Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Petoschka
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Fever 3/99


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (13) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
Amiga_CD32 -
Deathrider Gut
HelmutH Gut
Horseman Gut fast wie neu, suche Erstausgabe
Hurrican -
Jedi04 -
Mingo -
Pinselschwinger Wie neu
Rondrik Wie neu
SjL -
steftsoft -
Teddy9569 -
Uwe A. Gut
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 4.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x563 | Grösse: 49 Kbyte | Hits: 2357
Scan von HelmutH

User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
26.09.2018, 13:05 Nr.1 (3634 
KotzeMc schrieb am 17.07.2006, 20:56:
Ist ja ganz nett, das das Game konvertiert wurde... aber leider muss ich mich fragen : WOZU ??? Um Whipe Out auf dem Amiga zu zocken braucht´s n PPC Board a´la Pegasos oder ähnliches, etc. ... die Hardware ist und war zu teuer und hat auch damals schon nicht viel gerissen .... Leider ... Nicht, das mich hier jemand falsch versteht , ich bin stolzer Besitzer eines Amiga 1200 im Infinitiv Tower mit Turbo Karte @ 50MHz, OS 3.9, PCMCIA Netzwerkverbindung in mein WLan Netzwerk integriert etc. PP... Wenn ich dran denke, was mich allein der Spass gekostet hat, wird mir ganz anders ^^ Natürlich habe ich auch noch "klassische" Amiga 500 Systeme ( Kick 1.2, 1.3 und 2.04 ) ...aber um zum Punkt zu kommen : Perlen vor die Säue ....


Auch wenn dieser Beitrag schon selber retro ist, spiegelt er auch meine Meinung wieder.

Man investierte damals Unsummen in seinen Amiga und hat man das umfassend gemacht, hatte man am Ende eine Art Mega-Zombie, der sündhaft teuer war aber mit einem Amiga kaum noch etwas zu tun hatte.

PowerPC-Board rein, Grafikkarte rein, Soundkarte rein, viel RAM rein, CD-Laufwerk rein und dann hatte man einen Rechner, der sicher Spaß machte, aber viel teurer war als ein normaler PC und in seiner Gesamtleistung rasend schnell gegenüber dem PC abnahm, da dieser sich schnell entwickelte und immer billiger wurde.

Allerdings war so ein hochgezüchteter Amiga mit 68060 oder gleich einem PowerPC-Board ein früher Hackintosh und man hatte sofort Zugang zu weltweit eingesetzter Mac-Software für Grafik, Foto und Layout.

So etwas hatte damals kein PC zu bieten! Hochprofessionelle Software kam erst nach und nach für den PC heraus.
17.07.2006, 20:56 KotzeMc (297 
Ist ja ganz nett, das das Game konvertiert wurde... aber leider muss ich mich fragen : WOZU ??? Um Whipe Out auf dem Amiga zu zocken braucht´s n PPC Board a´la Pegasos oder ähnliches, etc. ... die Hardware ist und war zu teuer und hat auch damals schon nicht viel gerissen .... Leider ... Nicht, das mich hier jemand falsch versteht , ich bin stolzer Besitzer eines Amiga 1200 im Infinitiv Tower mit Turbo Karte @ 50MHz, OS 3.9, PCMCIA Netzwerkverbindung in mein WLan Netzwerk integriert etc. PP... Wenn ich dran denke, was mich allein der Spass gekostet hat, wird mir ganz anders ^^ Natürlich habe ich auch noch "klassische" Amiga 500 Systeme ( Kick 1.2, 1.3 und 2.04 ) ...aber um zum Punkt zu kommen : Perlen vor die Säue ....
27.06.2006, 14:46 tschabi (2616 
wird wohl ein bisschen langsamer sein als auf dem pc
27.06.2006, 08:22 raccoon (617 
wow, ich bin begeistert! Hat das mal jemand gespielt??
26.06.2006, 23:24 DaveTaylor (2012 
Doch. Das tut es!
26.06.2006, 09:03 raccoon (617 
Das auf dem Screenshot sieht mir sehr nach WipeOut aus, die wollen einem aber nicht wirklich erklären, daß, das auf einem Amiga lief??
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!