Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Gerald
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC-Magazin 11/98


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (1) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 397x570 | Grösse: 94 Kbyte | Hits: 1764
Scan von Boromir

User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
16.10.2017, 14:47 Pat (4220 
Naja, eine SSD ist ja auch nicht Lösung für alles. Aber stimmt schon: Für die meisten Leute kann man mit einer schnelleren Platte eigentlich alles rausholen, was sie von einem "normalen" Windows verlangen.

Hauptsache schnell gestartet und das Word und der Browser sind auch quasi sofort da.

Dem Gamer nützt so eine SDD dann fast nur während der Ladebildschirme. Aber immerhin.

Windows war eigentlich nie wirklich langsam. Die Leute haben es mit Tools und "Komfortfunktionen" vollgepfropft, bis es langsam wurde.
Dann haben sie solche Tuner-Artikel befolgt, damit alles schnell wurde und dann gemerkt, dass sie dieses und jenes Tool dann doch trotzdem gerne im Autostart hätten und Outlook auch - und Word dann gleich auch, weil braucht man ja.

Was Windows lange nicht gemacht hat: Einen Standby-Modus. Da waren andere Betriebssysteme voraus inklusive Apple. Das spart natürlich beim Starten extrem Zeit.

Heutzutage ist Windows 10 auch wenn man richtig aufstartet blitzschnell da. Da geht der Memoroy-Check des BIOS' länger.
16.10.2017, 12:13 Gunnar (3095 
Komisch genug, was aus diesem Thema heute geworden ist: Seit ich vor gut zwei Jahren mir von einem Kumpel für einen neuen PC endlich mal eine SSD aufschwatzen lassen habe, ist "Performance" bei Windows 7 überhaupt kein Thema mehr. Denn: Beim Booten ist MSI-Logo im BIOS länger zu sehen als der Windows-Ladeschirm...
17.06.2012, 19:44 dead (947 
Retro-Nerd schrieb am 17.06.2012, 19:25:
Den Amiga Tablet PC gibt es sogar. Markenplünderei halt.

LINK


Ein Tablet für $98 kann nur Schrott sein.
17.06.2012, 19:32 Edgar Allens Po (718 
Amiga wäre heute ein Computer für Mädchen, die haben ja immer eine beste Freundin.
17.06.2012, 19:28 Frank ciezki [Mod Videos] (3092 
Ich fürchte, der arme Jay Miner rotiert in seinem Grab.
17.06.2012, 19:25 Retro-Nerd (11311 
Den Amiga Tablet PC gibt es sogar. Markenplünderei halt.

LINK
17.06.2012, 19:19 Frank ciezki [Mod Videos] (3092 
Vieleicht gäbe es heute einen Tablet-Amiga, oder das Amiga-Phone.
17.06.2012, 19:02 Edgar Allens Po (718 
Jimi Hendrix würde heute für Rihanna und Britney die Riffs spielen und seine Spuren mit PlugIns bearbeiten.
Jim Morrison wäre heute trocken und würde Techno machen.
Elvis wäre heute noch fetter als 1977.
Gut, dass diese Künstler längst tot sind.
17.06.2012, 18:56 drym (3616 
Ach, nachdem ich von XP auf OS X gewechselt und anfangs ziemlich zufrieden war, stört mich auf der Insel der giftigen Äpfel inzwischen die Consumer-Orientierung so dermaßen, das Win7 schon wieder wie eine verbesserung aussieht.

Wer hätte es gedacht. Allerdings scheint Apple mit seinem Mist ja Microsoft wieder so weit angesteckt zu haben, das Win8 wieder so ein Tablet-Mobil-Zuhause-All-in-One-Murks zu werden scheint.

Aber sein wir ehrlich: Amiga OS wäre heute sicher auch nicht besser. Seien wir froh, dass wir es nicht erleben mussten und es also in guter Erinnerung behalten können.
Ist wie mit Künstlern, die früh sterben. Die haben einfach nicht mehr Gelegenheit, entweder durchzudrehen, 20 Jahre lang öden Mist herauszubringen oder ihre Fans sonstwie zu martern.

Von daher ist Amiga OS (das echte meine ich natürlich) quasi der Kurt Cobain der Betriebssysteme
17.06.2012, 18:02 forenuser (3061 
edit:
Eintrag gelöscht. Der beitrag würdigt windows mit mehr meiner zeit als es mir wert ist.
Kommentar wurde am 17.06.2012, 18:10 von forenuser editiert.
17.06.2012, 17:52 dead (947 
Bei nur 2GB RAM würde ich dich sogar noch extra warten lassen.
17.06.2012, 17:05 Retro-Nerd (11311 
Solche tollen "Schlankmacher" Tools gibt es heute natürlich auch noch. Grösstenteil totaler Unsinn, hält aber die Leute nicht davon ab ihren PC zu crashen.
17.06.2012, 16:57 forenuser (3061 
Auf mein persönliches empfinden wollte ich gar nicht hinaus, ich lese nur die titelzeile der PCM ausgabe 7/12... ähhh 11/98.

Das ich bei einem 2ghz dualcore und 2gb ram keine wartezeiten bei 08/15 desktop tätigkeiten erwarte ist sicher bekannt - ausser in redmond...

Edit:
Mit dem amiga hat das bei mir, auch das sollte bekannt sein, auch nichts zu tun
Und mit dem archi auch nicht, dessen erben gibt es ja auch heute noch zu erwerben, auch wenn meiner noch auf auf sich warten lässt.
Kommentar wurde am 17.06.2012, 16:59 von forenuser editiert.
17.06.2012, 16:24 Edgar Allens Po (718 
Es ist pervers, Windows gut zu finden.
Als hätte man den Tod des Amigas überwunden.
17.06.2012, 15:52 Retro-Nerd (11311 
Windows ist heute performant genug. Keine Ahnung, an was für welchen Rechnern du immer sitzt.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!