Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: dberlin
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Plus 2/2004


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (8) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
asc Gut
HelmutH Gut
Horseman Wie neu
Hurrican -
Michael K. Wie neu
Rondrik Wie neu
steftsoft -
Uwe A. Gut
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 4.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 403x570 | Grösse: 40 Kbyte | Hits: 1383
Scan von Deathrider

User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
04.09.2021, 10:11 Termie (517 
( )*( ) lol. Also wenn ich das übergewichtige rosa Viech mit dem detailliert dargestellten Hinterteil deuten müsste, würde ich sagen, dass die Amiga Plus-Redaktion die "Peggy"-Hardware damals schon als "für den A*sch" einstufte.
11.12.2012, 11:35 Nr.1 (3763 
http://de.wikipedia.org/wiki/Pegasos

Es handelt sich bei "Peggy" um ein offenes Rechnersystem auf PowerPC-Basis. Der Hersteller kam aus Deutschland. Man konnte das System als Mainboard kaufen (machten die meisten) oder als fertigen Rechner.
06.07.2008, 10:26 hunter3000 (726 
Njooaaa, anatomisch sehr wertvolle Darstellung dieses Pegasus Esel-Hinterteils (Bähhh), was hatte es mit dieser Peggy denn auf sich?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!