Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: danielfinke
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Manhattan Dealers



von Takeshi

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
24.05.2019, 21:13 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3537 
Pat schrieb am 09.01.2019, 18:44:
Das war einfach das Cover des Spiels, das sie hier als Anzeige verwendet haben.


Ist ja auch praktischer, warum zweimal zeichnen.
09.01.2019, 18:44 Pat (4124 
Das war einfach das Cover des Spiels, das sie hier als Anzeige verwendet haben.
09.01.2019, 18:41 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3537 
Richtig stimmungsvolle Anzeige, die den Dreck, die düstere Atmosphäre, das asoziale und vor allem das "leichte Mädchen" gut wiedergibt.
29.08.2015, 15:57 Commodus (5039 
Das Spiel ist einfach genial! Okay, das Spielprinzip ist mehr als simpel, aber die Verbindung der düdeligen Musik, der hübschen Screens in denen nach Herzenslust ein Dealer mit netten Sound-FX verkloppt werden kann, ist einfach trashig toll, mit einem sehr großem Kultfaktor. Wer also wenigstens ansatzweise Retrospiele schätzt, muss Manhattan Dealers lieben.

Ein absolut tolles Spiel. Ich habe es geliebt!
Kommentar wurde am 29.08.2015, 15:58 von Commodus editiert.
29.08.2015, 12:27 asc (2275 
Tja, und dann sagt man immer, dass die Raubkopierer die kriminiellen sind ...

Aber mal im Ernst:
Manche Spiele haben es schlicht verdient, als Raubkopie zu enden.
29.08.2015, 12:11 Bren McGuire (4805 
Das Titelbild zeigt dann auch recht genau, was mit eben solchen Raubkopierern passiert: Sie werden bedroht, verfolgt und schließlich brutal ausgeweidet! Mit dem anschließenden Organhandel kommt dann wenigstens ein bisschen von der Kohle rein, die man ursprünglich mit dem Spiel einnehmen wollte...

Lasst Euch das eine Lehre sein!
Kommentar wurde am 29.08.2015, 12:12 von Bren McGuire editiert.
29.08.2015, 12:00 asc (2275 
... naja, bot halt keine Abwechselung. Aber als Raubkopie durchaus ein netter Zeitvertreib.
29.08.2015, 11:55 Retro-Nerd (11235 
Und das Spiel selber auch. Silmarils halt.
29.08.2015, 11:52 asc (2275 
... ich erinnere mich noch gut an dieses Spiel: die Musik war einfach grauenhaft!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!