Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: NFS3HPJunkie
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Baldur's Gate II: Thron des Bhaal
Baldur's Gate II: Throne of Bhaal
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 18 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.40

Entwickler: Bioware   Publisher: Interplay   Genre: Rollenspiel, 2D, Addon, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 5/2001
Vorschau
-PC CD-ROM
CD
248Udo Hoffmann
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Baldur's Gate, Baldur's Gate: Die Legenden der Schwertküste, Baldur's Gate II: Schatten von Amn, Baldur's Gate II: Thron des Bhaal

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, PC
Kategorie: PC, Intro
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
10.06.2021, 17:58 Torham Zed (16 
Dragon Age Origins habe ich einmal durchgespielt. Nochmal werde ich es nicht spielen - es hat einfach viel zu viele ätzend-zähe Levels, die ich nie wieder sehen will (Magierturm mit Traumsequenz). Hier wäre weniger wirklich mehr gewesen.

Das Add-On Awakening gefällt mir da schon wesentlich besser.
10.06.2021, 17:07 SarahKreuz (9855 
Dragon Age Origins und kein Ende! Nach 85 Stunden im Hauptspiel bin ich mittlerweile im Addon "Awakening" auch schon wieder 8 volle Stunden beschäftigt - und es gibt noch SO viel zu tun. https://abload.de/img/img_20210610_16330553vwjia.jpg Würde mich nicht wundern, wenn der Stundenzähler am Ende dreistellig ist. Seit 4 bis 5 Wochen spiele ich kaum was anderes (nur mal kurz ein "Tell Me Why" dazwischen geschoben...das war aber auch schon nach wenigen Stunden wieder beendet), und ... nach Dragon Age ist vor Dragon Age! Denn beim nachholen der Trilogie liegt ja noch der komplette zweite Teil und "DA Inquisition" vor mir.

Wie es so oft der Fall ist - wenn man ein bisher verpasstes Spiel erst viele Jahre nach Veröffentlichung nachholt - fragt man sich, warum man das nicht schon viel früher gespielt hat. Verdammeteaxtnochmal! Baldur's Gate gemocht, Baldur's Gate 2 noch viel mehr gemocht, Neverwinter Nights geliebt, Knights Of The Old Republic total vergöttert - es gab überhaupt keinen Grund, Dragon Age mit Ignoranz zu bestrafen, wo es doch spielmechanisch mit allen genannten Spielen Artverwandt ist. Quasi ein Neverwinter Nights 2.5.

Und wie gut und voluminös dieses "Awakening"-Addon wieder geworden ist! Es kommt noch schneller auf den Punkt als das Hauptspiel, wirkt komprimierter, fokussierter, noch durchdachter... und hat im Detail (z.B. einsetzbare Runen in der Ausrüstung, statt nur in den Waffen) dezente Verbesserungen. Bioware dürften damit einmal mehr eines der besten Addons in der Geschichte der Videospiele generell abgeliefert haben. Das Baldur's Gate 2-Addon ... und auch die beiden Neverwinter Nights-Addons gelten für viele sogar besser als das jeweilige Hauptspiel.

Wie sehr ich mir wünsche, dass Bioware wieder zu alter Stärke zurück finden und ihr nächstes Projekt (war das nicht sogar ein viertes Dragon Age?) heftig einschlägt. So heftig, dass beim Thema "Anthem" und anderen kleineren bis mittleren Verfehlungen, Publisher EA und alten Fans nur ein abwinkendes "Ach was...Schwamm drüber" über die Lippen kommt. Was westliche Rollenspiele angeht, wäre der Untergang von Bioware eine ähnliche Katastrophe wie Square Enix für die fernöstlichen RPGs es wäre. Darf nicht passieren.
07.09.2018, 18:49 DungeonCrawler (604 
polka schrieb am 06.09.2018, 21:44:
Nein. Dieses Command & Conquer Kampfsystem sagt mir mal gar nicht zu. Entweder rundenbasiert oder Diablo-like wobei ich ersteres vorziehe.


Ging mir beim ersten Anspielen vom ersten Baldur's Gate auch so, habs dann erstmal links liegen lassen. Dann hats mein Bruder in die Finger bekommen, der hat es geliebt, also gab ich dem Spiel eine zweite Chance. Ich liebe heute RTwP-Spiele, bin auch auf Pathfinder gespannt.


Ich hab Baldur's Gate 1 und 2 mehrere zig Anläufe gegeben, bin aber nie damit warm geworden. Icewind Dale 1 (!) hat mir besser gefallen aber war jetzt auch keine Genre-Revolution. Mag die Fachpresse und einige Fans noch so zelebrieren, ich kram da lieber mein Dark Sun raus wenns der Iso-Look sein soll.
07.09.2018, 16:38 bambam576 (831 
Ja guck, habe es physisch bei Amazon auch noch direkt vorbestellt- das Königreich-Feature spricht mich ja total an...
Deswegen macht mir im Augenblick auch Massive Chalice Spaß, auch, wenn es noch sehr rudimentär gehalten ist.
Die Verknüpfung von RPG und Strategie finde ich sehr geil, Birthright fand ich ja auch klasse, wenngleich es seine Fehler hatte...
06.09.2018, 21:52 polka (164 
Ist vorbestellt.


Bei mir auch. Auf GOG.
06.09.2018, 21:48 Sir_Brennus (656 
bambam576 schrieb am 06.09.2018, 18:02:
Hat jemand schon Pathfinder:Kingmaker auf dem Schirm?
Geht ja eindeutig in diese Richtung...
Die Comics dazu finde ich schon mal ganz geil- hoffentlich wird`s was!


Ist vorbestellt.
06.09.2018, 21:44 polka (164 
Nein. Dieses Command & Conquer Kampfsystem sagt mir mal gar nicht zu. Entweder rundenbasiert oder Diablo-like wobei ich ersteres vorziehe.


Ging mir beim ersten Anspielen vom ersten Baldur's Gate auch so, habs dann erstmal links liegen lassen. Dann hats mein Bruder in die Finger bekommen, der hat es geliebt, also gab ich dem Spiel eine zweite Chance. Ich liebe heute RTwP-Spiele, bin auch auf Pathfinder gespannt.
06.09.2018, 20:27 Splatter (660 
bambam576 schrieb am 06.09.2018, 18:02:
Hat jemand schon Pathfinder:Kingmaker auf dem Schirm?

Ja, schaut schon ganz gut aus. Bin mal gespannt, obs an die "Großen" wie PoE oder DoS rankommt. Aber schon wieder über 100h (bei mir dann eher 150)? Puh, mal sehen, wann ich dazu komme.
Das Baldurs Gate-mäßige Kampfsystem find ich auch durchaus ok, ist halt Geschmackssache.
06.09.2018, 18:27 DungeonCrawler (604 
bambam576 schrieb am 06.09.2018, 18:02:
Hat jemand schon Pathfinder:Kingmaker auf dem Schirm?
Geht ja eindeutig in diese Richtung...
Die Comics dazu finde ich schon mal ganz geil- hoffentlich wird`s was!


Nein. Dieses Command & Conquer Kampfsystem sagt mir mal gar nicht zu. Entweder rundenbasiert oder Diablo-like wobei ich ersteres vorziehe.
06.09.2018, 18:02 bambam576 (831 
Hat jemand schon Pathfinder:Kingmaker auf dem Schirm?
Geht ja eindeutig in diese Richtung...
Die Comics dazu finde ich schon mal ganz geil- hoffentlich wird`s was!
08.12.2017, 00:04 Oh Dae-su (708 
Ich spiele es gerade in der Enhanced Edition, und die Kampflastigkeit ging mir doch bald auf die Nerven, sodass ich zu cheaten anfing, um meine Chars auf Knopfdruck im Scharmützel zu heilen. Ich wollte das Spiel wieder erleben (damals hatte ich es "korrekt" durchgespielt - obwohl ich tausend Tode starb).
Es bleibt für mich trotzdem eines der besten Addons aller Zeiten.
14.09.2014, 16:33 drym (3927 
Das ist ja so wie (alle) Star Wars schauen und dann ausschalten, bevor Han Solo den Schild deaktivieren kann...

Das ganze IST ja auch die Kulmination von allem. Da hast du aber einen sehr epischen Abschluss versäumt.

Als damals die Texttafeln durchliefen, die den weiteren Werdegang jedes einzelnen Charakters aus meiner Gruppe erzählten, hatte ich wirklich das Gefühl an etwas wahrhaft epischem mitgewirkt zu haben.
Und danach fragte ich mich: "was mache ich denn jetzt?"
Weiss ich bis heute nicht so genau
14.09.2014, 14:34 SuperSaint (72 
Dieses AddOn habe ich nur ein paar wenige Stunden gespielt... Mir war das einfach viel zu geradlinig und es kam mir eher wie "Endkampf des Kapitels" mal X vor. Immer wieder heftige Endgegner in viel zu kurzer Zeit... Zumindest habe ich es so in Erinnerung. Ist ja schon ein paar Jahre her Die Erweiterung habe ich jedenfalls nicht durch gespielt.
31.08.2012, 10:51 Commodus (5368 
Auch für mich ist es über zehn Jahre nach Baldurs Gate 2 schwierig das Hauptspiel & das Add-On auseinander zu halten.

Mal überlegen, ....hier gibt es Carston den Großartigen, der laut PC Player elfmal verrückter sein soll als Irenicus auf Crack?

....hmmmh, stimmt, die Maschine auf dem Bild bringt mich wieder auf Trab. Aber auf was ich mich in jedem Fall erinnern kann ist der beinharte ENDKAMPF!

Ich muss zugeben, das ich da mal aufgeben musste! Den Spielstand habe ich dann erst ein paar Wochen später wieder geladen und es dann erst nach zig Anläufen geschafft. Selbst gegen den heftigen Lich aus dem Hauptteil hatte ich weniger Schwierigkeiten! Aber naja, es war ja auch das Finale.

10 Punkte für den grandiosen Abschluss der besten Iso-RPG-Reihe!
30.08.2012, 21:10 drym (3927 
10 Punkte für den Abschluss dieses Mega-Epos.
In meiner Erinnerung sind Bhaal und der 2. Teil verschmolzen, da ich es direkt am Stück gespielt habe.

Ich erinnere mich vor allem an den Anfang in der belagerten Burg und das ganz große Finale. Der Rest ist in meiner Erinnerung ein wenig zu einem großen "Baldur´s Gate war der Überhammer" zusammengefasst...Besser als dieses Spiel geht es für mich nicht, danach habe ich noch ein paar Spiele gespielt und dann bemerkt, dass der Höhepunkt - für mich - wohl erstmal oder für immer überschritten ist.

Für mich ein absolutes Muss.
Kommentar wurde am 30.08.2012, 21:10 von drym editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!