Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: naray
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Aliens (Arcade)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.60

Entwickler: Konami   Publisher: Konami   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 4/90
Testbericht
ohne BewertungVideospielautomat
Platine
344Peter Braun
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
User-Kommentare: (54)Seiten: «  1 2 3 [4] 
02.03.2015, 02:16 v3to (1592 
Das war wohl der einzige Automat, den ich jemals in der Spielhalle durchgezockt habe. Was für ein Hammer-Game.
01.03.2015, 09:33 Twinworld (2210 
......und wieviele Markstücke man wohl gebraucht hätte das in der Spielhalle durch zu Spielen.
28.02.2015, 21:52 Retro-Nerd (12079 
War auf jeden Fall ein ordentliches Spiel. Letztes Jahr mal per MAME durchgespielt.
28.02.2015, 21:30 Kalidor (331 
Auf jeden Fall das zum damaligen Zeitpunkt beste Alien Spiel
28.02.2015, 18:25 Wuuf The Bika (1191 
Ha, das hab ich auf MAME durchgespielt, feines Actionspiel mit viel Alien-Mood, garniert mit jeder Menge Trash
Ist auf jeden Fall eine Runde wert!
28.02.2015, 18:25 Bren McGuire (4805 
Ist, soweit ich weiß, nie für irgendein System umgesetzt worden. Und als Teil einer Coin-op-Compilation ist es meines Wissens nach ebenfalls nie erschienen. Warum es erst vier Jahre nach dem Kinofilm herauskam, ist schon seltsam, tat dem Spiel an sich aber sehr gut, insbesondere was die Grafik anging. Wäre es bereits zum Kinostart - also 1986 - in den Spielhallen aufgetaucht, wäre die technische Präsentation wohl nur halb so beeindruckend gewesen. Wahrscheinlich hat Konami allein deshalb so lange damit gewartet, weil die Lizenzgebühren anno 1990 weitaus günstiger waren. Dass im Spiel selbst auf das Mitwirken von Ellen Ripley verzichtet wurde, und stattdessen ein bzw. zwei (männliche) Marines die Hauptrollen übernehmen, könnte wiederum damit zu tun haben, dass Sigourney Weaver vielleicht auch etwas vom Lizenzkuchen für sich abzweigen wollte. Bei "Minority Report" war's damals ja ähnlich, da wollte Tom Cruise ja auch nochmal extra Kohle sehen, nur weil man sein Gesicht im Spiel zum Film naheliegenderweise ebenfalls zeigen wollte - tja, die Gier kennt halt keine Grenzen... und in elitären Hollywood-Kreisen sowieso nicht!
Kommentar wurde am 28.02.2015, 18:26 von Bren McGuire editiert.
28.02.2015, 13:25 Anna L. (2028 
UND ICH WÜNSCHTE MIR SO SEHR EINE AMIGA-FASSUNG!
Der Titel wurde nie umgesetzt.
Welch herrliches Gemetzel wäre das geworden.
28.02.2015, 13:24 Anna L. (2028 
Vor allem auch: Warum kam er erst 4 Jahre nach dem Kinofilm raus? Der Film Aliens war zwar ziemlich lange in aller Munde, weil er so bahnbrechend war, dennoch sind 4 Jahre eine lange Zeit (wobei immer noch besser als 57 Jahre).
Kommentar wurde am 28.02.2015, 13:25 von Anna L. editiert.
28.02.2015, 13:22 Teddy9569 (1548 
Sieht knackig aus! Warum ist der Titel damals so spurlos an mir vorüber gegangen?
Seiten: «  1 2 3 [4] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!