Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: HAL
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21368 Tests/Vorschauen und 13365 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Lemmings 2: The Tribes
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 49 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.22
PC
Entwickler: DMA Design   Publisher: Psygnosis   Genre: Geschicklichkeit, 2D, Logik   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 3/93
Testbericht
68%
78%
91%
Amiga
3 Disketten
1283Carsten Borgmeier
Mega Fun 11/94
Testbericht
80%
79%
84%
81%
91%
90%
Super Nintendo
Sega Mega Drive
16 MBit Modul
16 MBit Modul
174Götz Schmiedehausen
Philipp Noak
PC Games 6/93
Testbericht
90%
90%
93%
PC
2 Disketten
41Petra Maueröder
PC Joker 3/93
Testbericht
69%
78%
91%
PC
2 Disketten
19Carsten Borgmeier
PC Player 6/93
Testbericht
--81%
PC
2 Disketten
71Heinrich Lenhardt
PC Player 7/94
Testbericht
--81%
PC CD-ROM
1 CD
34Heinrich Lenhardt
Power Play 6/93
Testbericht
75%
70%
84%
PC
2 Disketten
73Sönke Steffen
Power Play 5/93
Testbericht
78%
77%
84%
Amiga
3 Disketten
480Christian von Duisburg
Power Play 8/94
Testbericht
76%
70%
92%
PC CD-ROM
1 CD
229Sönke Steffen
Video Games 12/94
Testbericht
62%
58%
70%
75%
79%
79%
Sega Mega Drive
Super Nintendo
16 MBit Modul
16 MBit Modul
29Hartmut Ulrich
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Lemmings, Oh No! More Lemmings, Lemmings 2: The Tribes, All New World of Lemmings, 3D Lemmings, Lemmings Paintball, Lemmings Revolution

Auszeichnungen:






Videos: 2 zufällige von 10 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Spiel
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (48)Seiten: [1] 2 3 4   »
22.05.2021, 11:12 Knispel (283 
mark208 schrieb am 22.05.2021, 10:53:
Ist aber auch ein Problem der Zielgruppe, hab mal einen online Fußballmanager gezockt, der war am Anfang genial, weil man sich eben nicht so reinknieen musste. Simpel, ein bisschen Glück oder Pech nach Zufallsprinzip, etwas Arbeit für gute Transfers mehr nicht. Und was passierte? Alle halbe Jahr wurde es komplizierter mit immer mehr Einstellungen und Features. Da bin ich dann irgendwann ausgestiegen, weil ich auch andere Hobbies hatte.


Kann ich gut verstehen Bis heute sind meine Manager-Lieblinge BMH und Anstoß 2. Auch bei den aktuellen FIFA-/ProEvo-/NHL-Jahrgängen bin ich mittlerweile raus, da mir die Spiele echt zu kompliziert geworden sind. Für ein gemütliches Samstagabend-Spielchen mit Kumpels nur noch bedingt geeignet. Ein schönes/aktuelles Arcade-Fußball- oder Eishockey-Spiel wäre mal wieder was
22.05.2021, 10:53 mark208 (651 
Ist aber auch ein Problem der Zielgruppe, hab mal einen online Fußballmanager gezockt, der war am Anfang genial, weil man sich eben nicht so reinknieen musste. Simpel, ein bisschen Glück oder Pech nach Zufallsprinzip, etwas Arbeit für gute Transfers mehr nicht. Und was passierte? Alle halbe Jahr wurde es komplizierter mit immer mehr Einstellungen und Features. Da bin ich dann irgendwann ausgestiegen, weil ich auch andere Hobbies hatte.
21.05.2021, 20:11 Oh Dae-su (620 
Sehe ich genauso; hier passt das Wort "verschlimmbessert" ziemlich gut.
Schade, denn die Entwickler gaben sich sichtlich Mühe. Jedenfalls hab ich die neuen Animationen für ein Weilchen genossen - die waren wieder klasse.
Aber es ernsthaft zu spielen interessierte mich bald nicht mehr, weshalb ich auch keine Wertung geben will. Vielleicht probiere ich es mal am Emulator aus... Damals auf meinem nackten A500 waren die Ladezeiten ja jenseits von Gut und Böse, im Vergleich zum ersten "Lemmings."
21.05.2021, 09:33 Knispel (283 
Lemmings 2 hat mir, im Vergleich zum genialen Vorgänger, deutlich weniger gefallen. Hatte damals die Variante für das SNES und war sehr enttäuscht

Lemmings 2 begeht einen Fehler, den man leider bei vielen Nachfolgern kennt: Ein Spiel, das gerade aufgrund seiner „Einfachheit“ (im Bezug auf das Erlernen des Spiels) sofort verstanden wurde und man sich sofort auf das Knobeln konzentrieren konnte, wurde komplett überladen und verkompliziert.
Für meinen Geschmack gab es viel zu viele Lemming-Arten, und häufig unterschieden diese sich nicht mal besonders. Dadurch war man mehr damit beschäftigt, erstmal zu überlegen, was denn dieser oder jener Lemming überhaupt macht. Masse statt Klasse, den Vorgänger finde ich persönlich um Welten besser.

Dies hier ist für mich nur leicht überdurchschnittlicher Grübelkram. Schade!
27.04.2020, 20:49 Grumbler (993 
Herr Planetfall schrieb am 11.10.2008, 19:50:
Naja, ich lasse halt einen Lemming links raufklettern. Per Brücke lass ich ihn dann auf den langen oberen Mittelteil laufen. Auf der rechten Seite lass ich ihn dann eine Brücke bauen, die so aussieht wie die linke. Wenn er von rechts nach links auf dem oberen Mittelteil langläuft, lass ich ihn mit der Hacke nach links unten graben.

Auf Deutsch, ich hab keine Ahnung, wie ich den Level spielen soll.


nee, nich oben, vergiss die zweite brücke rechts oben, unten geht's weiter.

hoff du hängst da jetzt nicht schon 12 jahre lang fest

schönes beispiel für diese schönen puzzles die ich meinte, nicht so dieses brute-forcing wie im ersten teil.
23.04.2020, 22:27 Hexen-Slayer (90 
Das Originalspiel hatte ich und fand es richtig gut! Die Spielidee war einfach genial. Das wäre auch mal was für GOG! Ich glaube ich hatte auch Oh No more Lemmings -und meine der 2. Teil war auch darauf. Ist ne Weile her, gespielt habe ich aber nur den 1. Teil. Die Nachfolger habens dann doch etwas übertrieben für meinen Geschmack. Ganz grottig wurde es mit Lemmings 3D - davon hat mir die Demo als Heftbeilage ausgereicht.
23.04.2020, 15:48 Grumbler (993 
du kommst nur bei level 3 schon nicht weiter gib's zu
22.04.2020, 17:59 v3to (1639 
Ich mochte Lemmings 2 nie so wirklich, auch wenn es mit allem drumherum ein gutes Spiel war. Dieses Füllhorn an Fähigkeiten war mir viel zu viel und machte für mich das Gameplay im Gesamten schwerer durchschaubar als den Vorgänger und im gleichen Maße weniger Spaß.
22.04.2020, 14:34 Grumbler (993 
ok, ich hab mal lemmings 1 + oh no durchgespielt und jetzt bei lemmings 2 dabei, und muss sagen, dass lemmings 2 ohne die heutige nostalgiebrille objektiv in fast allen belangen besser ist als der erste teil.

i.e., wenn lemmings 2 der erste teil gewesen wär, hätts auch drölfneunzig prozent gekriegt.

die charmanz und der wuselfaktor ist doch immer noch gegeben, diesbezüglich hat sich nix geändert, bzw ist noch besser mit den ganzen neuen sehr witzigen animationen.

die levels sind sehr clever, aber trotzdem sehr fair, wo's nicht so auf pixelperfektion und timing-glück ankommt wie im ersten teil (gott, ohne emulator-savestate-funktion wär ich aufgeschmissen; wär in real einfach nur nervig, tausend mal von vorn anfangen müssen und sich aufschreiben, bei welcher kachel wann man jetzt wo den bomber-timer setzen muss; sowas scheint's im zweiten teil viel weniger zu geben).

war am anfang höchstens nur verwirrt dass es keine übersicht mehr gibt und man die drop rate nicht mehr einstellen kann, aber man gewöhnt sich dran. das war ja evtl auch nur eine krücke beim ersten teil, eine schlechtere idee als das fast-forward; und dass das geschickte manipulieren derer manchmal nötig war um levels zu lösen, najo, kann man streiten drüber, ob das so intuitiv und sinnvoll ist.

dass es keine tutorial levels gibt find ich nicht, die ersten 1-2 levels in jedem tribe sind doch hinreichend einfach, und wenn man nicht weiterkommt, ist es es ist doch viel besser, wenn man bei einem anderen tribe weitermachen kann, wenn man nicht weiterkommt.
Kommentar wurde am 22.04.2020, 14:38 von Grumbler editiert.
02.04.2020, 14:22 Herr Planetfall [Mod] (4039 
Oh, oh, vier Fehler bei vier Wörtern!

---

Liebe Anna,

Du bist ein gutes Mädchen.

Einen schönen Donnerstag noch!

Herr Platschi
02.04.2020, 14:00 Grumbler (993 
nehmt euch ein zimmer
02.04.2020, 13:40 Anna L. (2028 
Herr Planetfall schrieb am 02.04.2020, 11:13:
2008 ja. 2009 nein (siehe Virus).


Ach, ich verstehe.
2009 hattest Du Dein Studium, das in erster Linie aus Parties bestand, endlich nach all den Jahren beendet und tratst bzw. tratest die erste Arbeitsstelle Deines Lebens an.

Ich will Dir keinen Vorwurf machen, denn ein jeder lebt sein Leben anders.

Soll heißen: Du bist ein guter Junge.
Kommentar wurde am 02.04.2020, 13:43 von Anna L. editiert.
02.04.2020, 11:13 Herr Planetfall [Mod] (4039 
Anna L. schrieb am 27.03.2020, 18:16:
Hattest Du damals noch Zeit?


2008 ja. 2009 nein (siehe Virus).

Da Du offenbar viel Arbeit hast: Ersetze doch Deine nächste Zigarettenpause mit dem Chef vor der Tür durch eine Runde Enemy: Tempest of Violence. Das ist geil.
28.03.2020, 14:14 Anna L. (2028 
Auch eines dieser Spiele, das ich mir kaufte, aber kaum spielte.
Immerhin konnte ich mir mit dem Action Replay ein paar Samples rippen.
28.03.2020, 07:00 Pat (5276 
Bis auf die paar eingescannten Introscreens sind DOS, Amiga, SNES und Mega Drive grafisch identisch. Naja, gut, der Mega Drive hat ein/zwei Mal eine etwas komische Palette. Aber ansonsten 1:1.

Die Unterschiede liegen allein in der Bedienbarkeit und der Musik. Ich finde hier die Amiga-Version am lemmingsten.

Offizielle DOSBox-Versionen haben meines Wissens (noch) keine Savestates. Da gibt es aber ein paar Zweige, die dies anbieten.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!