Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wasteland
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 21 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.19
C64/128
Entwickler: Interplay   Publisher: Electronic Arts   Genre: Rollenspiel, 2D, Rundenbasiert, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
56%
25%
78%
C64/128
1 Diskette
286Max Magenauer
ASM 9/88
Testbericht
9/12
0/12
10/12
C64/128
1 Diskette
1203Ulrich Mühl
HC Spiele-Sonderteil 8/88
Testbericht
76%
16%
82%
Apple II
1 Diskette
1900Heinrich Lenhardt
PC Player 5/94
Testbericht
--74%
PC
2 Disketten
165Winfried Forster
Power Play SH 7/94
Testbericht
ohne BewertungC64/128
PC
1 Diskette
2 Disketten
1729Michael Hengst
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Intro, C64
Kategorie: Apple, Spiel
User-Kommentare: (81)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »
20.05.2012, 13:18 Bren McGuire (4805 
Sicherlich freue auch ich mich über die Ankündigung von "Wasteland 2" - allerdings habe ich gewisse Bedenken gegenüber dem "kreativen Kopf", der hinter diesem längst überfälligen Projekt steckt, galt Brian Fargo ja schon in den Achtzigern als ziemlich engstirnig, und wer nicht mit ihm an einem Strang zog, wurde kurzerhand gefeuert! Diese leidvolle Erfahrung musste seinerzeit ja auch "The Bard's Tale"-Schöpfer Michael Cranford am eigenen Leib erfahren! Naja, nach den ersten beiden, überaus erfolgreichen Teilen, konnte Fargo wohl auch ganz gut auf ihn verzichten, da bei "The Thief of Fate" sowieso schon davon ausgegangen werden konnte, dass es ein sicherer "Selbstläufer" werden würde...

Es bleibt zu hoffen, dass Brian Fargo "Wasteland 2" wirklich am Herzen liegt und dass nicht ausschließlich der finanzielle Aspekt im Vordergrund steht, sprich: Fargo mit einem bekannten Namen vergangener Tage lediglich nochmal Kasse machen will und der selbstauferlegte Interplay-Slogan "By Gamers, For Gamers" zum Klischee verkommt! Denkbar wäre auch, dass die Entwickler mittels der "Spendengelder" ein wirkliches Hammerspiel auf den Markt bringen, es kurz vor der Veröffentlichung aber plötzlich heißt "Ach übrigens, ist nur online spielbar und natürlich mit monatlichen Kosten verbunden!" (sowie es momentan ja leider "in" ist) - zugegeben, das wäre das absolute "Worst-Case-Szenario", aber einer extrem "geschäftsorientierten" Person wie dem Ex-Interplay-Boss, wäre eine solche Vorgehensweise durchaus zuzutrauen! Sollte am Ende wirklich ein reiner Online-Titel dabei herauskommen, so wäre für mich persönlich dann wirklich die Endzeit angebrochen...
Kommentar wurde am 20.05.2012, 13:21 von Bren McGuire editiert.
20.05.2012, 11:22 spatenpauli (860 
Zu Wasteland 2: Respekt, das Dreifache der benötigten Mittel durch Crowdfunding eingefahren. Das zeigt, welchen Einfluss der erste Teil damals hatte und beweist, wie hoch das Verlangen der heutigen Spieler nach einem weiteren Titel solcher Machart ist.

Ich bin jetzt schon ziemlich nervös. Wenn Fargo und Co. auch nur einen Teil dessen umsetzt, was bislang versprochen wird....nicht auszudenken
Kommentar wurde am 20.05.2012, 11:27 von spatenpauli editiert.
03.04.2012, 23:02 docster (3319 
Trotz des geradezu abschreckenden Schwierigkeitsgrades konnte das Game einen für Monate aus dem Verkehr ziehen.

Damals kam mir es mir unglaublich riesig vor.

Ein Ausnahmetitel!
16.03.2012, 16:35 Hudshsoft (861 
SarahKreuz schrieb am 16.03.2012, 12:33:


Es gab ein Remake hiervon? Mit Sprachausgabe? Hab mal eben gegoogelt - aber nichts gefunden. ...ähmmm...hast nicht zufällig einen link parat?


Nein, das war ein Billig-Prügelspiel und hatte mit diesem "Wasteland" nichts weiter zu tun.
16.03.2012, 12:33 SarahKreuz (9887 
Hudshsoft schrieb am 13.03.2012, 19:52:
Ich kenne leider nur das Public-Domain-Wasteland. Das mit der "tollen" Sprachausgabe.


Es gab ein Remake hiervon? Mit Sprachausgabe? Hab mal eben gegoogelt - aber nichts gefunden. ...ähmmm...hast nicht zufällig einen link parat?
16.03.2012, 11:02 Gast (24 
Brian Fargo versucht sich an Wasteland 2 mittels Crowdfunding.
Kommentar wurde am 16.03.2012, 16:33 von Gast editiert.
13.03.2012, 19:52 Hudshsoft (861 
Ich kenne leider nur das Public-Domain-Wasteland. Das mit der "tollen" Sprachausgabe.
13.03.2012, 19:37 dead (947 
"...ein Heft mit Textauszügen, die man anscheinend nicht in das Programm packen wollte"

Die Unwissenheit ist unglaublich.
Erstens war Speicherplatz damals rar und zweitens wirkt diese Heft auch als eine Art Kopierschutz (ggf. auch Spielschutz falls man zu neugierig ist...ich erinnere an diese ganze Mars Geschichte, die im Spiel überhaupt nicht vorkommt). Unglaublich schlecht was die ASM da geschrieben hat. Auch die Überschrift hätte eher in die Bild gepasst.
Kommentar wurde am 13.03.2012, 19:42 von dead editiert.
13.03.2012, 18:51 kultboy [Admin] (11168 
Story wird interssant sein und würde mich auch sicher zusagen, nur ich bin auch etwas oberflächlich mittlerweile geworden und deswegen würde ich es mir heute nicht mehr antun wollen so eine Grafik. Klingt jetzt richtig unretro und uncool, aber es ist halt so.
13.03.2012, 18:44 Retro-Nerd (12368 
Wasteland oder Bards Tale bezog seine Stärke ja nie aus der Grafik, sondern aus der Story und Gameplay. Entweder mag man diesen alten Oldschool Rollenspiele, oder nicht.
13.03.2012, 18:40 kultboy [Admin] (11168 
Ich stehe auf solche Endzeit-Spiele (spiele momentan Fallout 3).

An Wasteland habe ich mich bisher noch nicht so wirklich rangewagt, irgendwie schreckt mich doch die Grafik ab... daher bin ich an einen zweiten Teil schon eher interessiert.
13.03.2012, 18:07 mad-E (79 
Dank crowdsourcing stehen die Chancen gut für ein Wasteland 2:
http://www.kickstarter.com/projects/inxile/wasteland-2
01.02.2012, 18:40 Nr.1 (3644 
Es ist typisch ASM. Die Macher haben sich einem visuellen Medium verschrieben und kriegen es unzählige Male fertig, keinerlei Screenshots oder wenigstens Artworks abzudrucken.

Schön finde ich den extrem lustlosen Bericht nebst vernichtender Überschrift und die dann geradezu himmliche Wertung. *gg* :
01.02.2012, 18:02 spatenpauli (860 
Sauerkrautpoet schrieb am 01.02.2012, 17:20:
Ach ja, ASM at its best: Überschrift wie eine Bildzeitungsschlagzeile, eine riesige Textwüste ohne Screenshot und das ganze fleißig mit der Moralkeule bearbeitet.


Überrascht nicht wirklich, oder?

Wenige Monate später bekam übrigens P.O.W. in diesem "Magazin" einen Hitstern.......
Kommentar wurde am 01.02.2012, 18:03 von spatenpauli editiert.
01.02.2012, 17:20 Sauerkrautpoet (234 
Ach ja, ASM at its best: Überschrift wie eine Bildzeitungsschlagzeile, eine riesige Textwüste ohne Screenshot und das ganze fleißig mit der Moralkeule bearbeitet.

An Wasteland habe ich damals auch heftigst geknabbert. Der hohe Schwierigkeitsgrad und meine mangelhaften Englischkentnisse machten mir das Leben in der Endzeit doch recht schwer. Aber die unheimlich dichte und "authentische" Atmosphäre, die skurrilen Charaktere haben mehr als entschädigt. Bei diesem Spiel merkte man schnell, dass die damaligen Entwickler mit Herzblut bei der Sache waren. Schön zu sehen auch auf der Innenseite der Spielepackung: Das ganze Team als wilde Horde.
Kommentar wurde am 01.02.2012, 17:21 von Sauerkrautpoet editiert.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!