Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: CollectorD
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Conquests of the Longbow: The Legend of Robin Hood
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 11 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.73

Entwickler: Sierra   Publisher: Sierra   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Mittelalter, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 11/92
Testbericht
85%
80%
87%
Amiga
8 Disketten
1540Martin Klaus
Amiga Joker 10/92
Testbericht
78%
74%
62%
Amiga
8 Disketten
504Carsten Borgmeier
ASM 3/92
Testbericht
10/12
-8/12
PC
5 Disketten
123Hans-Joachim Amann
PC Joker 2/92
Testbericht
82%
82%
81%
PC
5 Disketten
266Carsten Borgmeier
Power Play 3/92
Testbericht
78%
60%
70%
PC
5 Disketten
649Volker Weitz
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Conquests of Camelot: The Search for the Grail, Conquests of the Longbow: The Legend of Robin Hood

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Intro, PC
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (62)Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »
15.11.2016, 11:49 Pat (5882 
Geschmäcker sind eben verschieden. Mich würde halt einfach oft mehr Details interessieren, was die jeweiligen Personen denn so schlecht am Spiel fanden. Nicht nur "hat mir nicht gefallen".
Generell finde ich aber schon, dass man hier durchaus subjektiv Bewerten darf/sollte. Es ist nur durchaus es etwas seltsam, wenn jemand einfach generell zum Beispiel alle Sierra-Spiele schlecht benotet oder einfach bei von allen geliebten Spielen, aus lauter trotz mal eine 1 reinwürgt.

Conquest of the Longbow verdient meiner Meinung nämlich eine durchaus hohe Bewertung, ist es doch - meiner Meinung nach! - eines der besten Sierra-Adventures UND gehört sogar ein die Top 25 aller Adventures.

Ich habe es zwar schon ein paar Jahre nicht mehr gespielt (steht demnächst mal wieder an) aber ich kann mich an keine echten Sackgassen erinnern, die nicht innerhalb der gleichen zwei/drei Szenen zum Zuge kämen.
Man kann vieles auf verschiedene Arten lösen ( ) und auch einiges weglassen. Je nach dem wird das Ende dann halt besser oder schlechter.
Sehr genial: Am Ende des Spiels kommt jeder Beteiligte zu Wort und kann für oder gegen Robin aussagen. Das ist ein extrem gelungener und befriedigender Teil der Endsequenz.

Es gibt zwar Tageszeiten-abhängige Sequenzen, diese kann man aber nicht verpassen. Die Uhr geht nur weiter, wenn die Sequenzen passiert sind. Es ist also nicht Echtzeit.
Man kann sich aber durchaus entscheiden, nicht zu reagieren. Spielrelevante Szenen werden aber quasi wiederholt.

Dazu gibt es jede Menge kleinerer Actionsequenzen, die man jedoch so einfach einstellen kann, dass man sie quasi gar nicht mehr verlieren kann - oder man kann sie ganz abschalten. Verpasst dann halt ein paar kleinere Sequenzen (und Punkte).

Die Handlung wirkt in erster Linie vielleicht nicht besonders Originell: Schließlich geht es darum, das Lösegeld für König Richard zu beschaffen (der Arme wird in Österreich gefangen gehalten ).
Schon bald aber merkt man, dass die Handlung wirklich toll darum herum gesponnen ist. Was auch an den vielen Details liegt, mit der alles präsentiert wird. Wie bei Conquest of Camelot macht es unglaublich viel Spaß, einfach nur Dinge anzuschauen und dem Erzähler zuzuhören (also eigentlich lesen, schließlich gab es leider nie eine Talkie-Version).

Generell ist die Erzählstruktur aber nicht so offen, wie sie scheint. An einigen Punkten im Spiel öffnet sich Robins Handlungsspielraum auf mehrere Nebenaufgaben, die man in beliebiger Reihenfolge erledigen kann. Verpassen kann man dabei allerdings nichts.

Von zu leichten Rätseln kann meiner Meinung nach keine Rede sein.
Ja, vieles lässt sich ganz einfach mit Gewalt lösen aber für das beste Ende (und die volle Punktzahl), muss man dann schon ein bisschen mit Köpfchen rangehen.
Gerade auch die Rätsel, die mit Hilfe des (tollen!) Handbuchs gelöst werden müssen, finde ich sehr gelungen.

Wie übrigens auch die mystischen Elemente. Die passen super, sind ja auch sehr dezent eingesetzt und basieren auf Dingen, die man zu jener Zeit tatsächlich glaubte.
Ein Aspekt der Conquest-Reihe bildet ja auch immer das Zusammenspiel alter und neuer Religionen, die hierbei auch schön zu Geltung kommen.

Schlussendlich möchte ich noch die Präsentation loben:
Die Hintergrundgrafiken sind - Sierra-typisch für diese Zeit - wieder die eingescannten Ölgemälde, die wunderschön und detailliert sind. Ich persönlich finde den Stil super und er passt perfekt zum Spiel.

(Da Larry V erwähnt wurde: Der Stil passt sicher zum Spiel aber ansonsten gefallen mir diese schrägen Hintergründe nicht so besonders.
Space Quest IV mag die ähnlich guten Hintergründe haben aber Charaktere, deren Animationen und die Nahaufnahmen sind bei Robin Hood klar besser.)

Die MT-32-Midimusik ist der Hammer! Und mit GeneralMidi-Patch (gab's offiziell von Sierra) klingt auch diese Variante fast so gut.
Nur Sprachausgabe fehlt leider. Schade!

Eine echte Spielempfehlung von mir!
14.11.2016, 23:59 bambam576 (1008 
Äh, ich wollte nicht bohren, sondern hüpfen, äh, huldigen natürlich!!!
14.11.2016, 23:58 cassidy [Mod] (3927 
Bohr nicht in dieser Wunde...es schmerzt auch Heute noch....
14.11.2016, 23:53 bambam576 (1008 
Ja, dem ist wohl so!
Als gutes Beispiel vorangehend hat Cassidy ja auch nichts gegen die 1-Punkte-Wertung von Bubble Bobble getan!
Sehr diskussionswürdig, wie ich finde- also die Bewertung natürlich!
Bubble Bobble- sagenumwoben und legendenumrankt!!!
Argh, jetzt schweife ich doch noch ab...
14.11.2016, 23:26 cassidy [Mod] (3927 
Stasi 2.0! Oder was?
Bewertungen bleiben grundsätzlich den jeweiligen Usern überlassen. Dass mir auch die Ein oder Andere stinken kann, ist klar. Den Versuch Andere aufgrund ihrer Bewertungen vorzuführen, die Meinungshoheit zu suggerieren, halte ich für etwas daneben. Bis dato hat es gut geklappt, wenn sich auf Forumsregeln berufen wird. Ein Einser MUSS begründet sein. Ansonsten wird die Wertung gelöscht. Dabei ist es relativ unwichtig, ob der Grund allgemeinen Anklang findet. Gibt es ein Problem mit einer Wertung, so sollte dies besser auch mal gemeldet werden. Es ist relativ schwierig, ständig alle Userbewertungen auf dem Schirm zu haben.
14.11.2016, 22:13 bambam576 (1008 
Hehehe!
14.11.2016, 22:12 Retro-Nerd (12724 
Die Leute verstehen ja auch nicht alle, dass Kick Off 2 das einzig wahre Fussball-Action-Spiel ist!!!


Glaub' ja nicht, dass ich das überlese. Rüpel!
14.11.2016, 22:08 bambam576 (1008 
Hm, zumindest hat auch Ede generell gewöhnungsbedürftige Wertungen abgegeben- darunter UFO, Speedball 2, Turrican 1+2 etc. für 4 Punkte!
Und wenn Herr Riemann die besagten Spiele nicht toll findet, tja, was soll man da sagen?
Ich finde Dungeon Master zB nicht wirklich prall und habe es nur kurz angespielt damals.
Eine Bewertung dazu vermeide ich, da sicherlich viele das Spiel als Kultspiel sehen...
Aber ich kann verstehen, wenn sich jemand von einem Spiel etwas erwartet und es diese Erwartung nicht erfüllt!
Heroes VI und Heroes VII zB werde ich als Veteran der Serie wohl nie anfassen, um eine Enttäuschung zu vermeiden- es gibt halt Für und Wieder bei den Wertungen! Jedem das Seine...
Die Leute verstehen ja auch nicht alle, dass Kick Off 2 das einzig wahre Fussball-Action-Spiel ist!!!

P.S.: Und jetzt wieder zurück zum eigentlichen Thema hier, bittä!
Kommentar wurde am 14.11.2016, 22:09 von bambam576 editiert.
14.11.2016, 21:31 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2280 
Lieber Ede444,

sicherlich darf hier jeder seine Meinung haben. Spiele aber grundlos (ein bloßes "hat mir nicht gefallen" zählt nicht als Grund!) hier abzustrafen und somit runter zu bewerten, kann nicht Sinn der Sache sein.
Wenn Herr von und zu Riemann, wie das Beispiel hier zeigt, sich glatte 4 Punkte entfernt zu jener Person befindet, die von den anderen Bewertern am "schlechtesten" ihre Punkte vergeben haben, läuft etwas grundlegend falsch! Angenommen, noch mehr solche "Bewertungsexperten" finden hier Einzug, dann darf sich -übertrieben gesagt- Turrican 2 bald in der Hall of Shame feiern lassen.

Für die, die es noch nicht mitbekommen haben (obwohl meine Aufzählung vom 02.04.2014 eigentlich bände spricht):
Das "geht gar nicht" bezog sich auf den Fakt, dass hier augenscheinlich Sierra/Dynamix Produkte regelrecht abgestraft wurden. Wenn man keinen Zugang zu den Spielen findet, okay. Dann muss aber nicht gleich mit aberwitzigen Bewertungen um sich geschmissen werden, die den Spielen in keinster Weise gerecht werden.
Ich hab es schon mal unterstrichen und tue es gern hier noch mal: Meiner einer hat noch nie viel am Hut mit z. B. Weltraumstrategicals gehabt. Nun könnte ich mir trotzdem mal eins anschauen und ich würde -welch Wunder- sicherlich enttäuscht werden, da ich per se mit den Spielen auf Kriegsfuß stehe. Dann aber jenes Spiel einfach mit ner 2 oder 3 abzuwatschen wäre sinnfrei, da ich

1. keine Ahnung vom Genre hab
2. mich von meinen Vorurteilen hab leiten lassen
3. mich durch das schnelle Abwenden vom Spiel, nicht genügend mit den Details beschäftigen konnte, um eine fundierte Meinung/Benotung vorzunehmen

Von daher bin ich dafür, extreme Bewertungsausreißer immer kritisch zu bewerten: Liegt für eine Bewertung von 1-3 Punkten eine nachvollziehbare Bewertung vor? Wenn nein, sollte diese gelöscht werden, um einen Notenschnitt zu erhalten, die für und nicht gegen eine kompetente Community (so wie diese hier) spricht.

Ich hoffe, nun hat ´s auch der Ede verstanden?
Kommentar wurde am 14.11.2016, 21:37 von jan.hondafn2 editiert.
14.11.2016, 12:12 SarahKreuz (10000 
Das ist dann wohl mal ein klarer Fall von "Meiner Meinung nach geht deine Meinung gar nicht!". Kommt hier aber des Öfteren vor.
14.11.2016, 12:01 Ede444 (1193 
jan.hondafn2 schrieb am 02.04.2014, 10:52:
Tja lieber Herr Riemann80, bei Dir hätte ich auch nichts anderes erwartet. Ich fasse mal Deine schlechten (Sierra) Bewertungen zusammen:

Space Quest II: Vohaul's Revenge 1 Punkt
Dagger of Amon Ra, The: A Laura Bow Mystery 2 Punkte
Conquests of the Longbow 3 Punkte
Rise of the Dragon 4 Punkte
Space Quest IV: Roger Wilco and the Time Rippers 4 Punkte
King's Quest VII: Die Prinzlose Braut 4 Punkte
Space Quest III: The Pirates of Pestulon 4 Punkte


Das geht meiner Meinung nach gar nicht!!
Sicherlich sind die Spiele nicht jedermanns Sache, sie dann aber so abzustrafen, ergibt überhaupt keinen Sinn.
Kannst froh sein, dass Roberta Williams hier nicht mitliest. Ansonsten würde sie Dich aufsuchen und Dir die Ohren langziehen.


Wieso ergibt das "überhaupt" keinen Sinn?!?
Jeder darf doch hier seine Meinung haben oder nicht?
Und er wird seine Gründe dafür haben.
02.04.2014, 10:52 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2280 
Tja lieber Herr Riemann80, bei Dir hätte ich auch nichts anderes erwartet. Ich fasse mal Deine schlechten (Sierra) Bewertungen zusammen:

Space Quest II: Vohaul's Revenge 1 Punkt
Dagger of Amon Ra, The: A Laura Bow Mystery 2 Punkte
Conquests of the Longbow 3 Punkte
Rise of the Dragon 4 Punkte
Space Quest IV: Roger Wilco and the Time Rippers 4 Punkte
King's Quest VII: Die Prinzlose Braut 4 Punkte
Space Quest III: The Pirates of Pestulon 4 Punkte


Das geht meiner Meinung nach gar nicht!!
Sicherlich sind die Spiele nicht jedermanns Sache, sie dann aber so abzustrafen, ergibt überhaupt keinen Sinn.
Kannst froh sein, dass Roberta Williams hier nicht mitliest. Ansonsten würde sie Dich aufsuchen und Dir die Ohren langziehen.
01.04.2014, 19:24 Riemann80 (960 
Hatte mal die PC-Version gespielt, und mir hatte es überhaupt nicht gefallen. Die Grafik fand ich okay, für mich kam sie aber nicht an, um bei Sierra zu bleiben, Space Quest IV oder Larry V heran.
Atmosphäre wollte bei mir nicht aufkommen, dazu trugen aber auch die vielen Sackgassen bei. Die mystischen Elemente fand ich albern, die Handlung ansonsten auch nicht doll, die Rätsel zu einfach.
27.06.2013, 18:33 Trantor (363 
Deshalb hab ich ja geschrieben "eines der Besten".
Gabriel Knight ist natürlich nicht zu toppen!

Bin gespannt, wie dir der erste Teil gefällt. Ich hab den als ziemlich happig in Erinnerung und bin nicht mal mit Lösung bis zum Ende gekommen - an den Action-Einlagen gescheitert, glaube ich.
27.06.2013, 15:46 kultboy [Admin] (11289 
Trantor schrieb am 27.06.2013, 10:28:
Eines der besten VGA-Spiele von Sierra, finde ich. Hat echt Laune gemacht!
Nicht ganz, das wäre für mich Gabriel Knight. Aber Conquest habe ich letzte Woche sehr ausführlich gespielt und ich bin auch schon fast durch und ich finde das es mal was anderes ist. Mir hat es bisher sehr gut gefallen und gerade die Tageszeit-abhaengigen Ereignisse passen hier sehr gut.

Wenn ich dann durch bin werde ich mir mal den ersten Teil antun, habe ich bisher noch nicht gespielt.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!