Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Enemy: Tempest of Violence


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.33

Seiten: [1] 2 

von Uwe A. | System: Amiga

Seiten: [1] 2 

User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
20.03.2018, 20:09 Fürstbischof von Gurk (1031 
Einmal rechts oben auf das aufdringliche Werbebanner geklickt und es erscheint dort ein Kreuz, mit dessen Hilfe man die Reklame ganz wegklicken kann. Hinterhältige Schlingel, die!
20.03.2018, 19:51 SarahKreuz (9887 
Fürstbischof von Gurk schrieb am 20.03.2018, 15:25:
Im Screenshot von Nr.1 ist der Unterkiefer des Reptils hinter der Faustfeuerwaffe, sodaß es ausschaut, als würde es in diese hineinbeißen wollen.


Oh, okay. Hab ich nix von mitbekommen. Womit mal wieder bewiesen wäre: Werbung nervt. Oder lenkt nur vom Wesentlichen ab.
20.03.2018, 15:45 Pat (5395 
20.03.2018, 15:25 Fürstbischof von Gurk (1031 
Im Screenshot von Nr.1 ist der Unterkiefer des Reptils hinter der Faustfeuerwaffe, sodaß es ausschaut, als würde es in diese hineinbeißen wollen.
20.03.2018, 13:37 SarahKreuz (9887 
Nr.1 schrieb am 20.03.2018, 00:26:
SarahKreuz schrieb am 07.03.2016, 13:30:
Hatte ich damals auch gekauft. Aber das Cover-Artwork konnte nie mit dem wirklich guten Spiel mithalten.


Dieses "Artwork" inspirierte auch mich! Finde den Unterschied!

Hä? Wie jetzt!? Ich find keinen Unterschied. Allerdings verdeckt auch (nicht wegklickbare) Werbung meine Sicht. https://abload.de/img/img_20180320_133255_5c5sw3.jpg Ist es vielleicht dort verborgen?

Der Schatten vom Alien (knapp über dem Handgriff der Waffe) zeigt immer noch den Mittelfinger.
Kommentar wurde am 20.03.2018, 13:38 von SarahKreuz editiert.
20.03.2018, 10:31 Gunnar (4004 
Ach, ich find's ganz gut gemacht - Waffe und Dino-Kopf sind schön plastisch, und der in Rot gehaltene Hintergrund setzt sich gut vom Vordergrund ab. Einziges Manko wäre der doch viel zu "menschliche" Unterbau (Brust, Hände) dieser Figure, aber das ist auch nur unpassend, aber nicht schlecht gezeichnet. Ansonsten lässt mich das Format (quer mit diesen schwarzen Balken am Rand) übrigens eher an ein SNES-Spiel denken...
20.03.2018, 00:26 Nr.1 (3644 
SarahKreuz schrieb am 07.03.2016, 13:30:
Hatte ich damals auch gekauft. Aber das Cover-Artwork konnte nie mit dem wirklich guten Spiel mithalten.


Dieses "Artwork" inspirierte auch mich! Finde den Unterschied!
07.03.2016, 13:30 SarahKreuz (9887 
Hatte ich damals auch gekauft. Aber das Cover-Artwork konnte nie mit dem wirklich guten Spiel mithalten.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!