Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hanswerner
 Sonstiges




Joysticks

Sony DualShock 4 Controller Wireless


Hersteller: Sony
Seriennummer: -
Erschienen: 2013
Kaufen:
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 700x525 | Grösse: 65 Kbyte | Hits: 1633
Foto von Darkpunk
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
16.04.2019, 09:40 Pat (4179 
[PaffDaddy] schrieb am 15.04.2019, 19:47:
und bei der ersten version gab es noch "start" und "select" statt "options" und "share".

Was echt? Ich meine mich zu erinnern, dass man sich schon auf den Ankündigungsfotos darüber gewundert hat, dass es kein Start und Select mehr gab.

Es gab, wenn ich recht erinnere, ein Konzeptbild, wo die Buttons nicht angeschrieben waren, und man einfach vermutete, dass es sich um Start und Select handelte. Meines Wissens nach ist aber nie eine Version ohne Share und Options erschienen.
16.04.2019, 09:15 Trondyard (254 
Mein liebster Controller in über 35 Zockerjahren.
Super Ergonomie, "richtige" Stickposition (ich mag diese "verschobene" Anordnung gar nicht) und schöne, breite Schultertasten. Toll kommt auch der Lautsprecher rüber in einigen Spielen.
Hoffentlich ändert Sony nicht allzuviel bei dem Controller der PS5.
15.04.2019, 19:47 [PaffDaddy] (1333 
"meines wissens nach":

DER ist nicht retro, da diese version erst später kam.
halbwegs retro wäre es wenn es die erste auflage des ps4 pads wäre.
erkennt man an den abgerundeten analogsticks, die erste version ist ohne mulde.
und bei der ersten version gab es noch "start" und "select" statt "options" und "share".
Kommentar wurde am 15.04.2019, 19:49 von [PaffDaddy] editiert.
15.04.2019, 18:59 SarahKreuz (8625 
Berghutzen schrieb am 03.09.2018, 14:48:


Ist das schon RETRO?
Ich meine Nein!
Das prangere ich an!



Also...so rein optisch hat sich nicht viel getan. Hier und da ein paar angepasste Kurven und (der Haptik wegen) ein paar zusätzliche...Wölbungen. Etwas mehr Speck auf denRippen quasi. Aber ansonsten: klare Verwandtschaft zum Ur-Analog-Controller der Playstation 1. Almost Retro!?
Kommentar wurde am 15.04.2019, 19:00 von SarahKreuz editiert.
04.09.2018, 07:53 StephanK (1631 
Das Problem mit den Schultertaten hatte ich in der Tat bei meinem ersten Controller auch; bei DiRT4 um genau zu sein. Und ich hatte mich immer wegen meiner schlechten Zeiten gewundert...
03.09.2018, 21:47 Shoryuken (862 
Ich mag den Controller auch sehr gerne.
Was mir allerdings nach Jahren intensiver Nutzung aufgefallen ist, die L2 und R2 Tasten funktionieren bei mir nur noch zu 60 und 80%.
Aufgefallen ist mir das erst, als ich in Gran Turismo Sport tagelang versucht habe die Prüfungen zu schaffen.
03.09.2018, 20:23 Fürstbischof von Gurk (382 
Zumal das Ding voll doof ist: wenn man es ablegen will, werden die Schultertasten mancheins unabsichtlich gedrückt und der Film ist abgeschaltet.
03.09.2018, 20:19 Fürstbischof von Gurk (382 
Wie unretro!
Und jetzt darf mich Campino ruhig niedersingen.
03.09.2018, 20:11 StephanK (1631 
Finde das Pad vollkommen in Ordnung. Die Akkuzeit ist jetzt in der Tat nicht so toll, ansonsten kann ich aber wenig meckern. Wobei ich auch weiterhin das Xbox One Pad noch etwas besser einstufen würde.

Aber im Endeffekt kann man bei beiden nun nicht wirklich meckern, da gibts schlimmeres.
03.09.2018, 19:38 Pat (4179 
Ja, ich weiss, viele schaudern bei dem Digikreuz. Ich finde es das beste seit dem SNES. Ich mag einfach den Stil mit den vier einzelnen Tasten.

Im Gegensatz dazu finde ich den Schwamm des XBox 360 Controllers ziemlich katastrophal. - XBox One hat wieder ein tolles Digikreuz aber da gefallen mir andere Sachen nicht so gut.
03.09.2018, 15:43 Retro-Nerd (11279 
Retrospiele? Puh, ne das wäre nichts für mich. Kann mit diesem D-Pad einfach nichts anfangen.
03.09.2018, 15:27 Pat (4179 
Also ich spiele fast alle meine Retro-Spiele mit diesem Controller.
03.09.2018, 14:48 Berghutzen (3587 


Ist das schon RETRO?
Ich meine Nein!
Das prangere ich an!
03.09.2018, 11:26 Darkpunk (2458 
Viel besser als der DualShock 3-Controller!

- Der Widerstand der analogen Sticks ist jetzt wie er sein soll.
- Die vertiefte Form der Sticks ist besser als die gewölbte des DS3-Controllers
- Die analogen Schultertasten sind endlich dort positioniert wo sie hingehören.
- Der Druckpunkt der analogen Schultertasten ist wesentlich besser.
- Das höhere Gewicht des DS4-Pads fühlt sich besser an.
- Der Controller liegt sehr gut in der Hand.

Wo Licht ist, ist auch Schatten:

- Die Akkulaufzeit ist eine Frechheit.
- Die Position des Optionsbuttons ist wie ich finde fehlplatziert. (Ich erwische ständig das Touchpad).
- Die nicht abschaltbare Lightshow.

Touchpad und Lautsprecher betrachte ich neutral. Der Lautsprecher macht bei eingesammelten Audiologs Sinn. Das aufrufen von Karten über das TP ist unkompliziert.

Fazit: Ich bin überraschend zufrieden mit dem DualShock 4-Controller. Er liegt großartig in der Hand, ist hervorragend verarbeitet und dank der wesentlich besseren analogen Sticks steuern sich u.a. FPS sehr präzise (mit dem DS3 habe ich FPS nur ungern gespielt). Ich vermisse nicht einmal die eigentlich von mir bevorzugten versetzten Sticks des Xbox 360-Controllers. Die Schultertasten sind auch super. Nur die geringe Akkulaufzeit nervt gewaltig.
03.09.2018, 10:36 Pat (4179 
Ich weiß, viele mögen dieses Gamepad nicht. Ich liebe es!
Soagr so sehr, dass dies mein Standrad-Gamepad am PC ist. Also nicht genau dieses, ich verwende die gelungene 20th Anniversary Edition.

Der Controller ist immens stabil, liegt super gut in meinen zierlichen Frauenhänden, die Platzierung der Analogsticks finde ich einfach angenehmer als beim XBox-Controller, die Tasten sind super und mir persönlich gefällt einfach die Art des digitalen Steuerkreuzes.

Das Touchpad wirkt vielleicht auf den ersten Blick etwas klobig, stört aber nicht und wird eigentlich bei PS4-Spielen (und PC-Spielen, die ihn nativ unterstützen) zwar selten aber dann durchaus nett implementiert.

Meinem Sohn ist es anfänglich hin und wieder passiert, dass er in hitzigen Gefechten manchmal auf den "Options" (bzw. Start) Knopf gerutscht ist und dann das Spiel pausiert hat. Mittlerweile kommt es aber nicht mehr vor.

Übrigens finde ich ganz gut, dass man bei den Analogsticks von den "Hundenasen" weggekommen ist, die Sony früher verwendet hat, und nun diese Sticks mit dem Rand verwendet werden.


PS: Dank Darkpunk muss ich auch noch was anhängen. Die analogen Schultertasten sind viel besser als früher. Sie kommen, ganz ehrlich, aber nicht ganz an den XBox-Controller ran.

Die Akkulaufzeit ist mir wurscht, da ich am Kabel spiele. Und die Lichtschau kann man an der PS4 immerhin runterschrauben. Am PC kann man sie ganz abschalten.

Der eingebaute Lautsprecher funktioniert am PC (noch) nicht. Braucht es aber auch nicht.


PPS: Interessanterweise wird es ja von Sony einen Quasi-Pro-Controller geben, der dann auch die versetzten Analogsticks hat. Für mich aber sinnlos, da einer der (für mich) größten Vorteile so wieder weg wäre.
Kommentar wurde am 03.09.2018, 13:27 von Pat editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!