Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: germania-mg@gmx.de
 Sonstiges




Joysticks

Competition Pro (Neuauflage 2006)


Hersteller: Speed Link
Seriennummer: SL-6602-SER
Erschienen: 2006
Anmerkung: Neuauflage für die originalen Systeme wie Amiga, C64, Atari usw.
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (9)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 535x491 | Grösse: 74 Kbyte | Hits: 9790
Foto von Retro-Nerd
User-Kommentare: (29)Seiten: [1] 2   »
17.02.2019, 07:37 Commodus (4954 
Danke für Eure Infos! Ich dachte, es gäbe die erste empfehlenswerte USB-Alternative. Da bleib ich doch lieber bei meinen Originalen.
Kommentar wurde am 17.02.2019, 07:38 von Commodus editiert.
16.02.2019, 18:55 Fürstbischof von Gurk (249 
16.02.2019, 17:15 Retro-Nerd (10842 
War doch klar, das Speedlink die grottige USB Firmware nicht wirklich überarbeitet. Die USB Teile sind schrott. Auch von der Verarbeitung schlechter als die Icomp Sticks.
Kommentar wurde am 16.02.2019, 17:15 von Retro-Nerd editiert.
16.02.2019, 16:49 DaBBa (1422 
AmigaAze schrieb am 16.02.2019, 16:30:
Und die Spiele die man mittels Download dazu bekommt:
Sind das die hier?
https://www.speedlink.com/Gaming/COMPETITION-PRO-EXTRA-USB-JOYSTICK-ANNIVERSARY-BLACK-RED.html
Die stehen ganz offiziell auf speedlink.com für alle.
/e: Nicht ausprobiert. Falls man einen Code dafür braucht, dann nicht für alle.
Kommentar wurde am 16.02.2019, 16:53 von DaBBa editiert.
16.02.2019, 16:30 AmigaAze (223 
Tja,bestellt,bekommen und leicht enttäuscht(Anniversary-Edition)
Latenz scheint tatsächlich rein vom Gefühl her etwas geringer zu sein aber natürlich immer noch erkennbare USB-Verzögerung.
Leider werden bei (zugegeben) hektischen Bewegungen und Bedienung der Tasten ziemlich deutlich Befehle verschluckt.Da hat sich absolut nichts positives getan,schade.
Haptik ist gut,das muss man sagen
Und die Spiele die man mittels Download dazu bekommt:
16.02.2019, 08:23 Commodus (4954 
Hat jemand die Neuauflage (Anniversary Edition) von Speedlink schon getestet? Durch die geringere Latenzzeit soll er ja besser sein.

Ist er robust genug? Es soll ja ein Problem mit den Feuerknöpfen geben. Sprich: Nur der rechte Feuerknopf wird als erster erkannt. ...für Rechtshänder eher blöd. (Ich mein das kann man ja in Emulatoren ja anpassen)

Hatte also jemand das Ding im Dauertest?
26.01.2019, 18:43 Fürstbischof von Gurk (249 
Und die überarbeitete Version habbich getz endlich!!11!1einself

https://www.amazon.de/SPEEDLINK-SL-650212-BKRD-Competition-EXTRA-Joystick/dp/B07K9N36GG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1548524550&sr=8-1&keywords=competition+pro

Nach einem Firmwareupdate lübt er gar wundervoll an meinem C64Mini(TM). Ich bin ent- und begeistert zugleich, herrlich! *geräuschvoll herumklicker*
Kommentar wurde am 26.01.2019, 19:21 von Fürstbischof von Gurk editiert.
05.11.2018, 17:28 Lutz (60 
Die Tage soll wohl eine überarbeitete USB-Version herauskommen.
14.03.2017, 10:11 Herr MightandMatschig (409 
Hab ich zusammen mit einer C64 Spielesammlungs CD-Rom gekauft.

Edit: meiner ist allerdings klar-transparent.
Kommentar wurde am 15.03.2017, 10:18 von Herr MightandMatschig editiert.
01.03.2011, 19:47 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3155 
Letztens im großen Elektronik-Laden gesehen und fast mitgenommen...
Kommentar wurde am 01.03.2011, 19:48 von Marco editiert.
04.04.2010, 20:21 Manhunter (96 
Retro-Nerd: Das bringt leider auch nicht viel. Das wichtige ist, daß die Dauerfeuer-Funktion bei dem blauen nur auf den Dreiecktstasten liegt, aber nicht auf den großen! So kann man mit der gleichen Konfig mit der einen Taste Dauerfeuer ballern und mit dem anderen normal, was z.B. bei Turrican oder R-Type wichtig ist!
28.03.2010, 17:05 Retro-Nerd (10842 
Der Umschalter auf dem CP Retro ist leider nur an-/ausschalten der kleinen dreieckigen Buttons, Autofire gibt es hier nicht.

Wenn dir das wichtig ist mußt du dir einen gebrauchten kaufen, oder diesen hier mal mit einer Autofire Unit vom Sega Master System probieren.

LINK
Kommentar wurde am 28.03.2010, 17:12 von Retro-Nerd editiert.
28.03.2010, 16:28 hunter3000 (726 
Also ich hab den 6603 und da ist dies eben nicht der Fall.
28.03.2010, 15:45 Manhunter (96 
Ist bei meinem klassischen auch so, aber folgendermaßen: Der Knopf für Dauerfeuer muß umgelegt sein, dann ist die FUnktion auf den kleinen Dreicksschaltern verfügbar. Der normale Feuerknopf (der große) funktioniert nach wie vor wie normal. Ich find diese Lösung super, denn so kann man eben schnell schießen auf dem kleinen und auf dem großen z.B. den Beam laden.

Ist das bei dem neuen noch genau so?

Wenn nicht würd ich mir glaub ich wirklich lieber noch ein paar klassische zusammenkaufen!
28.03.2010, 15:25 hunter3000 (726 
Grundsätzlich ist der schon okay, von Verzögerung hab ich noch nix bemerkt. Probleme gibts nur beim Dauerfeuer, hatte Retro Nerd mir hier schon mal erklärt.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!