Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: br3un16
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Future Nr. 116


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (6) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
Amiga_CD32 -
HelmutH Wie neu
Horseman Wie neu
Jedi04 -
joker07a -
Uwe A. Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x563 | Grösse: 88 Kbyte | Hits: 1038
Scan von Uwe A.

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
09.09.2015, 09:48 Jochen (1619 
dead schrieb am 08.09.2015, 23:47:
Na immerhin kann man jetzt ein dreizehn Jahre altes PC Spiel auf seinem "Amiga" spielen.


Du meinst Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast? Das es überhaupt eine Version für AmigaOS oder MorphOS oder AROS gibt, hat mich jetzt schon überrascht. (Edit: Stammt tatsächlich von Raven Software/LucasArt. Hätte ich auch nicht gedacht. Das StarWars-Spiel wurde 2014 beim Amiga Games Award unter die drei besten Amiga Spiele des Jahre gewählt. Warum kommt der Spielbericht dann erst in dieser Ausgabe?)

Retro-Nerd schrieb am 08.09.2015, 22:06:
Mich interessiert eher was die wirklichen Amiga Macher wie RJ Mical oder David Haynie zu sagen haben. Nicht irgendwelche Logistik Menschen (...)


Kultboy sucht ja noch Interview-Partner - da hätten wir doch zwei weitere Namen. David Haynie und RJ Mical sollen auch in Neuss beim Amiga-Event vorbeikommen. Gunlord fährt hin, der könnte evt. ein Interview machen...
Kommentar wurde am 26.01.2016, 19:10 von Jochen editiert.
08.09.2015, 23:47 dead (947 
Na immerhin kann man jetzt ein dreizehn Jahre altes PC Spiel auf seinem "Amiga" spielen.

Was hat Tyschtschenko noch zu sagen was wir noch nicht gehört haben?
08.09.2015, 22:06 Retro-Nerd (11436 
Mich interessiert eher was die wirklichen Amiga Macher wie RJ Mical oder David Haynie zu sagen haben. Nicht irgendwelche Logistik Menschen, die mal führende Personen waren. Schnarchlangweilig sowas.
08.09.2015, 21:32 Jochen (1619 
Hmmm ... wieder ein Interview mit Petro T. Tyschtschenko. Gibt es wirklich noch etwas, dass der Amiga-Mann in den letzten 30 Jahren nicht schon ausgeplaudert hat?

Es muss doch noch andere Commodore- und Amiga-Leute geben, die auch was zu erzählen haben. Immerhin hatte Commodore in Frankfurt und Braunschweig seine Niederlassungen. Keiner mehr da? Irgend einer? Auch nicht in England oder den USA? *Seufz*
Kommentar wurde am 08.09.2015, 21:34 von Jochen editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!