um Omikron wirklich zu schaden. Die Geschichte ist fantastisch, die Spielwelt unglaublich riesig, detailliert und beeindruckend – zwei Jahre vor GTA 3, welches von einem massiv grösseren und erfahreneren Team umgesetzt wurde! Was dystopische Science-Fiction-Szenarien in Spielen angeht, ist Omikron ein Pflichtwerk. Ich finde zwar dass sich schon hier David Cage's Tendenz, gute Ideen mit zu vielen abgewetzten Klischees zu verwässern, deutlich zeigt; aber an der Spielwelt selbst gibt es nichts auszusetzen. Dazu ist die Reinkarnations-Mechanik wirklich neuartig und öffnet erzählerisch ganz neue Möglichkeiten und Tiefen.

Das Spiel ist inzwischen übrigens auf GOG und Steam erhältlich.
03.04.2014, 10:57 TheMessenger (1647 
Das war so ein Spiel, das ich angefangen habe, ohne wirklich zu wissen, auf was es hinausläuft. Und dann hat es mich doch nachhaltig in seine Bann gezogen, was hauptsächlich an der überzeugenden Darstellung der Zukunftsmetropole als auch an der wirklich gut erzählten Geschichte lag.

Die Action-Sequenzen haben mich allerdings zeitweise mächtig gestört, zumal viele davon ziemlich schwer waren. Wahrscheinlich meinte David Cage das auch, weswegen er bei "Fahrenheit" dann auf QTE setzte. Darüber kann man bekanntlich geteilter Meinung sein, aber für mich war das dann die richtige Entscheidung, denn so konnte ich mich auf die Geschichte und die handelnden Personen konzentrieren.
12.09.2012, 18:21 unearth360 (157 
Habs auf dem Dreamcast angespielt. Bin nicht richtig war damit geworden. Aber wenn ich das hier so lese sollte ich dem Game wohl ne zweite Chance geben.
04.09.2012, 16:56 Pat (5872 
Das Spiel ist erste Sahne! Quasi der inoffizielle Vorgänger von Fahrenheit und Heavy Rain. Allerdings ist der Action-Anteil deutlich höher als der Adventure-Anteil.

Ich hoffe, dass das Spiel bald bei GOG.com erhältlich sein wird - es ist nämlich beinahe unmöglich, es richtig zum Laufen zu bringen bei neuen Betriebssystemen.
04.09.2012, 08:34 Commodus (5635 
The Nomad Soul ist ein stark unterschätztes Game! Die Story zeichnet eine düstere Zukunftsvision. Der Genre-Mix aus Beat em Up, & Action Adventure ist sehr gelungen und im späteren Spiel nimmt das Spiel sogar religiöse Züge an.

Ähnlich wie der Auftritt von In Extremo bei Gothic, hat hier David Bowie einen Auftritt und sogar eine Rolle!

Ein eigentliches Beat em Up ist es ja nicht. Man kann hier zwar Arenen-Kämpfe absolvieren und tritt auch mal gegen Gegner in Tekken-Manier an, aber man würde ja auch nicht zu heutigen Open World-Titeln, in denen man kämpfen muss sagen, es wäre zum Teil auch ein Beat em Up!

Ach,....und man konnte hier auch in einem Tabledance Schuppen gehen und den Polygonen bei Arschwackeln zusehen!

Alles in allem, ein tolles Spiel, sogar ein wenig Kunst und damit für mich 8 Punkte wert!
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!