Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: K-Starr
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Home Alone 2: Lost in New York (Nintendo)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 1.00

Entwickler: Imagineering   Publisher: THQ   Genre: Action, Geschicklichkeit, 2D, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 2/93
Testbericht
54%
43%
40%
Nintendo Game Boy
Modul
71Volker Weitz
Video Games 4/93
Testbericht
60%
58%
63%
Nintendo Game Boy
Modul
47Manfred Neumayer
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: (3)
Kategorie: Longplay, NES
Kategorie: Game Boy, Longplay
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
11.11.2019, 13:01 Nr.1 (3465 
Atari7800 schrieb am 25.03.2017, 13:52:
Schlimmster Lizenz Müll, aber der Film war ja auch schon Sch...... was soll da für ein Spiel rauskommen. Wäre mir im Test höchstens 15% Wert gewesen.


Was mich bei solchen Simpelspielchen schon immer genervt hat, sind die enormen Preise, die dafür aufgerufen wurden. Da kostete so ein Modul mit einigen lachhaften Kilobyte Daten mal eben 70 Mark.

Das habe ich schon damals nicht eingesehen. Wie grandios, aufwändig und hübsch ist dagegen ein Parodius und das kostete sogar etwas weniger, als es erschien!
25.03.2017, 13:52 Atari7800 (2397 
Schlimmster Lizenz Müll, aber der Film war ja auch schon Sch...... was soll da für ein Spiel rauskommen. Wäre mir im Test höchstens 15% Wert gewesen.
28.11.2013, 06:06 Twinworld (2192 
Shoryuken schrieb am 28.11.2013, 06:02:
Hab den Film jetzt nicht mehr so im Kopf.
Wurde Kevin wirklich von hüpfenden Omas, Staubsaugern, Koffern und bombenwerfenden Verkäufern gejagt?


Künstleriche Freiheit nennt man sowas.
28.11.2013, 06:02 Shoryuken (863 
Hab den Film jetzt nicht mehr so im Kopf.
Wurde Kevin wirklich von hüpfenden Omas, Staubsaugern, Koffern und bombenwerfenden Verkäufern gejagt?
Kommentar wurde am 28.11.2013, 06:02 von Shoryuken editiert.
14.08.2013, 09:54 Grossmeister B (160 
Der Screenshot der GB Version in der PP sieht so aus, als hätte Volker ihn selbst gezeichnet.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!