Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Lokeus
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Big Brother: The Game 2
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 1/2001
Testbericht
--29%
PC CD-ROM
CD
30-
PC Player 1/2001
Testbericht
--11%
PC CD-ROM
CD
55Joachim Nettelbeck
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
27.07.2020, 09:29 invincible warrior (745 
John war eher der Schwiegersohntyp, schon eher Unterklasse, aber trotzdem liebenswert und nett. Dagegen waren Jürgen und.... Sabrina (? Quotenluder) halt typische Klischeetypen. Kann man mögen, muss man aber nicht. Jedenfalls haben die sich glaube ich die Stimmen jeweils geklaut, während John halt durch seine Kumpelattitüde gewonnen hat. War für mich auch überraschend (hatte eh nur das Slatko/Jürgen Team verfolgt), da er halt so unscheinbar war. Aber sowas funktioniert ja ganz gut bei der Masse, so hatte ja auch Alexander Klaws die erste Staffel DSDS gewonnen. (hat ja erst danach seine Musikskills entwickelt und sehr überzeugt als deutscher Tarzan)
25.07.2020, 07:29 DaBBa (1917 
Na gut, die Spiele sind schon bemerkenswert. Heute käme niemand mehr auf die Idee, ein Halbpreis-Spiel zur aktuellen Big Brother-Staffel (ja, gibts noch) auf den Markt zu bringen. Aber die ersten beiden Big Brother-Staffeln (vor allem die erste) waren tatsächlich noch Gassenhauer. Selbst wenn man sie selbst nicht gesehen hat, lernte man als regelmäßiger Medienkonsument und/oder Schulhof-Schnacker einige Kandidaten-Namen kennen, wie Alex, Jürgen, Zlatko, Manu oder Sabrina.

Gewonnen hat die 1. Staffel damals ein gewisser John. Das war damals ziemlich überraschend, weil Jürgen Milski (der später als Call-In-Quiz-Animateur und Party-Schlager-Sänger zu mehr oder minder zweifelhaftem Ruhm kam) eigentlich als klarer Favorit galt. Entweder hat Jürgen zu sehr polarisiert und deshalb zu viele Anrufe gegen sich provoziert - oder RTL II hat die Wahl manipuliert, um noch einen Twist zum Schluss zu produzieren.
Wir werden es nie erfahren - und eigentlich sollte es 20 Jahre später auch egal sein.
Kommentar wurde am 25.07.2020, 07:30 von DaBBa editiert.
25.07.2020, 03:21 Gunnar (3687 
"Kult-WG"?! Da lehnt sich der Joker aber doch schon sehr aus dem Fenster. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass sich heute noch kleine, verschworene Fan-Zirkel zusammenfänden, um sich die schönsten Momente mit [sämtliche Namen außer "Harry" vergessen] noch mal zu Gemüte zu führen und sämtliche spontanen Dialoge mitzusprechen. Also eben nicht wie bein "The Rocky Horror Show", "Flash Gordon" oder "Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem". Übrigens hat die Uns-gibt's-am-längsten-Zeitschrift in ihrer Abschiedsvorstellung hier eine mehr als drei Mal so hohe Wertung vergeben wie der großartige Daniel Ch. Kreiss in PC Games 2/2001 (Zitat: "Die Bewohner im zweiten PC-Programm sind schlechte Comic-Karikaturen, die grinsen wie Frankenbarbie auf Opium und ihren Containervorlagen so ähnlich sehen wie Zlatko dem niedlichen Hauskater Muffin. [...] Aber der Rest sieht aus wie eine glückliche Inzestfamilie. Gott sei Dank ist man Fan, hat viel Fantasie und belügt sich gerne selbst, bis der Pixelhaufen zum TV-Liebling mutiert."). Auch hier liegt die journalistische Kompetenz also in einem gewissen Sinne brach.
Kommentar wurde am 25.07.2020, 03:22 von Gunnar editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!