Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Harald Fränkel
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Mega Drive


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
Modul

Veröffentlichung:
Japan: 29.10.1988
USA: 09.01.1989
Europa: 30.11.1990

Technisches:
CPU: 16-Bit Motorola 68000 16 Bit-Prozessor mit 7,67 MHz (NTSC), 7,61 MHz (PAL)
Co-Prozessor: ZiLOG Z-80A 8-Bit (3,58MHz) - kontrolliert Soundchips
Sound: Yamaha YM2612 6-Kanal FM / Texas Instruments SN76489 3-Kanal PSG + 1-Kanal PCM / 20KHz Samplingrate
ROM: 1 MB
RAM: 64 KB
Grafik: VDP (Video Display Processor) für Playfield und Sprite Control
Video RAM: 64 KB
Colour RAM: 64 x 9 bit
Farbpalette: 512 Farben (RGB, 3 Bit pro Farbkanal)

Allgemeines:
Das Mega Drive ist eine 16-bit-Spielekonsole der Firma Sega, die auf dem japanischen Markt vor allem dem NES der Firma Nintendo, auf dem amerikanischen bzw. europäischen Markt aufgrund des späteren Veröffentlichungstermins dem Nachfolgermodell Super NES Konkurrenz machen sollte. Obwohl es auf dem japanischen Markt weit hinter den Konsolenverkäufen des damaligen Marktführers Nintendo zurückblieb und es technisch in vielerlei Hinsicht (Grafik, Sound) dem später erschienenem Super NES unterlegen war, konnte es sowohl auf dem amerikanischen als auch auf dem europäischen Markt gut mit Nintendos Super NES mithalten.

Dies lag einerseits sicherlich an der recht strengen damaligen Lizenzpolitik Nintendos, mit der sich viele Spielefirmen nicht anfreunden konnten, als auch an den Spielumsetzungen, die für das Mega Drive erfolgten. So wurden zum Beispiel viele Amiga-Klassiker der damaligen Zeit umgesetzt; es erschienen aber auch sehr viele Eigenentwicklungen, die nicht direkt von Sega kamen, wie beispielsweise viele der EA-Sports-Spiele, die zunächst auf dem Mega-Drive ihre Premiere feierten.

Rückwirkend betrachtet dürfte das Mega Drive wohl als erfolgreichste Konsole der Firma Sega gewertet werden. Es erschienen zahlreiche sehr gute exklusive Spiele und Spieleserien für das Mega Drive, und beinahe jede bedeutende westliche Spielefirma hat das Mega Drive mit Spielen unterstützt.

Weniger Glück hatte Sega indes mit der Zusatzhardware für das Mega Drive. So floppten die Erweiterungen Mega-CD und 32X, und Sega entschied sich bald, eine neue Konsole auf den Markt zu bringen, den Sega Saturn.

Text von Stephan














Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (47)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
International Superstar Soccer Deluxe (9.60)
Street Fighter II' - Special Champion Edition (9.57)
EA Hockey (9.50)
Monster World IV (9.50)
Phantasy Star IV (9.38)
Super Shinobi, The (9.34)
NBA Live 95 (9.28)
Landstalker: Die Schätze von König Nolo (9.23)
Shining Force (9.20)
Streets of Rage II (9.18)
Street Fighter II' - Champion Edition (9.17)
Starflight (9.12)
Shining Force II (9.11)
Might and Magic II: Gates to Another World (9.00)
John Madden Football '92 (9.00)
Mega Man: The Wily Wars (9.00)
ToeJam & Earl in Panik auf Funkotron (9.00)
Musha Aleste: Full Metal Fighter Ellinor (8.96)
Rock'n'Roll Racing (8.93)
Lemmings (8.92)

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Werbung, Mega Drive


User-Kommentare: (147)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.01.2019, 13:50 StephanK (1627 
Stimmt, du hast Recht Sarah. Habe gerade mal nachgeschaut, auch auf der vor 10 Jahren erschienenden Mega Drive Ultimate Collection ist Phantasy Star I nicht drauf.

Ansonsten wie bereits erwähnt, mit der Compilation kannst du nicht viel verkehrt machen Sie bietet - außer bei Sport- und Rennspielen - eigentlichen aus allen Mega Drive Spielebereichen ein sehr gutes Portfolio von Klassikern
05.01.2019, 13:50 gigaibpxl (233 
@SarahKreuz

Hast Du mal einen Link zu Phantasy Star 1 mit Automap ?
05.01.2019, 12:52 SarahKreuz (8347 
Danke für die Infos!

Gut zu wissen, dass es was taugen soll. Ich bin bei (Emu-)Compilations in letzter Zeit vorsichtiger geworden. So was wie die Mega Man Collection, die auf dem 3DS fast schon unspielbar geworden ist, brauche ich kein zweites Mal.

Also, ich hab eh nur ein paar vereinzelte Mega Drive-Games. Natürlich total legal, aus irgendwelöchen digitalen Stores heruntergeladen oder auf anderen Softwaresammlungen. Von daher würde sich die Classics für mich lohnen.

Phantasy Star 1 scheint ja nicht dabei zu sein. Das verkauft Sega separat, weil dort wohl viel Arbeit reingeflossen ist. Das Dingen hat mittlerweile sogar eine Automap.
01.01.2019, 23:35 StephanK (1627 
Ich habe die Compilation auf der Xbox One, die dürften identisch sein. Insgesamt würde ich ein Gut vergeben. Hat man aber bereits die Compilation für die X360/PS3, so erwartet einen hier wenig neues. Gerade was Sportspiele angeht, sieht es auch mau aus. Auch fand ich die Aufmachung bzw die Zusatzinformationen zu den Spielen in der vorherigen Compilation besser.

Dafür ist das dargestellte Jugendzimmer mit dem Spieleregal recht nett aufgemacht

Ansonsten eine typische Sega Compilation. Es sind einige Hochkarätiger der damaligen Sega Zeit drauf, einige Verbesserungen wie jederzeit speichen gehören auch dazu.

Für 30 Eur (war seinerzeit der Preis für die One, Switch liegt bei Amazon bei knapp 34) geht der Umfang schon in Ordnung, sofern man corherige Compilations noch nicht hat.
Kommentar wurde am 01.01.2019, 23:36 von StephanK editiert.
01.01.2019, 22:49 forenuser (2905 
Ich habe (irgendwo) etwas zur Switch-Fassung gelesen und insgesamt hat die Sammlung wohl recht gut abgeschnitten.

Für mich kommt sie nur als absoluter Budget-Abstauber in Frage da ich einiges habe und mich vom Rest nur Phantasy Star III einigermassen interessiert...
01.01.2019, 20:55 SarahKreuz (8347 
Ich liebäugel ja momentan mit dieser Mega Drive Collection. Gibt's auch für die PS4. 50+ Spiele sind im Umfang enthalten - für moderate 39 Euronen hab ich die vorige Woche im lokalen Saturn gesehen.

Hat die zufällig jemand von euch schon antesten können?
14.12.2018, 20:08 Pat (3729 
Ja, wir reden hier ja von einer 13-Euro-Sammlung für ein Gerät, das am Fernseher steckt. Und von den 25 Spielen sind 15 richtig gut und 5 überdurchschnittlich.
Ich verstehe gar nicht, wieso da so gemeckert wird. Wenn die Emulation dann noch was taugt, ist das doch ein echt nettes Paket.

Klar, am PC (und echten Konsolen) gab es ähnliche Packs zuhauf aber für ein neues Gerät, ist das doch ganz solide.

Das soll nicht heißen, dass meine persönliche Wunschspieleliste nicht auch anders aussehen würde.
14.12.2018, 15:06 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3060 
mive schrieb am 14.12.2018, 14:58:
Ich glaub du verwechselt da was, es ist ja kein Gerät an sich sondern eine App für "Amazon Fire" Geräte welche 25 Spiele enthält


Gut, war gedanklich beim Mega Drive Mini das 2019 erscheinen soll, dann habe ich das verwechselt.

Dann gibt es ja also doch noch Hoffnung auf eine qualitative gute Auswahl.
14.12.2018, 14:58 mive (168 
Ich glaub du verwechselt da was, es ist ja kein Gerät an sich sondern eine App für "Amazon Fire" Geräte welche 25 Spiele enthält
14.12.2018, 14:29 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3060 
Nicht gerade eine berauschende Titelauswahl... da kann man nur hoffen, das es ein Irrtum ist und noch andere Titel auftauchen.

Grundsätzlich sind 20 oder 25 vorinstallierte Titel sowieso zu wenig.
14.12.2018, 14:21 Berghutzen (3362 
Die 25 Titel sind ja zum Anheizen da: "Ach, Sonic, ja das kenn ich ja noch aus meiner Jugend". Glaubt doch keiner, dass die die wirklich guten Spiele, die in Insiderkreisen hochgelobt sind, mal draufpacken.

Das MD Mini wird ähnlich bestückt sein.

Also, da ich in Sachen MD sehr unbedarft bin, hier mal meine Wunschliste:

* Aladdin
* Earthworm Jim 2
* Landstalker
* Klax
* Shining Force
* Phantasy Star IV
* Herzog Zwei
* Might & Magic II
etc.pp.....
14.12.2018, 13:36 Blaubär (590 
Das beunruhigt mich im Grunde. Das MD hat soviel mehr zu bieten, als immer und immer wieder dieselben Verdächtigen draufzupacken. Was denkt sich Sega eigentlich? Bonanza Bros. - geht´s noch? Vermutlich wird es also auch nicht besser werden in Bezug auf das anstehende Mini. Nix gegen Sonic, aber ich hätte gerne mal richtig fette Ballergames am Anschlag und bitte nicht zum x.mal Aufgewärmtes.
14.12.2018, 11:21 Pat (3729 
Naja, ich denke, der Focus dieser Sammlung liegt ja darin, mit den FireTV-Kunden eine andere Zielgruppe zu erreichen. So gesehen scheint mir das schon ein netter Weg zu sein.

Und wenn man noch keine Sega-Sammlung hat, scheint mir diese auch gar nicht so schlecht zusammengestellt zu sein.
14.12.2018, 11:18 Gunnar (2470 
Tja, absolut nix neues gegenüber den "Sega Mega Drive Collection"-Sammlungen für PS2, PS3, PSP und PC (sowie diversen Retro-Konsolen). Eigenartig allerdings, dass eine Vielzahl der größeren Namen ("Ecco The Dolphin", "Out Run", "Super Thunder Blade", "Space Harrier", "Super Hang-On", "Galaxy Force", "After Burner" etc.) da dann sogar noch fehlen...
14.12.2018, 10:36 forenuser (2905 
Naja, da wären schon ein paar nette Titel - wenn es nicht die x-te Veröffentlichung wäre.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!