Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Petoschka
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21368 Tests/Vorschauen und 13365 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Star Trek: 25th Anniversary
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 23 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.86
Amiga 1200/4000
Entwickler: Interplay   Publisher: Interplay   Genre: Adventure, Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Rätsel, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/94
Testbericht
79%
76%
60%
Amiga 1200/4000
8 Disketten
1713Mick Schnelle
ASM 4/92
Testbericht
10/12
-11/12
PC
8 Disketten
181Guido Alt
PC Games 5/94
Testbericht
73%
82%
83%
PC CD-ROM
1 CD
67Oliver Menne
PC Joker 3/92
Testbericht
80%
74%
76%
PC
8 Disketten
53Max Magenauer
Play Time 5/92
Testbericht
92%
87%
90%
PC
8 Disketten
154-
Power Play 4/92
Testbericht
83%
70%
79%
PC
8 Disketten
1132Boris Schneider-Johne
Power Play 9/94
Testbericht
70%
85%
81%
PC CD-ROM
1 CD
382Sönke Steffen
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (7)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Star Trek: 25th Anniversary, Star Trek - Judgment Rites

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (103)Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7   »
13.08.2012, 13:31 TheMessenger (1647 
Hatte ein paar Unzulänglichkeiten, aber der Trekkie in mir wurde gut bedient und bekam eine würdige Umsetzung der alten Crew vorgesetzt. Ähnlich gut ging es mit "Judgement Rites" weiter...
01.04.2012, 08:48 Pat (5266 
Ich fand die Grafik eigentlich immer ganz nett. Ich mag den Stil.

Die Adventures sind sowieso meine liebsten Star Trek Spiele.
31.03.2012, 20:31 Commodus (5352 
Ich wollte hier nochmal auf das Fanprojekt "STAR TREK - FYNE" hinweisen:

LINK
31.03.2012, 20:20 SarahKreuz (9677 
Bren McGuire schrieb am 31.03.2012, 14:52:
Man musste das "Install"-Icon einfach in das Fenster des Zielortes herüberziehen; keine Pfadeingabe oder dergleichen nötig. Dumm nur, wenn man das "Install"-Icon direkt auf der Disk doppelt angeklickt hat und diese nicht schreibgeschützt war, dann hat sie sich quasi selbst überschrieben und man konnte das ganze Spiel nicht mehr gebrauchen...


Kann mich noch gut an "Gloom Deluxe" erinnern. Damals für 30 DM gekauft,zu Hause in den Rechner reingehauen - und aus totaler Unachtsamkeit die Boot-Diskette zerschossen (auf die wurde während des spielens automatisch gespeichert). Ich glaube, seitdem habe ich immer extrem penibel darauf geachtet, den Schreibschutz der Diskette zu aktivieren. "Star Trek" konnte also nach diesem Vorfall ruhig mal auf meinem Schreibtisch landen. Fiel mir seitdem im Traum nicht mehr ein, Originaldisketten ohne Schreibschutz in den Schlitz zu schmeißen... (wäre sonst ganz sicher auch das AUS für die Enterprise-Crew gewesen )
31.03.2012, 19:54 Bren McGuire (4805 
90sgamer schrieb am 31.03.2012, 18:55:
[...]Die Grafik wirkte allerdings schon '92 etwas altbacken.

...was somit irgendwie bestens zum Spiel passte, von wegen sechziger Jahre und so...
31.03.2012, 18:55 90sgamer (754 
War ein ganz witziges Adventure mit leider etwas wenig Tiefgang. Den Trekkies wird trotzdem gefallen haben, da die Figuren ja ganz sympathisch rüberkamen. Die Grafik wirkte allerdings schon '92 etwas altbacken.
31.03.2012, 14:52 Bren McGuire (4805 
Stimmt! Darüber hinaus war die Installation aber spielend einfach: Man musste das "Install"-Icon einfach in das Fenster des Zielortes herüberziehen; keine Pfadeingabe oder dergleichen nötig. Dumm nur, wenn man das "Install"-Icon direkt auf der Disk doppelt angeklickt hat und diese nicht schreibgeschützt war, dann hat sie sich quasi selbst überschrieben und man konnte das ganze Spiel nicht mehr gebrauchen... ich spreche da aus eigener Erfahrung! *schäm*
Kommentar wurde am 31.03.2012, 14:53 von Bren McGuire editiert.
31.03.2012, 14:45 Commodus (5352 
LordRudi schrieb am 31.03.2012, 10:48:
War auf meinem A1200 eines der ersten AGA-Spiele, hab mir nie die Mühe gemacht, das von Diskette zu spielen. Also gleich ab auf die Platte.


Ich glaube es war auch nur ein HD-only Spiel und ging gar nicht von den Disketten aus zu spielen.
31.03.2012, 10:48 LordRudi (781 
War auf meinem A1200 eines der ersten AGA-Spiele, hab mir nie die Mühe gemacht, das von Diskette zu spielen. Also gleich ab auf die Platte.

Wäre ich schon immer Trecki gewesen, hätte ich das bistimmt bis in alle Höhen gelobt!
Aber ich war und bin nunmal kein Trecki.
Spielerisch hat mich das ein wenig an das "try and error"-Spielprinzip von Gobliiins errinnert.
Hat um längen nicht den Adventure-Tiefgang einiger LucasArts-Produkte
25.05.2011, 17:27 Atari7800 (2400 
War ein tolles Spiel auf dem AGA Amiga. Habe mich, als großer Star Trek Fan echt gefreut wie das erschienen ist, in irgendeinem Magazin, kann auch eins aus England gewesen sein, hieß es das da nochmal eine aufgeborte CD-32 Fassung kommt. War ja dann wohl nichts....
21.05.2009, 15:20 Bren McGuire (4805 
Boris Schneiders Aussage 'Die Raumschlacht gegen vier Schiffe, eines davon ein Enterprise-Klon, ist unmöglich zu schaffen...' kann ich nicht bestätigen. Zugegeben, das letzte Gefecht war hammerhart, konnte aber durchaus auch ohne Schummeleien bewältigt werden! Ich beziehe mich dabei wohlgemerkt auf die AGA-Version, die ja eine äußerst schwammige Maussteuerung beinhaltete - mit einem derartigen Problem hatte die PC-Fassung, glaube ich, nicht zu kämpfen...
Besonders schön bei 'Star Trek - 25th Anniversary' fand ich die Tatsache, dass der Spieler die einzelnen Missionen auf unterschiedliche Weise lösen konnte - dementsprechend gab es auch ein paar lobende (oder eben weniger lobenswerte) Äußerungen seitens des Sternenflotten-Kommandos und eine bestimmte Menge an Erfahrungspunkten (die ja leider keine Auswirkungen auf den Rest des Spiels hatten)...
Insgesamt betrachtet ein sehr schönes 'Star Trek'-Programm - insbesondere wenn man so manch andere Versoftungs-Katastrophe dieser Saga im Hinterkopf hat...
21.05.2009, 11:52 Andy (568 
Hab's erst Jahre später auf dem PC gespielt. Ich finde es richtig gut, wobei man die Raumschlachten hätte auslassen können. Ich denke für ein P&C-Adventure war's oft einen Tick zu leicht, da man meist auf wenigen Bildschirmen spielte. Dafür gab's den original Roddenberry-Star-Trek typischen Moralischen noch dazu.
21.05.2009, 11:46 Majordomus (2178 
Ja, die Folge war tatsählich dabei gewesen

Eine herausragende Folge, die durch einen tiefgreifenden Appell an Toleranz und Gewaltverzicht besticht.
Und die Action kommt dabei auch nicht zu kurz, wie das Video belegt
19.05.2009, 15:16 DasZwergmonster (3238 
Habe mir aus lauter Vorfreude zig Folgen von Raumschiff Enterprise reingezogen.


Diese Folge auch?
19.05.2009, 09:19 Majordomus (2178 
Interessante Kritik Darpunk!
Ich gehe heute in Kino. Bin schon gepannt.

Habe mir aus lauter Vorfreude zig Folgen von Raumschiff Enterprise reingezogen. Meiner Meinung nach die beste Sci-fi-Serie aller Zeiten. Nach Kirk kamen dann leider nur noch Weichspüler-Captains mit solchen tollen Sprüchen wie "bloß nichts unternehmen, dass könnte als aggressiver Akt ausgelegt werden"
Seiten: «  2 3 4 5 [6] 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!