Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: San Remo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Microprose Formula One Grand Prix
World Circuit: The Grand Prix Race Simulation
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 63 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.78
Amiga
Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Rennspiel, 3D, Multiplayer, Formel Eins, Motorsport   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/92
Testbericht
81%
80%
85%
Amiga
4 Disketten
1530Kate Dixon
ASM 2/93
Testbericht
10/12
10/12
10/12
PC
3 Disketten
456Marcus Höfer
ASM 7/92
Testbericht
10/12
8/12
10/12
Atari ST
4 Disketten
278Guido Alt
Play Time 4/92
Testbericht
90%
80%
87%
Amiga
4 Disketten
79Hans Ippisch
Power Play 2/92
Testbericht
82%
-83%
Amiga
4 Disketten
886Volker Weitz
Power Play 3/93
Testbericht
80%
53%
86%
PC
3 Disketten
314Knut Gollert
Power Play 8/92
Testbericht
78%
24%
81%
Atari ST
4 Disketten
129Volker Weitz
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (20)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Microprose Formula One Grand Prix, Grand Prix 2, Grand Prix 3

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (72)Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »
25.02.2012, 22:04 Marco F. (62 
An F1 Simulationen bzw. ähnlichem hatte ich für den Amiga nur dieses Game und Vroom, letzteres war - in meinen Augen - ´absolut nix dolles` und Formula One Grand Prix war eine zeit lang ganz nett zu spielen, aber die Motivation war schnell futsch.
Da habe ich lieber Lotus oder Super Cars gespielt!

Von mir gibt´s daher 6 Punkte!
24.02.2012, 10:01 drym (3636 
Ich hatte damals alle Namen editiert, aus "Panis" wurde...ähm...naja.
Was man als 11-Jähriger eben so macht, um seinen Spaß zu haben. Die Namesliste war in meinem (Amiga-)Freundeskreis ein Hit, meine Savedisk ging herum und jeder spielte mit den von mir angepassten Fahrernamen

Hatte einen Sommer viel Spaß an dem Spiel, irgendwie konnte es mich darüberhinaus nicht mehr so richtig fesseln, auch heute nicht mehr so recht...habe aber immer mal wieder eine Runde gedreht. Vor allem das Qualifying fand ich damals spannend.
Es hatte seine Zeit und ist sicher ein würdiger Ahn im Genre. Wenn ich mir das PC-Video so anschaue war die Amiga-Fassung damals (am 500er) aber doch recht langsam. Erinnere mich jedoch gerade, dass es später am 1200er mit FastRAM deutlich flüssiger lief (sogar von HD).

Daher gebe ich gutmütige 8 Punkte, auch wenn ich es nicht mehr spielen werde.
05.12.2011, 16:18 Trondyard (267 
Angewidert vom unrealistischen Gefühl, wenn man Codemasters "F1 2011" im Karrieremodus spielt (der Multiplayer ist der einzige Grund, es zu zocken) begann ich vor wenigen Wochen die Weltmeisterschaft 1991 in "F1 GP" auf meinem "Nintendo DS lite" zu bestreiten. Drei Rennen vor Saisonende stand ich als Weltmeister fest (im Cockpit eines Benetton als Michael Schumacher) und hatte in dieser Zeit mehr Spaß, als beim Spielen der aktuellsten virtuellen F1-Weltmeisterschaft auf der XBOX360.

Es muss einfach noch einmal gesagt sein, wie fantastisch dieses Spiel auch heute noch ist und wie perfekt es auf ein System wie den "Nintendo DS" passt. Die Grafik sieht auf dem kleinen Screen immer noch toll aus und es lässt sich fantastisch kontrollieren (bei 20 fps). Ein echter Meilenstein des Rennspielgenres und solange es Geoff Crammond nicht möglich ist, ein "Grand Prix 5" zu kreieren, werde ich wohl immer wieder seine bisherigen Rennsimulationen spielen, denn auch wenn sie technisch weit vom heutigen Standard entfernt sind, so sind sie doch spielerisch immer noch ihrer Zeit voraus.
27.06.2011, 14:00 Rektum (1730 
Stalkingwolf schrieb am 27.06.2011, 09:51:
Irgendwie wollte eine höhere Gewalt, dass ich dieses Rennen nicht gewinne :-P


God is a DJ. Life is a dancefloor.
27.06.2011, 12:05 Commodus (5083 
Stalkingwolf schrieb am 27.06.2011, 09:51:

Ich hätte sie einmal gewonnen, vorletzte Runde, da ist ein Auto damals in den Stromkasten vor unserem Haus gefahren. Es gab einen Knall, dann war der Strom weg. Irgendwie wollte eine höhere Gewalt, dass ich dieses Rennen nicht gewinne :-P




Da saß bestimmt jemand gegenüber, der sein Fernglas auf Deinen Monitor
gehalten hat und über Sprechfunk schrie: "Faaahr los, es schafft es! Fahr in den verdammten Stromkasten, er ist gleich über der Ziellinie"!

Zufälle gibts!
27.06.2011, 09:51 Stalkingwolf (722 
ich hatte es auf dem Amiga und aus heutiger Sicht, war es eher ein schleich/ruckelrennspiel. Die Fahrhilfe durch die Kurven, wegen dem Digitalen Joystick war natürlich auch so eine Sache.
Aber es war das beste was man nach Indy 500 auf dem Amiga bekommen hat.
Bin damals 100% mit allen Schäden etc. gefahren. Ich habe die Strassenkurse wie Monaco und Phoenix geliebt. Und ich habe es nie geschafft Kanada zu gewinnen. Kanada, war ab da und bis zu GP3 meine absolute Hassstrecke
Ich hätte sie einmal gewonnen, vorletzte Runde, da ist ein Auto damals in den Stromkasten vor unserem Haus gefahren. Es gab einen Knall, dann war der Strom weg. Irgendwie wollte eine höhere Gewalt, dass ich dieses Rennen nicht gewinne :-P
27.06.2011, 01:23 Trondyard (267 
Einer der ganz großen Klassiker. Der zweite Teil blies dann komplett alles weg, war jahrelang Referenz und ist spielerisch selbst heute eine Bank.
(Der Erstling lässt sich mit einem DOS-Emulator sogar auf einem Nintendo DS spielen, in der Qualität der PC-Version.)
05.03.2011, 13:17 bronstein (1654 
Auf so ein Spiel hatte ich als Formel-I-Fanatiker UND Spiele-Freak mein ganzes (damals noch sehr junges) Leben gewartet, und als ich es hatte, musste ich feststellen, dass es mich langweilte. Der Schluss konnte nur lauten, dass ich aus dem Computerspiele-Alter herausgewachsen war. Die absoluten Highlights des Rennspielgenres blieben für mich somit "Stunt Car Racer", "Lotus II" und "RVF Honda" auf dem Amiga, "Grand Prix Circuit", "Buggy Boy" und "Slicks" auf dem C64.
14.11.2010, 19:48 [PaffDaddy] (1430 
Majordomus schrieb am 14.11.2010, 16:47:
Auch wenn ich Formel 1 am Computer liebe, so muss ich heute mal sagen, dass das RL teilweise doch wesentlich spannender sein kann: Was für ein grandioses Rennen! Was für ein würdiger Weltmeister!

Red Bull Racing: die zweitschönste Kooperation zwischen Deutschland und Österreich



das kann man aber auch "falsch" verstehen.
14.11.2010, 16:47 Majordomus (2176 
Auch wenn ich Formel 1 am Computer liebe, so muss ich heute mal sagen, dass das RL teilweise doch wesentlich spannender sein kann: Was für ein grandioses Rennen! Was für ein würdiger Weltmeister!

Red Bull Racing: die zweitschönste Kooperation zwischen Deutschland und Österreich
11.04.2010, 20:24 Commodus (5083 
Eigentlich war ich eher Arcade-Racer Fan, aber diese Simulation war der Kracher! Trotz A500 mit 1MB, gezockt bis die Finger brannten! Bis ich herausbekommen habe, das man mit der Return-Taste noch ne Quali-Runde fahren konnte (Automatisches Einfahren in die Boxengasse), hatte ich meinen Quickshot in alle Einzelteile gehauen, wenn mich kurz vorm Ziel ne lahme Schnecke aufgehalten hat! :hauen as einzige Mal wo Aggression unschuldige Hardware traf! Aber dieses Spiel hat mich halt bewegt! :ka a dachten meine Eltern etwas nach, ob es so gut war mir nen Amiga (wegen Hausaufgaben!) zu kaufen!
18.11.2008, 23:36 Quargelbrot (132 
Nur ein Wort: Meilenstein!

Unerreicht in dem Genre!
18.11.2008, 09:11 Majordomus (2176 
F1-Rennen der aboluten Spitzenklasse.
Realistisch und doch voller spannender Action

Ganz großes Kino
20.07.2008, 17:53 Gast
kultig kann ich nur sagen
habe f1gp uerst auf dem amiga gespielt uznd war von anfang begeistert,
danach auf nem pc und selbst heute noch anno 2008 spiele ich dieses spiel allerdings auf untzer mac os x mit dos emulator.

wie mein vorredner schon schrieb dieses spiel ist die mutter aller f1 simulationen.
24.03.2008, 15:41 hubu (70 
Super Ferrari (Atari VCS2600)...
Pit Stop 1 und 2 (C-64)...
Grand Prix Circuit (AMIGA)...

alles super Spiele, keine Frage, aber Formula One Grand Prix, hat aber Anfang 92 alle anderen technisch und spielerisch mit Vollgas abgehängt. Und ich fands auch besser als die damals aktuellen Spiele wie die Indianapolis Racer. Microprose rules!
Seiten: «  1 2 3 [4] 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!